Gutscheincode auf eBay gefunden...

Hallo,

ich wollte soeben von einem Online Ticketversand auf eBay nach Gutscheinen gucken und bin dann über eine Auktion gestolpert wo ich gesehen hatte das der Gutscheincode auf dem Foto mit abfotografiert wurde (und nicht geschwärzt etc...)

Ich dachte mir "so dumm kann doch keiner sein".. Code auf der entsprechenden Seite eingegeben..und tatsächlich er funktionierte wirklich!

Natürlich habe ich dann sofort meine Bestellung Abgeschlossen, bei 80€ macht ein 50€ Gutschein sehr viel aus^^...

..Wie blöd kann ein Verkäufer sein?..
..Kann ich jetzt Probleme bekommen, ich meine ich hab "einfach einen Gutscheincode im Internet gefunden".. ich hab ihn nirgendwo gestohlen oder bin nirgendwo eingedrungen.. er wurde einfach ungeschützt auf einer öffentlich zugänglichen Webseite gepostet...

Beliebteste Kommentare

Sorry, aber das ist trotz Dummheit des Verkäufers, schlicht und ergreifend Diebstahl... Wenn du Geld oder etwas wertvolles auf der Strasse findest, gehört es nicht dir. Und das nicht nur ethisch oder moralisch, sondern auch vorallem gesetzlich.

Natürlich kannst du dafür belangt werden, denn spätestens wenn der Code als gebraucht auffliegt, wird evtl. nachgeforscht. Und da für irgend eine Art der Bestellung wohl auch irgendwo dein Name auftaucht, besteht da eine Verbindung zu dir.

Sei ehrlich und versuch das irgendwie Rück-abzuwickeln. Besser fürs Karma!

be prepared...

Viel Spaß beim einschlafen...

mynameisntearl

Sorry, aber das ist trotz Dummheit des Verkäufers, schlicht und ergreifend Diebstahl... Wenn du Geld oder etwas wertvolles auf der Strasse findest, gehört es nicht dir. Und das nicht nur ethisch oder moralisch, sondern auch vorallem gesetzlich.Natürlich kannst du dafür belangt werden, denn spätestens wenn der Code als gebraucht auffliegt, wird evtl. nachgeforscht. Und da für irgend eine Art der Bestellung wohl auch irgendwo dein Name auftaucht, besteht da eine Verbindung zu dir.Sei ehrlich und versuch das irgendwie Rück-abzuwickeln. Besser fürs Karma!




Falsch, da hier keine fremde bewegliche Sache vorliegt. Eher würde hier Betrug (§263 StGB) infrage kommen, da joe911 vortäuscht, berechtigt im Besitz des eingegebenen Gutscheincodes zu sein.

Das hier:

ebay.de/itm…cab

ebay.de/itm…6b3

Ohweh, der Verkäufer dürfte da wohl nicht zu 100% bei sich gewesen sein, als er diese Anzeige eingestellt hat.

oO

48 Kommentare

Ist schon fies was du gemacht hast... oO

Und dumm das du es rumerzählst X)


Stell dir bitte mal denjenigen vor der den Gutschein erkauft und den armen Verkäufer...


Du hast etwas Böses getan und solltest dich schlecht fühlen!

naja er hat ja nicht gesagt wo xd oder für was haha von daher ^^

be prepared...

Viel Spaß beim einschlafen...

michael211088

naja er hat ja nicht gesagt wo xd oder für was haha von daher ^^



das werde ich hier an dieser stelle auch vermeiden

Sorry, aber das ist trotz Dummheit des Verkäufers, schlicht und ergreifend Diebstahl... Wenn du Geld oder etwas wertvolles auf der Strasse findest, gehört es nicht dir. Und das nicht nur ethisch oder moralisch, sondern auch vorallem gesetzlich.

Natürlich kannst du dafür belangt werden, denn spätestens wenn der Code als gebraucht auffliegt, wird evtl. nachgeforscht. Und da für irgend eine Art der Bestellung wohl auch irgendwo dein Name auftaucht, besteht da eine Verbindung zu dir.

Sei ehrlich und versuch das irgendwie Rück-abzuwickeln. Besser fürs Karma!

Eins steht jedenfalls fest: Das wird dem Verkäufer kein zweites mal passieren

mynameisntearl

Sorry, aber das ist trotz Dummheit des Verkäufers, schlicht und ergreifend Diebstahl... Wenn du Geld oder etwas wertvolles auf der Strasse findest, gehört es nicht dir. Und das nicht nur ethisch oder moralisch, sondern auch vorallem gesetzlich.Natürlich kannst du dafür belangt werden, denn spätestens wenn der Code als gebraucht auffliegt, wird evtl. nachgeforscht. Und da für irgend eine Art der Bestellung wohl auch irgendwo dein Name auftaucht, besteht da eine Verbindung zu dir.Sei ehrlich und versuch das irgendwie Rück-abzuwickeln. Besser fürs Karma!




Falsch, da hier keine fremde bewegliche Sache vorliegt. Eher würde hier Betrug (§263 StGB) infrage kommen, da joe911 vortäuscht, berechtigt im Besitz des eingegebenen Gutscheincodes zu sein.

zweikiki

Eins steht jedenfalls fest: Das wird dem Verkäufer kein zweites mal passieren


Na dann schau mal auf ebay nach

michael211088

naja er hat ja nicht gesagt wo xd oder für was haha von daher ^^


Das wird der Veranstalter bestimmt wissen

Je nach Anbieter kann man die Tickets auch stornieren lassen falls es dem Verkäufer auffällt und joe911 steht dann dumm da...

Wie assi die Aktion ist braucht man hoffentlich nicht zu sagen

Das hier:

ebay.de/itm…cab

ebay.de/itm…6b3

Ohweh, der Verkäufer dürfte da wohl nicht zu 100% bei sich gewesen sein, als er diese Anzeige eingestellt hat.

oO

Hast du dann wenigstens gleich beide eingelöst?

Kayman

Das hier:http://www.ebay.de/itm/50-Eventim-Gutschein-gultig-bis-06-06-2015-fur-Tickets-Konzertkarten-etc-/201092988075?pt=Gutscheine_1&hash=item2ed2137cabhttp://www.ebay.de/itm/50-Eventim-Gutschein-gultig-bis-06-06-2015-fur-Tickets-Konzertkarten-etc-/201092990643?pt=Gutscheine_1&hash=item2ed21386b3Also der Verkäufer muss ja nicht bei 100% Verstand gewesen sein, als er diese Anzeige eingestellt hat.X)



Gehört wohl eher zu "Freebies"




Tja zu früh gefreut joe. X)

Jetzt kann man sich natürlich fragen, was cleverer war. Die Gutscheincodes frei zugänglich zu veröffentlichen oder den Betrug hinterher hier noch detailliert zuzugeben und nachzufragen. X) oO

Ich hoffe du wirst dafür belangt. Ich werde gleich mal dem Ebayverkäufer schreiben und ihn darauf hinweisen. So geht das echt nicht. Was bist du für ein Mensch?

asozial!

JohnDi

Ich hoffe du wirst dafür belangt. Ich werde gleich mal dem Ebayverkäufer schreiben und ihn darauf hinweisen. So geht das echt nicht. Was bist du für ein Mensch?



Ich war auch schon so freundlich und habe Silvia kontaktet, auch wenn ich joe911 überhaupt nichts böses will, jedenfalls bekommt er so noch die Gelegenheit das ganze wieder gerade zu biegen. Denn eigentlich sind wir mydealzer ja kein schlechter Haufen zumindest die meisten. Und ich denke auch joe911 will sich das nicht nachsagen lassen.


Fehler: Es bei Mydealz reinzuschreiben

wer kauft denn diesen Artikel? Man muss total blöd zu sein, einen Artikel mit frei zugänglichem Code zu kaufen, welchen potenziell 6 milliarden Menschen sehen könnten X)

Trailtrooper

Stell dir bitte mal denjenigen vor der den Gutschein erkauft und den armen Verkäufer...


wenn nicht joe, dann hätte es jemand anderes weggeschnappt....also, who cares?

80€ sind halt teures lehrgeld

das gabs auch schonmal mit paysafecard bons, hab es aber dem jenigen per message gemeldet.

ist vielleicht dumm, aber wenn ich mal etwas vergesse wäre ich ja auch froh darauf hingewiesen zu werden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 20163556
    2. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1520
    3. Krokojagd88
    4. Mondpreise für Standardartikel bei Amazon Marketplace612

    Weitere Diskussionen