Gutscheincode ueber mydealz.de Kleinanzeigen via Payal kaufen. Sicher?

Ich wuerde gerne von einer Privatperson einen Gutscheincode ueber Mydealz Kleinanzeigen kaufen. Es waere ein blau.de Gutschein (120Euro).

Wie sicher ist es mit der Bezahlung via Paypal?

Danke fuer die Hilfe

17 Kommentare

Eigentlich gar nicht. Überweisung ist sicherer.

pascal92de

Eigentlich gar nicht. Überweisung ist sicherer.


X)

pascal92de

Eigentlich gar nicht. Überweisung ist sicherer.



??? Für ihn als Käufer? Damit das Geld dann "sicher" weg ist?

@haegae: 120 Euro ist ne ganze Stange Geld. Theoretisch ist Paypal zumindest sicherer als Überweisung. Aber irgendeinen Trick kann es immer geben. Ich bin mir auch gerade nicht sicher, wie das bei Paypal war mit den immateriellen Gütern (also Codes usw) bezüglich einer eventuellen Erstattung.

pascal92de

Eigentlich gar nicht. Überweisung ist sicherer.


Paypal bietet doch kein Käuferschutz für immaterielle Güter.

pascal92de

Eigentlich gar nicht. Überweisung ist sicherer.



Ja, so hat ich das auch in Erinnerung. Ist also quasi egal auf welche Art und Weise er das Geld verliert. Geht bei Paypal nur schneller

Es gibt bei keiner Zahlungsart irgendeine Sicherheit. Paypal würde ich dann als Verkäufer bei materiellen Gütern nicht anbieten, da ausreichend *rschlöcher trotz Ware den Käuferschutz in Anspruch nehmen. Von daher gibt es gar keine Möglichkeit.

Käuferschutz funktioniert sowieso nur wenn du was bei Ebay kaufst/verkaufst oder bei einem Shop einkaufst der direkt Paypal anbietet.

Wenn du irgendeiner Privatperson Geld überweisst hast du so und so keinen Käuferschutz.

marco

Es gibt bei keiner Zahlungsart irgendeine Sicherheit. Paypal würde ich dann als Verkäufer bei materiellen Gütern nicht anbieten, da ausreichend *rschlöcher trotz Ware den Käuferschutz in Anspruch nehmen. Von daher gibt es gar keine Möglichkeit.



das stimmt so nicht ganz, lastschrift hat eigentlich die höchste sicherheit (als käufer, sofern man sein konto im blick hat), du kannst 6 wochen lang ohne angabe von gründen dein geld zurückbuchen, sogar wesentlich länger noch im betrugsfall (also mit angabe von gründen)


Lastschriftverfahren bei Privatverkäufen sind aber wohl eher die seltenere Variante.

Und genauso ein Nachteil für Verkäufer wie Paypal.

Adlerauge72

Lastschriftverfahren bei Privatverkäufen sind aber wohl eher die seltenere Variante.



ohne jeden zweifel! aber darum gings ja nicht sondern um die pauschal aussage alle zahlungsarten sind unsicher

marco

Und genauso ein Nachteil für Verkäufer wie Paypal.



Willkommen in diesem Thread ... bei dem es um KÄUFER geht

Achso, dann kann der Verkäufer natürlich auch zuerst versenden.

als Käufer würde ich per paypal Gutscheine bezahlen. Es gibt theoretisch weder Käufer-noch Verkäuferschutz bei der Transaktionen, bei welchen immaterielle Güter per paypal bezahlt werden, praktisch aber entscheidet paypal zugusten des Käufers.

Adlerauge72

Lastschriftverfahren bei Privatverkäufen sind aber wohl eher die seltenere Variante.



bucht paypal denn nicht über lastschrift vom konto ab? somit kann man die zahlung von seiten der bank wieder rückgängi machen aber paypal wird auf dich nicht mehr gut zu sprechen sein

marco

Es gibt bei keiner Zahlungsart irgendeine Sicherheit. Paypal würde ich dann als Verkäufer bei materiellen Gütern nicht anbieten, da ausreichend *rschlöcher trotz Ware den Käuferschutz in Anspruch nehmen. Von daher gibt es gar keine Möglichkeit.



sind jetzt sogar 8 Wochen...meinte die Commerzbank-Tante!

Benny92

Käuferschutz funktioniert sowieso nur wenn du was bei Ebay kaufst/verkaufst oder bei einem Shop einkaufst der direkt Paypal anbietet. Wenn du irgendeiner Privatperson Geld überweisst hast du so und so keinen Käuferschutz.



Der Käuferschutz bei Paypal geht auch für Käufe außerhalb von Ebay. Gutscheine sind allerdings davon ausgeschlossen.
Lastschriften gehen auch bei Privatpersonen, die meisten nutzen die Funktion allerdings nicht, da man bei der Bank dafür auch keine ganz schlechte Bonität benötigt( schließlich muss die Bank dem Kunden die Höhe der Lastschriften theoretisch als Kredit gewähren! Eine Rückgabe der Lastschrift ist bis zu 6 Wochen nach Rechnungsabschluss möglich, bei Sepa beträgt diese 8 Wochen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Whatsapp-Sim in Dual-Sim Smartphone99
    2. Hilfe - alle Android Apps weg59
    3. Unitymedia internetseite keine preise33
    4. Problem mit lokal.com User2437

    Weitere Diskussionen