Gutscheine am Bahnautomaten für Monatskarten

13
eingestellt am 4. Okt 2017
Hallo,

ich beziehe seit vielen Jahren eine recht teure Monatskarte für etwa 87€. Vor wenigen Tagen sah ich am DB Automaten beim Bezahlen meiner Monatskarte das Feld "Gutschein eingeben". Nun weiß ich, dass eigentlich alle Gutscheine nicht für Monatskarten (Zeitkarten) gelten, aber warum gibt es dieses Feld neuerdings? Was sind das für Gutscheine, die man dort eingeben kann?

Zudem, wüsste jemand, wie ich irgendwie Geld beim Monatskartenkauf sparen kann? Brächte diese für den Naldo-Bereich (Neckar-Alb-Donau).
Zusätzliche Info
Diverses
13 Kommentare
Normal gibts doch immer Jahreskarten Rabatte... also statt jeden Monat für ein Jahr kaufen ?
Verfasser
Ja, die Jahreskarten sind immer günstiger, aber ich möchte bald näher an meine Arbeit ziehen und weiß nicht, ob das nicht schon in 6 Monaten ist, da wäre eine Jahreskarte dann teurer. Muss zur Zeit also die Monatskarten kaufen.
Man kann die Jahreskarten auch vorher kündigen und zahlt dann einfach die Differenz zur Monatskarte nach.

Mit der Jahreskarte kannst du nichts verlieren.
Bearbeitet von: "besho_" 4. Okt 2017
Verfasser
Achso, ok danke =) Das wusste ich nicht.
87 und teuer? Hmmm - Das sind in Stuttgart nur 2 Zonen von maximal 7...
[quote]Zudem, wüsste jemand, wie ich irgendwie Geld beim Monatskartenkauf sparen kann?[/quote]
du koenntest dich (abitur vorausgesetzt) in ein studiengang einschreiben und dann das naldo semesterticket fuer nur 89,70 € pro halbjahr kaufen. auch wenn der beitrag fuer die hochschule auch meistens 100 euro pro semester ueberschreitet kommt man damit wesentlich guenstiger weg.

nennt sich scheinstudium, einfach mal googlen.
J0rd4N4. Okt 2017

[quote]Zudem, wüsste jemand, wie ich irgendwie Geld beim Monatskartenkauf …[quote]Zudem, wüsste jemand, wie ich irgendwie Geld beim Monatskartenkauf sparen kann?[/quote]du koenntest dich (abitur vorausgesetzt) in ein studiengang einschreiben und dann das naldo semesterticket fuer nur 89,70 € pro halbjahr kaufen. auch wenn der beitrag fuer die hochschule auch meistens 100 euro pro semester ueberschreitet kommt man damit wesentlich guenstiger weg.nennt sich scheinstudium, einfach mal googlen.



und evtl. @beneschuetz die Studentinfreundin ausspannen... =)
Zudem, wüsste jemand, wie ich irgendwie Geld beim Monatskartenkauf sparen kann?


Es gibt immer Leute, die Geld brauchen, daher in Kleinanzeigen & Co fragen, wer seine Monatskarte abgibt.
J0rd4N4. Okt 2017

[quote]Zudem, wüsste jemand, wie ich irgendwie Geld beim Monatskartenkauf …[quote]Zudem, wüsste jemand, wie ich irgendwie Geld beim Monatskartenkauf sparen kann?[/quote]du koenntest dich (abitur vorausgesetzt) in ein studiengang einschreiben und dann das naldo semesterticket fuer nur 89,70 € pro halbjahr kaufen. auch wenn der beitrag fuer die hochschule auch meistens 100 euro pro semester ueberschreitet kommt man damit wesentlich guenstiger weg.nennt sich scheinstudium, einfach mal googlen.


Funktioniert nur an Unis die Teilzeitstudium erlauben, sonst klappt das fur ihn (als offenbar Vollzeit Berufstätigen) nicht.
Cascadeya4. Okt 2017

Funktioniert nur an Unis die Teilzeitstudium erlauben, sonst klappt das …Funktioniert nur an Unis die Teilzeitstudium erlauben, sonst klappt das fur ihn (als offenbar Vollzeit Berufstätigen) nicht.



wieso sollte das nicht klappen? immaktrikulation in ein vollstudium wird funktionieren, auch als vollzeit berufstaetiger.
J0rd4N5. Okt 2017

wieso sollte das nicht klappen? immaktrikulation in ein vollstudium wird …wieso sollte das nicht klappen? immaktrikulation in ein vollstudium wird funktionieren, auch als vollzeit berufstaetiger.


Nein, wird es nicht ;), schon rein versicherungstechnisch nicht, da bei einem Vollstudium erwartet wird, dass du den Grossteil deiner Zeit dem Studium widmest, was bei einer Vollzeitstelle offensichtlich nicht gegeben ist. Bei einem Teilzeit- oder Fernstudium ist das was anderes. Da ich bereits selbst in der Situation war, weiss ich wovon ich rede.

Btw würde ja dann jeder der günstigst ein Öffiticket abgreifen will sich an ner Uni immatrikulieren, meinste nich das fiele auf?
Verfasser
Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass Vollzeitstudium und Vollzeit Arbeit nicht miteiander funktioniert. Ich war selbst Student und ich meine, dass man nicht nur das Schreiben zur Versicherung, dass man neben der Uni keine Vollzeitbeschäftigung ausübt, unterschreiben muss, ich glaube man muss auch Nachweise einreichen oder die prüfen das. Und auf den Gedanken bin ich dann natürlich auch gekommen, wie ich an das Semesterticket kommen könnte
Schade, dass man keine Bahnpunkte sammeln kann. Dachte auch an ein Konto, dass bei Zahlung ein paar Punkte gutschreibt. Bei Kreditkarten scheint es sowas zu geben, ich habe selbst jedoch nie probiert mit KK zu zahlen, müsste an den Automaten aber gehen.
Cascadeya5. Okt 2017

Nein, wird es nicht ;), schon rein versicherungstechnisch nicht


also die kranken- u. pflegeversicherung zahlt man dann einfach nach dem hoeheren tarif, also beim arbeitgeber. gut ich hatte einen 80% job, und bei diesem job habe ich auch angebeben, dass ich vollstudent bin. der arbeitgeber hatte kein problem damit. und die uni hatte auch kein problem damit, dass ich keine vorlesung etc besuche und mich nirgendwo anmelde. steuern und versicherungsbeitraege habe ich ja auch ueber den arbeitgeber gezahlt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler