Abgelaufen

Hamburg

33
eingestellt am 20. Feb 2017
Moin liebe Community!

Ich hätte ein paar allgemeine Fragen zu Hamburg, abseits von Reiseführern und Co. Interessant ist alles außer Übernachtungsmöglichkeiten, das ist bereits geklärt.

- Sightseeing: Was findet ihr, sollte man gesehen haben?
- Kultur: Wo sollte man gewesen sein?
- Essen: Wo ist es gut und günstig?
-> gibt es etwas, das sich in der "Umgebung" lohnt? Helgoland zB?

Würde mich über Tips freuen. Gerne auch Spartips (im Sinne von Mydealz;)

Danke schonmal im Voraus!
Zusätzliche Info
Diverses
33 Kommentare
Hi,

also kommt halt immer ganz drauf an, was die persönlichen Vorlieben sind.
Für Planten und Bloomen wird es noch etwas zu früh sein, aber es gibt das Miniatur-Wunderland oder Hagenbecks Tierpark.
Der Fischmarkt ist ganz nett (Sonntags von 7 bis 9:30, also entweder früh aufstehen oder Samstags durchfeiern und dann da Katerfrühstück abholen).
Reeperbahn ist halt obligatorisch.
Die Elbphilharmonie ist frisch als Sehenswürdigkeit dazu gekommen.
Ansonsten Landungsbrücken (inklusive altem Elbtunnel) und Hafencity.

Zu Kultur:
Das Planetarium hat ganz coole Audio-Visuelle Vorstellungen.
Schokoladenmuseum.
Maritimes Museum.
Deichtorhallen.

Essen kommt halt drauf an wo Du Essen gehen willst.
Sternschanze wäre Erikas Eck ne Adresse.
St. Pauli Le Kaschemme.
Oder am Fischmarkt z.B. die Hafenkante.
Bearbeitet von: "MrChronos" 20. Feb 2017
Hamburg Dungeon kann ich dir noch empfehlen.
Wenn du dir ein Tagesticket für die U-Bahn kaufst darfst du auch mit der Schifflinie 62 fahren. Startet an den Landungsbrücken, fährt am Hafen entlang und dann wieder zurück.
Im obersten Stock der Tanzenden Türme (Reeperbahn) gibt's eine Bar von der man einen schönen Ausblick hat.

Viel Spaß in Hamburg
Hmmm, also Hamburg Dungeon ist... arg Geschmackssache.
Meiner Meinung nach kann man, muss aber nicht. Auf jeden Fall nicht zum Normalpreis.



Verfasser
MrChronos20. Feb 2017

Hi,also kommt halt immer ganz drauf an, was die persönlichen Vorlieben …Hi,also kommt halt immer ganz drauf an, was die persönlichen Vorlieben sind.Für Planten und Bloomen wird es noch etwas zu früh sein, aber es gibt das Miniatur-Wunderland oder Hagenbecks Tierpark.Der Fischmarkt ist ganz nett (Sonntags von 7 bis 9:30, also entweder früh aufstehen oder Samstags durchfeiern und dann da Katerfrühstück abholen).Reeperbahn ist halt obligatorisch.Die Elbphilharmonie ist frisch als Sehenswürdigkeit dazu gekommen.Ansonsten Landungsbrücken (inklusive altem Elbtunnel) und Hafencity.Zu Kultur:Das Planetarium hat ganz coole Audio-Visuelle Vorstellungen.Schokoladenmuseum.Maritimes Museum.Deichtorhallen.Essen kommt halt drauf an wo Du Essen gehen willst.Sternschanze wäre Erikas Eck ne Adresse.St. Pauli Le Kaschemme.Oder am Fischmarkt z.B. die Hafenkante.


Vielen Dank! Das ist mal ein super Starterpaket
=> lohnen sich die Plaza-Tickets für die Elbphilharmonie? In den nächsten Monaten kommt man ja in kein Konzert mehr rein...
Bearbeitet von: "Schlabbeldiwau" 20. Feb 2017
Verfasser
DKR2520. Feb 2017

Hamburg Dungeon kann ich dir noch empfehlen. Wenn du dir ein Tagesticket …Hamburg Dungeon kann ich dir noch empfehlen. Wenn du dir ein Tagesticket für die U-Bahn kaufst darfst du auch mit der Schifflinie 62 fahren. Startet an den Landungsbrücken, fährt am Hafen entlang und dann wieder zurück.Im obersten Stock der Tanzenden Türme (Reeperbahn) gibt's eine Bar von der man einen schönen Ausblick hat. Viel Spaß in Hamburg


Danke Dir!
Reeperbahn-Tips sind auf jeden Fall mal wertvoll. Als Nicht-Insider kann man ja kaum einschätzen was sich dort wirklich lohnt...
Schlabbeldiwau20. Feb 2017

Vielen Dank! Das ist mal ein super Starterpaket => lohnen sich die …Vielen Dank! Das ist mal ein super Starterpaket => lohnen sich die Plaza-Tickets für die Elbphilharmonie? In den nächsten Monaten kommt man ja in kein Konzert mehr rein...



Ich selber war dort noch nicht, aber ein paar aus der Familie waren und die meinten, dass es sich lohnt.
Bearbeitet von: "MrChronos" 20. Feb 2017
Ist das hier ein Reiseführer forum, oder was? Langsam verstehe ich, warum die Leute sich über die Diverses Kategorie aufregen.
Vielleicht sagste einfach mal ein paar Worte zu dir/euch, damit man dir/euch auch was adäquates empfehlen kann
Bei einer "Männertour" Herbertstr. aber wenn Frauen bei sind wohl eher nicht so der Brüller, könnte abrupt enden der Tag.
Verfasser
BlackNero20. Feb 2017

Ist das hier ein Reiseführer forum, oder was? Langsam verstehe ich, warum …Ist das hier ein Reiseführer forum, oder was? Langsam verstehe ich, warum die Leute sich über die Diverses Kategorie aufregen.

Nee, aber ein schnäppchenforum. Ist doch das schöne an günstigem Leben, dass es alle Bereiche umfasst.. Reisen und Städtetrips inklusive. Da kann man sich in einer so großen Community mal drüber austauschen oder? Ich hab ja nicht nach Tips für Hintertupfingen gefragt-vielleicht profitieren auch noch ein paar andere Mydealzer von diesem Thread...
Verfasser
lustigHH20. Feb 2017

Vielleicht sagste einfach mal ein paar Worte zu dir/euch, damit man …Vielleicht sagste einfach mal ein paar Worte zu dir/euch, damit man dir/euch auch was adäquates empfehlen kann

Studentisch gemischte Gruppe, Mitte bis Ende Zwanzig. Augeschlossen für vieles - von Theater & Klassik bis Bier & DJ's (house, deep house)
Wenn Hamburg dungeon nur mit einem 2f.1.sonst finde ich das zu teuer. 20up ist die skybar, ist richtig gut. Habe damals die Hamburg card bei ebay bekommen... Sind paar lohnenswerte Sachen drin. König der Löwen kann ich auch empfehlen. Der Dach vom dockland ist auch zu empfehlen und mit der Fähre eine hafenrundfahrt machen.
Durch den Elbtunnel laufen und die Stadt von der anderen Elbseite anschauen.
Und ein Ausblick vom St. Michaelis lohnt sich mMn auch.
Essen im O Frango. Allerdings vorher reservieren. Pizza bei Luigis soll auch gut sein. Beides im Portugiesenviertel.
Bearbeitet von: "lurchi19" 20. Feb 2017
fahr auch hin und wieder nach hamburg weil ich die stadt einfach mag
allerdings find ich die reeperbahn nicht so dolle.
stinkt nach pisse und die bars sind mmn. auf touristen aus und haben keinen charme.
viel angenehmer finde ich das schanzenviertel.
da ist ordentlich was los und die lokale haben was
ansonsten würde ich mir an den landungsbrücken auf jeden fall ein krabbenbrot kaufen - auch wenns recht teuer ist.
(weiß leider den namen der bude nicht )

grobian20. Feb 2017

(weiß leider den namen der bude nicht )


Brücke 10 wahrscheinlich?!
Bearbeitet von: "lurchi19" 20. Feb 2017
lurchi1920. Feb 2017

Brücke 10 wahrscheinlich?!

müsste der laden gewesen sein
grobian20. Feb 2017

müsste der laden gewesen sein


Soll tatsächlich gut sein, stimmt. Ich habs leider nicht dorthin geschafft. Geschlossene Gesellschaft

Bei guten Wetter kann man abends mit ein oder zwei Bier auch den Elbstrand empfehlen.
Bearbeitet von: "lurchi19" 20. Feb 2017
Fischmarkt morgens um 6 nach dem Suff muss natürlich unbedingt sein.
Verfasser
Fettes Danke an Alle!
Das schönste an HH ist der Busbahnhof mit dem Flixbus nach Berlin....
Verfasser
kartoffelkaefer20. Feb 2017

Das schönste an HH ist der Busbahnhof mit dem Flixbus nach Berlin.... …Das schönste an HH ist der Busbahnhof mit dem Flixbus nach Berlin....

Elphi Plaza lohnt auf jeden Fall (ggf Tickets vorreservieren am Wochenende). Alter Elbtunnel ist auch super. Brunch sonntags in der Fischauktionshalle soll auch gut sein (inkl Livemusik).
Wo man gut essen kann ist das Pasta Pasta Nähe der Marco Polo Terrasse war dort vor 1,5Jahren es war der Hammer !
Spartipp Fahrradverleih:

Stadtrad Hamburg wird von der DB (Call a Bike) betrieben und dank Zuschuß der Stadt sind die ersten 30 Minuten kostenlos. Die Fahrräder sind an nur an Stationen entleihbar bzw. zurückzugeben, nach kurzer Pause kann man sich das nächste Rad für 30 Minuten leihen. Stadtrad behält sich vor bei unter 5 Minuten Pause das 2. Rad zu berechnen, also immer kleine Pause machen (für 10 Euro im Jahr gibt es von der Drogeriekette Budnikowsky auch einen Tarif mit 60 Freiminuten pro Fahrt in Hamburg). Wer sich registriert, dem werden 5 Euro Startguthaben von der Kreditkarte abgebucht, die 1 Jahr bundesweit bei DB Call a Bike als Fahrguthaben abgefharen werden können. Link: stadtrad-hamburg.de

Wer weiß, dass er die 5 Euro nie verfährt, kann sich auch bei konrad-kassel.de anmelden. Da gibt es kein Startguthaben und der Account gilt ebenfalls bundesweit.

Spartipp Eintrittskosten:

Die Hamburg Card bietet neben einem Nahverkehrsticket auch die Möglichkeit, bei diversen Attraktionen zu sparen, siehe: hamburg-tourism.de/fil…A_Q
Es gibt auch noch die kostenlose Radio Hamburg Club Card unter radiohamburg.de/CLUB, auch hier winken Preisnachlässe, ebenso wie bei der kostenlosen Budni-Karte der Drogeriekette Budnikowsky.unter budni.de/mei…te/ . Bei der Budni-Karte kann man sich auch werben lassen, der Werber erhält 5000 Punkte nach dem 1. Einkauf.
Der Vollständigkeit halber: Die Hamburger Sparkasse bietet mit den Joker-Kontomodellen ebenfalls die Möglichkeit Eintritsgelder zu sparen, allerdings ist hierfür ein kostenpflichtiges Girokonto Voraussetzung.

Spartipp Essen:

In den Mensen der Universitäten kann bar bezahlt werden, somit können auch ganz legal dort Gäste essen. Der Preis ist zwar teurer gegenüber dem subventionierten Studentenessen, für Hamburger Verhältnisse aber immer noch günstig. Wer dreist ist versucht als Student durchzukommen, der Studentenausweis wird nur stichprobenartig verlangt. Hat man ihn vergessen, zahlt man den erhöhten Gästepreis. Links zu Speiseplänen und Öffnungszeiten unter: studierendenwerk-hamburg.de/stu…en/

Spezialität Franzbrötchen:

Eine Hamburger Spezialität ist das Franzbrötchen, siehe de.wikipedia.org/wik…hen
Besonders große Exemplare gibt es für 70 Cent am Döner-Imbiß am S-Bahnhof Berliner Tor am Ausgang Bürgerweide. Link: de.wikipedia.org/wik…hen

Urige Lokale:

Das urige Lokal erikas-eck.de/ im Schanzenviertel wurde schon genannt, ich ergänze noch die Veddeler Fischgaststätte unter veddeler-fischgaststaette.de/.
Bearbeitet von: "prolltv" 21. Feb 2017
Verfasser
prolltv21. Feb 2017

Spartipp Fahrradverleih:Stadtrad Hamburg wird von der DB (Call a Bike) …Spartipp Fahrradverleih:Stadtrad Hamburg wird von der DB (Call a Bike) betrieben und dank Zuschuß der Stadt sind die ersten 30 Minuten kostenlos. Die Fahrräder sind an nur an Stationen entleihbar bzw. zurückzugeben, nach kurzer Pause kann man sich das nächste Rad für 30 Minuten leihen. Stadtrad behält sich vor bei unter 5 Minuten Pause das 2. Rad zu berechnen, also immer kleine Pause machen (für 10 Euro im Jahr gibt es von der Drogeriekette Budnikowsky auch einen Tarif mit 60 Freiminuten pro Fahrt in Hamburg). Wer sich registriert, dem werden 5 Euro Startguthaben von der Kreditkarte abgebucht, die 1 Jahr bundesweit bei DB Call a Bike als Fahrguthaben abgefharen werden können. Link: www.stadtrad-hamburg.deWer weiß, dass er die 5 Euro nie verfährt, kann sich auch bei www.konrad-kassel.de anmelden. Da gibt es kein Startguthaben und der Account gilt ebenfalls bundesweit.Spartipp Eintrittskosten:Die Hamburg Card bietet neben einem Nahverkehrsticket auch die Möglichkeit, bei diversen Attraktionen zu sparen, siehe: http://www.hamburg-tourism.de/fileadmin/html/hamburg-card/v07/?gclid=CLqkirCXoNICFW4B0wodBbcA_QEs gibt auch noch die kostenlose Radio Hamburg Club Card unter http://www.radiohamburg.de/CLUB, auch hier winken Preisnachlässe, ebenso wie bei der kostenlosen Budni-Karte der Drogeriekette Budnikowsky.unter https://www.budni.de/meine-budni-karte/ . Bei der Budni-Karte kann man sich auch werben lassen, der Werber erhält 5000 Punkte nach dem 1. Einkauf. Der Vollständigkeit halber: Die Hamburger Sparkasse bietet mit den Joker-Kontomodellen ebenfalls die Möglichkeit Eintritsgelder zu sparen, allerdings ist hierfür ein kostenpflichtiges Girokonto Voraussetzung.Spartipp Essen:In den Mensen der Universitäten kann bar bezahlt werden, somit können auch ganz legal dort Gäste essen. Der Preis ist zwar teurer gegenüber dem subventionierten Studentenessen, für Hamburger Verhältnisse aber immer noch günstig. Wer dreist ist versucht als Student durchzukommen, der Studentenausweis wird nur stichprobenartig verlangt. Hat man ihn vergessen, zahlt man den erhöhten Gästepreis. Links zu Speiseplänen und Öffnungszeiten unter: http://www.studierendenwerk-hamburg.de/studierendenwerk/de/essen/Spezialität Franzbrötchen:Eine Hamburger Spezialität ist das Franzbrötchen, siehe https://de.wikipedia.org/wiki/FranzbrötchenBesonders große Exemplare gibt es für 70 Cent am Döner-Imbiß am S-Bahnhof Berliner Tor am Ausgang Bürgerweide. Link: https://de.wikipedia.org/wiki/FranzbrötchenUrige Lokale:Das urige Lokal http://www.erikas-eck.de/ im Schanzenviertel wurde schon genannt, ich ergänze noch die Veddeler Fischgaststätte unter http://www.veddeler-fischgaststaette.de/.

Hammer, Danke Dir!!
prolltv21. Feb 2017

Spartipp Fahrradverleih


Sind die Fahrräder denn ganzjährig zu leihen? Zumindest bei mir um die Ecke sehe ich schon den ganzen Winter über kein einziges stehen (kann natürlich sein, dass dort einfach nie einer sein benutztes Rad abstellt).
"nette" kaschemmen auf'm kiez: clouchard und zum goldenen handschuh
im clouchard astra und mexikaner trinken und kleingeld für die jukebox auf tasche haben
Verfasser
Tortelli21. Feb 2017

Auf jeden Fall hier hin.

Super da-hat mir beim letzten Besuch richtig gut gefallen!
Der Bestand ist im Winter etwas geringer aber ja die Stadträder sind das ganze Jahr zu entleihen.
HVV Ticket (Öffis) gilt auch für die HVV Fähren, falls man keine obligatorische Hafenrundfahrt möchte. Größter SM Club weit und breit ist in Stadionnähe (Catonium manchmal ganz abgedrehte Parties dort) . Die Straßendamen um die Reeperbahn grenzen schwer an Straßenraub, Vorsicht. Mainstream feiern geht gut rund um die große Freiheit, Talstraße und Hamburger Berg haben auch ihren Charme und sind direkt am Kiez.

Viel Spaß
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler