Händler verweigert Rüchnahmekosten bei Ausübung des Widerrufsrecht!

Habe ein kleines Problem mit einem Autoteilehändler, bei dem ich Alufelgen bestellt habe auf Rechnung. Der Wert aller Felgen übersteigt 40,- Euro, aber verweigert die Rücknahmekosten.Bestellt wurde auf Rechnung und noch nicht bezahlt.
Hier der Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall die Kosten der Rücksendung zu tragen haben


"Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

Beliebteste Kommentare

Rechnung-> du musst Rücksendekosten übernehmen

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.


21736873.jpg

Wenn die Rechnung noch nicht bezahlt ist, hat der Widerrufende den Rückversand zu zahlen. Inwiefern Händler das trotzdem übernehmen, ist, wie schon gesagt, ihre eigene Sache. Verpflichtet sind sie nicht.

Schick doch einfach mit dem Rücksendeschein zurück. Was soll denn da noch kommen? Der Händler weiß genausogut wie du, das er die Portokosten zu tragen hat.

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.



OMG, kann denn hier niemand mehr lesen?! oO
Wenn der Händler drauf besteht, zahlst du die Rückversandkosten. Fertig. Da gibts so gar nichts dran zu diskutieren.

Ich finds erschreckend, wie hier manche glauben, es gäb so eine Art Gewohnheitsrecht, nur weil viele große Händler aus Kulanz ihr Recht nicht durchsetzen wollen und trotzdem die Kosten erstatten.

46 Kommentare

Rechnung-> du musst Rücksendekosten übernehmen

Wirklich?Das natürlich Mist.

Ist doch eindeutig. Bezahl deine Rechnung dann kannst Du kostenlos zurücksenden. Ansonsten trägst Du die Kosten

Hmm,Versand war am 26.04.Also hätte ich bis Freitag noch Zeit und müsste meinem Geld hinterherlaufen.
Also meint ihr,ich solle heute noch das Geld überweisen und dann gehts kostenlos zurück.

schallerdirk

Hmm,Versand war am 26.04.Also hätte ich bis Freitag noch Zeit und müsste meinem Geld hinterherlaufen.Also meint ihr,ich solle heute noch das Geld überweisen und dann gehts kostenlos zurück.



Um welchen Betrag geht es? Also Ware bzw. Versandkosten.

Warenwert 350,-Euro.Versandkosten waren frei.


Du hast doch schon Wiederruf zum Zeitpunkt gemacht, zum welchem du noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hast.

Ich glaube nicht, dass man jetzt die Rechnung bezahlen und Wiederruf zum zweiten mal machen kann. DU wirst also die Rechnung umsonst zahlen, und trotzdem die Rückversandkosten tragen müssen, und dann noch auf Rückzahlung warten.

schallerdirk

Hmm,Versand war am 26.04.Also hätte ich bis Freitag noch Zeit und müsste meinem Geld hinterherlaufen.Also meint ihr,ich solle heute noch das Geld überweisen und dann gehts kostenlos zurück.

Da bin ich natürlich überfragt.

Seit wann muss man denn erst die Rechnung bezahlen, um VSK-Frei zurück zu schicken? Mache ich bei Klamotten auch nicht. Bzw. oftmals liegt auch bei der Ware schon ein Rücksendeschein dabei.

Höre ich zum ersten mal, aber lasse mich gerne darüber informieren, dann weiß ich das nächste mal bescheid wenn ich was auf Rechnung kaufe

muss ja ein seriöser Händler sein.. wo war denn das genau ?

Rcksendescheine sind dabei.Ist Autoteilemann.de

schallerdirk

Rcksendescheine sind dabei.Ist Autoteilemann.de



Wenn schon welche dabei sind, wieso willst du die dann bezahlen bzw. warum?

Sie oben im Eingangspost in dem kleinen Absatz.
Nicht das da noch ne Rücksenderechnung kommt.

Schick doch einfach mit dem Rücksendeschein zurück. Was soll denn da noch kommen? Der Händler weiß genausogut wie du, das er die Portokosten zu tragen hat.



Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.



OMG, kann denn hier niemand mehr lesen?! oO
Wenn der Händler drauf besteht, zahlst du die Rückversandkosten. Fertig. Da gibts so gar nichts dran zu diskutieren.

Ich finds erschreckend, wie hier manche glauben, es gäb so eine Art Gewohnheitsrecht, nur weil viele große Händler aus Kulanz ihr Recht nicht durchsetzen wollen und trotzdem die Kosten erstatten.

Was in Gesetzt steht, ist Mindestmaß, was dem Käufer zusteht, insbesondere Klamottenhändler gewähren viel bessere Bedingungen, was Rücknahme betrifft, sonst wird kaum jemand Klamotten online bestellen, weil Rücksendequote aus objektiven Gründen hoch ist.

Als ich mal bei Quelle (noch vor der insolvenz) gefragt habe, ob ich für Rücksendung zahlen muss, wenn ich auf Rechnung bestelle(es stand in Quelle-AGB dasselbe, was schallerdirk zitiert hat), dann wurde mir mitgeteilt, dass es keine Rolle spielt. Wenn aber ein Händler nicht kulant ist, dann kann er darauf bestehen, dass schallerdirk für Rücksendung zahlt. Er hat doch keine Klamotten bestellt, die nicht passen.

IceNight

Seit wann muss man denn erst die Rechnung bezahlen, um VSK-Frei zurück zu schicken? Mache ich bei Klamotten auch nicht. Bzw. oftmals liegt auch bei der Ware schon ein Rücksendeschein dabei.Höre ich zum ersten mal, aber lasse mich gerne darüber informieren, dann weiß ich das nächste mal bescheid wenn ich was auf Rechnung kaufe

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.



HÄNDLER MÜSSEN DIE KOSTEN ÜBERNEHMEN AUCH WENN AUF RECHNUNG
AUSSERDEM SIND DOCH RÜCKAUFKLEBER DABEI !!!!
WARUM SOLLTEN SIE DENN DIR NE RECHNUNG SENDEN !!! DER TEXT WIRD IMMER DA STEHEN!!

SENDE ZURÜCK UND GUT IST ES !!!!

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.


21736873.jpg

Wenn die Rechnung noch nicht bezahlt ist, hat der Widerrufende den Rückversand zu zahlen. Inwiefern Händler das trotzdem übernehmen, ist, wie schon gesagt, ihre eigene Sache. Verpflichtet sind sie nicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon UK Garantiefall88
    2. WARNUNG vor Lottoland - Kontoschließung bei Auszahlungsversuch3167
    3. Dual-SIM Mobilfunkvertrag | 1x Internet | 1x Telefonie!?45
    4. (Berlin) Probleme mit Amazon Logistic?1620

    Weitere Diskussionen