Handy bis max. 150€

16
eingestellt am 30. Jul
Hallo,
meine Mutter (>70)möchte ihr 1. Smartphone.
was könnt ihr empfehlen?
robust, einfach.. gute Kamera & Akku ist wichtig. Nicht zu groß/schwer.

danköö!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

16 Kommentare
IMHO- iPhone SE, ggf. gebraucht.
honor 10
honor 8x

nicht zu gross ist allerdings relativ
meine mutter ist glücklich mit ihrem 8x
trotz "gross"
augen sind halt nicht mehr die besten mit 78 jahren...
Dann fange ich mal an.

Ich bin sehr zufrieden mit meinem Xiaomi Mi A2, daß in der 64GB-Version am oberen Ende Deiner Preisspanne rangiert. Der Akku ist nicht spitze aber geht für jemanden, der das Gerät nicht rund um die Uhr nutzt, völlig in Ordnung. NFC hat es auch nicht, aber das spielt für Senioren meistens eh keine Rolle. Die Kamera hingegen ist wirklich top, selbst die Frontkamera löst mit 20MP auf und produziert astreine Selfies. Von der Benutzung her ist es halt Stock Android (Android One), das sollte mit kurzer Einarbeitung keine Hürde sein. Für Einhandbedienung ist das Gerät mit 6 Zoll schon etwas groß, allerdings habe ich mit meinen Eltern die Erfahrung gemacht, daß denen ein größeres Display beim Erkennen/Tippen hilft. Der interne Speicher läßt sich nicht erweitern, aber auch hier gilt wieder: Ältere Semester reizen so ein Gerät selten bis an die Grenzen aus.

Eine Besonderheit gibt es bei dem Modell aber: Man sollte darauf achten, daß Samsung RAM verbaut ist, sonst kann es im laufenden Betrieb zu Micro-Lag kommen. Der Speicher läßt sich leider erst nach Kauf im Systemmenü kontrollieren.

Edit: Soviel zum Thema "anfangen"
Bearbeitet von: "FeineSachen" 30. Jul
wwhw30.07.2019 21:01

IMHO- iPhone SE, ggf. gebraucht.


Als Jünger muss man nur tief genug in den jahrealten Gebrauchtwaren tauchen, um auf jede Frage immer denselben Hersteller präsentieren zu können. Und jener Hersteller und insbesondere das genannte Modell sind ja für irre Akkulaufzeiten bekannt. Und der Akku läuft im Gebrauchtgerät fast noch länger als im Neugerät. Schön ist auch das fast unmerklich angehängte "ggfs. gebraucht".

22462799-51OH4.jpg

Da sind ja aktuelle, ungebrauchte, leistungsfähigere, akkustarke Geräte von Honor, Huawei, Nokia, Redmi und Xiaomi vollkommen uninteressant.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 30. Jul
Turaluraluralu30.07.2019 21:39

Als Jünger muss man nur tief genug in den jahrealten Gebrauchtwaren …Als Jünger muss man nur tief genug in den jahrealten Gebrauchtwaren tauchen, um auf jede Frage immer denselben Hersteller präsentieren zu können. Und jener Hersteller und insbesondere das genannte Modell sind ja für irre Akkulaufzeiten bekannt. Und der Akku läuft im Gebrauchtgerät fast noch länger als im Neugerät. Schön ist auch das fast unmerklich angehängte "ggfs. gebraucht".[Bild] Da sind ja aktuelle, ungebrauchte, leistungsfähigere, akkustarke Geräte von Honor, Huawei, Nokia, Redmi und Xiaomi vollkommen uninteressant.


Du irrst, benutze ein Xiaomi. Aber es ging um das 1. Smartphone für eine 70 Jährige. Und ich habe geschrieben das es meine bescheidenen Meinung ist, ganz offen. IMHO- ist das iPhone SE, auch aber nicht nur wegen dem Betriebssystem und dessen Usability, das beste Smartphone für den gefragten Fall. Die Wertstabilität gebrauchter Dinge kann man durchaus positiv interpretieren, aber muss man nicht...
Bearbeitet von: "wwhw" 30. Jul
Turaluraluralu30.07.2019 21:39

Als Jünger muss man nur tief genug in den jahrealten Gebrauchtwaren …Als Jünger muss man nur tief genug in den jahrealten Gebrauchtwaren tauchen, um auf jede Frage immer denselben Hersteller präsentieren zu können. Und jener Hersteller und insbesondere das genannte Modell sind ja für irre Akkulaufzeiten bekannt. Und der Akku läuft im Gebrauchtgerät fast noch länger als im Neugerät. Schön ist auch das fast unmerklich angehängte "ggfs. gebraucht".[Bild] Da sind ja aktuelle, ungebrauchte, leistungsfähigere, akkustarke Geräte von Honor, Huawei, Nokia, Redmi und Xiaomi vollkommen uninteressant.


Egal, wie man zu Apple steht, aber im Jahr 2019 ein Gerät mit einer Auflösung von 1136 × 640 Pixel zu empfehlen finde ich auch etwas merkwürdig. Das Teil kommt ja nur auf eine vernünftige ppi-Zahl durch das winzige 4 Zoll-Display. Definitv keine Empfehlung für Leute mit schlechten Augen. Und die Frontkamera mit 1,2 MP gewinnt auch keinen Preis.
Bearbeitet von: "FeineSachen" 30. Jul
Sonst ein Moto G7 Play. Kannst du ihr ja im Saturn zeigen.
wwhw30.07.2019 21:53

Du irrst, benutze ein Xiaomi. Aber es ging um das 1. Smartphone für eine …Du irrst, benutze ein Xiaomi. Aber es ging um das 1. Smartphone für eine 70 Jährige. Und ich habe geschrieben das es meine bescheidenen Meinung ist, ganz offen. IMHO- ist das iPhone SE, auch aber nicht nur wegen dem Betriebssystem und dessen Usability, das beste Smartphone für den gefragten Fall. Die Wertstabilität gebrauchter Dinge kann man durchaus positiv interpretieren, aber muss man nicht...



Einstellungen vornehmen wird die Einstiegsseniorin sowieso nicht selbst und manch ein Android-UI kann sich mit der Usability des Iphone-OS durchaus messen. Oder findest du dein MIUI unintuitiv? Denn eigentlich erscheint das ja durchaus durchdacht, anwenderfreundlich und aufgeräumt - nur daß man an das Gewünschte dann eben auch tatsächlich rankommt, wenn man denn will. Die Wertstabilität ist bei 150€-Gerät noch gleichgültiger als sowieso. Ob das ehemals teure Gebrauchtgerät wegen seines hohen Alters nach weiteren 2 Jahren noch 100€ erlösen würde oder das Neugerät dann 75 oder von mir aus auch 50 Euro, ist doch für die Seniorin irrelevant. Sie wird ja nicht zum schnelldrehenden Modellwechsler mutieren. In der Quintessenz würd' ich Android/Iphone so wählen, wie auch derjenige es benutzt, der der Seniorin das Gereit aussuchen und betreuen wird. (-;=
FeineSachen30.07.2019 22:00

Egal, wie man zu Apple steht, aber im Jahr 2019 ein Gerät mit einer …Egal, wie man zu Apple steht, aber im Jahr 2019 ein Gerät mit einer Auflösung von 1136 × 640 Pixel zu empfehlen finde ich auch etwas merkwürdig. Das Teil kommt ja nur auf eine vernünftige ppi-Zahl durch das winzige 4 Zoll-Display. Definitv keine Empfehlung für Leute mit schlechten Augen. Und die Frontkamera mit 1,2 MP gewinnt auch keinen Preis.


Klar bekommt man anderswo als bei Apple und erst recht bei Neugeräten ein besser oder viel besser auflösendes Display als beim uralten SE. Aber das würde ich tatsächlich noch nichtmal kritisieren. Sowohl die absolute Auflösung, als auch die Dichte in PPI wird dann doch überbewertet. Schon bei jungen Leuten wäre es im tatsächlichen Gebrauch nicht entscheidend, ob ihr Gerät HD- oder QHD+ hat, denn auch die jungen Augen wollen dann einfach die Schrift in größerer, fein ziselierterer Darstellung, sonst nichts. Aber die omnipräsente Selfiecam mit 1,2MP ist echt wenig im Vergleich zu modernen Geräten. Das Minidisplay und der kilometerbreite Rand kommen noch hinzu. (-;=
Vielen Dank - ich glaube, ich werde zum Xiaomi Mi 2 lite tendieren - da passt Preis/Leistung am besten....
Bearbeitet von: "Elchfreak" 31. Jul
Elchfreak31.07.2019 07:39

Vielen Dank - ich glaube, ich werde zum Xiaomi Mi 2 lite tendieren - da …Vielen Dank - ich glaube, ich werde zum Xiaomi Mi 2 lite tendieren - da passt Preis/Leistung am besten....


gutes Display
guter Akku
ansonsten brauchbar und günstig

Gibt halt in dieser Preisklasse eine Menge Auswahl.
Gibt's auch einen passenden Launcher für Senioren?
Meine Mutter würde wohl alles verstellen oder wegen der vielen Icons verwirrt sein.
Meine Idee wäre der Nova Launcher , mit dem ich alles "unnötige" enfach ausblenden kann.
SteffiBochum01.08.2019 20:02

Gibt's auch einen passenden Launcher für Senioren? Meine Mutter würde wohl …Gibt's auch einen passenden Launcher für Senioren? Meine Mutter würde wohl alles verstellen oder wegen der vielen Icons verwirrt sein. Meine Idee wäre der Nova Launcher , mit dem ich alles "unnötige" enfach ausblenden kann.



Auch den Nova Launcher finde ich noch zu kompliziert.
Das ist auch ein Grund, warum ich für meine Mutter ein Smartphone von Huawei/Honor geholt habe.
Da kann man dann den "einfachen Modus" einstellen, wo man wirklich nicht mehr viel aus Versehen verstellen kann.
Das klappt jetzt seit mehr als einem Jahr problemlos, ohne dass ihr etwas fehlt (Widgets funktionieren da zwar nicht, aber das ist auch nicht so schlimm )

22482644-nrnxL.jpg
Spucha01.08.2019 20:57

Auch den Nova Launcher finde ich noch zu kompliziert.Das ist auch ein …Auch den Nova Launcher finde ich noch zu kompliziert.Das ist auch ein Grund, warum ich für meine Mutter ein Smartphone von Huawei/Honor geholt habe.Da kann man dann den "einfachen Modus" einstellen, wo man wirklich nicht mehr viel aus Versehen verstellen kann.Das klappt jetzt seit mehr als einem Jahr problemlos, ohne dass ihr etwas fehlt (Widgets funktionieren da zwar nicht, aber das ist auch nicht so schlimm )[Bild]


Eine sehr gute Idee!
Welches Fon hast du ihr gegönnt bzw was wäre wohl das aktuelle Äquivalent? 🏻
Bearbeitet von: "SteffiBochum" 1. Aug
SteffiBochum01.08.2019 21:03

Eine sehr gute Idee!Welches Fon hast du ihr gegönnt bzw was wäre wohl das a …Eine sehr gute Idee!Welches Fon hast du ihr gegönnt bzw was wäre wohl das aktuelle Äquivalent? 🏻


Habe keine Ahnung von den aktuellen Modellen von Huawei/Honor, aber das war damals das Honor 8 (immer noch ein super Handy, aber bekommt eben auch keine Updates mehr)
PS: Und wenn man nicht mehr bei den Eltern wohnt und sich Benzinkosten und nervige Telefongespräche sparen will, dann packt man auf sein eigenes Handy noch den Teamviewer und auf das Seniorenhandy den TeamViewer QuickSupport.
Dann kann man im Notfall ohne lange Erklärungen sich auf das Handy schalten und die Fehler beheben.
Ohne diese Möglichkeit hätte meine Mutter das Teil in der Anfangszeit garantiert in die Ecke gefeuert
Perfekt. Genau auf dieses Szenario hab ich auch so überhaupt keine Lust
Lieben Dank für die Tipps, du hast mir Tage Lebenszeit gerettet 🏻
Bearbeitet von: "SteffiBochum" 1. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen