Handy ladet zu Hause langsam und auf Arbeit schnell

Hallo, ich stehe vor einem sehr skurrilen Problem.

Ich besitze ein Galaxy S7.

Wenn ich das Handy zu Hause aufladen tu, dann dauert der Ladevorgang 2,5h.

Wenn ich das Handy auf der Arbeit laden tu, dann dauert der Ladevorgang 1h.

Woran kann es liegen? Ist der Strom zu Hause schlechter?

Beste Kommentare

Du hast die Lösung ja schon genannt. Du hast halt zu Hause Strom für Privatpersonen, während auf der Arbeit Strom für Business Kunden anliegt.

Der Business Strom kann einfach mehr, ist also besser. Er ist schneller, stärker und umweltfreundlicher. Oder wie denkst du, können so viele PCs gleichzeitig mit Strom versorgt werden? Natürlich lädt dann auch dein Handy schneller. Wenn du genau drauf achtest, erkennst du auch, dass die Lampen im Büro heller leuchten.
Bearbeitet von: "XadreS" 11. Jan

12974908-iDsAm.jpg

Seit ich zu Yellowstrom gewechselt habe, hat mein TV nen Gelbstich
Bearbeitet von: "Tracidtraxxx" 11. Jan

Vielleicht laufen die Uhren auf der Arbeit auch einfach nur langsamer.

43 Kommentare

Unterschiedliche Ladegeräte?

Das kann an der Temperatur des Akkus liegen.
Vielleicht herrschen zuhause 25°C und das Handy liegt auf dem Sofa, so dass die Wärme nicht abgeführt wird.
Im Büro dagegen 20° und ein kühlender Stahltisch


doch hoffentlich das selbe (!) Ladegerät, sonst macht die Frage wenig Sinn
Bearbeitet von: "Michalala" 11. Jan

aufladen tu

Ich hoffe doch, du hast das auch zu unterschiedlichen Tagen und Tageszeiten probiert!?

Der Stromfluss ist eventuell gestört, die Leitungen mal ordentlich mit Wasser durchspülen sollte helfen
Bearbeitet von: "Amselchen" 11. Jan

12974908-iDsAm.jpg

*lädt
*auflade
*lade

Ein paar Infos zum Thema wären super. Nutzt du das gleiche Ladegerät? Liegt das Handy beim Ladevorgang oder nutzt du es zu Hause nebenbei eventuell mehr, so dass auch Strom verbraucht wird?

Du hast die Lösung ja schon genannt. Du hast halt zu Hause Strom für Privatpersonen, während auf der Arbeit Strom für Business Kunden anliegt.

Der Business Strom kann einfach mehr, ist also besser. Er ist schneller, stärker und umweltfreundlicher. Oder wie denkst du, können so viele PCs gleichzeitig mit Strom versorgt werden? Natürlich lädt dann auch dein Handy schneller. Wenn du genau drauf achtest, erkennst du auch, dass die Lampen im Büro heller leuchten.
Bearbeitet von: "XadreS" 11. Jan

XadreSvor 1 m

Du hast die Lösung ja schon genannt. Du hast halt zu Hause Strom für Privatpersonen, während auf der Arbeit Strom für Business Kunden anliegt.Der Business Strom kann einfach mehr, ist also besser. Er ist schneller, stärker und umweltfreundlicher. Oder wie denkst du, können so viele PCs gleichzeitig mit Strom versorgt werden? Natürlich lädt dann auch dein Handy schneller. Wenn du genau drauf achtest, erkennst du auch, dass die Lampen im Büro heller leuchten.


Und günstiger!
Diese blöden Großkonzerne....

Handy bei den Ladevorgängen ...

AN oder AUS ?


Wenn an, dann ...

ONLINE oder OFFLINE; GUTER oder SCHLECHTER Empfang ? ... u.s.w.

Du hast Zuhause 220 Volt,auf der Arbeit 380 Volt,also Starkstrom.

Zuhause hast du dein Zuhausehandy und auf Arbeit dein Arbeitshandy, welches wie bereits gesagt mit Starkstrom geladen wird und deswegen schneller voll ist.

Hatte das beim S6 auch mal, allerdings zuhause

Mal ging das Schnellladen, mal nicht. Im Endeffekt hatte der Akku einen weg (laut Arvato) und wurde getauscht.

Vielleicht laufen die Uhren auf der Arbeit auch einfach nur langsamer.

GENAU, der Strom daheim ist schlechter ...

Leegeeenddärrreee Aussage!!!! Du bist offiziell Lebensunfähig!

Aber nun zur sinnigen Antwort:
1. Es kann am USB Kabel zum ladegerät liegen
2. Es kann am Ladegerät liegen

Und nun in deiner Sprache:
1. Es tut liegen vielleicht an USB Kabel zu Ladegerät
2. Es tut liegen vielleicht an der Gerät (Ladegerät)

Wieso geht ihr auf diesen Troll Account überhaupt ein?

Zunächst einmal heißt es
wenn ich es AUFLADE
nicht aufladen tu!

Dann heißt es auch
Handy LÄDT nicht auf
nicht LADET nicht

Lädst du zu Hause dein Handy eventuell so, dass dein Kabel von unten ins Handy geht? Am schnellsten geht es, wenn das Kabel von oben ins Handy geht. Aufgrund der Erdbeschleunigung ist das um einiges schneller. Geht das Kabel von unten rein, so muss der Strom gegen die Erdbeschleunigung ankämpfen und wird so abgebremst.
Das Kabel sollte also (fast) IMMER in Richtung Boden zeigen!

Nachtrag: Wohnst du zu Hause zufällig in einem Tal und deine Arbeit ist auf einem Berg? Auf dem Berg ist die Erdbeschleunigung nämlich geringer. Lädst du dann auch hier mit dem Kabel in Richtung Himmel, so ist das Laden hier schneller, obwohl das Kabel nicht Richtung Boden zeigt. Den Elektronen wirkt nänmlich viel weniger Kraft entgegen.
Bearbeitet von: "lurchi19" 11. Jan

Ach ja...

Er ist frischer Akademiker und fährt bald einen AMG

Mal wieder ein Indiz dafür, dass heute wirklich jeder Pfosten studieren kann...


Tut tuuuuut tuut
Bearbeitet von: "Mitleser80" 11. Jan

Seit ich zu Yellowstrom gewechselt habe, hat mein TV nen Gelbstich
Bearbeitet von: "Tracidtraxxx" 11. Jan

Blas mal die Steckdose frei auf arbeit. Das hilft bei zu geringem Fluss

Hatte MrGeldGeil nicht vor ein paar Tagen/ Wochen eine Frage gestellt, wo man sich Geld leihen könnte für eine Wohnung in Frankfurt?
Falls es dieser Typ ist, ist er ein Akademiker, der bei einer Bank in Frankfurt arbeitet.
Als Akademiker glaubt man, dass der Strom zu Hause schlechter ist?

Wie schon oben jemand geschrieben hat, jeder Idiot kann wohl studieren und einen Abschluss machen. Sprich ein Abschluss sagt nichts aus über seine Fähigkeiten.

noname951vor 5 m

Hatte MrGeldGeil nicht vor ein paar Tagen/ Wochen eine Frage gestellt, wo man sich Geld leihen könnte für eine Wohnung in Frankfurt?Falls es dieser Typ ist, ist er ein Akademiker, der bei einer Bank in Frankfurt arbeitet.Als Akademiker glaubt man, dass der Strom zu Hause schlechter ist?Wie schon oben jemand geschrieben hat, jeder Idiot kann wohl studieren und einen Abschluss machen. Sprich ein Abschluss sagt nichts aus über seine Fähigkeiten.


Da haben wir es. Er arbeitet bei einer Bank in Frankfurt. Diese sind dort häufig in Hochhäusern untergebracht. Auch hier hat man im hohen Stock weniger Erdanziehungskraft.
q.e.d.

Falls es Dein privates Handy (Smartphone) ist, ist die Antwort einfach:
Das Handy möchte Dich nicht zu lange der Gefahr aussetzen wegen Stromdiebstahl belangt zu werden.
Vor ein paar Jahren hat jemand wegen Stromdiebstahl (Handy am Arbeitsplatz aufladen) die kündigung bekommen.

noname951vor 31 m

Hatte MrGeldGeil nicht vor ein paar Tagen/ Wochen eine Frage gestellt, wo man sich Geld leihen könnte für eine Wohnung in Frankfurt?Falls es dieser Typ ist, ist er ein Akademiker, der bei einer Bank in Frankfurt arbeitet.Als Akademiker glaubt man, dass der Strom zu Hause schlechter ist?Wie schon oben jemand geschrieben hat, jeder Idiot kann wohl studieren und einen Abschluss machen. Sprich ein Abschluss sagt nichts aus über seine Fähigkeiten.


Exakt der tolle Hecht war das

Falls du Lust und Laune hast schau einfach mal die Leasingdeals durch, da hast du über seinen geistigen einiges zu lachen.

So einer in einer Bank (soweit das überhaupt stimmt), naja lassen wir das

Um es blitzschnell zu laden, würde ich das Handy in die Mikrowelle legen und 1 Minute auf mittlerer Stufe drin lassen.
Die Mikrowellen laden den Akku induktiv so effektiv auf, dass der Akku innerhalb 1 Minute voll ist.

Krass oder?

gr8 b8 m8, i r8 8/8

basti84vor 5 m

Um es blitzschnell zu laden, würde ich das Handy in die Mikrowelle legen und 1 Minute auf mittlerer Stufe drin lassen.Die Mikrowellen laden den Akku induktiv so effektiv auf, dass der Akku innerhalb 1 Minute voll ist.Krass oder?


Der nächste Hilfethread lautet dann:

“Mikrowelle kaputt, kein Geld, da für den AMG gespart wird. Woher tut das Geld nun kommen?“

Wohnst du in einem Altbau? Hoert sich fast danach an.

totmachervor 1 h, 42 m

Blas mal die Steckdose frei auf arbeit. Das hilft bei zu geringem Fluss


Reiner mit AI bist du es?


buuiivor 16 m

Reiner mit AI bist du es?


Babe, nicht jetzt.
Bearbeitet von: "totmacher" 11. Jan

totmachervor 33 m

Babe, nicht jetzt.


Aber die haben mir grad a riesige bomb hinein geschmissen!

buuiivor 5 m

Aber die haben mir grad a riesige bomb hinein geschmissen!


Level 1

Dein Arbeitgeber Großbank bezieht Strom der Qualität "Investment Grade". Der hat ordentlich Wumms und höhere Volt, Ampere, Sinus und Frequenz. Beim Vermieter Studentenwerk kann man hingegen nur "Poverty Grade" erwarten. Da fehlt immer mal wieder eine Phase, der Sinus ist eher eckig, Volt und Ampere sind schlapp und die Frequenzwechsel kann man regelrecht hören. Das ist wie AMG und Dacia.

Aber einer der vielen Vorteile bei 'ner Bank ist, daß der Großbankhausmeister einem den guten Strom auch nach Hause schalten kann. Einfach mal hingegen und mit Nachdruck fragen.

Turaluraluraluvor 34 m

Aber einer der vielen Vorteile bei 'ner Bank ist, daß der Großbankhausmeister einem den guten Strom auch nach Hause schalten kann. Einfach mal hingegen und mit Nachdruck fragen.


Vorher würde ich allerdings ein bisschen Strom per Powerbank von der Arbeit abfüllen und das dann zu Hause zu testen.
So kannst du relativ einfach Fehlerquellen ausschließen. Dann siehst du ja, ob der Strom auch bei dir zu Hause besser ist.

Merkt ihr nicht, dass das ein Trollthread ist?
Fragt sich, wer der intelligentere ist, der Ersteller oder all die Trollfütterer.

also, ich finds witzig hier. Jetzt tu uns uns halt unseren Spaß lassen ;-)

Ezekielvor 2 h, 22 m

Merkt ihr nicht, dass das ein Trollthread ist? Fragt sich, wer der intelligentere ist, der Ersteller oder all die Trollfütterer.


Ich würde auf die Leute tippen, die sich die Kommentare zum Vergnügen durchlesen

Amselchenvor 12 h, 59 m

Der Stromfluss ist eventuell gestört, die Leutungen mal ordentlich mit Wasser durchspülen sollte helfen


Ja denn, hol mal ein Eimer Strom ran, und das ZZ!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Plus Produkte ohne Zusatz mit Alexa bestellen4252
    2. Amazon Kreditkarte mit Guthaben44
    3. Eure Erfahrung Familienurlaub mit Baby und Kind2631
    4. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1641962

    Weitere Diskussionen