Handy mit 2 miBändern koppeln?

Ich habe ein Moto G 1.Gen, welches mit dem miBand kompatibel sein sollte.

Ist es möglich, das Moto G mit 2 miBändern zu koppeln und damit 2 unterschiedliche Leute rumlatschen lassen? Es wird ja, so wie ich es verstanden habe, alles auf dem Band getrackt und dann kann man es mit dem Handy synchronisieren.

Jetzt kenne ich die App noch nicht, aber wäre es möglich, dass das eine Band nur trackt und nicht verbunden ist (Person 2) und das andere Band verbunden ist (Person 1) und Anrufe anzeigt etc.

Person 2 würde dann ab und an sich in der App von Person 1 anmelden und synchronisieren.

Hat das schon mal jemand versucht?

12 Kommentare

Ich denke, dass das nicht funktioniert.

Man kann zwar das eine Band wieder abmelden und das andere Band anmelden, aber dann hast Du wohl in der Software/APP eine Mixtur aus den Werten beider Bänder.


Ja das funktioniert alles ohne Probleme.

Mache das so mit meiner Freundin. An den ersten Tagen war ich fast ausschließlich am Schreibtisch, sprich ich hatte so gut wie keine Schritte und bei ihr waren es aktive Tage mit Sport. Das hat man dann auch ganz klar gesehen, als man die Bänder synchronisiert hat.

Die Aufzeichnung erfolgt ja eh getrennt auf den einzelnen Bändern und die Werte waren ganz klar keine "Mixtur" aus den Werten beider Bänder.

Alles klar, danke für die unterschiedlichen Ansichten. Tendiere dazu mich auf Prozac zu verlassen, da Der_da es wohl nicht ausprobiert hat oder?

Man loggt sich auf einem Account ein und pairt in der App ein Band. Bevor dieses jetzt wieder "ent-pairt" wird, gibt es keine Schaltfläche zum erneuten Pairen. Ich wüsste also nicht, wie Prozac es anstellt.

Wir haben zuhause vier Bänder gekauft und jedes hat sein eigenes Gerät. Mich würde wundern, wenn es anders geht. Bei Prozac vermute ich, dass hier nur ein Band Daten an die App liefert.

meloen360

Man loggt sich auf einem Account ein und pairt in der App ein Band. Bevor dieses jetzt wieder "ent-pairt" wird, gibt es keine Schaltfläche zum erneuten Pairen.



Ich habe weder die App getestet, noch habe ich das Band schon. Aber ist es nicht möglich, ein Band zu pairen, sich aus der App ausloggen und dann mit anderem Nutzernamen (soweit ich weiss, muss man sich per Email oder SMS registrieren) wieder einloggen? Dann kann man sich doch das neue Band verbinden. Soweit ich weiss, laufen die Bänder unabhängig vom Handy, also müsste das erste Band nur außer Reichweite sein.

Wäre toll, wenn du das mal vorab versuchen kannst. Ansonsten müsste ich das Galaxy Tab 3 mal aus der Schublade kramen, aufladen und auf Android 4.4. updaten. Soweit ich weiss, sollte das Update letztes Jahr rauskommen.

Bis das zweite ankommt, habe ich ja noch nen Monat Zeit

Da kann ich auch mal eine Email Xiaomi schicken, die sollten das wissen. Nur hier bekommt man schneller Antworten.

Du könntest ja auch selbst mal ausprobieren, ob ein ungepairtes Band überhaupt Daten aufzeichnet. Bei der Installation hatte ich damals jedenfalls zu Beginn 0 Schritte nach dem ersten koppeln. Ich denke nicht, dass das Paket auf dem Weg aus Fernost zu mir keiner Erschütterung ausgesetzt wurde. Zwei Bänder parallel koppeln geht jedenfalls nicht.
Und für dauerndes ein- und ausgelogge lohnt der Aufwand, aufgrund der geringen Genauigkeit, eigentlich nicht.

Workshop

Du könntest ja auch selbst mal ausprobieren, ob ein ungepairtes Band überhaupt Daten aufzeichnet.



Wenn ich die irgendwann habe, ja. Aber nachdem was ich gelesen habe, sollte es gehen. Da das Band auch zum schwimmen geeignet sein soll (wozu ich mein Handy nicht mitnehmen würde), gehe ich davon aus, dass wie beschrieben das Band auch ohne Handy voll funktioniert und lediglich zum synchronisiere gepairt werden muss.

Okay, vielleicht reden wir da gerade aneinander vorbei. Ich meine mit ungepairt, dass Miband und Handy nicht gekoppelt sind, das Miband also quasi jungfräulich ist. Ich vermute aber, dass ein zuvor ungepairtes Band beim (initialen) pairing die Daten zurücksetzt (falls es in der Zeit überhaupt aufgezeichnet hat).

Was richtig ist, dass ein gepairtes Band auch ohne Anwesenheit des gekoppelten Handys (oder bei ausgeschaltetem BT) aufzeichnet. Die App würde ugekehrt dann in Abwesenheit des Sensors aber dennoch melden, dass der aktuell gepairte Sensor nicht gefunden wird. Wenn man dann ein anderes Miband koppeln will, muss man das alte (trotz Abwesenheit) erst "auswerfen".

Was spricht denn eigentlich dagegen, die Bänder auf separaten Smartphones laufen zu lassen?

Ich versuche es nochmal zu erklären...Es gelten/gilt folgende Rahmenbedingungen und folgendes Vorgehen:

1. Person X und Person Y haben nur ein Android-Gerät mit der Miband-App

2. Person X und Person Y haben jeweils ein MiBand und jeweils einen Xiaomi Account registriert.

3. Person X loggt sich mit seinem Acc auf der Miband-App an. Bei erstmaliger Benutzung wird dem Acc das Band X zugeordnet und folgend wird immer das Band X synchronisiert, wenn Acc X ausgewählt ist, sogar wenn Band Y in der Nähe ist. Wenn Person X fertig ist, loggt sie sich wieder aus.

4. Person Y loggt sich mit seinem Acc auf der Miband-App an. Bei erstmaliger Benutzung wird dem Acc das Band Y zugeordnet und folgend wird immer das Band Y synchronisiert, wenn Acc Y ausgewählt ist, sogar wenn Band X in der Nähe ist. Wenn Person Y fertig ist, loggt sie sich wieder aus.

Natürlich kann dann z.B. Person X dauerhaft angemeldet sein, um z.B. Benachrichtigungen etc. zu erhalten und loggt sich nur gelegentlich ab, damit Person Y mal den aktuellen Stand checkt.

Hoffentlich konnte ich das deutlich machen. Ich bin 100% sicher, das die Werte "rein" und nicht miteinander vermischt werden.

Workshop

Was spricht denn eigentlich dagegen, die Bänder auf separaten Smartphones laufen zu lassen?



Das zweite kompatible Smartphone Leider ist meins nicht kompatibel, so das ich genau den von @Prozac beschrieben Weg versuche.

Da ich mittlerweile 2 miBänder bestellt habe, klappt es entweder wie Prozac beschrieben hat und ich gehofft habe oder es geht nicht, dann habe ich eben ein Band zu viel und kann das irgendwann nutzen, wenn ich ein neues Handy habe. Oder ich verschenke es. 14 Euro sind da ja nicht zu vergleichen mit dem Preis von einem neuen Handy

Sollte doch mit Android L / 5.0 problemlos gehen. Gibt ja da die Option mehere User-Accounts auf einem Handy laufen zu lassen.

Also nich 2x mit dem App. Sondern eben jeweils einmal - eben mit anderen Accounts

// Sorry falls ich was nicht verstanden hab - mein MiBand ist erst unterwegs....

shady115

Sollte doch mit Android L / 5.0 problemlos gehen. Gibt ja da die Option mehere User-Accounts auf einem Handy laufen zu lassen.



Ok. Ist nur leider nicht mein Handy, aber das Moto G ist ja 5.0 kompatibel. Leider sind meine Bänder auch noch nicht da. Wäre aber eine gute Möglichkeit das auszuprobieren, wenn es mit der App nicht klappen sollte. Danke.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Echo Dot616
    2. B: 10%-Gutschein Zooplus49
    3. Kommentar wird geprüft1111
    4. Digitalo 6,20€ Gutschein abzugeben22

    Weitere Diskussionen