Gruppen

    Handy nach 3x einschicken erneut defekt -> Ruecktritt vom Kaufvertrag moeglich?

    Hallo zusammen,

    ich hab ne Frage zum Thema Garantie und Gewaehrleistung:

    Ich hab mir vor 1,5 Jahren bei Real ein Smartphone gekauft. Vor einem knappen Jahr war der Kopfhoerereingang defekt, daraufhin habe ich es bei Real bemaengelt und es wurde eingeschickt. Die Werkstatt hat sich allerdings reichlich daemlich angestellt, sodass es insgesamt 3x eingeschickt werden musste (immer der gleiche Fehler) und ich danach ein neues Geraet bekommen habe. Nun hat dieses Geraet den gleichen Defekt.

    Nun meine Frage: Kann ich vom Kaufvertrag zuruecktreten? Der Hersteller muss 2x (oder 3x?) die Gelegenheit bekommen, das Geraet zu reparieren. Wird jetzt wieder von 0 gezaehlt, weil ich ein Neugeraet bekommen habe?

    Danke im Voraus!

    11 Kommentare

    dejure.org/ges…tml

    Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt.


    Kannst du zurückgeben. Da die nachbesserungsversuche gescheitert sind.

    kk203

    Kannst du zurückgeben. Da die nachbesserungsversuche gescheitert sind.




    hast du gelesen, was er geschrieben hat ? Er hat ein neues Gerät bekommen, da gab es bis dato keine "Nachbesserungen"....

    Verfasser

    kk203

    Kannst du zurückgeben. Da die nachbesserungsversuche gescheitert sind.



    Die Frage ist halt, ob dieses Neugeraet eine "Nachbesserung" darstellt. Koennte man so sehen. Und es liegt natuerlich in meinem Interesse, das so zu sehen

    Larry63

    hast du gelesen, was er geschrieben hat ? Er hat ein neues Gerät bekommen, da gab es bis dato keine "Nachbesserungen"....



    Rechtslehre ist bei mir mittlerweile auch schon wieder ein paar Jahre her, aber ich glaube, es ist vollkommen irrelevant, ob es ein neues Gerät ist oder eine Reparatur durchgeführt wurde.

    Larry63

    hast du gelesen, was er geschrieben hat ? Er hat ein neues Gerät bekommen, da gab es bis dato keine "Nachbesserungen"....

    Auch ein Neugerät gilt als Nachbesserung. Also ist eine Rücktritt vom Kaufvertrag möglich.

    Das erste mal einschicken, lief das noch unter Gewährleistung (erste 6 Monate) oder schon Garantie?

    Verfasser

    Popoplops

    Das erste mal einschicken, lief das noch unter Gewährleistung (erste 6 Monate) oder schon Garantie?


    Garantie, es war laneger als 6 Monate nach dem Kaufdatum.

    Popoplops

    Das erste mal einschicken, lief das noch unter Gewährleistung (erste 6 Monate) oder schon Garantie?

    Ramoth

    Auch ein Neugerät gilt als Nachbesserung. Also ist eine Rücktritt vom Kaufvertrag möglich.


    Garantie ist hier irrelevant, da du 2 Jahre einen gesetzlichen Gewährleistungsanspruch hast. Du hast also erst bei einer Garantiezeit von über 2 Jahren einen Vorteil.
    Mit der Sechsmonatsfrist meinst du wahrscheinlich den Zeitpunkt der Beweislastumkehr.
    Ramoth hat hier schon die richtige Antwort geliefert.

    Probier es doch erst mal umzuwandeln und berichte dann nochmal

    Verfasser

    DreBa

    [quote=dieror]...



    Danke!
    Ich werd naechste Woche berichten, ob's geklappt hat.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Haustüren/Wohnungseingangstüren öffnen mit der Schlagschlüsseltechnik -Einb…1631
      2. o2 Portierung kosten zurück via o2 Prepaid?57
      3. Empfehlung für Panzerglas für Redmi 4X1112
      4. Kaufberatung - Smart Lock (elektronische Türschlösser)914

      Weitere Diskussionen