Handy Versicherung gesucht

7
eingestellt am 21. Sep 2017
Hallo ich suche ne gute und kulante Handy Versicherung.
Für mein s8plus und s7.
hatte bis jetzt die Versicherung vom Expert (Bild) hatte aber noch keinen Schaden gehabt, von daher kann ich von der Abwicklung nichts sagen.
Was positiv ist
- Das Handy bis ein Jahr alt sein darf
- geht über 3 Jahre
- kann vor Ort abgeschlossen werden
- wird einmalig gezahlt
- angebliche 100% Absicherung im 1. Und 2. Jahr im 3. immer noch 80%

Aber evtl gibt es ja was besseres

1048867-gm5L6.jpg1048867-jwIlq.jpg
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Handyversicherungen sind ein Musterbeispiel für Abzocke. Hohe Prämien bei überschaubarem Warenwert. Versicherungen sind nur sinnvoll zur Absicherung hoher bis existenzgefährdender Risiken - Neuwagen, Hausrat, Haus/ETW, Privathaftpflicht. Um einzelne Konsumgegenstände zu versichern, müsste man schon über seine Verhältnisse leben. Deshalb und wegen der hiesigen Neigung zum vermeintlich geschenkten, aber eigentlich teuren Eineurohandy haben sich diese Unsinnsversicherungen überhaupt verbreiten und halten können. Von den konkreten Einschränkungen, Haken und Minderungen bei Handyversicherungen ganz zu schweigen. Zudem kann man bei Einbuße des Geräts ja immer entweder Ersatz auf dem Gebrauchtmarkt oder irgendwas anderes, taugliches anschaffen - gibt ja auch schon für 100 bis 200 Euro universell konkurrenzfähige Geräte.

Man halte sich einfach vor Augen, daß auch und gerade von den Beiträgen von Lapidarversicherungen wie diesen nicht nur alle Schadensfälle, sondern auch Glaspaläste, Werbung, Provisionen, Vertriebsmannschaft, Missbrauchsanteil, Topmanagement und Versicherungssteuer bezahlt werden müssen.

Fazit: Bei eng gestricktem Monatsbudget Geld in Höhe des Versicherungsbeitrags beiseite legen. Bei Vorhandensein normaler Rücklagen überhaupt nicht mit sowas beschäftigen. (-:=
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 21. Sep 2017
7 Kommentare
Hatte auch mal eine Handyversicherung vor vielen vielen Jahre. Würde ich nicht wieder machen. Warum? Weil ich sie zumindet für mich nicht als nötig ansehe. Herstellergarantie reicht mir aus.
Lohnt sich nicht, ist ein Verlustgeschäft für dich.
Eigentlich kann ich da auch nur den üblichen Tipp geben, dass sich die Versicherungen nicht lohnen. Lieber das Geld sparen und zur Seite legen. Bei den Versicherungen gibt es oft Ausnahmen oder Selbstbeteiligung, so dass es sich nicht mehr wirklich lohnt.

Warum sind in dem Bild die 59 Euro umkreist? S7 oder S8+ dürften doch eher in die Kategorie 139 oder sogar 149 Euro fallen. GIlt der Preis wenigstens für die drei Jahre oder ist das der jähliche Beitrag?

Wenn es wirklich etwa 290 Euro für beide Geräte sind, würde ich das Geld zur Seite legen statt in die Versicherung stecken. Das S7 gab es schon für 330 Euro neu. Oder man kauft sich für 130 Euro ein Redmi Note 4 als Backup.
Handyversicherungen sind ein Musterbeispiel für Abzocke. Hohe Prämien bei überschaubarem Warenwert. Versicherungen sind nur sinnvoll zur Absicherung hoher bis existenzgefährdender Risiken - Neuwagen, Hausrat, Haus/ETW, Privathaftpflicht. Um einzelne Konsumgegenstände zu versichern, müsste man schon über seine Verhältnisse leben. Deshalb und wegen der hiesigen Neigung zum vermeintlich geschenkten, aber eigentlich teuren Eineurohandy haben sich diese Unsinnsversicherungen überhaupt verbreiten und halten können. Von den konkreten Einschränkungen, Haken und Minderungen bei Handyversicherungen ganz zu schweigen. Zudem kann man bei Einbuße des Geräts ja immer entweder Ersatz auf dem Gebrauchtmarkt oder irgendwas anderes, taugliches anschaffen - gibt ja auch schon für 100 bis 200 Euro universell konkurrenzfähige Geräte.

Man halte sich einfach vor Augen, daß auch und gerade von den Beiträgen von Lapidarversicherungen wie diesen nicht nur alle Schadensfälle, sondern auch Glaspaläste, Werbung, Provisionen, Vertriebsmannschaft, Missbrauchsanteil, Topmanagement und Versicherungssteuer bezahlt werden müssen.

Fazit: Bei eng gestricktem Monatsbudget Geld in Höhe des Versicherungsbeitrags beiseite legen. Bei Vorhandensein normaler Rücklagen überhaupt nicht mit sowas beschäftigen. (-:=
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 21. Sep 2017
Verfasser
Tobias21. Sep 2017

Eigentlich kann ich da auch nur den üblichen Tipp geben, dass sich die …Eigentlich kann ich da auch nur den üblichen Tipp geben, dass sich die Versicherungen nicht lohnen. Lieber das Geld sparen und zur Seite legen. Bei den Versicherungen gibt es oft Ausnahmen oder Selbstbeteiligung, so dass es sich nicht mehr wirklich lohnt.Warum sind in dem Bild die 59 Euro umkreist? S7 oder S8+ dürften doch eher in die Kategorie 139 oder sogar 149 Euro fallen. GIlt der Preis wenigstens für die drei Jahre oder ist das der jähliche Beitrag?Wenn es wirklich etwa 290 Euro für beide Geräte sind, würde ich das Geld zur Seite legen statt in die Versicherung stecken. Das S7 gab es schon für 330 Euro neu. Oder man kauft sich für 130 Euro ein Redmi Note 4 als Backup.

Ja wäre für 3 Jahre und es wird der Neupreis im Laden genommen
Wurstbrot081521. Sep 2017

Ja wäre für 3 Jahre und es wird der Neupreis im Laden genommen



Dann lass es wirklich. Dürften bei den üblich hohen Preisen im Elektromarkt 290 Euro zusammen sein. Der Betrag ist doch Wahnsinn im Vergleich zu den Kaufpreisen. Davon bekommst du wirklich fast schon ein neues S7.

Wie schon der Kommentar über dir sagt, sollte man mit Versicherungen unvorhersehbare Kosten absichern und nicht solchen vergleichweise Kleinkram.

Wenn du es trotzdem abschließen willst, solltest du auch lieber noch mal die Versicherungsbedingungen ganz genau lesen. Ist z.B. der Kaufpreis im Laden abgesichert oder der Kaufpreis auf deiner Rechnung? Wenn du die Geräte zum Vertrag dazu bekommst, kann das schon einen Unterschied machen. Ist die Versicherung wirklich so kulant wie in der Tabelle im Flyer oder gibt es Einschränkungen? Könnte ja sein, dass z.B. 100 Euro Selbstbeteiligung oder die Benutzung einer stabilen Hülle im Vertrag stehen.
Mir ist dabei wichtig, wie schnell ich ein Austauschgerät bekomme, da ich kein weiteres iPhone als backup besitze. Aus dem Grund finde ich die Versicherung von der Telekom ganz gut. Schaden bis 16:00 gemeldet, Austausch am nächsten Werktag.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler