Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Handy Vertrag wegen "Todesfall" kündigen?

48
eingestellt am 25. Dez 2019
Kann man einen Handyvertrag kündigen und sagen, dass der Vertragsbesitzer gestorben ist oder muss man einen Nachweis erbringen? Frage für einen Freund
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Genug Internet für heute...
Erbärmlich. Was anderes fällt mir dazu nicht ein. Es war für uns letztes Jahr eine einzige Qual, zig Verträge kündigen zu müssen indem wir jedes Mal schwarz auf weiß vorweisen mussten, dass mein Vater gestorben ist. Wie kann man nur überhaupt auf den Gedanken kommen, es auf diese Art zu probieren.
Makumba25.12.2019 22:08

Brauchst die Sterbeurkunde, sonst machen die nichts


Wäre ja auch noch schlimmer. Hoffentlich bekommt der TE dafür ne Betrugsanzeige.
Noch tiefer gehts hier nicht mehr. Das ist definitiv der Tiefpunkt des Jahres...
I.d.R werden sie wahrscheinlich eine Sterbeurkunde verlangen (oder einen gleichwertigen Nachweis). Steht normalerweise in den AGB bei Vertragsabschluss. Bei welchem Provider bist du denn?
48 Kommentare
I.d.R werden sie wahrscheinlich eine Sterbeurkunde verlangen (oder einen gleichwertigen Nachweis). Steht normalerweise in den AGB bei Vertragsabschluss. Bei welchem Provider bist du denn?
Brauchst die Sterbeurkunde, sonst machen die nichts
mrfindus25.12.2019 22:07

I.d.R werden sie wahrscheinlich eine Sterbeurkunde verlangen (oder einen …I.d.R werden sie wahrscheinlich eine Sterbeurkunde verlangen (oder einen gleichwertigen Nachweis). Steht normalerweise in den AGB bei Vertragsabschluss. Bei welchem Provider bist du denn?


Otelo
Genug Internet für heute...
Auszug Otelo AGB:
4. Vertragsdauer, Kündigung

4.1 Soweit nicht abweichend vereinbart, gilt für Verträge über VodafoneDienstleistungen eine erstmalige Mindestlaufzeit von 24 Monaten und eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Wird nicht (rechtzeitig) gekündigt, verlängert sich der Vertrag um jeweils ein Jahr. Kündigungen haben in Schriftform zu erfolgen.
4.2 Prepaid-Verträge können von jeder Partei mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden. Für die Kündigung reicht die Textform.
4.3 Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt

Ein Sterbefall würde auf 4.3 passen, jedoch gehe ich davon aus, dass sie einen Nachweis haben möchten
mrfindus25.12.2019 22:10

Auszug Otelo AGB:4. Vertragsdauer, Kündigung 4.1 Soweit nicht abweichend …Auszug Otelo AGB:4. Vertragsdauer, Kündigung 4.1 Soweit nicht abweichend vereinbart, gilt für Verträge über VodafoneDienstleistungen eine erstmalige Mindestlaufzeit von 24 Monaten und eine Kündigungsfrist von drei Monaten. Wird nicht (rechtzeitig) gekündigt, verlängert sich der Vertrag um jeweils ein Jahr. Kündigungen haben in Schriftform zu erfolgen. 4.2 Prepaid-Verträge können von jeder Partei mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden. Für die Kündigung reicht die Textform. 4.3 Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührtEin Sterbefall würde auf 4.3 passen, jedoch gehe ich davon aus, dass sie einen Nachweis haben möchten


Ah okay vielen Dank für deine Hilfe
Ja, kann man.
User: Sauerstoff jetzt am googlen: Sterbeurkunde-Generator / Muster Sterbeurkunde
Makumba25.12.2019 22:08

Brauchst die Sterbeurkunde, sonst machen die nichts


Wäre ja auch noch schlimmer. Hoffentlich bekommt der TE dafür ne Betrugsanzeige.
Noch tiefer gehts hier nicht mehr. Das ist definitiv der Tiefpunkt des Jahres...
ABC5625.12.2019 22:29

Wäre ja auch noch schlimmer. Hoffentlich bekommt der TE dafür ne B …Wäre ja auch noch schlimmer. Hoffentlich bekommt der TE dafür ne Betrugsanzeige.Noch tiefer gehts hier nicht mehr. Das ist definitiv der Tiefpunkt des Jahres...


Du beruhigst dich aber besser auch erst mal wieder
goldjungeee25.12.2019 22:45

Du beruhigst dich aber besser auch erst mal wieder


Was gibt es da zu beruhigen? Betrug selbst ist schon armselig. So eine makabere Vortäuschung ist aber unter aller Sau...
ABC5625.12.2019 22:29

Wäre ja auch noch schlimmer. Hoffentlich bekommt der TE dafür ne B …Wäre ja auch noch schlimmer. Hoffentlich bekommt der TE dafür ne Betrugsanzeige.Noch tiefer gehts hier nicht mehr. Das ist definitiv der Tiefpunkt des Jahres...


Das nennt man Inklusion, wenn auch solche Leute hier besonders wertvolle Threads erstellen dürfen
Ginalisalol25.12.2019 22:19

User: Sauerstoff jetzt am googlen: Sterbeurkunde-Generator / Muster …User: Sauerstoff jetzt am googlen: Sterbeurkunde-Generator / Muster Sterbeurkunde


ABC5625.12.2019 22:47

Was gibt es da zu beruhigen? Betrug selbst ist schon armselig. So eine …Was gibt es da zu beruhigen? Betrug selbst ist schon armselig. So eine makabere Vortäuschung ist aber unter aller Sau...


Betrug ist auch mir etwas abzurechnen, was ich nie bestellt habe und auch nicht bekomme...
Du kannst damit das Beerdigungsinstitut beauftragen und mit vielen anderen Kündigungen ebenfalls...
es gibt natürlich auch noch andere Möglichkeiten..
EverythingApplePro25.12.2019 23:02

Betrug ist auch mir etwas abzurechnen, was ich nie bestellt habe und auch …Betrug ist auch mir etwas abzurechnen, was ich nie bestellt habe und auch nicht bekomme...


Wenn du die Leistung nie bestellt hättest, könntest du inhaltlich gegen den Vertrag vorgehen.
Lass mich raten: Kleingedrucktes nicht gelesen oder die schriftliche Bestätigung einfach bei Seite gelegt?
Alleine sowas in Betracht zu ziehen...
Werden Sterbefälle eigentlich an die Schufa gemeldet? Das wäre dann ganz großes Kino.
EverythingApplePro25.12.2019 23:02

Betrug ist auch mir etwas abzurechnen, was ich nie bestellt habe und auch …Betrug ist auch mir etwas abzurechnen, was ich nie bestellt habe und auch nicht bekomme...


Dann bezahle den Teil halt nicht
ABC5625.12.2019 23:05

Wenn du die Leistung nie bestellt hättest, könntest du inhaltlich gegen d …Wenn du die Leistung nie bestellt hättest, könntest du inhaltlich gegen den Vertrag vorgehen.Lass mich raten: Kleingedrucktes nicht gelesen oder die schriftliche Bestätigung einfach bei Seite gelegt?Alleine sowas in Betracht zu ziehen...Werden Sterbefälle eigentlich an die Schufa gemeldet? Das wäre dann ganz großes Kino.


Nein... Selbst mit Rechtsanwalt probiert...
Erbärmlich. Was anderes fällt mir dazu nicht ein. Es war für uns letztes Jahr eine einzige Qual, zig Verträge kündigen zu müssen indem wir jedes Mal schwarz auf weiß vorweisen mussten, dass mein Vater gestorben ist. Wie kann man nur überhaupt auf den Gedanken kommen, es auf diese Art zu probieren.
EverythingApplePro25.12.2019 23:02

Betrug ist auch mir etwas abzurechnen, was ich nie bestellt habe und auch …Betrug ist auch mir etwas abzurechnen, was ich nie bestellt habe und auch nicht bekomme...


@Kuroo
EverythingApplePro25.12.2019 23:02

Betrug ist auch mir etwas abzurechnen, was ich nie bestellt habe und auch …Betrug ist auch mir etwas abzurechnen, was ich nie bestellt habe und auch nicht bekomme...


Wenn das so ist, kannst du auf dieser Basis auch außerordentlich kündigen.
EverythingApplePro25.12.2019 23:09

Nein... Selbst mit Rechtsanwalt probiert...


Also hast du die Leistung (wie auch immer) beauftragt.
Das Thema als Shop Mitarbeiter ist echt hart. Die Leute kommen mit der Urkunde in den Shop und man atmet gleich anders.. nach dem Fax an die Zentrale dauert es nicht mehr als 35 Minuten bis zur Beendigung
Bearbeitet von: "mydealer12" 25. Dez 2019
CrowleyX125.12.2019 23:11

Wenn das so ist, kannst du auf dieser Basis auch außerordentlich kündigen.


Wenn es gehen würde hätte ich das schon lange gemacht. Da sind alles Betrüger
EverythingApplePro25.12.2019 23:16

Wenn es gehen würde hätte ich das schon lange gemacht. Da sind alles B …Wenn es gehen würde hätte ich das schon lange gemacht. Da sind alles Betrüger


Warum soll es denn nicht gehen? Was ist denn überhaupt vorgefallen?
Du hast einen Rechtsanwalt, der dir bestätigt, daß du diese Leistung nicht bestellt, und auch nicht bekommen hast?
Und dieser RA sagt dann noch, man kann nichts machen?
CrowleyX125.12.2019 23:24

Warum soll es denn nicht gehen? Was ist denn überhaupt vorgefallen?


Ich habe angeblich bei der Vertragsverlängerung im Laden mich für einen viel teureren Vertrag entschieden, welchen ich NIE IM LEBEN abschließen würde...
Herakles25.12.2019 23:32

Du hast einen Rechtsanwalt, der dir bestätigt, daß du diese Leistung nicht …Du hast einen Rechtsanwalt, der dir bestätigt, daß du diese Leistung nicht bestellt, und auch nicht bekommen hast?Und dieser RA sagt dann noch, man kann nichts machen?


Ich habe nach mehrmaligen erfolglosen Versuchen des RA aufgegeben, da ich Angst hatte das so hohe Kosten entstehen würden dass sich das nicht mehr lohnen würde... Aber egal
EverythingApplePro25.12.2019 23:35

Ich habe angeblich bei der Vertragsverlängerung im Laden mich für einen v …Ich habe angeblich bei der Vertragsverlängerung im Laden mich für einen viel teureren Vertrag entschieden, welchen ich NIE IM LEBEN abschließen würde...


Bzw. Vertragsupgrade
EverythingApplePro25.12.2019 23:35

Ich habe angeblich bei der Vertragsverlängerung im Laden mich für einen v …Ich habe angeblich bei der Vertragsverlängerung im Laden mich für einen viel teureren Vertrag entschieden, welchen ich NIE IM LEBEN abschließen würde...


Hast du denn was unterschrieben?
CrowleyX125.12.2019 23:37

Hast du denn was unterschrieben?


Den Vertrag den ich verlängern wollte ja das Upgrade nicht. Hab ich mir aber auch nie gewünscht und auch gar nicht vorgeschlagen bekommen
EverythingApplePro25.12.2019 23:39

Den Vertrag den ich verlängern wollte ja das Upgrade nicht. Hab ich mir …Den Vertrag den ich verlängern wollte ja das Upgrade nicht. Hab ich mir aber auch nie gewünscht und auch gar nicht vorgeschlagen bekommen



Wie lange ist das her?
Da scheint einer besoffen zu sein.
EverythingApplePro25.12.2019 23:39

Den Vertrag den ich verlängern wollte ja das Upgrade nicht. Hab ich mir …Den Vertrag den ich verlängern wollte ja das Upgrade nicht. Hab ich mir aber auch nie gewünscht und auch gar nicht vorgeschlagen bekommen


Dann hast du doch sicher eine Kopie davon und kannst es damit anfechten.
Herakles25.12.2019 23:41

Wie lange ist das her?


4 Monate in etwa
CrowleyX125.12.2019 23:43

Dann hast du doch sicher eine Kopie davon und kannst es damit anfechten.


Hab ich mir damals auch gedacht... Aber was soll's dann sind halt ca 400 Euro für'n Arsch auf sie restliche Vertragslaufzeit gerechnet
EverythingApplePro25.12.2019 23:47

4 Monate in etwa



Also weit über die 1. (erhöhte) Rechnung hinaus...
Das ist nicht gut.
Wenn du tatsächlich eine Kopie von dem eigentlichen Vertragsabschluss hast, dir dein Anwalt dennoch rät, die zu hohen Rechnungen zu bezahlen. Dann erzählst du uns hier wohl nur die halbe Wahrheit.
Dumm ist der, der Dummes tut
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler