Handy.de verweigert Gutschrift

19
eingestellt am 25. Aug
Hi,

hatte Anfang des Jahres beim congstar Deal über handy.de zugeschlagen.
Damals hieß es, dass man nach Erhalt der ersten Rechnung ebendiese per Mail mit Betreff mydealz an handy.de schicken solle um die 50€ Gutschrift zu bekommen.

Ich tat das und erhielt die Antwort, dass mein Vertrag storniert sei. Mein Vertrag läuft aber ganz normal, congstar schrieb mir sogar extra eine Bestätigung.
Diese schickte ich an handy.de und es hieß man werde sich drum kümmern. Das war im März.

Vor 2 Wochen schrieb ich handy.de über Whatsapp nochmals an. Die unfreundliche Betreuerin meinte, sie gibt es an die Buchhaltung. Auf Nachfragen erhielt ich keine Antwort.

Was soll ich jetzt tun? Ich finde das einfach nur krass was diese Kundenverarscher von handy.de abziehen.
Zusätzliche Info
Handy.de AngeboteSonstiges
Beste Kommentare
Hä? Was soll die bundesnetzagentur machen wenn dir ein Vermittler die Gutschrift nicht gibt? Da regulieren die nix.
19 Kommentare
Wie wäre es wenn du dich Mal schriftlich an den Laden mit Fristsetzung wendest... Und ich meine nicht per WhatsApp.

Ansonsten steht dir ja auch der Rechtsweg offen.
Es war ja nicht nur per Whatsapp sondern auch per Mail.

Wie lange sollte die Frist sein?
B-M-W25.08.2019 19:04

Es war ja nicht nur per Whatsapp sondern auch per Mail.Wie lange sollte …Es war ja nicht nur per Whatsapp sondern auch per Mail.Wie lange sollte die Frist sein?


Ich würde denen maximal 14 Tage geben, das ist weder zu kurz noch zu lang sondern ein guter Mittelweg.

Ansonsten wenn die eine Facebook Seite haben Mal schon dort sein Feedback geben. Öffentliche Kritik bewirkt manchmal wundere.
wenn Handy.de nach einer Fristsetzung nicht reagiert würd ich das mal bei Congstar schildern, falls Congstar auch nicht reagieren sollte könntest du dich mit dem ganzen Schriftverkehr mal an die Bundesnetzagentur wenden die fragen auch solange nach bis sie eine Antwort bekommen
Hä? Was soll die bundesnetzagentur machen wenn dir ein Vermittler die Gutschrift nicht gibt? Da regulieren die nix.
marckbln25.08.2019 20:49

wenn Handy.de nach einer Fristsetzung nicht reagiert würd ich das mal bei …wenn Handy.de nach einer Fristsetzung nicht reagiert würd ich das mal bei Congstar schildern, falls Congstar auch nicht reagieren sollte könntest du dich mit dem ganzen Schriftverkehr mal an die Bundesnetzagentur wenden die fragen auch solange nach bis sie eine Antwort bekommen


Congstar hatte sich nur gewundert, weil von deren Seite alles ok sei.
marckbln25.08.2019 20:49

wenn Handy.de nach einer Fristsetzung nicht reagiert würd ich das mal bei …wenn Handy.de nach einer Fristsetzung nicht reagiert würd ich das mal bei Congstar schildern, falls Congstar auch nicht reagieren sollte könntest du dich mit dem ganzen Schriftverkehr mal an die Bundesnetzagentur wenden die fragen auch solange nach bis sie eine Antwort bekommen


Die Bundesnetzagentur hat damit Mal überhaupt nichts zu tun... Die werden da auch nichts nachfragen, weil genau solche Fälle nicht in deren Aufgabenbereich fällt.

Genau so interessiert das Congstar nicht die Bohne, die Auszahlung wird von handy.de versprochen und nicht von Congstar.
Bearbeitet von: "inkognito" 25. Aug
B-M-W25.08.2019 20:53

Congstar hatte sich nur gewundert, weil von deren Seite alles ok sei.



Ja aber ich würd mich dann mal mit der Bestellmail von Handy.de an Congstar wenden & halt schildern das die mit der versprochenen Prämie probleme machen evtl. hakt Congstar dann nochmal nach und wenn da auch nichts rauskommen sollte dann wende dich ruhig an die Bundesnetzagentur
marckbln25.08.2019 20:58

Ja aber ich würd mich dann mal mit der Bestellmail von Handy.de an …Ja aber ich würd mich dann mal mit der Bestellmail von Handy.de an Congstar wenden & halt schildern das die mit der versprochenen Prämie probleme machen evtl. hakt Congstar dann nochmal nach und wenn da auch nichts rauskommen sollte dann wende dich ruhig an die Bundesnetzagentur


Danke für den Tipp
inkognito25.08.2019 20:58

Die Bundesnetzagentur hat damit Mal überhaupt nichts zu tun... Die werden …Die Bundesnetzagentur hat damit Mal überhaupt nichts zu tun... Die werden da auch nichts nachfragen, weil genau solche Fälle nicht in deren Aufgabenbereich fällt.Genau so interessiert das Congstar nicht die Bohne, die Auszahlung wird von handy.de versprochen und nicht von Congstar.



aha und was sind Bitte deiner Meinung nach die Aufgaben der Bundesnetzagentur die ist für sämtliche Beschwerden da egal ob im Telekommunikationsbereich oder zb. für “dauernde“ Probleme mit Paketdiensten bei der Zustellung von Paketen

vielleicht solltest dich selber auch mal Schlau machen, und wenn die Prämie in der Bestellmail steht ist der Vertrag mangelhaft erfüllt wenn Handy.de mit der Auszahlung der Prämie rumzickt
marckbln25.08.2019 21:04

aha und was sind Bitte deiner Meinung nach die Aufgaben der …aha und was sind Bitte deiner Meinung nach die Aufgaben der Bundesnetzagentur die ist für sämtliche Beschwerden da egal ob im Telekommunikationsbereich oder zb. für “dauernde“ Probleme mit Paketdiensten bei der Zustellung von Paketen vielleicht solltest dich selber auch mal Schlau machen, und wenn die Prämie in der Bestellmail steht ist der Vertrag mangelhaft erfüllt wenn Handy.de mit der Auszahlung der Prämie rumzickt


Für sowas wie hier wendet man sich wenn überhaupt an die Schlichtungsstelle der Bundesnetzagentur aber oh wunder da gilt auch folgendes:

Nein, die Teilnahme am Schlichtungsverfahren ist für beide Parteien freiwillig. Das Schlichtungsverfahren kann auf Wunsch einer oder beider Parteien jederzeit beendet werden. Das Ergebnis des Schlichtungsverfahrens ist nicht verbindlich. Den Parteien steht auch nach Abschluss des Schlichtungsverfahrens der Rechtsweg vor den Gerichten offen.

Ich bezweifel, dass die Bundesnetzagentur hier anderweitig eine rechtliche Bewertung vornimmt und für einen das Geld eintreibt.... da handelt es sich immer noch um Vertragsrecht und dafür sind Gerichte zuständig.

Das selbe gilt übrigens wenn man Probleme mit der Abrechnung hat... da kannst Du dich auch bei der Bundesnetzagentur beschweren wie Du willst... das läuft dann wenn über die Schlichtungsstelle und wenn man daran nicht teilnimmt oder das nicht zum Erfolg führt man muss man vor ein ordentliches Gericht.
Bearbeitet von: "inkognito" 25. Aug
inkognito25.08.2019 21:17

Für sowas wie hier wendet man sich wenn überhaupt an die S …Für sowas wie hier wendet man sich wenn überhaupt an die Schlichtungsstelle der Bundesnetzagentur aber oh wunder da gilt auch folgendes:Nein, die Teilnahme am Schlichtungsverfahren ist für beide Parteien freiwillig. Das Schlichtungsverfahren kann auf Wunsch einer oder beider Parteien jederzeit beendet werden. Das Ergebnis des Schlichtungsverfahrens ist nicht verbindlich. Den Parteien steht auch nach Abschluss des Schlichtungsverfahrens der Rechtsweg vor den Gerichten offen.Ich bezweifel, dass die Bundesnetzagentur hier anderweitig eine rechtliche Bewertung vornimmt und für einen das Geld eintreibt.... da handelt es sich immer noch um Vertragsrecht und dafür sind Gerichte zuständig.Das selbe gilt übrigens wenn man Probleme mit der Abrechnung hat... da kannst Du dich auch bei der Bundesnetzagentur beschweren wie Du willst... das läuft dann wenn über die Schlichtungsstelle und wenn man daran nicht teilnimmt oder das nicht zum Erfolg führt man muss man vor ein ordentliches Gericht.



Ich habe nirgendwo gesagt das die Bundesnetzagentur das Geld eintreibt die sind aber nunmal für Beschwerden da & wenn sich Beschwerden bei einem Unternehmen anhäufen ohne eigenständig von Handy.de bearbeitet werden dann werden halt Antworten von Vorgesetzten gefordert wie es dazu kommt.

Ich hab selber sehr gute Erfahrung mit der Bundesnetzagentur weil Dhl bei mir NIE geklingelt hatte, nach meiner Beschwerde ist der Fahrer über den es nur Beschwerden gab versetzt worden obwohl mich eh wundert warum sowas weiter beschäftigt wird der 80% seiner Pakete in den Filialen abliefert
marckbln25.08.2019 21:34

Ich habe nirgendwo gesagt das die Bundesnetzagentur das Geld eintreibt die …Ich habe nirgendwo gesagt das die Bundesnetzagentur das Geld eintreibt die sind aber nunmal für Beschwerden da & wenn sich Beschwerden bei einem Unternehmen anhäufen ohne eigenständig von Handy.de bearbeitet werden dann werden halt Antworten von Vorgesetzten gefordert wie es dazu kommt.Ich hab selber sehr gute Erfahrung mit der Bundesnetzagentur weil Dhl bei mir NIE geklingelt hatte, nach meiner Beschwerde ist der Fahrer über den es nur Beschwerden gab versetzt worden obwohl mich eh wundert warum sowas weiter beschäftigt wird der 80% seiner Pakete in den Filialen abliefert


Naja Probleme mit DHL und Paketzustellung ist ein klein wenig was anderes wie vertragliche Dinge wo einem noch Geld zusteht.

Aber ich musste gerade lachen... die Versetzung hat Problem auch nicht behoben (also dein Problem halt in dem Fall schon)... nur zu anderen Kunden verlagert.

Aber es freut mich, wenn zumindest Dir mal staatliche Stellen helfen konnten, das ist ja auch nicht immer die Regel.
Bearbeitet von: "inkognito" 25. Aug
Warum den Mydealze per Email? War das eine Aktion in Verbindung mit mydealz? Dann kann die das Team eventuell bei deinem Fall helfen.
„Wie
erhalte ich mein Geschenk?
Du erhältst Deine Gutschrift in Höhe von 30€ sowie die Erstattung der
Anschlusskosten in Höhe von 20€ ca. 3 Wochen nach Aktivierung Deines Tarifs.
Bitte sende uns hierzu zur Sicherheit als Nachweis Deine erste Rechnung für den
congstar-Tarif mit dem Betreff:
mydealz an:
geschenk@handy.de.“
B-M-W25.08.2019 22:18

https://www.mydealz.de/deals/congstar-allnet-flat-plus-mit-10gb-im-telekom-netz-fur-20-monatlich-kundbar-mit-30-auszahlung-anschlusspreis-erstattung-20-1290111Das war der Deal


Daraus geht aber nicht hervor warum man "mydealz" als Text angeben sollte, darum ging es dem Kollegen.

Wenn das ein Tarif war der in "Kooperation" mit mydealz vermarktet wurde hätte man dem Team Mal Infos zukommen lassen können, immerhin sollte man wenn sich so etwas häuft Händler dann auch sperren.
Sehe ich das falsch, Du meldest Dich hier aber spät. Nicht verzagen @El_Lorenzo fragen.
Nach Fristsetzung ging es jetzt ganz schnell über Whatsapp. Habe die Gutschrift über PayPal erhalten
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen