Handyporto - offene Fragen

Im Zuge der Nutzung der Xtra-Karten haben viele sicherlich die selben Fragen wie ich, wenn es um die Nutzung von Handyporto geht. Ich habe leider keine offiziellen Infos gelesen, welche meine 2 Hauptfragen tangieren. Vllt. hat jemand von Euch einen Tipp.

1.) Wie lange ist der Nummerncode gültig, den man erhält?
2.) Darf man mehrere Nummerncodes auf eine Sendung schreiben, um bspw. eine Büchersendung o.ä. zu versendem?

8 Kommentare

Hey,

1) keine Ahnung, aber ich habe Handyporto von über einem Jahr, die gehen bisher immer noch, obwohl 3 Cent fehlen
2) Nein. Es soll wohl Leute geben, die erfolgreich 2 Handycodes von Postkarten für einen Brief genutzt haben. Ist aber eher ein Risiko...

Viele Grüße

Ich habe mich mal an den Support gewendet mit meinen Fragen. Wenn eine Antwort kommt, poste ich die hier.

ich glaube wie z.b. der groß brief oder sollte gehen.

Bücher oder Warensendung eher nicht.

jumpcut

Ich habe mich mal an den Support gewendet mit meinen Fragen. Wenn eine Antwort kommt, poste ich die hier.


das habe ich schon gemacht.

1) ungebegrenzt
2) nein

Also offiziell kann man natürlich nicht mehrere Codes kombinieren. Aber in der Praxis funktioniert das für Kompakt- Groß- und Maxibrief auf jedenfall recht gut. 20-30 auf die Art frankierte Briefe habe ich sicher schon verschickt, und es kam keiner wegen zu wenig Porto zurück.

raserM

Also offiziell kann man natürlich nicht mehrere Codes kombinieren. Aber in der Praxis funktioniert das für Kompakt- Groß- und Maxibrief auf jedenfall recht gut. 20-30 auf die Art frankierte Briefe habe ich sicher schon verschickt, und es kam keiner wegen zu wenig Porto zurück.



kann ich bestätigen. allerdings kamen auch schon einfach frankierte briefe zurück, weil die angeblich zu schwer waren. konnte aber nicht das gegenteil beweisen, hab keine briefwaage. hab dann halt immer noch nen code draufgeschrieben.

EDIT: zu 1) unbegrenzt, ja, so hieß es auch vor januar 2013. nach der preiserhöhung waren dann aber erstmal alle codes ungültig. (siehe auch http://www.teltarif.de/deutsche-post-handyporto-porto-preis-erhoehung/news/49544.html).
service war aber kulant und hat alle codes umgetauscht (nach längerer wartezeit).

wow, danke für die vielen hilfreichen antworten!

Also Nachfrage ergab folgende offizielle Info:
Handyportocodes sind unbegrenzt gültig. Über die Kombinierbarkeit gab es keine Info (vllt. ist es erlaubt, aber nicht gewünscht?!?)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. DVB-T2 Receiver810
    2. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?22
    3. Ein etwas anderer Deal...1622
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1216

    Weitere Diskussionen