Handyprime beleidigt Kunden - normal?

123
eingestellt am 27. Dez 2017
Hey, ich wollte mal fragen, ob jemand von euch mit Handyprime bereits Erfahrungen gesammelt hat.

Die Vertragsabwicklung lief relativ problemlos. Der Vertrag (Vodafone Young XL) läuft jetzt seit über einem Monat. Eine Zuzahlung i.H. von 750€ für das iPhone X 256GB habe ich direkt überweisen.

Telefonisch habe ich vor Abschluss des Vertrages gefragt wie denn die Lieferung des iPhone abläuft und ob man vor Weihnachten damit rechnen kann bzw. wenigstens vor Ende des Jahres, da ich dann in den Urlaub fahre. Mir wurde gesagt, dass das Gerät aufjedenfall dieses Jahr ausgeliefert wird.

Mehrmalige freundliche Nachfragen wurden erst verzögert und beim dritten mal garnicht mehr beantwortet.
Es wurde zunächst alles auf Apple geschoben und die Schuld von sich selber weggeschoben.

Irgendwann hat es mir gereicht und ich habe auf der Facebookseite einen Beitrag verfasst, der meinen Ärger zum Ausdruck brachte. Leider wurde der Beitrag von Handyprime gelöscht, sodass ich diesen nur noch sinngemäß wiedergeben kann:

In dem Beitrag schrieb ich, dass ich endlich eine Antwort auf die Frage der Verfügbarkeit des Handys haben möchte. Wenn ich die Facebookseite im Messenger anschreibe wird auf den Email Kontakt verwiesen, der sich jedoch nicht meldet. Zudem sind die Geräte von Apple innerhalb eines Tages lieferbar. Selbst Vodafone liefert noch dieses Jahr aus. Es wird immer die Schuld auf Apple geschoben, jedoch nie erwähnt von welchen Händlern Handyprime denn stattdessen die Handys bezieht. Am 11.12.17 wurde auf der Seite von Majoe (scheinbar ein regional bekannter Rapper) ein iPhone X beworben, das er von Handyprime rhalten hat. Wieso erhalten irgendwelche Leute mit Rasierklingen unter den Armen das Gerät bereits Mitte Dezember, während die zahlenden Kunden immer wieder vertröstet werden?

Kurz daraufhin folgten dann auch die Antworten von Handyprime (siehe Anhang)
weitere Antworten meinerseits kamen nicht an, da Handyprime mich blockiert hat.

Hat jemand von euch ebenfalls solche Erfahrungen machen müssen? Ich habe mich bereits mit Vodafone in Verbindung gesetzt, denn so lasse ich mich nicht beleidigen. Ich bezahle für die Leistung, sichere deren Existenz und muss muss mich dann noch in schlechtem Deutsch beleidigen lassen?

Gibt es eine Möglichkeit von dem Vertrag zurückzutreten?

1103593.jpg


1103593.jpg


1103593.jpg


1103593.jpg


1103593.jpg
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Hat jemand von euch ebenfalls solche Erfahrungen machen müssen?


- Nein, denn der Ton macht die Musik. Du sprichst in deiner 2. Nachricht direkt davon verarscht zu werden....
"Manchmal muss man den Kunden auch die Wahrheit sagen, weil die meinen sich alles erlauben zu können"

100% Zustimmung dem Händler.
Bearbeitet von: "noname951" 27. Dez 2017
Alles klar, Notiz für mich: "Niemals was bei Handyprime bestellen"

Ich fand deinen Tonfall jetzt nicht unbedingt unangemessen. Hätte selbst wohl eine andere Wortwahl genommen. Die Antwort von Handyprime finde ich persönlich auch extrem unprofessionell. So einen Text hätte ich auf Ebay Kleinanzeigen erwartet, aber in einer geschäftlichen Korrespondenz, in so miesem Deutsch, ist schon schwach seitens Handyprime.

Viel Erfolg weiterhin, vielleicht bekommst du es ja doch noch vor deinem Urlaub!
Bearbeitet von: "fredkonkret" 27. Dez 2017
Ich hätte mich auch verarscht gefühlt. Bei dem Laden werde ich auch nichts bestellen.
124 Kommentare
Hat jemand von euch ebenfalls solche Erfahrungen machen müssen?


- Nein, denn der Ton macht die Musik. Du sprichst in deiner 2. Nachricht direkt davon verarscht zu werden....
Verfasser
bexed27. Dez 2017

Hat jemand von euch ebenfalls solche Erfahrungen machen müssen?- Nein, …Hat jemand von euch ebenfalls solche Erfahrungen machen müssen?- Nein, denn der Ton macht die Musik. Du sprichst in deiner 2. Nachricht direkt davon verarscht zu werden....


Darf man das etwa nicht sagen, wenn auf meine Anfragen keine Antwort kommt? Ich habe immerhin ein haufen Geld überwiesen da kann ich schonmal eine ehrliche Antwort erwarten.
"Manchmal muss man den Kunden auch die Wahrheit sagen, weil die meinen sich alles erlauben zu können"

100% Zustimmung dem Händler.
Bearbeitet von: "noname951" 27. Dez 2017
Alles klar, Notiz für mich: "Niemals was bei Handyprime bestellen"

Ich fand deinen Tonfall jetzt nicht unbedingt unangemessen. Hätte selbst wohl eine andere Wortwahl genommen. Die Antwort von Handyprime finde ich persönlich auch extrem unprofessionell. So einen Text hätte ich auf Ebay Kleinanzeigen erwartet, aber in einer geschäftlichen Korrespondenz, in so miesem Deutsch, ist schon schwach seitens Handyprime.

Viel Erfolg weiterhin, vielleicht bekommst du es ja doch noch vor deinem Urlaub!
Bearbeitet von: "fredkonkret" 27. Dez 2017
Ich möchte nicht den originalen FB Post lesen.
Verfasser
noname95127. Dez 2017

"Manchmal muss man den Kunden auch die Wahrheit sagen, weil die meinen …"Manchmal muss man den Kunden auch die Wahrheit sagen, weil die meinen sich alles erlauben zu können"100% Zustimmung dem Händler."Mehrmalige freundliche Nachfragen wurden erst verzögert"Die wurden doch beantwortet, aber wenn zum x. mal eine eMail mit der selben Frage kommt ist man einfach nur noch genervt und hat keine Lust, dass alles wieder zu erklären besonders wenn die Firma selber keinen Liefertermin vom Großhändler hat.


Guter Mann, irgendwann reicht es mir auch. Ich bin ganz ehrlich und freundlich gewesen ABER wie gesagt, wenn man mir nicht mehr antwortet und viel Geld involviert ist, dann reicht es mir. Der Händler hätte mir das gerne sachlich erklären können dann wäre alles friedlich von statten gegangen aber nur weil ich verarschen schreibe, um endlich mal so sehr Radau zu machen, um gehört zu werden, brauche ich nicht solche Antworten. Den Kunden dann noch zu blockieren ist sehr unseriös. Ich nehme deine Meinung jedoch zur Kenntnis und respektiere sie.
Verfasser
fredkonkret27. Dez 2017

Alles klar, Notiz für mich: "Niemals was bei Handyprime bestellen"Ich fand …Alles klar, Notiz für mich: "Niemals was bei Handyprime bestellen"Ich fand deinen Tonfall jetzt nicht unbedingt unangemessen. Hätte selbst wohl eine andere Wortwahl genommen. Die Antwort von Handyprime finde ich persönlich auch extrem unprofessionell. So einen Text hätte ich auf Ebay Kleinanzeigen erwartet, aber in einer geschäftlichen Korrespondenz, in so miesem Deutsch, ist schon schwach seitens Handyprime. Viel Erfolg weiterhin, vielleicht bekommst du es ja doch noch vor deinem Urlaub!


Dann muss ich das noch kurz näher erläutern. In einem Zeitraum von über einem Monat habe ich drei mal nachgefragt. Das erste mal wurde es beantwortet. Es hieß sie haben keinen Liefertermin, da Apple Probleme bei der Lieferung hat. Gut verständlich dachte ich mir.

Das zweite mal war so eine Woche vor Weihnachten. Die Lieferprobleme von Apple waren da schon seit langem nicht mehr vorhanden. Nach mehreren Tagen hieß es dann es gebe immer noch keine Liefertermin wegen Apple. Gut okay meinetwegen vielleicht dauert es bis die kleineren Unternehmen die Geräte auch bekommen.

Jetzt habe ich wieder nachgefragt, da ich gesehen habe, dass irgendwelche Leute auf der Seite damit werben, dass sie das Gerät erhalten haben (11.12.17) dann habe ich halt wieder nachgefragt, da die Lieferzeit von Apple auf einen Tag gesunken und von Vodafone ebenfalls dieses Jahr ausgeliefert wird.

Ein Händler, der so viel Geld von mir bekommt, sollte drei Nachfragen relativ problemlos abarbeiten können ansonsten ist er im falschen Job ganz einfach!
Verfasser
fredkonkret27. Dez 2017

Alles klar, Notiz für mich: "Niemals was bei Handyprime bestellen"Ich fand …Alles klar, Notiz für mich: "Niemals was bei Handyprime bestellen"Ich fand deinen Tonfall jetzt nicht unbedingt unangemessen. Hätte selbst wohl eine andere Wortwahl genommen. Die Antwort von Handyprime finde ich persönlich auch extrem unprofessionell. So einen Text hätte ich auf Ebay Kleinanzeigen erwartet, aber in einer geschäftlichen Korrespondenz, in so miesem Deutsch, ist schon schwach seitens Handyprime. Viel Erfolg weiterhin, vielleicht bekommst du es ja doch noch vor deinem Urlaub!


Ja ich gebe zu, dass die Wortwahl nicht sehr gut getroffen war aber da muss wie du sagst ein Geschäftspartner anders reagieren. Mir geht es garnicht mehr darum, dass ich das Handy so schnell wie möglich bekomme. Mir geht es darum, dass man ehrlich und fair behandelt wird und nicht sowas ohne eine Entschuldigung im Nachhinein zumal ich dann einfach blockiert wurde
Ich hätte mich auch verarscht gefühlt. Bei dem Laden werde ich auch nichts bestellen.
Ich finde den Laden sehr sympathisch . Die müssen sich solche Dreistigkeiten halt leider viel zu oft gefallen lassen.

Ich hätte Leuten wie dir gleich gar nicht geantwortet oder wäre wesentlich direkter geworden.
Bearbeitet von: "Basler182" 27. Dez 2017
lustig.
Verfasser
Basler18227. Dez 2017

Ich finde den Laden sehr sympathisch . Die müssen sich solche …Ich finde den Laden sehr sympathisch . Die müssen sich solche Dreistigkeiten halt leider viel zu oft gefallen lassen. Ich hätte Leuten wie dir gleich gar nicht geantwortet oder wäre wesentlich direkter geworden.


Gut auf die freundliche Art und Weise haben sie ja nicht geantwortet das hat ja schon gut funktioniert
Ich finde die Wortwahl „verarschen“ auch sehr unglücklich.
Aber hier zu schreiben „sympathischer Laden“ geht gar nicht. Wenn sich ein Kunde im Ton vergreift, muss man weiter professionell und freundlich bleiben!
Wenn man man das nicht kann, sollte man etwas ohne Menschen / Kunden machen. Beispielsweise Tierpfleger oder so
Bearbeitet von: "AC-Supporter" 27. Dez 2017
Verfasser
Basler18227. Dez 2017

Ich finde den Laden sehr sympathisch . Die müssen sich solche …Ich finde den Laden sehr sympathisch . Die müssen sich solche Dreistigkeiten halt leider viel zu oft gefallen lassen. Ich hätte Leuten wie dir gleich gar nicht geantwortet oder wäre wesentlich direkter geworden.


Nochmal kurz zur Erklärung: Ich bezahle Geld an Handyprime und frage nach wann sie die Leistung erfüllen nicht andersrum
hmm, grundsaetzlich verstehe ich den Aerger des TE. Aber wie man in den Wald hinein ruft so schallt es heraus. Ich hoffe einfach nur, dass du dein Handy noch bekommst und dann wäre der Laden für mich gestorben. Andere Schritte würde ich nicht erwägen, weil es eh nix bringt, außer eventuell vom Kaufvertrag zurücktreten (weiß aber nicht, ob das überhaupt jetzt noch möglich ist und schließlich willst du das Handy ja auch haben).
Also der Tatbestand der Beleidigung ist hier nicht feststellbar. Deinen Unmut kann ich nachvollziehen- wenn auch das Ventil das falsche ist und solche Texte an einen stinknormalen Service Mitarbeiter nichts bringen .
Bearbeitet von: "TMUC_Otto_Neukunde" 27. Dez 2017
beneschuetz27. Dez 2017

Ich hätte mich auch verarscht gefühlt. Bei dem Laden werde ich auch nichts …Ich hätte mich auch verarscht gefühlt. Bei dem Laden werde ich auch nichts bestellen.



Beneschuetz hat einen Kommentar von mir geliked. Ich liebe MyDealz
Mein Tip: Künftige Kommunikation nur noch per Einwurf-Einschreiben oder Fax (falls sie das haben).
Avatar
GelöschterUser841015
Wow. Wann hast du den Vertrag abgeschlossen? Meckerst du schon nach 2 Tagen oder was? Verstehe ich nicht.

Zu dem bisherigen finde ich das solche Antworten von Handyprime ein absolutes No-Go sind. Betreiben Kinder den Laden? Mal kräftig mit dem Fuss auf den Boden stampfen und dabei ein "der hat aber angefangen" brüllen?
Schöne Grüsse aber das unterscheidet den Laien vom Profi, der damit Geld verdienen möchte. Beleidigungen erkenne ich nur bei dem Saftladen (oh, eine Beleidigung). Tja, getroffene Hunde bellen nun mal. Vielleicht versteht den Spruch noch einer
Den Satz wollt ihr mich verarschen finde ich nicht mal ansatzweise schlimm, empfinde das weder als Beleidigung noch als frech. Ob leider oder nicht, es ist ein Satz der sich eingebürgert hat und zum normalen Sprachgebrauch gehört.
Blockieren auf Facebook ist einfach nur lächerlich.
Fazit, wenn Handyprime nicht in der Lage ist mit, tja, soll ich es hier nun schwierige oder gar nervige Kunden nennen, umzugehen, dann sollten die aber sofort mal ihre Service Abteilung zu einer Schulung zum Thema Deeskalation schicken!

Mit Tipps wann du wie den Widerruf ausüben kannst halte ich mich mal zurück, dass überlasse ich den Hobbyjuristen hier.

Und Handyprime behalte ich mal im Hinterkopf.

ps du hast einen falschen Zeitpunkt für deinen Tread gewählt, es sind noch Ferien!
Bearbeitet von: "GelöschterUser841015" 27. Dez 2017
Das is eben das Problem wenn man bei soner Klitsche bestellt. Würde sone Läden generell meiden. Ist genau wie mit diesen O2 Läden, die werden immer auch alle vom gleichen Schlag Mensch betrieben, ähnlich wie Handyprime.
Ich kann mir tatsächlich vorstellen das die, trotz entspannter Liefersituation, Probleme bei der Beschaffung haben weil die wahrscheinlich bei der Belieferung nicht grade höchste Priorität haben...
Verfasser
GelöschterUser84101527. Dez 2017

Wow. Wann hast du den Vertrag abgeschlossen? Meckerst du schon nach 2 …Wow. Wann hast du den Vertrag abgeschlossen? Meckerst du schon nach 2 Tagen oder was? Verstehe ich nicht.Zu dem bisherigen finde ich das solche Antworten von Handyprime ein absolutes No-Go sind. Betreiben Kinder den Laden? Mal kräftig mit dem Fuss auf den Boden stampfen und dabei ein "der hat aber angefangen" brüllen? Schöne Grüsse aber das unterscheidet den Laien vom Profi, der damit Geld verdienen möchte. Beleidigungen erkenne ich nur bei dem Saftladen (oh, eine Beleidigung). Tja, getroffene Hunde bellen nun mal. Vielleicht verstehenden Spruch noch einer Den Satz wollt ihr mich verarschen finde ich nicht mal ansatzweise schlimm, empfinde das weder als Beleidigung noch als frech. Ob leider oder nicht, es ist ein Satz der sich eingebürgert hat und zum normalen Sprachgebrauch gehört.Blockieren auf Facebook ist einfach nur lächerlich. Fazit, wenn Handyprime nicht in der Anlage ist mit, tja, soll ich es hier nun schwierige oder gar nervige Kunden nennen, umzugehen, dann sollten die aber sofort mal ihre Service Abteilung zu einer Schulung zum Thema Deeskalation schicken! Mit Tipps wann du wie den Widerruf ausüben kannst halte ich mich mal zurück, dass überlasse ich den Hobbyjuristen hier.Und Handyprime behalte ich mal im Hinterkopf.ps du hast einen falschen Zeitpunkt für deinen Tread gewählt, es sind noch Ferien!


wie gesagt Vertrag habe ich Mitte November abgeschlossen und nein ich habe nicht bereits nach dem zweiten Tag gemeckert. Verstehe auch nicht wie du darauf kommst.
Wegen der reaktion von Handyprime würde ich da NIE etwas bestellen .... wenn man selbst ein problem hat dann muss man sich auf solche antworten gefasst machen ... nein danke @Handyprime
was erwartest du von dem Laden? die haben nichtmals ne funktionierende Internetseite. Vorwürfe kannst du denen ja auch nicht machen, wenn sie bei Vertragsabschluss darauf hingewiesen haben. (und du ja einverstanden warst - 2. Willenserklärung und so)
Verfasser
065535527. Dez 2017

was erwartest du von dem Laden? die haben nichtmals ne funktionierende …was erwartest du von dem Laden? die haben nichtmals ne funktionierende Internetseite. Vorwürfe kannst du denen ja auch nicht machen, wenn sie bei Vertragsabschluss darauf hingewiesen haben. (und du ja einverstanden warst - 2. Willenserklärung und so):D


ich habe einfach etwas Professionalität erwartet. Ja es wurde drauf hingewiesen aber ich werde ja wohl noch nachfragen dürfen oder nicht? Der Hinweis gilt nicht als Freifahrtschein, um eine Lieferung in 5 Jahren zu rechtfertigen.
Avatar
GelöschterUser841015
Patrick.Atzor27. Dez 2017

wie gesagt Vertrag habe ich Mitte November abgeschlossen und nein ich habe …wie gesagt Vertrag habe ich Mitte November abgeschlossen und nein ich habe nicht bereits nach dem zweiten Tag gemeckert. Verstehe auch nicht wie du darauf kommst.


Oh, da haben wir ja gleich mal ein Beispiel für Eskalation, könnte nun so antworten:
Was verstehst du nicht? Habe dir doch nur eine Frage gestellt! Willst mich nun blöde anmachen oder was?

Oder halt so:
Sorry, halbherzig gelesen. War wohl zu sehr auf die Bilder fokusiert.

Bleibt dabei - Der Ton macht die Musik und was das angeht hat Handyprime hier wohl Trashpunk als Musik angesehen.
Patrick.Atzor27. Dez 2017

ich habe einfach etwas Professionalität erwartet. Ja es wurde drauf …ich habe einfach etwas Professionalität erwartet. Ja es wurde drauf hingewiesen aber ich werde ja wohl noch nachfragen dürfen oder nicht? Der Hinweis gilt nicht als Freifahrtschein, um eine Lieferung in 5 Jahren zu rechtfertigen.


Schreib doch mal eine Google Bewertung, die haben bis jetzt nur 3 ;-)
Ist immer interessant, zu welchen Aussagen sich ein "Händler" hinreissen lässt. Der Laden wirkt für mich dadurch jedenfalls extrem unseriös.
Naja auch wenn die Art komisch ist ... Recht haben sie ja( also mit dem liefern)
Bearbeitet von: "erebos359" 27. Dez 2017
Verfasser
TMUC_Otto_Neukunde27. Dez 2017

Schreib doch mal eine Google Bewertung, die haben bis jetzt nur 3 ;-)


habe ich sogar aber irgendwie wird die nicht auf Google angezeigt bzw. mit einberechnet zu den 5 Sterne Bewertungen
Vielleicht machte gerade der Praktikant Social Media, oder der Sohn von Chef spielte gerade auf Facebook und hat indess deine Anfrage beantwortet.
Absoluter Kindergarten.
Kann es sein dass die Seite offline ist ?
Avatar
GelöschterUser643258
sneaker27. Dez 2017

Ist immer interessant, zu welchen Aussagen sich ein "Händler" hinreissen …Ist immer interessant, zu welchen Aussagen sich ein "Händler" hinreissen lässt. Der Laden wirkt für mich dadurch jedenfalls extrem unseriös.


Sehe ich auch so. Handyprime ist nicht wirklich prime.
du wirst ausfallend und jammerst jetzt hier rum weil der böse händler dir ein paar takte zu deinen manieren gesagt hat?

ist das dein ernst?
Diesen Laden sollte man direkt hier sperren
“Verarscht” hin oder her, solche Beleidigungen haben bei der Korrespondenz mit Kunden nichts zu suchen.
woosh.27. Dez 2017

du wirst ausfallend und jammerst jetzt hier rum weil der böse händler dir e …du wirst ausfallend und jammerst jetzt hier rum weil der böse händler dir ein paar takte zu deinen manieren gesagt hat?ist das dein ernst?


Unabhängig davon, dass ich persönlich immer höflich mit Händlern kommuniziere: Egal wie unverschämt ein Kunde ist (und das obige Beispiel ist da doch noch harmlos), als Händler sollte ich meine Kommunikation konstant auf hohem sprachlichen Niveau halten. Zusätzlich sollte man als Händler niemanden mit der Kundenkommunikation betrauen, der so defizitäre Deutschkenntnisse hat. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man Tränen lachen. Schon der Umstand, dass mich ein Geschäftspartner ungefragt duzt, würde mir sauer aufstoßen. Solche Läden kämen für mich nach so einem Vorfall nie wieder in Frage.
Seit wann ist das Wort "verarscht" eigentlich eine Todsünde?
Das war damals mehr als nur etabliert im Wortschatz und in manchen Kreisen quasi das heutige äquivalent zu "Grüße".
Kennt noch einer die "veraarsche" Videos auf den Videoportalen?
Oder muss es heute hinter(n)gangen heissen?
Gebannt
Ruf halt an und frage wo dein Handy bleibt, so habe ich es mal bei 1&1 gemacht. Erst alle 2 Stunden, dann jede Stunde, am nächsten Tag alle 30 Minuten und anschließend alle 15 Minuten. Alles eine Frage der Zermürbung und immer wenn du in der Schleife bist ist es kein potenzieller Kunde
kurtd27. Dez 2017

Unabhängig davon, dass ich persönlich immer höflich mit Händlern kom …Unabhängig davon, dass ich persönlich immer höflich mit Händlern kommuniziere: Egal wie unverschämt ein Kunde ist (und das obige Beispiel ist da doch noch harmlos), als Händler sollte ich meine Kommunikation konstant auf hohem sprachlichen Niveau halten. Zusätzlich sollte man als Händler niemanden mit der Kundenkommunikation betrauen, der so defizitäre Deutschkenntnisse hat. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man Tränen lachen. Schon der Umstand, dass mich ein Geschäftspartner ungefragt duzt, würde mir sauer aufstoßen. Solche Läden kämen für mich nach so einem Vorfall nie wieder in Frage.



Das mit dem „duzen“ finde ich - offen gestanden - halb so wild.
1) der Kunde hat zuerst geduzt („ich habe bei EUCH ein Handy bestellt!“)
2) ist das m.E. bei Facebook usus, das machen auch viele andere Institutionen (Sparkassen, Eurowings / Lufthansa, etc
Nachdem wir feststellen konnten, dass Freundlichkeit nicht zu den Stärken des Anbietersgehört, erkennen wir an diesem Posting, dass das Gleiche auch beim Datenschutz gilt.

Mir war bis gerade jedenfalls nicht der Klarname des Kunden bekannt - unfassbar!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler