Handytarif mit monatlicher Kündigungsfrist

Mein Vodafonevertrag (bisher 40€, 3 GB Allnet Flat Telefon/SMS) läuft Mitte Dezember aus.
Da ich an dem iPhone 7 nicht interessiert bin und bis zum nächsten Modell warte, wollte ich die Zeit mit einem monatlich kündbaren Vertrag überbrücken.
Habe mir hier auch mal einige Deals durchgelesen, aber so wirklich überzeugt mich da niemand. Viele Anbieter sind im schwachen o2 oder e+ Netz, Anbieter im Vodafone Netz haben kein LTE.
Was sind eure Erfahrungen? Von meinen Bekannten, die das o2 oder e+ Netz haben, höre ich immer, wie schwach die Verbindung ist. Auf LTE wollte ich aber nicht verzichten.
Habe mal spaßeshalber bei Vodafone angerufen, ob die mir keinen montlich kündbaren Vertrag anbieten können....ging natürlich nicht.
Stattdessen hab ich ein Angebot bekommen, dass ich doch bei Vodafone bleibe.
6 GB Allnet Flat/SMS, 3 Monate keine Grundgebühr, 24 Monate Laufzeit und kein Handy für 29,99€.
So wirklich überzeugt mich das nicht, da ich eigentlich auf ein Angebot im nächsten Jahr mit dem neuen iPhone X + gutem Vertrag warten wollte und solange auf die monatlich kündbaren Verträge zurückgreifen wollte.

6 Kommentare

Ok.

Was war noch gleich die Frage?

karlikarlkarlvor 53 m

Ok.Was war noch gleich die Frage?


Ich sehe nur ein Fragezeichen und nehme an, dass hier nach Erfahrungen gefragt wird.
Da die Netze teilweise stark von dem Einsatzgebiet abhängig sind, kann die Frage nicht konkret beantwortet werden.
Thread kann somit geschlossen werden

Für eine korrekte Antwort musst du schon mindestens deine Region verraten und hoffen, dass jemand aus der selben Region Erfahrungen mit Vodafone ohne LTE hat (ich nehme an das wolltest du wissen).
Vorher solltest du mal sporadische Netztest an den Orten machen an denen du dich am häufigsten aufhältst z.B. mit fast.com dann weißt du wie viel von dem LTE auch wirklich ankommt, dann schaltest du am iPhone das LTE aus und machst den selben Test nur mit 3G oder 2G und vergleichst wie groß der Unterschied in Mbit/s ist und ob du beim Seitenaufbau überhaupt visuelle Unterschiede bemerkst. Ich bezweifle nämlich dass du einen Unterschied zwischen 40 Mbit/s im 3G und 100 Mbit/s im LTE merken kannst. Einstellungen -> mobiles Netz -> Datenoptionen -> LTE aktivieren auf "Aus"
Ich habe z.B. in Köln hab ich mit O2 und LTE nie mehr als 12Mbit/s gehabt obwohl bis 50Mbit/s vorhanden sein sollten, mit 3G bin ich immer bei 20+Mbit/s und nutze deswegen nur 3G

karlikarlkarlvor 57 m

Ok.Was war noch gleich die Frage?



sh. Was sind eure Erfahrungen?

Es kommt halt auf das Nutzungsverhalten an. Benötigst du unbedingt die AllNet Telefonflat bzw. SMS in der Überbrückungszeit?
Wieviel Datenvolumen brauchst du unbedingt in der Zeit?

Beides zusammen wird wohl nicht gehen, denn das wäre ja dann genau der Vertrag, den du später abschließen willst. Ob nun mit oder ohne Handy.

Vielleicht wäre es für dich auch sinnvoller einen passenden Vertrag mit Hoher Auszahlung zu suchen oder mit nem anderen Handy, dass Handy zu verkaufen und einfach das neue Handy im freien Handel zu kaufen.

Das mit der Auszahlung wäre natürlich auch eine Möglichkeit.
Mit meinen 3 GB im Monat komme ich gerade so aus. Also je höher, desto besser.
Telefonflat ist auch wichtig, auch SMS kann glaube ich mittlerweile fast jeder verzichten.

Benutze das Handy hauptsächlich im Raum Frankfurt, aber auch in "ländlicheren" Gegenden. Dort haben Freunde, welche das o2 oder e+ Netz haben, häufig Probleme mit der Verbindung, während ich mit Vodafone noch mit LTE Geschwindigkeit surfen kann.
Aus dem Grund denk ich mir mittlerweile sogar, dass das Angebot von Vodafone für 30 € gar nicht mal so schlecht wäre.

Die CallYa Smartphone Tarife sind keine Option?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Welchen Router benötige ich für Zuhause Magenta M1113
    2. Congstar PSN gesperrt?810
    3. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?79
    4. Nivea und Parabene77

    Weitere Diskussionen