Hardware zusammenspiel und richtige Komponenten?

3
eingestellt am 3. FebBearbeitet von:"akif15"
Hallo ich habe da mal eine "Verständnissfrage" oder ich brauche eine Erläuterung.

Wenn ich einen
- 8Core 16Thread Cpu mit 3600 Ghz einbaue auf eine
- msi x5700 carbon wifi was auch immer der eine max ddr4-4400 hat. Einen
- DDR4 mit 3600Mhz (16GB oder 32GB) , sollte egal sein, reinstecke zum Spielen. Graka mit max 7000mhz nehme z.B. msi rx 5700 xt gaming x oder so ähnl...

Was für einen Monitor wähle ich da?
Wonach entscheidet man das?
İPS, TN, VA
144mhz oder mehr oder weniger
Reaktionszeit
Auflösung

Wie entscheidet man das wonach geht man und warum?

Was nützt einem das System wenn der Monitor das Ganze für die Katz erscheinen lässt.
Oder bremst das eine die andere Hardware bei oben beschriebenem Beispiel?

p.s. Was für ein Netzteil? Gold, Platinum, Titanium... wieviel watt?

Das system ist nur ein Beispiel ich habe vor ein Jahr zu warten bis ps5 und co. sowie die neue Generation an glaube amd cpu's kommt aber ich bin schon an gucken und informieren. İmmet alle 4-5 Jahre das selbe dilemma...

Wenn es soweit ist gehe ich immer nach der Lautstärke. Normalerweise nehme ich ein schallgedämpftes midi gehäuse diesmal vuelleicht ein mini gehäuse. Eine 1 bis max 2 sone, wenn geht sogar leiser als 1 sone graka. Sowie leisen cpu kühler und leises netzteil. Die 5700 grakas im mo sind alle so wie ich das sehe min. 2.0 sone...
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

3 Kommentare
Boah.....Sry, aber bei deinen "Sätzen" benötigt man teils ebenfalls einige "Verständnisfragen".

Also die Hauptfrage, die ich da herauslesen kann, betrifft die Monitor-Wahl, richtig?
Die Faustregeln sind:

TN --> für besonders schnelle Spiele und gute Schaltzeiten interessant. Außerdem recht günstig und wenig "Lotterie" bezüglich Backlight-Bleeding.

IPS --> bessere Farben, sowie sehr gute Blickwinkelstabiliät. Also wenn es vor allem auf die Optik ankommt. Allerdings sind gute IPS-Gaming-Monitore mittlerweile auch nahezu so schnell wie TN, jedoch in der Regel immer teurer.

VA --> eigentlich nur interessant, wenn der Preis stimmt. Ansonsten jeweils die Nachteile kombiniert....
Bzw. haben sie den besten Schwarzwert, was sich aber durch fast obligatorisches Backlight-Bleeding relativiert.


"Was nützt einem das System, wenn der Monitor das Ganze für die Katz erscheinen lässt?":

Nichts, abgesehen davon, dass man durch potentere Hardware für mehrere Jahre gut aufgestellt ist....das wäre man aber auch mit besserem Monitor.

Netzteil:
Richtet sich danach, wir viel dein PC am Ende kostet. Bei der oben aufgestellten groben Konfiguration macht eigentlich Gold Zertifizierung am meisten Sinn. Mehr als Gold macht eigentlich nur dann Sinn, wenn es auch auf Kostenreduzierung an kommt. Also beim Mining oder bei einem Server.

Bei der oben angegebenen Konfig sollte es eben nicht ein RAM-Riegel sein, da du dann kein Dual Channel nutzen kannst.
Bearbeitet von: "MarzoK" 3. Feb
3600 GHz? Unglaublich!

Ganz ehrlich: Du verschwendest hier die Zeit der hilfsbereiten User. Du hast dich weder richtig eingelesen, noch Mühe bei Deinem Post gegeben und willst den PC dann erst in einem Jahr bestellen?! So ein Schwachsinn.
@nilbu na damit ich weiss worauf ich achten muss um den markt bisdahin zu beobachten und gegebenenfalls scho aussortieren kann nachdem plv.

@MarzoK danke für die antwort. Das mit dem Netzteil habe ich verstanden, warum es gold sein sollte aber wieviel watt nehmen?

Beim ram dachte ich an ddr4-3600mhz und 2x16gb damit vielleicht später wenn denn erforderlich (games) noch 1 oder 2 16gb drann können soll ja wieder für 4-5 jahre ausreichen das Ganze. (man weiss nie wie sich das entwickelt) [im mo habe ich gskill ripjaw v schwarz 3600 2x16gb im auge)

Kommen wir zum eigentlichen thema richtig von dir erkannt, der monitor.
Kenne mich mit der materie nicht aus. Ips scheint wohl neu zu sein...
aber das entscheidungskriterium ist wohl der eigene geschmack, laut deinem post.
İch dachte man sucht sich das nach leistungstärke der cpu, graka, ram aus.
Also wieviel ghz,mhz, die jeweils haben.
Ob 60,70,144 oder 200mhz der haben soll.
Wie ist dann die relation zwischen schlechter hardware und gutem monitor oder schlechtem monitor zu guter hardware?
Die Reaktionszeit oder g-sync freesync amd sync was auch immer?
Spielt die Auflösung zur grösse des mon. keine rolle im zusammenspiel mit der hw.
Wie ist das mit den fps der spiele? 144mhz monitor gleich 144fps spiel?

Also ich spiele sehr selten shooter, eher rpg's ala witcher skyrim und co., ab und zu mal anno.
İch habe nie auf fps geachtet sondern immer grafikeinstellungen gekuckt. Ultra ging nicht, auf high gestellt, high ging nicht flüssig auf mid. low etc.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler