Gruppen

    hat hier jemand schon mal über "bezahlbare Energie" Strom oder Gasverträge abgeschlossen?

    bin zum ersten Mal auf der Suche nach einem neuen Stromanbieter, wir waren bisher wie es Standard ist, in dem Standardtarif unserer städtischen Stromwerke, und damit natürlich im teuersten Tarif.
    ich kenne natürlich die üblichen Verdächtigen bzw Preisvergleichsseiten wie Verivox, check24, bin aber über diese Seite gestolpert:
    selbst wenn ich durch die nicht den günstigsten Tarif finde, (als wen ich auf den vorher genannten Seiten gucken würde), wäre der geringere Stress, hinter dem Geld bei den unseriösen Anbietern nicht hinterherrennen zu müssen, den Aufpreis wert.

    wir reden hier auch nicht über riesen Verbräuche (1800-2000 kwh pro Jahr) , aber ich bin trotzdem neugierig, hat schon mal ein anderer mydealzer über diese Seite was gefunden, und kann berichten?
    zufrieden mit dem gefundenen StromAnbieter?
    danke!


    bezahlbare-energie.de/%C3…ns/

    UNSER KONZEPT - ZWEI UNTERSCHIEDE ZU ANDEREN
    Unsere Empfehlungen und unser Konzept unterscheiden sich in zwei wichtigen Punkten vonVergleichsportalen und den Empfehlungen anderer Verbraucherschutz-Organisationen:

    1. Wir trennen strikt zwischen seriösen und unseriösen Anbietern

    Anders als Vergleichsportale, die „seriöse“ wie „unseriöse“ Anbieter gleichermaßen auflisten und bei denen meist sogar die zweifelhaften oben stehen, empfehlen wir nur Lieferanten, bei denen keine Probleme mit Bonus, Abrechnung und Kündigung zu erwarten sind. Das sind zum Beispiel Stadtwerke, Regionalversorger, die Großen der Branche und deren Discount-Töchter.

    Die jeweils günstigsten Tarife dieser Anbieter empfehlen wir Ihnen. Anbieter, bei denen wir nach unserer Erfahrung oder nach deren Tarifmodell Probleme erwarten, empfehlen wir nicht. Wir trennen für Sie also die Spreu vom Weizen und geben Ihnen zusätzlich ein Raster an die Hand, mit dem Sie auch selbst Anbieter, bei denen Probleme zu befürchten sind, leicht und treffsicher für sich ausschließen können. Das Raster und weitere Tipps finden Sie unter unserem Vergleichsrechner.

    2. Wir empfehlen jährliche Wechsel zu Bonus-Angeboten

    Anders als die meisten „Verbraucherschützer“, die Bonus-Tarife verteufeln, empfehlen wir jährliche Wechsel zu Tarifen mit Bonus, weil das den größten Preisvorteil bringt.

    Ein Problem bei Bonus-Tarifen ist es, dass sie im zweiten Jahr teurer werden. Wir empfehlen daher jährliche Wechsel, um immer wieder in den Genuss eines Bonus zu kommen.

    Der Verbraucher hat es also selbst in der Hand, ob ein Bonus-Tarif nur von Vorteil für ihn ist oder zum Problem wird. Ein weiteres Problem ist ,dass es bei einigen Anbietern durchaus Ärger mit der Bonuszahlung geben kann. Wir vermeiden das bereits dadurch, dass wir solche Unternehmen von vornherein ausmustern.

    Bei den von uns empfohlenen Anbietern gibt es keine Probleme mit Bonus, Kündigung oder Abrechnung, auch wenn Sie nur ein Jahr bleiben, was sich ja empfiehlt. Alle sechs Monate sind Sie dort wieder "Neukunde" mit Bonus-Anspruch, können also problemlos hin und her wechseln.

    34 Kommentare

    Am Ende werden auch die nur Anbieter empfehlen, die denen Provision zahlen. Vorzugsweise die mit der höchsten.

    Verfasser

    Nilsvor 6 m

    Am Ende werden auch die nur Anbieter empfehlen, die denen Provision …Am Ende werden auch die nur Anbieter empfehlen, die denen Provision zahlen. Vorzugsweise die mit der höchsten.


    also glaubst du nicht, dass die anbieter besser aussieben als die grossen Vergleichsportale?

    ich werde einfach mal deren Ergebnis / Empfehlungen gegen die von verivox vergleichen, dann werde ich ja ob die gleichen rauskommen.

    dein Zynismus ist jedenfalls gut, und erinnert daran, Vertrauen ist gut, kontrolle ist besser

    Was ist das denn für ein Beschiss? Die binden doch auch nur den Verivox-Rechner ein und verdienen daran Provision...

    enderwvor 13 m

    also glaubst du nicht, dass die anbieter besser aussieben als die grossen …also glaubst du nicht, dass die anbieter besser aussieben als die grossen Vergleichsportale?ich werde einfach mal deren Ergebnis / Empfehlungen gegen die von verivox vergleichen, dann werde ich ja ob die gleichen rauskommen.dein Zynismus ist jedenfalls gut, und erinnert daran, Vertrauen ist gut, kontrolle ist besser

    Du kannst doch selber aussieben.
    Eprimo und Vattenfall im Wechsel und du bist schon mal ein paar hundert Euro günstiger als jetzt

    Was für ein Blödsinn. Das ist tatsächlich einfach der Verivox vergleichrechner. Und dann einen auf seriös machen mit sonem Bild vom angeblichen Vorstand mit ein paar Nerd Deppen im 90er Jahre Outfit.

    Machst du hier Werbung für die oder soll das tatsächlich ein ernsthafter Thread sein?

    Ich Wechsel fast jedes Jahr Gas und Strom über Verivox oder Check24 und hatte noch nie Probleme. Ich nem immer den günstigsten Anbieter. Schau auch mal bei shoop. Da hat es letztes auch nen guten Bonus für Vattenfall gegeben.
    Bearbeitet von: "puuhbaer" 6. Mai

    Verfasser

    chrhiller187vor 55 m

    Was für ein Blödsinn. Das ist tatsächlich einfach der Verivox ve …Was für ein Blödsinn. Das ist tatsächlich einfach der Verivox vergleichrechner. Und dann einen auf seriös machen mit sonem Bild vom angeblichen Vorstand mit ein paar Nerd Deppen im 90er Jahre Outfit. Machst du hier Werbung für die oder soll das tatsächlich ein ernsthafter Thread sein?


    würde jemand mit meinem Profil sich für sowas als Werbeträger hingeben lassen?

    vielleicht guckst du dir die Profile vorher an, bevor du solche Anschuldigungen von dir gibst?

    Verfasser

    puuhbaervor 51 m

    Ich Wechsel fast jedes Jahr Gas und Strom über Verivox oder Check24 und …Ich Wechsel fast jedes Jahr Gas und Strom über Verivox oder Check24 und hatte noch nie Probleme. Ich nen immer den günstigsten Anbieter. Schau auch mal bei shoop. Da hab es letztes auch nen guten Bonus für Vattenfall


    danke, ich glaub, ich hatte angefangen zu recherchieren, weil ich den Vattenfall deal verpasst hatte, aber ich gucke gern nochmal.

    Verfasser

    DieReineWahrheitvor 1 h, 33 m

    Was ist das denn für ein Beschiss? Die binden doch auch nur den …Was ist das denn für ein Beschiss? Die binden doch auch nur den Verivox-Rechner ein und verdienen daran Provision...



    chrhiller187vor 57 m

    Was für ein Blödsinn. Das ist tatsächlich einfach der Verivox ve …Was für ein Blödsinn. Das ist tatsächlich einfach der Verivox vergleichrechner. Und dann einen auf seriös machen mit sonem Bild vom angeblichen Vorstand mit ein paar Nerd Deppen im 90er Jahre Outfit. Machst du hier Werbung für die oder soll das tatsächlich ein ernsthafter Thread sein?


    mich würde ernsthaft interessieren, woran seht ihr denn, dass das nur der Verivox Rechner ist, der dahinter steckt?

    wie gesagt, ich kenn mich tatsächlich nicht aus, denn wenn ja, würde ich hier ja nicht fragen.

    13977935-wFZ0a.jpg

    enderwvor 21 m

    mich würde ernsthaft interessieren, woran seht ihr denn, dass das nur der …mich würde ernsthaft interessieren, woran seht ihr denn, dass das nur der Verivox Rechner ist, der dahinter steckt?wie gesagt, ich kenn mich tatsächlich nicht aus, denn wenn ja, würde ich hier ja nicht fragen.


    bezahlbare-energie.de/ver…er/
    Direkt unter der Eingabemaske steht:
    "© 2017 Verivox GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Verivox verwendet größtmögliche Sorgfalt auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der dargestellten Anbieter übernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Verivox."

    Edit: Ein paar Sekunden zu langsam
    Bearbeitet von: "ramtam" 6. Mai

    Noch was, falls du über Check24 oder Verivox abschließen solltest, Shoop nicht vergessen. Das müssten derzeit 15€ sein.

    ramtamvor 6 m

    Noch was, falls du über Check24 oder Verivox abschließen solltest, Shoop n …Noch was, falls du über Check24 oder Verivox abschließen solltest, Shoop nicht vergessen. Das müssten derzeit 15€ sein.



    Und vorher checken ob ein Abschluss beim Anbieter direkt noch mehr Cashback bringt! Bei Vattenfall z.B. derzeit 55 Euro über Shoop.

    Also kurz mal meine Erfahrung zu dem Verein "Bezahlbare Energie":

    Als ich vor ein paar Jahren mit dem Thema Stromanbieterwechsel beschäftigt habe, wusste ich garnicht auf was ich wirklich achten sollte. Ich wusste nur eins, meine Eltern sind in der Grundversorgung und das muss sich ändern.

    Nach mehreren Stunden Suche im Internet war ich dann auf dem Stand: Keine Vorkasse (Stichwort Flexstrom) und keine Pakettarife. Klar auf Check/Verivox vergleichen und den Günstigsten nehmen, leider ist der günstigste Anbieter nicht automatisch der Beste im Bezug Service/Abrechnung.
    Aber sind wir ehrlich, ob GrünerFunke, Sparfuchs oder sogar Vattenfall/Eprimo, irgendjemand hat doch immer ein Problem mit den Anbietern.

    Jedenfalls bin ich zufällig auf den Verein "Bezahlbare Energie" gestoßen, hab mich ein wenig eingelesen und fand deren ihr Wechselkonzept ziemlich gut. Sie setzen nämlich auf Stromanbieter, hinter denen große Konzerne (RWE, EON) oder regionale Stadtwerke stehen. Also hab ich den ersten Wechsel über deren ihren Vergleichsrechner gemacht.

    Ein Jahr später stand der nächste Anbieterwechsel vor der Tür, aber man war ja jetzt ein Teil der MyDealz Community und wusste: Hey, meld dich auf Qipu an und nimm die 15 Euronen mit. Seit dem wechsel ich jährlich selbstständig den Stromanbieter für mich und meine Eltern.
    Ich fand für den Anfang die Informationen/Vorgehensweisen von dem obengenannten Verein gut und wer es möchte soll ihn auch unterstützen.



    Ich kann jedem nur raten: Wechselt jährlich, allein schon der Wechsel spart Geld. Als Sahnehäubchen zusätzlich die Shoop Aktionen wie z.B. 40€ Anbieterwechsel mit Toptarif mitnehmen.

    PS: Sollten mal keine Shoop Aktion für Stromdienstleister laufen, meld dich bei gmx premium (Testmonat möglich) und wechsel dort - 40€ BestChoice Gutschein. Der Rest ist wie immer reine Rechnerei
    gmx.net/pro…om/

    enderwvor 5 h, 52 m

    mich würde ernsthaft interessieren, woran seht ihr denn, dass das nur der …mich würde ernsthaft interessieren, woran seht ihr denn, dass das nur der Verivox Rechner ist, der dahinter steckt?wie gesagt, ich kenn mich tatsächlich nicht aus, denn wenn ja, würde ich hier ja nicht fragen.


    Du gehörst doch eh unverbesserlich zu der Grundversorgung Klasse , mach da weiter und als tipp , jeder Preismaschinen Tarif ist günstiger als dein jetziger.

    Wie kann sowas ein eingetragener Verein sein?

    Verfasser

    Obermuftivor 12 h, 59 m

    Also kurz mal meine Erfahrung zu dem Verein "Bezahlbare Energie":Als ich …Also kurz mal meine Erfahrung zu dem Verein "Bezahlbare Energie":Als ich vor ein paar Jahren mit dem Thema Stromanbieterwechsel beschäftigt habe, wusste ich garnicht auf was ich wirklich achten sollte. Ich wusste nur eins, meine Eltern sind in der Grundversorgung und das muss sich ändern.Nach mehreren Stunden Suche im Internet war ich dann auf dem Stand: Keine Vorkasse (Stichwort Flexstrom) und keine Pakettarife. Klar auf Check/Verivox vergleichen und den Günstigsten nehmen, leider ist der günstigste Anbieter nicht automatisch der Beste im Bezug Service/Abrechnung.Aber sind wir ehrlich, ob GrünerFunke, Sparfuchs oder sogar Vattenfall/Eprimo, irgendjemand hat doch immer ein Problem mit den Anbietern.Jedenfalls bin ich zufällig auf den Verein "Bezahlbare Energie" gestoßen, hab mich ein wenig eingelesen und fand deren ihr Wechselkonzept ziemlich gut. Sie setzen nämlich auf Stromanbieter, hinter denen große Konzerne (RWE, EON) oder regionale Stadtwerke stehen. Also hab ich den ersten Wechsel über deren ihren Vergleichsrechner gemacht.Ein Jahr später stand der nächste Anbieterwechsel vor der Tür, aber man war ja jetzt ein Teil der MyDealz Community und wusste: Hey, meld dich auf Qipu an und nimm die 15 Euronen mit. Seit dem wechsel ich jährlich selbstständig den Stromanbieter für mich und meine Eltern.Ich fand für den Anfang die Informationen/Vorgehensweisen von dem obengenannten Verein gut und wer es möchte soll ihn auch unterstützen.Ich kann jedem nur raten: Wechselt jährlich, allein schon der Wechsel spart Geld. Als Sahnehäubchen zusätzlich die Shoop Aktionen wie z.B. 40€ Anbieterwechsel mit Toptarif mitnehmen.PS: Sollten mal keine Shoop Aktion für Stromdienstleister laufen, meld dich bei gmx premium (Testmonat möglich) und wechsel dort - 40€ BestChoice Gutschein. Der Rest ist wie immer reine Rechnerei https://www.gmx.net/produkte/verivox/strom/



    tausend dank
    das war genau die Art von differenzierter, und qualifizierter (wie auch quantitativ) Antwort , auf dich ich gehofft hatte!

    (wobei, da muss ich mir selber eingestehen und auf die Finger hauen, einige der zugegebenermaßen dummen Kommentare haben Recht, ich hätte selber auch genauer gucken müssen, weil die nehmen ja tatsächlich den Verivox Rechner auch)

    momentan läuft Shoop mit 55 EUR bei Vattenfall, ich denke, fürs erste probier ich das aus.

    und auch 1000% d'accord mit der Beurteilung , dass irgendwo irgendjemand doch immer probleme hat (dasselbe bete ich auch gebetsmühlenartig vor, wenn es um DSL Internet Mobilfunkanbieter gibt), da kann es bei Stromanbieter etc nicht anders sein.

    enderwvor 6 m

    tausend dank das war genau die Art von differenzierter, und …tausend dank das war genau die Art von differenzierter, und qualifizierter (wie auch quantitativ) Antwort , auf dich ich gehofft hatte!(wobei, da muss ich mir selber eingestehen und auf die Finger hauen, einige der zugegebenermaßen dummen Kommentare haben Recht, ich hätte selber auch genauer gucken müssen, weil die nehmen ja tatsächlich den Verivox Rechner auch)momentan läuft Shoop mit 55 EUR bei Vattenfall, ich denke, fürs erste probier ich das aus.und auch 1000% d'accord mit der Beurteilung , dass irgendwo irgendjemand doch immer probleme hat (dasselbe bete ich auch gebetsmühlenartig vor, wenn es um DSL Internet Mobilfunkanbieter gibt), da kann es bei Stromanbieter etc nicht anders sein.

    Noch als Tip meinerseits. Spiel ein wenig mit den angegeben Verbräuchen rum. Oft gibt es höhere sofort Boni bei Mehrverbrauch. Würde das einfach mal durchrechnen

    enderwvor 2 h, 4 m

    momentan läuft Shoop mit 55 EUR bei Vattenfall, ich denke, fürs erste p …momentan läuft Shoop mit 55 EUR bei Vattenfall, ich denke, fürs erste probier ich das aus.


    Ich würde auf den Vattenfall-Fetisch hier bei mydealz nicht zuviel geben. Kommt vielleicht von einer längst beendeten Aktion und hält sich immer noch wacker. Klar gibts keine Probleme bei Vattenfall wenn man sich an die Spielregeln hält (rechtzeitig kündigen...), aber das gilt auch für zig andere Anbieter.
    Die ganzen Preise hängen auch von deiner PLZ und deinem konkreten Verbrauch ab.
    Ich hab mal grade etwas rumgespielt und komme bei Toptarif (gehört zu verivox, solltest vielleicht die Pakettarife rausnehmen) über shoop (gibt gerade 18€) bei mehreren Anbietern günstiger weg als bei Vattenfall über Shoop, unter anderem bei Vattenfall selbst!
    Hier wird sich halt oft an der Höhe des Cashbacks aufgegeilt, anstatt auf die letztlich fälligen Gesamtkosten zu achten.
    Die 55€ bei Vattenfall gibts übrigens nur für Verträge über 24 Monate(edit: das war falsch), was meistens teurer ist als jährlich zu wechseln und die Tricksereien mit dem Verbrauch wie von @ulfilein007 vorgeschlagen, sind zumindest bei Vattenfall seit mindestens einem Jahr nicht mehr möglich, da nur noch der tatsächliche Verbrauch zählt (steht alles im Kleingedruckten).
    Bearbeitet von: "friend-o" 7. Mai

    Verfasser

    friend-ovor 19 m

    Ich würde auf den Vattenfall-Fetisch hier bei mydealz nicht zuviel geben. …Ich würde auf den Vattenfall-Fetisch hier bei mydealz nicht zuviel geben. Kommt vielleicht von einer längst beendeten Aktion und hält sich immer noch wacker. Klar gibts keine Probleme bei Vattenfall wenn man sich an die Spielregeln hält (rechtzeitig kündigen...), aber das gilt auch für zig andere Anbieter. Die ganzen Preise hängen auch von deiner PLZ und deinem konkreten Verbrauch ab. Ich hab mal grade etwas rumgespielt und komme bei Toptarif (gehört zu verivox, solltest vielleicht die Pakettarife rausnehmen) über shoop (gibt gerade 18€) bei mehreren Anbietern günstiger weg als bei Vattenfall über Shoop, unter anderem bei Vattenfall selbst! Hier wird sich halt oft an der Höhe des Cashbacks aufgegeilt, anstatt auf die letztlich fälligen Gesamtkosten zu achten. Die 55€ bei Vattenfall gibts übrigens nur für Verträge über 24 Monate(edit: das war falsch), was meistens teurer ist als jährlich zu wechseln und die Tricksereien mit dem Verbrauch wie von @ulfilein007 vorgeschlagen, sind zumindest bei Vattenfall seit mindestens einem Jahr nicht mehr möglich, da nur noch der tatsächliche Verbrauch zählt (steht alles im Kleingedruckten).


    tausend dank!
    habs gemacht, und auch die pakettarife rausgenommen, aber egal ob direkt verivox oder toptarif, bei unserem wenigverbraucht (max 2000khw, eigentlich 1800 khw, aber ich runde hier mal etwas grosszügig auf) kommen bei beiden Portalen Vattenfall raus.
    und shoop sagt mir , auch bei einem 12 Monatsvertrag, gibts die 55 EUR?
    55€für Neukunden bei einem Vertragsabschluss von Easy12 Strom, Mindestvertragslaufzeit 12 Monate

    (ah, sehe du hast deinen Post schon edit gemacht).
    ich denke, dann wird heute abend bei Vattenfall über shoop abgeschlossen

    enderwvor 32 m

    tausend dank!habs gemacht, und auch die pakettarife rausgenommen, aber …tausend dank!habs gemacht, und auch die pakettarife rausgenommen, aber egal ob direkt verivox oder toptarif, bei unserem wenigverbraucht (max 2000khw, eigentlich 1800 khw, aber ich runde hier mal etwas grosszügig auf) kommen bei beiden Portalen Vattenfall raus. und shoop sagt mir , auch bei einem 12 Monatsvertrag, gibts die 55 EUR?55€für Neukunden bei einem Vertragsabschluss von Easy12 Strom, Mindestvertragslaufzeit 12 Monate(ah, sehe du hast deinen Post schon edit gemacht).ich denke, dann wird heute abend bei Vattenfall über shoop abgeschlossen Ix


    Kann dir nur empfehlen mal bei innogy über Shoop zu gucken. Habe da 75€ cashback von shoop bekommen und einen 100€ Bonus von innogy. Gerade bei geringem Verbraucht lohnt sich dieses Angebot echt! In den Vergleichsportalen wurde bei mir der 100€ innogy Bonus nicht angezeigt.

    Du solltest bei vattenfall aufpassen denn die 85€ Treuebonus erhält du nur, wenn du nicht nach einem jahr wieder wechselst. Ich würde dir jedoch empfehlen jährlich zu wechseln da du so am meisten sparen kannst.
    Bearbeitet von: "Handydeal" 7. Mai

    Verfasser

    Handydealvor 45 m

    Kann dir nur empfehlen mal bei innogy über Shoop zu gucken. Habe da 75€ ca …Kann dir nur empfehlen mal bei innogy über Shoop zu gucken. Habe da 75€ cashback von shoop bekommen und einen 100€ Bonus von innogy. Gerade bei geringem Verbraucht lohnt sich dieses Angebot echt! In den Vergleichsportalen wurde bei mir der 100€ innogy Bonus nicht angezeigt.Du solltest bei vattenfall aufpassen denn die 85€ Treuebonus erhält du nur, wenn du nicht nach einem jahr wieder wechselst. Ich würde dir jedoch empfehlen jährlich zu wechseln da du so am meisten sparen kannst.


    Danke! Dann gucke ich heute Abend nochmal, bin jetzt unterwegs

    enderwvor 1 h, 56 m

    tausend dank!habs gemacht, und auch die pakettarife rausgenommen, aber …tausend dank!habs gemacht, und auch die pakettarife rausgenommen, aber egal ob direkt verivox oder toptarif, bei unserem wenigverbraucht (max 2000khw, eigentlich 1800 khw, aber ich runde hier mal etwas grosszügig auf) kommen bei beiden Portalen Vattenfall raus. und shoop sagt mir , auch bei einem 12 Monatsvertrag, gibts die 55 EUR?55€für Neukunden bei einem Vertragsabschluss von Easy12 Strom, Mindestvertragslaufzeit 12 Monate(ah, sehe du hast deinen Post schon edit gemacht).ich denke, dann wird heute abend bei Vattenfall über shoop abgeschlossen


    Musst mal gucken und rechnen: Bei mir z.B. ist bei Toptarif oder Verivox der Vattenfall-Tarif knappe 50€ billiger als der gleiche Tarif mit gleicher Menge auf der Vattenfall-Seite. Da spart natürlich der Wechsel über shoop mit Toptarif am Ende ein paar Euro mehr.
    Handydealvor 1 h, 29 m

    Du solltest bei vattenfall aufpassen denn die 85€ Treuebonus erhält du nu …Du solltest bei vattenfall aufpassen denn die 85€ Treuebonus erhält du nur, wenn du nicht nach einem jahr wieder wechselst.


    Falsch. Wurde hier speziell für Vattenfall (wie gesagt, Fetisch) auch schon tausendfach geklärt. Für den Treuebonus muss man 12 Monate beliefert worden sein. Wechsel nach 12 Monate Mindestvertragslaufzeit ist also für den Bonus kein Problem. Das ist auch bei den allermeisten anderen Anbietern so. Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Verfasser

    ChuChuRocketvor 21 h, 54 m

    Du gehörst doch eh unverbesserlich zu der Grundversorgung Klasse , mach da …Du gehörst doch eh unverbesserlich zu der Grundversorgung Klasse , mach da weiter und als tipp , jeder Preismaschinen Tarif ist günstiger als dein jetziger.


    ich verstehe deine Antwort nicht, warum "unverbesserlich"?

    meine Frage zielte doch darauf dass ich mich preislich und tariflich verbessern will, und wenn ich es richtig verstehe, dann kann jeder, der vorher in der Grundversorgung war, darauswechseln.

    Verfasser

    Handydealvor 10 h, 56 m

    Kann dir nur empfehlen mal bei innogy über Shoop zu gucken. Habe da 75€ ca …Kann dir nur empfehlen mal bei innogy über Shoop zu gucken. Habe da 75€ cashback von shoop bekommen und einen 100€ Bonus von innogy. Gerade bei geringem Verbraucht lohnt sich dieses Angebot echt! In den Vergleichsportalen wurde bei mir der 100€ innogy Bonus nicht angezeigt.Du solltest bei vattenfall aufpassen denn die 85€ Treuebonus erhält du nur, wenn du nicht nach einem jahr wieder wechselst. Ich würde dir jedoch empfehlen jährlich zu wechseln da du so am meisten sparen kannst.



    mit dem Kommentar von friend-o im Hinterkopf . hab ich jetzt alle Varianten durchgerechnet.
    Vattenfall ist auch in diesem etwa 16 EUR.
    es gibt sich also nicht viel, daher, ich fange mit Vattenfall an, und wenn dort was mit den ganzen Bonussen schiefläuft, wechseln ich in 12 Monaten dann, wenn innogy noch gut ist, rüber

    danke dir nochmals für die Hilfe!

    enderwvor 16 m

    mit dem Kommentar von friend-o im Hinterkopf . hab ich jetzt alle …mit dem Kommentar von friend-o im Hinterkopf . hab ich jetzt alle Varianten durchgerechnet. Vattenfall ist auch in diesem etwa 16 EUR. es gibt sich also nicht viel, daher, ich fange mit Vattenfall an, und wenn dort was mit den ganzen Bonussen schiefläuft, wechseln ich in 12 Monaten dann, wenn innogy noch gut ist, rüber danke dir nochmals für die Hilfe!


    Wenn du wirklich bei Vatenfall landest, wirst du nächstes Jahr womöglich gar nicht wechseln müssen. Wollte das vor 2 Monaten auch, weil eine Preiserhöhung ins Haus flatterte. Habe dann via Shoop und Verivox einen neuen Anbieter gefunden. Bei dessen Auswahl bekam ich gleichzeitig ein gleichwertiges Angebot für einen Verbleib bei Vattenfall angezeigt. Mit Bestandskunden- und Treuebonus und günstigerem Strompreis. Da ich mit Vattenfall keine negativen Erfahrungen gemacht habe, bin ich dann einfach zu den verbesserten Konditionen weitere 12 Monate dort.
    Bearbeitet von: "Tortelli" 7. Mai


    ich bin mit dem meisten meiner vorredner einverstanden - mit einer ausnahme, die ich nicht nachvollziehen kann:

    warum werden denn die pakettarife hier so verteufelt !?

    ich nutze die seit jahren und spare dadurch nochmals ganz ordentlich.

    man muss eben nur seinen verbrauch kennen bzw. einschätzen können.

    ich selbst habe auch immer ein kleine reserve dabei eingebaut und bin bisher bestens mit diesen pakettarifen gefahren.

    das wäre bei dir ja scheinbar ganz ähnlich, wenn du einen pakettarif mit 2000 kWh abschließen würdest.

    Verfasser

    richie21vor 48 m

    ich bin mit dem meisten meiner vorredner einverstanden - mit einer …ich bin mit dem meisten meiner vorredner einverstanden - mit einer ausnahme, die ich nicht nachvollziehen kann:warum werden denn die pakettarife hier so verteufelt !?ich nutze die seit jahren und spare dadurch nochmals ganz ordentlich.man muss eben nur seinen verbrauch kennen bzw. einschätzen können. ich selbst habe auch immer ein kleine reserve dabei eingebaut und bin bisher bestens mit diesen pakettarifen gefahren.das wäre bei dir ja scheinbar ganz ähnlich, wenn du einen pakettarif mit 2000 kWh abschließen würdest.


    ich bin herbst letzten Jahres umgezogen, daher, meine jetztige Einschätzung ist noch etwas unsicher. Ich geh daher erstmal auf nummer sicher, und wenn ich dann jetzt nach dem Wechsel zu Vattenfall nach 12 Monaten den Verbrauch genauer einschätzen kann, werde ich deinen Ratschlag mit den Pakettarifen sicher berücksichtigen !
    danke!

    Wenn man seinen Stromverbrauch gut einschätzen kann (Vergleich mit den letzten Jahren) sind Pakettarife natürlich eine Option. Vor ein paar Monaten habe ich z.B. einen Pakettarif für Strom mit glaub ich 300kWh mehr abgeschlossen als benötigt und der Preis war immer noch billiger als ein "normaler" Tarif für die benötigte Menge. Mit dem Paket sollte ich also hinkommen; wenns dann aber mehr werden sollte wirds teuer.
    Deshalb würde ich bei Pakettarifen für Gas etwas aufpassen, da dann der Faktor Witterung dazukommt und keiner weiß wie kalt der nächste Winter wird (gilt natürlich auch für Strom, falls damit geheizt wird).

    ich hab das bisher NUR mit strom gemacht. kein gas - das sehe ich genauso wie du !

    und den strom auch nur den üblichen haushaltsstrom, also nicht zum heizen, keine nachtspeicheröfen o.ä. !

    ich nehme immer pakete zu 4200kwh, obwohl wir immer nur so ca. 4000 verbrauchen. einfach als kleiner schwankungspuffer.

    das entspricht ja auch nur 5 %.

    aber auch mit dem 4200 kwh paket bin ich nochmal ca. 70€/jahr günstiger als mit einem regulären 4000er vertrag (also dann ohne pakettarif).

    chrhiller1876. Mai

    Was für ein Blödsinn. Das ist tatsächlich einfach der Verivox ve …Was für ein Blödsinn. Das ist tatsächlich einfach der Verivox vergleichrechner. Und dann einen auf seriös machen mit sonem Bild vom angeblichen Vorstand mit ein paar Nerd Deppen im 90er Jahre Outfit. Machst du hier Werbung für die oder soll das tatsächlich ein ernsthafter Thread sein?



    enderw6. Mai

    würde jemand mit meinem Profil sich für sowas als Werbeträger hingeben la …würde jemand mit meinem Profil sich für sowas als Werbeträger hingeben lassen?vielleicht guckst du dir die Profile vorher an, bevor du solche Anschuldigungen von dir gibst?




    Hm, sorry für den Kommentar, aber brennt mir irgendwie auf der Zunge (oder besser gesagt in den Fingern )
    Eine Anschuldigung ist das ja nicht, es wurde ja nichts behauptet, sondern eine Frage gestellt.Das ist schon ein kleiner aber feiner Unterschied.

    Verfasser

    marcokirsch83vor 12 m

    Hm, sorry für den Kommentar, aber brennt mir irgendwie auf der Zunge (oder …Hm, sorry für den Kommentar, aber brennt mir irgendwie auf der Zunge (oder besser gesagt in den Fingern )Eine Anschuldigung ist das ja nicht, es wurde ja nichts behauptet, sondern eine Frage gestellt.Das ist schon ein kleiner aber feiner Unterschied.



    Machst du hier Werbung für die oder soll das tatsächlich ein ernsthafter Thread sein?

    für mich liest sich das wie eine Anschuldigung und Unterstellung an.
    Eine "harmlose" Frage hört sich für mich anders an.



    aber , ich geb zu, Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus, oder wie hieß das scheissbuch, dass ich vor 20 Jahren gelesen hab;D
    wie Frauen sind da halt so dünnhäutig, und kommen nicht immer so cool klar mit der Art , wie Männer sich ständig zurechtschubsen und Fragen stellen.

    enderwvor 6 h, 55 m

    Machst du hier Werbung für die oder soll das tatsächlich ein ernsthafter T …Machst du hier Werbung für die oder soll das tatsächlich ein ernsthafter Thread sein?für mich liest sich das wie eine Anschuldigung und Unterstellung an. Eine "harmlose" Frage hört sich für mich anders an.aber , ich geb zu, Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus, oder wie hieß das scheissbuch, dass ich vor 20 Jahren gelesen hab;Dwie Frauen sind da halt so dünnhäutig, und kommen nicht immer so cool klar mit der Art , wie Männer sich ständig zurechtschubsen und Fragen stellen.


    Achso du bist ne Frau. Hätte ich das gewusst, dann hätte ich dir auch direkt abgenommen, dass die Frage ernst gemeint ist.

    Ups, jetzt gibts bestimmt Ärger

    Verfasser

    chrhiller187vor 32 m

    Achso du bist ne Frau. Hätte ich das gewusst, dann hätte ich dir auch d …Achso du bist ne Frau. Hätte ich das gewusst, dann hätte ich dir auch direkt abgenommen, dass die Frage ernst gemeint ist. Ups, jetzt gibts bestimmt Ärger


    ne bestimmt nicht. Ich stimme ja zu, dass die meisten Vorurteile über mein geschlecht stimmen.
    ich versuch wenigstens, aus dem Schema rauszubrechen, aber wenn ich daran denke, wie viele Freundinnen / Kolleginnen etc ich habe, wo es heisst , wir leben im 21 Jahrhundert, und dann kommen Sprüche wie: mein Mann, Freund, Vater, Onkel, etc kümmert sich um die Konten, Geld, Verträge, Versicherungen, Vorsorge, Technik etc?
    könnt ich kotzen.
    ja, ich stelle hier (wie auch woanders zB gutefrage, finanzfrage, finanztip. etc) dumme Fragen, aber wenigstens stehe ich dazu, dass ich in manchen Bereichen eben nicht so viel Weiß, anstelle alles bei den Männernmeiner Umgebung mich auszuheulen, und einen auf "mach du doch bitte alles" zu machen
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. [Sammelthread] Steam Giveaways Links28919
      2. Lebenshilfe: Netflix und Amazon Prime im Ausland?56
      3. 14,5 % Fahrrad.de Gutschein56
      4. MyDealz Discord Server66

      Weitere Diskussionen