Hat jemand von euch das Ambilight mit Kodi und einem Raspberry realisiert?

26
eingestellt am 20. Jul 2017
Hi zusammen,

ich möchte meinen geliebten Samsung TV mit Ambilight ausstatten und bin anfangs auf Insanelight gestoßen, was wirklich ausgereift und richtig geil aussieht, jedoch mit knappen 300 Euro schon recht teuer ist.
In der Bucht bin ich noch auf eine Lösung mit Raspberry und Kodi gestoßen, diese hier.
Sieht erst mal gar nicht übel aus, auch ein Demovideo ist zu finden und auch das sieht überzeugend aus.

Was meint Ihr dazu, hat das evtl. auch jemand von euch im Einsatz?
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Hab das seit über 3 Jahren laufen, mit Hyperion auf nem Raspi 1, geht wie am ersten Tag. Hab zwar was in der Richtung studiert, glaub aber, dass das auch für nen Laien recht einfach machbar sein sollte.

Damals n Video gemacht und vor paar Wochen geshared, weil n Bekannter wissen wollte, wie das aussieht:
Bearbeitet von: "Pat666" 20. Jul 2017
26 Kommentare
Ja
scheichxodox20. Jul 2017

Ja


Und es taugt was? Ich kann aber ganz normal TV schauen und muss nicht über den Raspberry das Signal empfangen, oder?
Oder leitet der Raspberry das HDMI Signal weiter?
Habe ich im Einsatz inkl hdmi splitter + videograbber für ambilight bei jeder video Quelle. Bisschen knifflig einzurichten ohne Linux Erfahrung (unerklärliche Fehlermeldungen usw), aber es hat doch Spaß gemacht und läuft seit Weihnachten problemlos ohne jeden Aufhänger usw
Hab's selber gelötet. Geht nur für streaming über Kodi, kein TV. Und mir brechen ständig die Lötkontakte, also löte ich nicht mehr nach. War zu toll, als es ging.
Avatar
GelöschterUser47906
"Alles was über die *Kodioberfläche abgespielt wird, wird von den LED's in Echtzeit wiedergegeben"
Ui, danke euch. Und ich hatte mich schon gefreut!
LINK

Hier eine Anleitung wie man es selber bauen kann, damit kommst du sicher günstiger weg - ist halt nur etwas Fummelarbeit.
Wollte es auch schon immer mal realisieren, allerdings bin ich da noch nicht zu gekommen.
Übrigens generell eine coole Kodi Seite, die leider nicht mehr aktiv betrieben wird.
Ich glaub das ist eher was gesucht wird
Ambilight für jedes HDMI Gerät

Hab auch mal vor so ein Ding zu bauen
Dreamscreen werfe ich mal Alternative in den Raum
Bearbeitet von: "okolyta" 20. Jul 2017
Kannst dir ja auch mal lightberry.eu/ anschauen. Ich glaub das ist nicht ganz so teuer, je nach Ausstattung. Ich hab selber keine Erfahrung damit aber ich werde irgendwann zum lightberry greifen.
bastiian20. Jul 2017

LINKHier eine Anleitung wie man es selber bauen kann, damit kommst du …LINKHier eine Anleitung wie man es selber bauen kann, damit kommst du sicher günstiger weg - ist halt nur etwas Fummelarbeit.Wollte es auch schon immer mal realisieren, allerdings bin ich da noch nicht zu gekommen.Übrigens generell eine coole Kodi Seite, die leider nicht mehr aktiv betrieben wird.



Hab ich mir auh hinter meinen 65' TV gebaut. War meine erste Löterfahrung (gestern hab ich eine Clocktwo/Workclock fertig gestellt, dass war schon ein anderes Kaliber :-)). Rückwirkend kein allzu großer Akt, LED-Streifen gibt es billig bei Aliexpress, den halt hinter den Fernseher und an den 4 Ecken verlöten, kein Hokuspokus.
"...meinen geliebten Samsung TV"

In Japan könntest du den heiraten...
C3Po20. Jul 2017

Hab ich mir auh hinter meinen 65' TV gebaut. War meine erste Löterfahrung …Hab ich mir auh hinter meinen 65' TV gebaut. War meine erste Löterfahrung (gestern hab ich eine Clocktwo/Workclock fertig gestellt, dass war schon ein anderes Kaliber :-)). Rückwirkend kein allzu großer Akt, LED-Streifen gibt es billig bei Aliexpress, den halt hinter den Fernseher und an den 4 Ecken verlöten, kein Hokuspokus.



War die Clocktwo sehr ansrengend zu bauen ?
Hast du alles selbst erstellt oder ein Kit genutzt?
Wenn Kit, welches?
Coldasic320. Jul 2017

Und es taugt was? Ich kann aber ganz normal TV schauen und muss nicht über …Und es taugt was? Ich kann aber ganz normal TV schauen und muss nicht über den Raspberry das Signal empfangen, oder?Oder leitet der Raspberry das HDMI Signal weiter?



Das Weiterleiten der TV-Signale vom TV ans Raspi geht afaik nicht, da die Signale intern verarbeitet werden. Kannst also nur externe Signale durch den Raspi schleusen mit dem Videograbber. Oder direkt mit dem Raspi und Kodi abspielen und dadurch das Ambilight ansteuern.
Du brauchst auf jeden Fall ein gutes Netzteil. erst mal um genügend Saft an die LEDs zu bringen, und zweitens damit das Ding nicht wie ein Schwarm Bienen vor sich hinsummt. Die billigen Netzteile summen fast alle.
manuell20. Jul 2017

War die Clocktwo sehr ansrengend zu bauen ? Hast du alles selbst erstellt …War die Clocktwo sehr ansrengend zu bauen ? Hast du alles selbst erstellt oder ein Kit genutzt? Wenn Kit, welches?



Siehe hier:
mikrocontroller.net/art…812
Gibt inzwischen einen quasi fertigen Bausatz. Ist dennoch nicht ganz ohne für einen Elektrontechnik-Noob, weil man sich Shield, Mikrocontroller, WLAN-Chip und all die Widerstände und Kondensatoren selbst zusammenlöten muss. Materialeinsatz ca. 150€, primär für die Frontplatte, den Zwischenboden und die LEDs im Sondermaß, der Rest sind Cent-Artikel.
Wie so oft: Rückblickend betrachtet gar nicht so wild. Am Anfang versteht man aber nur Bahnhof. Gibt aber im dahinter hängenden Forum eine sehr kompetente und hilfsbereite Community, über kurz oder lang bekommt es damit jeder hin.

Das Resultat begeistert jedenfalls, die Mühe hat sich gelohnt und man lernt auch einiges. Und hat ca. 800€ gespart, wobei das Ding auch noch viel mehr kann als das Original
Bearbeitet von: "C3Po" 20. Jul 2017
Hab das seit über 3 Jahren laufen, mit Hyperion auf nem Raspi 1, geht wie am ersten Tag. Hab zwar was in der Richtung studiert, glaub aber, dass das auch für nen Laien recht einfach machbar sein sollte.

Damals n Video gemacht und vor paar Wochen geshared, weil n Bekannter wissen wollte, wie das aussieht:
Bearbeitet von: "Pat666" 20. Jul 2017
Dist2k1020. Jul 2017

Das Weiterleiten der TV-Signale vom TV ans Raspi geht afaik nicht, da die …Das Weiterleiten der TV-Signale vom TV ans Raspi geht afaik nicht, da die Signale intern verarbeitet werden. Kannst also nur externe Signale durch den Raspi schleusen mit dem Videograbber. Oder direkt mit dem Raspi und Kodi abspielen und dadurch das Ambilight ansteuern. Du brauchst auf jeden Fall ein gutes Netzteil. erst mal um genügend Saft an die LEDs zu bringen, und zweitens damit das Ding nicht wie ein Schwarm Bienen vor sich hinsummt. Die billigen Netzteile summen fast alle.

Wenn der TV scart out hat geht das wohl
powerpi.de/amb…ng/

Also wenn mir des jemand nachbauen kann, wäre ich bereit Gerätekosten wie nen kleinen Bonus dafür bezahlen wenn jemand Lust hätte
Avatar
GelöschterUser47906
Saeshhhh21. Jul 2017

http://powerpi.de/ambilight-fuer-jedes-hdmi-geraet-die-ultimative-schritt-fuer-schritt-anleitung/Also wenn mir des jemand nachbauen kann, wäre ich bereit Gerätekosten wie nen kleinen Bonus dafür bezahlen wenn jemand Lust hätte


Dem schließe ich mich an
Avatar
GelöschterUser47906
okolyta20. Jul 2017

Dreamscreen werfe ich mal Alternative in den Raum


Hast du Erfahrungen damit? Auf der Seite steht immer 60Hz, das macht mich nervös
GelöschterUser4790621. Jul 2017

Hast du Erfahrungen damit? Auf der Seite steht immer 60Hz, das macht mich …Hast du Erfahrungen damit? Auf der Seite steht immer 60Hz, das macht mich nervös


Habe das Teil, Nutz es am TV, an den i h einen HTPC angeschlossen habe. Funktioniert super.

Gibt wohl wohl eine neue Variante.

Mit den 60Hz kann ich dir leider nicht helfen
Avatar
GelöschterUser47906
Lest mal hier: tchgdns.de/dre…ei/
Aus dem Beitrag von @GelöschterUser47906

Da es immer wieder zu Missverständnissen gekommen ist: Wer sein Fernsehprogramm über den direkten Weg mittels Kabelanschluss oder dem CI-Steckplatz seines Fernsehgerätes laufen lässt, der kann zumindest beim normalen Fernsehen nicht die Vorzüge der dynamischen Hintergrundbeleuchtung nutzen

Das finde ich Mist, denn genau diese Konstellation gibt es eben bei mir... Echt schade.
sebsch1220. Jul 2017

Ich glaub das ist eher was gesucht wirdAmbilight für jedes HDMI GerätHab a …Ich glaub das ist eher was gesucht wirdAmbilight für jedes HDMI GerätHab auch mal vor so ein Ding zu bauen


genau so habe ich es gemacht und läuft 1a.
kann ich nur empfehlen
Coldasic321. Jul 2017

Aus dem Beitrag von @laxroth Da es immer wieder zu Missverständnissen …Aus dem Beitrag von @laxroth Da es immer wieder zu Missverständnissen gekommen ist: Wer sein Fernsehprogramm über den direkten Weg mittels Kabelanschluss oder dem CI-Steckplatz seines Fernsehgerätes laufen lässt, der kann zumindest beim normalen Fernsehen nicht die Vorzüge der dynamischen Hintergrundbeleuchtung nutzenDas finde ich Mist, denn genau diese Konstellation gibt es eben bei mir... Echt schade.


Hol dir nen externen sat oder Kabel receiver. Dann geht das auch.
Mr_Hunter27. Jul 2017

Hol dir nen externen sat oder Kabel receiver. Dann geht das auch.


Ja, da hast du recht. Genau um das zu vermeiden habe ich mir einen TV mit Receiver angeschafft, daher leider ein nogo.
Ich werde wohl ohne Ambilight leben müssen bzw. mir mal die neuen Generationen von Philips ansehen müssen, hatte vor ca. 6 Jahren einen mit Ambilight und habe den nach wenigen Wochen wieder verkauft weil mir das Bild absolut nicht zugesagt hatte.
Irgendwann kommt mal DIE Lösung.
Bearbeitet von: "Coldasic3" 27. Jul 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler