Hat man mit einem deutschen Telekomvetrag besseres Netz als mit o2?

10
eingestellt am 8. Jun
Möchte mir einen neuen Vertrag holen, würde aber gerne wissen, ob sich Telekom andere Netzpartner als o2 im Ausland gesucht hat und man deshalb mit einem Telekomvertrag besseres Netz im (eu) Ausland hat.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Ohne Angabe des Ziellandes ist das ja mal eine dermaßen bescheuerte Frage...
10 Kommentare
Hat man ja.
noname95108.06.2019 15:19

Im Ausland?


Ja auch im Ausland. Die Telekom hat im Ausland andere Netzpartner als z.B O2
Ohne Angabe des Ziellandes ist das ja mal eine dermaßen bescheuerte Frage...
"Möchte mir einen neuen Vertrag holen, würde aber gerne wissen, ob sich Telekom andere Netzpartner als o2 im Ausland gesucht hat und man deshalb mit einem Telekomvertrag besseres Netz im (eu) Ausland hat."

Kommt auf das Land an.

@carljiri1 Gibt's eine Liste der offiziellen Roaming-Partner von Telekom, Vodafone und Telefonica?
mydealz_krokodil08.06.2019 15:20

Ja auch im Ausland. Die Telekom hat im Ausland andere Netzpartner als z.B …Ja auch im Ausland. Die Telekom hat im Ausland andere Netzpartner als z.B O2


"Beste Netze halten zusammen" & "Lass kein schlechtestes Netz in dein bestes Netz!" oder wie?

Naheliegend ist ja, daß man sich im Ausland bevorzugt mit eigenen Töchtern/Schwestern/Beteiligungen zusammenschaltet. Aber warum sollte man in Spanien oder Großbritannien mit Telekom besser dran sein als mit Vodafone oder Telefonica? Falls sich ein nationaler Vorsprung doch auf's gesamt(europäisch)e Ausland übertragen lassen sollte, bitte mal einen umfassenden - und am besten gewichteten - Vergleich zitieren.

Mal ganz abgesehen davon, daß die Allermeisten ja höchstens ein paar Länder pro Jahr bereisen, mit starker Tendenz zu 1 oder 2. (-;=
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 8. Jun
Turaluraluralu08.06.2019 15:46

"Beste Netze halten zusammen" & "Lass kein schlechtestes Netz in dein …"Beste Netze halten zusammen" & "Lass kein schlechtestes Netz in dein bestes Netz!" oder wie?Naheliegend ist ja, daß man sich im Ausland bevorzugt mit eigenen Töchtern/Schwestern/Beteiligungen zusammenschaltet. Aber warum sollte in Spanien oder Großbritannien mit Telekom besser dran sein als mit Vodafone oder Telefonica? Falls sich ein nationaler Vorsprung doch auf's gesamt(europäisch)e Ausland übertragen lassen sollte, bitte mal einen umfassenden und gewichteten Vergleich zitieren.Mal ganz abgesehen davon, daß die Allermeisten ja höchstens ein paar Länder pro Jahr bereisen, mit starker Tendenz zu 1 oder 2. (-;=


Würde ich spontan auch sagen: Telekom in Osteuropa stark, Vodafone in England und Telefonica in Spanien.

Edit: Ich sehe gerade, die Telekom hat eine sehr umfangreiche Liste "Roaming-Partnernetze im Ausland" telekom.de/unt…ing@Lennart01
Bearbeitet von: "Garcia" 8. Jun
Garcia08.06.2019 15:34

"Möchte mir einen neuen Vertrag holen, würde aber gerne wissen, ob sich T …"Möchte mir einen neuen Vertrag holen, würde aber gerne wissen, ob sich Telekom andere Netzpartner als o2 im Ausland gesucht hat und man deshalb mit einem Telekomvertrag besseres Netz im (eu) Ausland hat."Kommt auf das Land an. @carljiri1 Gibt's eine Liste der offiziellen Roaming-Partner von Telekom, Vodafone und Telefonica?


Klaro. Bei o2 gibts auch ne pdf. Vodafone hat meist ihre partner und meist noch ein weiteres Netz
Garcia08.06.2019 15:53

Würde ich spontan auch sagen: Telekom in Osteuropa stark, Vodafone in …Würde ich spontan auch sagen: Telekom in Osteuropa stark, Vodafone in England und Telefonica in Spanien.Edit: Ich sehe gerade, die Telekom hat eine sehr umfangreiche Liste "Roaming-Partnernetze im Ausland" https://www.telekom.de/unterwegs/tarife-und-optionen/roaming/informationen-zu-roaming @Lennart01


Tatsächlich als Liste - und nicht nur als Länderabfrage - gibt's auch bei O2 was Entsprechendes: static2.o9.de/blo…pdf (Stand 2017, aber wird ja tendenziell eher zu-, als abnehmen)

Generell ist Roaming ja sowieso eher kein Problem. Die haben ja alle drei pro Auslandsland mehrere Roaming-Partner. Oft sind da ja auch alle 3 oder mehr Hauptakteure enthalten. Dazu kommt dann das sogenannte Roaming Steering: Wenn konkret mehrere Partnernetze verfügbar sind, dann kann eins davon seitens des eigenen Anbieters präferiert werden und man wird zumindest bei automatischer Netzwahl mit dem verbunden.

Man kann lesen, daß zum Beispiel in Österreich der Präferenzeffekt bei Vodafone stärker sein soll als bei Telekom und Telefonica. Soll heißen, daß man als Vodafone-Kunde dort in der Netzwahl beschränkter ist. Falls deren Netz dort allgemein/konkret gut sein sollte, wäre das aber auch wieder leicht hinnehmbar.

In der Praxis generell einfach, in der Theorie mitunter kompliziert. Klare Tendenz gibt's da nicht. "Platzhirsch hier" ist nicht "Platzhirsch da" (oder umgekehrt). (-;=
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 8. Jun
Ist das im EU-Ausland überhaupt ein Thema? War bisher immer begeistert vom Ausland, was Netzabdeckung angeht, immer Empfang.

Und sobald man wieder auf deutschen Autobahnen rollt, lädt nicht mal eine Whatsapp Nachricht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen