Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Haushaltsbuch

31
eingestellt am 1. Mai
Hallo zusammen,

ich nutze die App MoneyControl um Einnahmen und Ausgaben im Blick zu haben. Ich bekomme mein Gehalt immer zum 01. des Monats. Somit ist der Zeitraum vom 01.04.-30.04. So weit so gut. Nun möchte ich ein gemeinsames Konto mit meiner Partnerin. Ihr Gehalt kommt am 15. des Monats. Wie könnte ich das am besten lösen bzgl. des Zeitraums damit ich genau am letzten Tag des Monats sehe wie viel noch übrig ist?

Bis jetzt ist meine Idee 50% des Gehaltes am 01. vom Sparkonto aufs Girokonto zu buchen. Und bei Gehaltseingang am 15. diese 50% wieder zurück aufs Sparkonto.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Arne8401.05.2020 00:58

Tatsache. Geht nur manuell als Übertrag. Handgestoppte 18 Sekunden. Ist ok …Tatsache. Geht nur manuell als Übertrag. Handgestoppte 18 Sekunden. Ist ok für mich.


Dann bist Du ja hier fertig, nur komisch dass Du die Frage hier aufwirfst wenn Deine Lösung für Dich ja schon feststeht. Gute Nacht!
Wenn Dir das wirklich so wichtig ist, dann sollte Deine Freundin ihr Einzelkonto behalten und das Gehalt dann einfach zum 01. auf Euer neues Gemeinschaftskonto weiterleiten.
Also ich habe mich bewusst gegen 1 Konto für alles entschieden.

Beide zahlen im Monat Summe X auf ein Gemeinsames Konto ein.
Davon wird Miete Nebenkosten Einkäufe usw. bezahlt. Meinst bleibt am Ende des Monats was übrig, das wird dann für den Urlaub hergenommen.

So kann jeder mit seinem privaten Geld machen was er will. Bei der DKb war das zusätzlich Konto super easy es war für beide im online Banking integriert und jeder hatte zusätzlich eine eigene Visa und Ec Karte.
Du verwaltest das Gehalt und Geld deiner Freundin und transferierst es herum wie du lustig bist? Und das findet sie okay? Oje.. hoffentlich bekommt sie von dir auch manchmal Taschengeld und darf abends bis 10uhr rausgehen.
31 Kommentare
Hä?
Wenn Dir das wirklich so wichtig ist, dann sollte Deine Freundin ihr Einzelkonto behalten und das Gehalt dann einfach zum 01. auf Euer neues Gemeinschaftskonto weiterleiten.
schorF01.05.2020 00:38

Hä?


Es geht um die Zuordnung des Gehaltes zum Zeitraum 01.-31. eines Monats. Da ihr Geld am 15. kommt muss ich das irgendwie elegant aufteilen um einen Überblick über Einnahmen und Ausgaben zu haben.
Mckick01.05.2020 00:41

Wenn Dir das wirklich so wichtig ist, dann sollte Deine Freundin ihr …Wenn Dir das wirklich so wichtig ist, dann sollte Deine Freundin ihr Einzelkonto behalten und das Gehalt dann einfach zum 01. auf Euer neues Gemeinschaftskonto weiterleiten.


Oder halt übers Sparkonto. Mir ist ein guter Überblick über die Finanzen schon sehr wichtig.
Arne8401.05.2020 00:42

Es geht um die Zuordnung des Gehaltes zum Zeitraum 01.-31. eines Monats. …Es geht um die Zuordnung des Gehaltes zum Zeitraum 01.-31. eines Monats. Da ihr Geld am 15. kommt muss ich das irgendwie elegant aufteilen um einen Überblick über Einnahmen und Ausgaben zu haben.


Ich kann dir nur empfehlen, das Geld "nachlaufen" zu lassen. Also entweder den Zeitraum 15. - 15. zu betrachten oder halt hälftig einzurechnen.
Arne8401.05.2020 00:44

Oder halt übers Sparkonto. Mir ist ein guter Überblick über die Finanzen sc …Oder halt übers Sparkonto. Mir ist ein guter Überblick über die Finanzen schon sehr wichtig.


Ein Sparkonto solltest Du dafür nicht nutzen (nicht für den Zahlungsverkehr zugelassen und darf daher nicht als Gehaltskonto genutzt werden). Sie hat doch jetzt schon ein Konto, von dort zum 01. einen Dauerauftrag einrichten (wenn das Gehalt immer gleich ist) und schon sind doch alle Probleme gelöst. Sollte Ihr jetziges Konto gebührenpflichtig sein, dann halt damit noch fix zu einem kostenlosen Anbieter umziehen.
Mckick01.05.2020 00:47

Ein Sparkonto solltest Du dafür nicht nutzen (nicht für den Z …Ein Sparkonto solltest Du dafür nicht nutzen (nicht für den Zahlungsverkehr zugelassen und darf daher nicht als Gehaltskonto genutzt werden). Sie hat doch jetzt schon ein Konto, von dort zum 01. einen Dauerauftrag einrichten (wenn das Gehalt immer gleich ist) und schon sind doch alle Probleme gelöst. Sollte Ihr jetziges Konto gebührenpflichtig sein, dann halt damit noch fix zu einem kostenlosen Anbieter umziehen.


Es soll nur ein Konto werden. Ihr Gehalt soll ja nicht aufs Sparkonto. Das kommt ganz normal aufs Girokonto. Ich parke nur 50% ihres Gehaltes vom 15.-01. auf dem Sparkonto.
Arne8401.05.2020 00:49

Es soll nur ein Konto werden. Ihr Gehalt soll ja nicht aufs Sparkonto. Das …Es soll nur ein Konto werden. Ihr Gehalt soll ja nicht aufs Sparkonto. Das kommt ganz normal aufs Girokonto. Ich parke nur 50% ihres Gehaltes vom 15.-01. auf dem Sparkonto.


Dann tue das, wäre mir zu umständlich, aber wenn es Dir hilft ist das ja die Lösung.
Mckick01.05.2020 00:51

Dann tue das, wäre mir zu umständlich, aber wenn es Dir hilft ist das ja d …Dann tue das, wäre mir zu umständlich, aber wenn es Dir hilft ist das ja die Lösung.


Was ist daran umständlich? Das sind 2 Daueraufträge. 5min.
Arne8401.05.2020 00:52

Was ist daran umständlich? Das sind 2 Daueraufträge. 5min.


Ein DA vom Sparbuch zurück aufs Girokonto ist nicht möglich, daher musst du das schon mal manuell machen. Bei meiner Lösung würde alles automatisch laufen.
Mckick01.05.2020 00:54

Ein DA vom Sparbuch zurück aufs Girokonto ist nicht möglich, daher musst d …Ein DA vom Sparbuch zurück aufs Girokonto ist nicht möglich, daher musst du das schon mal manuell machen. Bei meiner Lösung würde alles automatisch laufen.


Tatsache. Geht nur manuell als Übertrag. Handgestoppte 18 Sekunden. Ist ok für mich.
Arne8401.05.2020 00:58

Tatsache. Geht nur manuell als Übertrag. Handgestoppte 18 Sekunden. Ist ok …Tatsache. Geht nur manuell als Übertrag. Handgestoppte 18 Sekunden. Ist ok für mich.


Dann bist Du ja hier fertig, nur komisch dass Du die Frage hier aufwirfst wenn Deine Lösung für Dich ja schon feststeht. Gute Nacht!
Mckick01.05.2020 01:00

Dann bist Du ja hier fertig, nur komisch dass Du die Frage hier aufwirfst …Dann bist Du ja hier fertig, nur komisch dass Du die Frage hier aufwirfst wenn Deine Lösung für Dich ja schon feststeht. Gute Nacht!


Die Lösung stand ja nicht fest. War mir nicht sicher ob ich einen Denkfehler hatte. Oder ob es evtl. eine noch bessere Lösung gibt. Man darf sich ja gern Alternativen anhören.
Ihr könntet ein Fixkostenkonto machen bei dem beiden je die Hälfte der Fixkosten zum 1 eines Monats überweisen

Und zusätzlich wie beschrieben eigenes Konto behalten
Arne8401.05.2020 01:02

Die Lösung stand ja nicht fest. War mir nicht sicher ob ich einen …Die Lösung stand ja nicht fest. War mir nicht sicher ob ich einen Denkfehler hatte. Oder ob es evtl. eine noch bessere Lösung gibt. Man darf sich ja gern Alternativen anhören.


Eine bessere Lösung hat dir McKick bereits aufgezeigt. Aber offensichtlich bist du beratungsresistent.
jamann01.05.2020 07:57

Eine bessere Lösung hat dir McKick bereits aufgezeigt. Aber offensichtlich …Eine bessere Lösung hat dir McKick bereits aufgezeigt. Aber offensichtlich bist du beratungsresistent.


Beratungsresistent? Seine Lösung ist klasse, aber wir wollen nur ein Konto haben. Wegen der einen manuellen Buchung, die wenige Sekunden in Anspruch nimmt, wollen wir nicht extra noch ein Konto bei einer anderen Bank eröffnen.

Außerdem ist ihr Gehalt immer unterschiedlich. Da ist es dann mit einem Dauerauftrag nicht getan. Da müsste ich also auch wieder eine manuelle Buchung vornehmen.
Bearbeitet von: "Arne84" 1. Mai
Also ich habe mich bewusst gegen 1 Konto für alles entschieden.

Beide zahlen im Monat Summe X auf ein Gemeinsames Konto ein.
Davon wird Miete Nebenkosten Einkäufe usw. bezahlt. Meinst bleibt am Ende des Monats was übrig, das wird dann für den Urlaub hergenommen.

So kann jeder mit seinem privaten Geld machen was er will. Bei der DKb war das zusätzlich Konto super easy es war für beide im online Banking integriert und jeder hatte zusätzlich eine eigene Visa und Ec Karte.
donkrako01.05.2020 08:46

Also ich habe mich bewusst gegen 1 Konto für alles entschieden.Beide …Also ich habe mich bewusst gegen 1 Konto für alles entschieden.Beide zahlen im Monat Summe X auf ein Gemeinsames Konto ein.Davon wird Miete Nebenkosten Einkäufe usw. bezahlt. Meinst bleibt am Ende des Monats was übrig, das wird dann für den Urlaub hergenommen. So kann jeder mit seinem privaten Geld machen was er will. Bei der DKb war das zusätzlich Konto super easy es war für beide im online Banking integriert und jeder hatte zusätzlich eine eigene Visa und Ec Karte.


Sowas ist eigentlich auch definitiv die beste Lösung. Wir haben uns aber bewusst für ein Konto entschieden, da die Dame nicht besonders gut mit Geld umgehen kann und ich somit einen Blick auf die Finanzen halten soll.
Auch wenn ihr es nicht viel nutzt, ihr solltet wirklich jeweils ein eigenes Konto halten. Kann in bestimmten Situationen immense finanzielle Vorteile mit sich bringen (zB wenn einer von euch erben sollte, bloß nicht aufs gemeinsame Konto zahlen lassen!)
Manche generieren Probleme wo es keine gibt.
Du verwaltest das Gehalt und Geld deiner Freundin und transferierst es herum wie du lustig bist? Und das findet sie okay? Oje.. hoffentlich bekommt sie von dir auch manchmal Taschengeld und darf abends bis 10uhr rausgehen.
Arne8401.05.2020 08:58

Sowas ist eigentlich auch definitiv die beste Lösung. Wir haben uns aber …Sowas ist eigentlich auch definitiv die beste Lösung. Wir haben uns aber bewusst für ein Konto entschieden, da die Dame nicht besonders gut mit Geld umgehen kann und ich somit einen Blick auf die Finanzen halten soll.


Naja es ist ja ihr Geld
Solange sie sich an den gemeinsamen monatlichen Kosten beteiligt wäre es mir egal.

Wenn sie dann in den Urlaub nicht mitkann weil Ebbe in der Kasse
donkrako01.05.2020 08:46

Also ich habe mich bewusst gegen 1 Konto für alles entschieden.Beide …Also ich habe mich bewusst gegen 1 Konto für alles entschieden.Beide zahlen im Monat Summe X auf ein Gemeinsames Konto ein.Davon wird Miete Nebenkosten Einkäufe usw. bezahlt. Meinst bleibt am Ende des Monats was übrig, das wird dann für den Urlaub hergenommen. So kann jeder mit seinem privaten Geld machen was er will. Bei der DKb war das zusätzlich Konto super easy es war für beide im online Banking integriert und jeder hatte zusätzlich eine eigene Visa und Ec Karte.


Exakt so machen wir es auch. Und jeder zahlt exakt dasselbe ein. Damit ist auch jede Ausgabe genau Hälfte Hälfte (würde ich oder er mehr einzahlen, wäre eine Bezahlung von dem Konto ungleich).

Trotzdem hat jeder sein privates Geld für Privatausgaben.

Den scheiß, das Geld meines Partners zu verwalten weil der vermeintlich nicht damit umgehen kann, würde ich mir nicht geben. Allein der Stress bei einer Trennung. Viel Spaß mit dem gerechne.
BlackNero01.05.2020 10:03

Exakt so machen wir es auch. Und jeder zahlt exakt dasselbe ein. Damit ist …Exakt so machen wir es auch. Und jeder zahlt exakt dasselbe ein. Damit ist auch jede Ausgabe genau Hälfte Hälfte (würde ich oder er mehr einzahlen, wäre eine Bezahlung von dem Konto ungleich).Trotzdem hat jeder sein privates Geld für Privatausgaben.Den scheiß, das Geld meines Partners zu verwalten weil der vermeintlich nicht damit umgehen kann, würde ich mir nicht geben. Allein der Stress bei einer Trennung. Viel Spaß mit dem gerechne.


Wir machen das auch so. Nur machen wir nicht 50/50 sondern anteilig. Ich verdiene mehr, also zahle ich mehr ein. Wir sind irgendwo bei 1/3
Cascadeya01.05.2020 09:49

Du verwaltest das Gehalt und Geld deiner Freundin und transferierst es …Du verwaltest das Gehalt und Geld deiner Freundin und transferierst es herum wie du lustig bist? Und das findet sie okay? Oje.. hoffentlich bekommt sie von dir auch manchmal Taschengeld und darf abends bis 10uhr rausgehen.



Sie freut sich dass ich mich um die Finanzen kümmere. Sie nervt es einfach und ich mache es gerne da ich auch beruflich in der Richtung unterwegs bin als Wirtschaftsprüfer. Sie nagt auch nicht am Hungertuch und kann natürlich weiterhin ausgeben was sie will. Es geht einfach nur um den Überblick. Den hat sie nicht, möchte ihn aber gerne haben.
donkrako01.05.2020 09:52

Naja es ist ja ihr Geld Solange sie sich an den gemeinsamen …Naja es ist ja ihr Geld Solange sie sich an den gemeinsamen monatlichen Kosten beteiligt wäre es mir egal.Wenn sie dann in den Urlaub nicht mitkann weil Ebbe in der Kasse


Ich glaube ich habe es etwas falsch formuliert. Ihr fehlt einfach der Überblick. Und das wollen wir ändern, da ich alles was am Monatsende übrig ist zusätzlich investierte für unser Kind.
Verschaffe ihr den Überblick auf ihrem Konto
lustigHH01.05.2020 11:41

Verschaffe ihr den Überblick auf ihrem Konto


Will sie gar nicht. Das ist so gar nicht ihr Thema. Sie überlässt mir das gerne weil ich auch Spaß daran habe. Kann das auch nicht immer nachvollziehen, aber dafür kümmert sie sich um andere Dinge. Ist auch ok.
Wir haben jeder ein Einzelkonto und dann noch ein Gemeinschaftskonto.

Buchführung per Excel
steffen130101.05.2020 10:41

Wir machen das auch so. Nur machen wir nicht 50/50 sondern anteilig. Ich …Wir machen das auch so. Nur machen wir nicht 50/50 sondern anteilig. Ich verdiene mehr, also zahle ich mehr ein. Wir sind irgendwo bei 1/3



Hatten wir auch als ich noch studiert hab. Aber da hatten wir kein gemeinsames Konto, aber das aus so abgerechnet (1/3). Solange man das klar festlegt, seh ich da auch kein Problem.

Selbst jetzt, wo wir verheiratet sind, möchte ich da einen klaren Blick auf die Finanzen haben.
Ob das Gehalt nun am 1. oder 15. gebucht wird ist doch irrelevant. Wichtig ist was am 30./31. übrig bleibt... du kannst ja auch mal so Einnahmen im laufenden Monat bekommen (Steuer). Da der Zeitraum immer gleich (und damit vergleichbar ist) ist doch alles andere irrelevant... is eher etwas zwanghaft dein Verhalten...

Und was am Monatsende übrig ist siehst du auch ohne HB... HB ist eher dazu da zu sehen wofür man Geld ausgibt.
Bearbeitet von: "Dodgerone" 1. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler