Haushaltsgeräte mit Sollbruchstelle...

36
eingestellt am 14. Okt 2014
Heute ist das zweite Haushaltsgerät nach 2 Jahren und 5 Monaten kaputt gegangen - ein Zanussi Geschirrspüler (war bei der Küche dabei). Die Waschmaschine (Privileg) hat genau 2 Jahre und 1 Monat gehalten (Lagerschaden) - ein Schelm der böses denkt.

Für die Waschmaschine habe ich eine Garantieverlängerung :-) - für den Geschirrspüler nicht :-(

Nach dem Drücken der Start-Taste passiert NICHTS. Es ist lediglich ein leises Brummen zu hören.

Nun meine Frage: Was würdet Ihr machen?

Rentiert es sich einen Techniker zu holen? Oder gleich ein neues Gerät kaufen?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Trage seit Jahren keine Kleidung mehr. Brauche demzufolge auch keine Waschmaschine mehr.

36 Kommentare

Lebensberatung:

Neues Gerät kaufen.

Nachdem ich meine eigens für MyDealz Fragestellungen gekaufte Glaskugeln befragt habe: es kommt darauf an Mein Tipp: entweder einen Techniker kommen lassen oder zumindest die Fragestellung in einem passenden Forum stellen; z.B.: forum.teamhack.de/boa…2a5

neu kaufen..... Techniker kostet Geld.. und das nicht zu knapp :-(

Selber reparieren und dabei noch lernen wie ein Geschirrspüler funktioniert. Ein Brummen ist doch schon ein Fehler, der gegoogelt werden kann

Ich würde mal den Modellnahmen zusammen mit der Problembeschreibung googlen. Bei mir war ein Trockner kaputt (wurde nicht mehr warm). Das Problem war bekannt und bei Amazon gab es Ersatzteile für ungefähr 15 Euro. Jetzt läuft alles wieder super.

Wenn es aber ein größerer Fehler sein sollte, dann kommt man um ein neues Gerät nicht drumrum.

Wasserschlauch

Selber reparieren und dabei noch lernen wie ein Geschirrspüler funktioniert. Ein Brummen ist doch schon ein Fehler, der gegoogelt werden kann



Aber vorher noch schnell ne Lebensversicherung abschließen.

Verfasser

Zuglufttier

Nachdem ich meine eigens für MyDealz Fragestellungen gekaufte Glaskugeln befragt habe: es kommt darauf an Mein Tipp: entweder einen Techniker kommen lassen oder zumindest die Fragestellung in einem passenden Forum stellen; z.B.: http://forum.teamhack.de/board1-hausger%C3%A4teforum/?s=2dec210890cdddcca3d250328394ad9f978ed2a5



steht schon drin

Trage seit Jahren keine Kleidung mehr. Brauche demzufolge auch keine Waschmaschine mehr.

War bei mir auch der Fall, bei mir lag es am Stecker. Leitung war geknickt. Stecker mal in einer andren Dose probieren. Keine Ahnung warum das Gerät 2 Jahre mit Knick in der Leitung wollte, und dann auf einmal nicht mehr.

Ansonsten evtl. Wasseranschluss nochmal prüfen, wenn nicht genug Wasser gezogen werden kann wegen Kalk, schaltet die Maschine auf stur....

Sonst Techniker Kosten ca. 150€- meine Erfahrung.

Verfasser

vielleichtmann1

Trage seit Jahren keine Kleidung mehr. Brauche demzufolge auch keine Waschmaschine mehr.



Danke für diesen hilfreichen Kommentar!

vielleichtmann1

Trage seit Jahren keine Kleidung mehr. Brauche demzufolge auch keine Waschmaschine mehr.



Die Waschmaschine ist hier auch gar nicht das Problem. Es geht um die Spülmaschine

bei dir geht echt viel kaputt. 2 Geräte + Bollerwagen.
Liegt es evtl doch an dir? Steine bitte weder bei einer Waschmaschine, noch bei einem Geschirrspüler säubern!

Je nach qualität halten die heutzutage leider nicht mehr lange

habe meine bauknecht wama steuerung selbst repariert. boykott macht spass

Mit ein bißchen Mut, das Teil selber auseinander bauen und gucken ob du es selbst repariert bekommst, ansonsten auf den Schrott und neu kaufen.

vielleichtmann1

Trage seit Jahren keine Kleidung mehr. Brauche demzufolge auch keine Waschmaschine mehr.



das ist eigentlich die Idee.
Wäsche in die Spülmaschine.
dann hat man ein Gerät gespart.

Verfasser

polyphamos

bei dir geht echt viel kaputt. 2 Geräte + Bollerwagen. Liegt es evtl doch an dir? Steine bitte weder bei einer Waschmaschine, noch bei einem Geschirrspüler säubern! Je nach qualität halten die heutzutage leider nicht mehr lange



Ja - momentan ist es echt zum Mäuse melken!

vielleichtmann1

Trage seit Jahren keine Kleidung mehr. Brauche demzufolge auch keine Waschmaschine mehr.


Oder andersrum, die Wäsche dient dann gleich als Polster.
Avatar

GelöschterUser57388

surfbaerli

Ansonsten evtl. Wasseranschluss nochmal prüfen, wenn nicht genug Wasser gezogen werden kann wegen Kalk, schaltet die Maschine auf stur....


Hatte ich auch schon. Unbedingt testen.

Selbst abwaschen und Geld sparen.

vielleichtmann1

Trage seit Jahren keine Kleidung mehr. Brauche demzufolge auch keine Waschmaschine mehr.


ich zieh mir auch immer einfach nen gelben sack über... die gibts kostenlos im bürgeramt und man spart einen haufen geld

Reperaturcafe, Google usw.
Sind meist Kleinigkeiten.
Is doch klar... Das wird uns Ingenieuren im 2. Semester beigebracht, alles so zu planen dass es nicht länger hält, als die gewollte Zeit.

vielleichtmann1

Trage seit Jahren keine Kleidung mehr. Brauche demzufolge auch keine Waschmaschine mehr.



Schönes Foto von euch zwei

[Fehlendes Bild]

Benny92

..



Hast ja wieder den Fischavatar.

Itschie22

Hast ja wieder den Fischavatar.


Ja war am Ende doch der Beste

Itschie22

Hast ja wieder den Fischavatar.




Was ist dick und stinkt nach Fisch?

Wurde ja bereits erwähnt: Wasseranschluss prüfen!

Ansonsten wirklich mal Fachforum&googlen...

IdR wird es wohl LEIDER wirtschaftlicher sein, von einer fachmännischen Reperatur abzusehen, da hier wohl selbst bei "Kleinigkeiten" leicht mal 150-200€ inkl. AZ&Anfahrt&Teile zusammenkommen.

Je nach Effizienzklasse lohnt sich das dann wohl kaum...wie gesagt LEIDER und zum ÄRGER aus umweltpolitischer Sicht...

MM hat doch derzeit die Aktion mit kostenloser Lieferung und Anschluss - dazu ein günstiges Gerät (z. B. Bosch) inkl. Garantieverlängerung auf 5 Jahre und gut ist. Bist du mit ab 400€-500€ dabei...

Bei WM würde ich jedoch exakt andersrum Verfahren und mir eher eine günstige (gibt brauchbare ab 200€!) kaufen, da hier die Qualitätsunterschiede in der Reinigungsleistung weniger ins Gewicht fallen und man durch neuere Geräte (bei Defekt!) zumeist nochmals mehr Energie einsparen kann. (aus rein wirtschaftlicher Betrachtung!)

Ein Gerät was doppelt soviel in der Anschaffung kostet (bei gleichen Verbrauchswerten) muss halt kaufm. gesehen auch doppelt so lange halten um auf die gleichen TCO zu kommen.

Bezüglich geplanter Obsolesenz wirst du im Internet ein Menge finden: u. A. Glühbirnen (1000 Stunden-Grenze), Strumpfhosen, (Epson-)Drucker etc.

Nun meine Frage: Was würdet Ihr machen?



Das einzige, was gegen diesen Obsoleszenz-Mist hilft: Auf einen DeLorean sparen und hoffen, dass der TÜV wegen der Umbauten keinen Ärger macht.

Itschie22

Hast ja wieder den Fischavatar.



Tim Wiese

Die meisten von euch sollten auch mal überdenken welche Marken sie sich anlegen. Zanussi usw. Sind nicht gerade für Qualität bekannt. Da darf man sich dann auch nicht wundern wenn die Dinger alle Nase lang kaputt gehen...

deineschufa

Die meisten von euch sollten auch mal überdenken welche Marken sie sich anlegen. Zanussi usw. Sind nicht gerade für Qualität bekannt. Da darf man sich dann auch nicht wundern wenn die Dinger alle Nase lang kaputt gehen...


Also meine Geschirrspülermaschine ist eine Bosch und hatte sich überlegt nicht mehr zu wollen - aber ohne mich - ich suche die Fehler und repariere sie eher kaputt, als aufzugeben ;-) - und nun arbeitet sie wieder für mich - sogar besser als vorher von der Reinigungsleistung!
Soviel aber zu deinem Kommentar zur Marke.

vielleichtmann1

Trage seit Jahren keine Kleidung mehr. Brauche demzufolge auch keine Waschmaschine mehr.



Bei uns wurden die gelben Säcke durch Tonnen ersetzt.

Spaß bei Seite. Ich würde es ganz klar vom Kaufpreis abhängig machen.
Mein 700 € Trockner würde ich Zähneknirschend reparieren lassen.
Die 250 € Waschmaschine kaufe ich neu und achte auf die Energiesparklasse.
Da spart man bei stetigem Gebrauch nachher mehr, als wenn eine Miele 15 Jahre lauen würde...was sie ja auch nicht mehr tun!

woodrobertz

Selbst abwaschen und Geld sparen.



Eher nicht. Das war vor 50 Jahren vielleicht mal so.

woodrobertz

Selbst abwaschen und Geld sparen.

ich finde das Abwaschen eine gute Abwechslung vom Alltag ist. Man kann dabei gut abschalten. Außerdem ist man so in Bewegung. Es darf aber natürlich nicht zuviel Abwasch da sein, weil dann einem der Spaß verrgeht.

woodrobertz

Selbst abwaschen und Geld sparen.



Bei einem Single gebe ich dir recht. Da habe ich auch nur den Topf und die Gabel abgewaschen. Aber da kauft man auch keine Spülmaschine. Die haben schon ihre Daseinsberechtigungen.

woodrobertz

Selbst abwaschen und Geld sparen.



Ich kann bei "Freizeitbeschäftigung" noch viel besser abschalten.

einfach mal qualität kaufen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text