Abgelaufen

HD Digitech HDX BD-1 für 166€ - Blu-Ray fähiger Multimedia-Player

Admin 58
eingestellt am 8. Okt 2010

iBOOD hatte in letzter Zeit zumindest meiner Meinung nach etwas Probleme die richtigen Produkte zu finden, aber heute gibt es ein cooles Produkt zu einem sehr guten Preis. Allerdings gibt es auch mal wieder ein paar Sachen zu beachten:



Der HDX BD-1 ist einer der wenigen Multimedia-Player, der nicht nur alle Formate frisst, sondern eben auch Blu-Rays abspielen kann (Blu-Ray Laufwerk nicht enthalten). 100%ige Blu-Ray Fähigkeit unter den Media Playern haben sonst nur noch HDI Base (Idealopreis: 279€) / Prime (Idealopreis: 324€) oder die Popcorn Hour C-200 (Idealopreis: 318€ – gab es aber zu Ostern auch für 256€ bei iBOOD). Zu den Preisen kommt man dann allerdings auch schon in die Region von HTPCs. Der HDX BD-1 wurde allerdings vor kurzem eingestellt und so handelt es sich wohl um den Abverkauf der letzten Einheiten.


Der HDX BD-1 ist ein absolutes Multimedia Wunder und kann intern eine 3,5? SATA-Festplatte aufnehmen, extern gibt es 2 USB Ports und 1 eSATA Port über die man z.B. ein externes Blu-Ray Laufwerk anschließen kann und somit vollen Blu-Ray Support (inkl. BD-Live) hat. Sonst gibt es HDMI v1.3a, Component Video, Composite Video, Stereo Analog Audio, S/PDIF Optical and Coaxial Digital Audio, sowie Gbit Ready Ethernet und alles in einem recht schickem Gehäuse.


Der HDX BD-1 ist im Januar 2010 erschienen und basiert auf dem aktuellen Sigma 8642 und spielt somit praktisch alles absolut problemlos ab (einfach mal die Produktdetails bei iBOOD angucken). Der eigentliche Knackpunkt gegenüber anderen Playern und auch der Grund für den höheren, wenn auch verhältnismässig zur Konkurrenz extrem niedrigen Preis, ist eben der Support von normalen Kauf Blu-Rays. Ist euch das nicht wichtig, könntet ihr auch problemlos zu anderen Playern für ~100-120€ greifen und hätte trotzdem noch die gleich Funktionalität.


557314.jpg


Das große Problem des HDX BD-1 ist allerdings die Firmware. Denn auch wenn HD Digitech in unregelmässigen Abständen immer noch Updates bringt und schon einer der aktiveren Firmen in diesem Bereich ist, gibt es wohl immer wieder mal Software Probleme. Das letzte Update von Ende August hat allerdings viele Probleme behoben (siehe Changelog). Einige Leute im MPCClub Forum haben den BD-1 auch mit einer etwas älteren Popcorn Hour C-200 Firmware bespielt, allerdings scheint damit der Blu-Ray Support für gekaufte Blu-Rays flöten zu gehen, was wiederum ein wenig den Sinn des Player zerstört. Probleme mit der Firmware ist wohl unter anderem der Ethernet-Port, der bei einigen nicht nur nicht mit Gbit funktioniert, sondern quälend langsam sein soll. Für einen Netzwerkplayer natürlich eine Katastrophe. Auch der angekündigte UPnP Support macht bei einigen Kunden Probleme. Einfach ärgerlich, dass man da ausnahmsweise auf eine Eigenentwicklung der Software gesetzt hat und nicht das bewährt Syabas NMT System genutzt hat.


Ausführliche Testberichte gibt es bei HDLand, cnet oder von den Kunden im AVSForum. Oder wie immer extrem ausführlich im MPCClub.


WLAN-Fähigkeit kann man übrigens mit dem TP-Link WN821 (12€) herbeizaubern.


Letztendlich stellt sich die Frage wieviel Mühe sich HD Digitech noch mit Firmware Updates geben wird. Ich vermute, dass da nicht mehr viel kommen wird und man somit Glück haben muss, dass man entweder wirklich bald auch aktuelle C-200 Firmwares einspielen kann (unwahrscheinlich) oder der Player in euerm Setup einfach keine Mucken macht. Als erweiterte Lektüre empfiehlt sich auf jeden Fall das MPCClub Forum.


557314.jpg


Technische Daten:


ohne Festplatte • Chipsatz: Sigma Designs SMP8642 • Video-Formate: .avi, .wmv, .mpg, .iso .vob, .ifo, .mp4, .asf, .tp, .trp, .ts, .m2ts, .m2t, .mov, .avs, .mkv • Video-Codecs: MPEG 1/2/4, AVI, XviD, WMV9, H.264, AVCHD, VC-1 • Audio-Formate: MP3, WMA, AAC, PCM, Ogg, M4A, FLAC, WAV, APE • Foto-Formate: JPEG, BMP, PNG, GIF, TIFF • Video-Anschlüsse: HDMI 1.3a, Komponenten, Composite • Audio-Anschlüsse: Digital (Coaxial, Optical), Analog (Stereo) • zusätzliche Anschlüsse: LAN, 2x USB 2.0 (Host) • Anschluss für Blu-Ray Laufwerk • Festplatte: SATA • Abmessungen: 170x50x160m • Gewicht: 1000g • inkl. Fernbedienung


Zusätzliche Info
58 Kommentare
Verfasser Admin

Könnte man doch nur die aktuellste C200 Firmware einspielen, dann wär das Teil ne Bombe!
Falls jemand russisch kann. Hier sind glaube ich brauchbare Infos diesbezüglich, weil da auch der ursprüngliche "Hack" herkommt:
sigmaplayer.com/vie…=80

Avatar
Anonymer Benutzer

Interessant wär auch ob bald neue Modelle kommen oder schon welche angekündigt sind.
Außerdem wie die Kompatiblität mit Windows7/WHS Freigaben aussieht.

Zu der Netzwerk Geschichte: Ein Bekannter von mir hat seinen Xtreamer zurückgeschickt, der Support meinte Ernsthaft der Player sei nicht auf Datenübertragungen per Netzwerk optimiert.....

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016
Verfasser Admin

@aname: Falls Du mit Datenübertragung einen NAS Betrieb meinst, dann ist das natürlich auch richtig. WHS und Windows7 sind kein Problem, wenn es eben keine Probleme mit dem Netzwerk gibt ^^
Die aktuell angekündigten Player sind allerdings keine Nachfolger zum BD-1, also kein vollständiger Blu-Ray Support

Ich warte ja immer noch auf den Alleskönner: NAS+HDMI bei akzeptabler Netzwerkgeschwindigkeit, auch wenn NAS-Puristen mich für den Wunsch wieder aus dem digitalen Zeitalter jagen möchten. Ein reines NAS ist mir zu teuer und ein Mediaplayer kann mir zu wenig. Bliebe da ein HTPC. Der ist aber nochmals teurer, als ein NAS und auf die Einarbeitung in die Server-Funktionen hab ich ebenfalls keine Lust.

Avatar
Anonymer Benutzer

ich suche ja auch immernoch nach was günstigem für XBMC.

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016
Verfasser Admin

Medion Nettop nicht günstig genug? Gabs doch jetzt öfters für 196€



Björn: ich suche ja auch immernoch nach was günstigem für XBMC.

Wie schlägt sich denn darin der alte N230? Ich dachte, zumindest ein Dualcore-Atom dürfte es fürs Video-Streaming sein.

wer ne alternative sucht, ich hab nen wd tv hd live, kann den wärmstens empfehlen, der frisst alles von meiner nas!

Die Firmware ist mittlerweile fast richtig gut. Fast, weil YAMJ-Support nicht richtig funktioniert und weil mehr als 512 Verzeichnisse bzw. Einträge nicht unterstützt werden. Das Gigabit-Netzwerkproblem ist mittels eines 10/100-switches lösbar. Ansonsten ist die Bild- und Tonqualität absolute Spitzenklasse, und es ist der mit Abstand preisgünstigste player, der volle Blu-ray Kompatibilität besitzt.

Avatar
Anonymer Benutzer

Bestellt! Mal sehen wie das mit den Netzwerkproblemen aussieht ... habe vor das Ding über Devolo dLan laufen zu lassen.

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Sowas suche ich. ext. brp lässt sich auch anschliessen, soll man nun oder nicht?

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

Hi Admin,

welchen Mediaplayer würdest du denn z.Z. empfehlen. Brauche keinen Blu-Ray Suppot.

Viele Grüße

Ähm für die meisten hier vielleicht ne blöde Frage, aber hat jmd einen Tipp wenn ich nur einen "player" für diverse Formate (Xvid, Mkv etc.) haben will? Brauche kein BR Player anschluss es. Muss net mal n interen platte haben, ein USB Anschluss reicht (es sei denn dort wäre die übertragungsrate für MKV zu gering, kenn mich da leider nicht aus)

Danke für eure tips!

Avatar
Anonymer Benutzer

gibts fuer diesen player auch eine coveransicht (wie bei z.b. bei wdtv) oder die funktion, moviesheets zu verwenden (www.tvixie.com)?

danke

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

"könntet ihr auch problemlos zu anderen Playern für ~100-120€ greifen und hätte trotzdem noch die gleich Funktionalität."

Ich suche schon seit längerem einen Player, welcher mir das Streamen über die Xbox abnimmt. Blu-Ray ist für mich voll uninteressant. Ich will einfach nur keinen Stress mit den Formaten und eventuell Platz für eine interne FP (nicht so wichtig). Kannst du mir Links zu 100-120€ Playern geben? Ich kenn sonst nur die Popcorn-Hour und die kostet so um die 200€.

Verfasser Admin

@HW: Es gibt YAMJ, die fast alle inzwishcen auch bei den NMTs nutzen. Aber wie grinzekatze weiter oben schreibt, gibt es da leider noch einscrhänkungen.

Also Admin was soll man nun davon halten?

Einerseits scheint es ja der Traum Blurayplayer zu sein, andererseits funzt er ja wohl nicht richtig

Würde das Ding nur 60€ kosten würde ich das ja glatt mal testen, aber bei den Preis...

Noch kommen dazu BD Laufwerk+Gehäuse und ne Festplatte
Da ist man dann nochmal bei +150€

Avatar
Anonymer Benutzer

@älex

guck dir mal den AC Ryan PlayOn! ACR-PV73200 FullHD Mini an. Das Ding kostet 84 Euro und ist echt genial.

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

Hallo Ihr,

habe die HDX 1000 und bin auch sehr zufrieden,

leider kann ich mkv"s nicht zurückspulen,
hat jemand einen Plan ob das doch irgendwie geht?

Schade, ist so ein schöner Player

ob das bei diesem hier anders ist?

Verfasser Admin

@alternative Media Player:
ASUS o!Play HDR1
idealo.de/pre…tml
Nicht der hübscheste, Realtek Chipsatz (damit etwas hässlichere Oberfläche), aber sehr gutes Gerät mit super Support
Gilt aktuell in der Preisklasse wohl als das beste Gerät. Allerdings ist kein WiFi nachrüstbar und es basiert auf dem 1073DD (nicht DD+), wodurch man keine Lossless HD Audioformate kann
Das Forum dazu:
vip.asus.com/for…l=O!Play%20HDP-R1&SLanguage=en-us
AC Ryan ACR-PV73200
idealo.de/pre…tml
Auf das + am Ende achten, wenn euch Lossless HD Audio wichtig ist. Genialer Support, etwas hübscher und wenn man keine interne Festplatte braucht, kann man auch den Mini nehmen.

Egreat EG-S1A
Sehr mächtig und kann praktisch alles außer RMVB.
In Deutschland praktisch nicht zu bekommen. Aus HK 120€ + 19% EUSt. und lange Lieferzeit
WDTV Live
Klassisch. Findet man denke ich mal auch so genug im Netz.

In USA gibt jetzt noch die Popcorn Hour Popbox - Geniales Interface, sehr günstig, theoretisch sehr fähig, aber die Firmware ist aktuell noch sehr unausgereift.

Xtreamer
Auch sehr mächtig. Mit Sidewinder Kit auch lüfterlos.


----------------------
Ich würde mich denke ich mal für den AC Ryan! entscheiden. Hübsches Gerät und in Kombination mit YAMJ auch coole Filmoberfläche zu einem sehr guten Preis

Verfasser Admin

Das ist nen guter Player, aber hat kein Netzwerkanschluss und auch nur einen USB-Ausgang. Auch beim HD-Audio Support ist doch noch nichts raus. Vorteil - HDMI 1.4
Es ist auch durch die direkt integrierte Festplatte eher als Multimediafestplatte (wahrscheinlich die beste) gedacht. Der fehlende Netzwerk Support wird aber für viele wohl ein No-Go sein.
Aktuell fehlen leider ausführliche und vor allem gute Testberichte zu dem Gerät, welches übrigens auf einem ganz anderen Chipsatz als die meisten Geräte basiert (Amlogic)



xbox6000: ich kauf den hier:heise.de/pre…tml

Avatar
Anonymer Benutzer

Wenn du beim A.C.Ryan von Lossless Audio sprichst ist das nur PCM, oder?
Die häufig bei BRs verwendete Formate DTS-HD Master Audio, DTS-HD und Dolby TrueHD kann der doch auch nicht?

Spricht was gegen den ASUS O!Play Air HDP-R3: gh.de/a49…tml?

Bis auf die hässlichen Menüs sollte der doch ziemlich optimal sein, WLAN inkl.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Hi all,
kennt jemand ein Player, der über lan oder dlna die BD images und/oder remuxes abspielt INKL menu und alles als ob es von einer BD wäre?

Vielen dank für den Tip.

Selbst nutze ich in die aktuelle Samsungs TVs integrierte Player. Bin zufrieden bis auf die Umschaltung der Topnspur bei MKV's.

Verfasser Admin

@tt: für den gilt das gleiche wie für den R1, nur dass eben WLAN integriert ist.

Eine Alternative ist auch der LG BD 350. Der hat das Blu-rayLaufwerk gleich mit dabei und spielt alle möglichen Formate (z.B. XviD, H.264, MKV, AVCHD, AVI, VC-1 usw.) über USB von Festplatten. Preislich liegt der so bei 100 Euro. Also nochmal günstiger!!
technical-upgrade.blogspot.com/201…tml

Naja Leute all diese Player sind einfach Kacke !!!
Abwarten lohnt sich !!!!
In 2 Wochen kommt Netgear NeoTV550 ein Hammer Player !!!! Und danach mitte November der Boxee von D-Link da wird die Szene richtig neu vermischt.

Also ABWARTEN !!!!

ich bin mit dem Xtreamer mehr als zufrieden.

sämtliche Formate über USB bzw. interne HDD.

für den preis kriegt man ja schon die popcorn-hour a200. zumindest hab ich dank der temperatur gutscheinen für tradoria damals nur 156,- gezahlt
bis auf die lautstärke für die man leider noch investieren müsste (anderes gehäuse), was ich aber noch nicht gemacht hab, da ich in nem andren zimmer penn und dann gehts, is se echt edl. läuft tag und nacht und läuft n torrent client drauf, genau was ich wollt



kabongo: Naja Leute all diese Player sind einfach Kacke !!!
Abwarten lohnt sich !!!!
In 2 Wochen kommt Netgear NeoTV550 ein Hammer Player !!!! Und danach mitte November der Boxee von D-Link da wird die Szene richtig neu vermischt.Also ABWARTEN !!!!



Die entscheidende Frage dabei ist: Sind diese Player voll Blu-ray kompatibel?

so bei voelkner gibts den western digital live hd media player für 81,95€ inkl.vsk mit dem gutscheincode (V57569). der preis ist hammer, der player auch.

bei amazon hat der player 4/5 sternen bei 260 bewertungen bekommen (amazon.de/Wes…1_1?ie=UTF8&qid=1286530270&sr=8-1) und kostet dort 105,93€.

na wenn das bei voelkner mal kein schnäppchen ist :-)

mfg, max

Verfasser Admin

Ah, jetzt weiß ich woher ich Deinen Namen kenne @grinzecat (MPC ^^)

@netgear NeoTV550:
Sieht wirklich vielversprechend aus:
havetheknowhow.com/Har…tml
Vor allem zum aktuellen Kurs:
idealo.de/pre…tml
Ist nur die Frage wann er wirklich kommt.

Die Boxee Box ist für amerikaner sicherlich interessant, im deutschen Markt bringen uns die vielen Video on Demand Features mal absolut gar nichts. Blu-Ray Funktionalität noch offen.

upps, hab den link vergessen ;-):
voelkner.de/pro…tml



Max: so bei voelkner gibts den western digital live hd media player für 81,95€ inkl.vsk mit dem gutscheincode (V57569). der preis ist hammer, der player auch.bei amazon hat der player 4/5 sternen bei 260 bewertungen bekommen (amazon.de/Wes…8-1) und kostet dort 105,93€.na wenn das bei voelkner mal kein schnäppchen ist
mfg, max



admin: Ah, jetzt weiß ich woher ich Deinen Namen kenne @grinzecat (MPC ^^)


Surprise surprise... ;-)

Danke xx, danke admin. SChau mir mal den ACR Playon an

Avatar
Anonymer Benutzer

Da der Player Blu-Ray Unterstützung hat würde mich der doch etwas interessieren und würde meine gute alte XBox mit XBMC (Allesfresser) endlich ersetzten und endlich HD auf den Schirm zaubern.

Die wichtigste Frage aber wäre, ob man das Blu-Ray Laufwerk, was man anschließen kann Region Free schalten kann?

Hat da einer Erfahrung? Bei einem HTPC würde das doch auch sicher gehen, oder?

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016


Kön!g: Da der Player Blu-Ray Unterstützung hat würde mich der doch etwas interessieren und würde meine gute alte XBox mit XBMC (Allesfresser) endlich ersetzten und endlich HD auf den Schirm zaubern.Die wichtigste Frage aber wäre, ob man das Blu-Ray Laufwerk, was man anschließen kann Region Free schalten kann?Hat da einer Erfahrung? Bei einem HTPC würde das doch auch sicher gehen, oder?



Das Laufwerk ist egal, denn der BD-1 selbst ist auf beliebige Regionen einstellbar, sowohl im Setup als auch on-the-fly während des Wiedergabestarts.

Für das Geld kriegt man doch locker nen Blu Ray Player inkl. Blu Ray Laufwerk, Netzwerkanschluss und MKV-Unterstützung???

Was soll hier NOCH besser sein?


Philipp: Für das Geld kriegt man doch locker nen Blu Ray Player inkl. Blu Ray Laufwerk, Netzwerkanschluss und MKV-Unterstützung???Was soll hier NOCH besser sein?


Lies dich auf mpcclub.com mal ein, was ein Netzwerkplayer so alles kann und macht, das würde hier ausufern. Standalone-Player können das nicht mal annähernd.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler