HDD bei Voelkner bestellt, Garantie check ergibt "Systemkomponente" Nachteil?

Hallo, habe mir ne Seagate ST1000LM024 bestellt, die ja eigentlich ne Samsung HN-M101MBB ist.

Bevor ich sie einbaue, mal Seriennummer Überprüft, "Seagate" sagt, Händler kontaktieren

Komponente
Das angegebene Produkt wurde als Systemkomponente verkauft. Wenden Sie sich zur Reparatur bitte an den Händler, von dem Sie es erworben haben. Seagate verkauft viele Festplatten direkt an OEM (Original Equipment Manufacturers). Diese Produkte sind normalerweise speziell für den jeweiligen OEM konfiguriert, zur Verwendung als Komponente in dessen Systemen. Sie müssen sich an Ihren Händler wenden, um Garantieunterstützung zu erhalten.

Hat das für mich was nachteiliges in der Garantie Abwicklung? Wenn ja was damit ist?
Sie sollte ja von Samsung/Seagate aus 2 Jahre haben.

gruß

14 Kommentare

So wie ich das lese wird dir Samsung KEINE HERSTELLERGARANTIE gewähren.
Die 2 jährige Gewährleistung seitens des Händlers bleibt davon natürlich unberührt. Ich würde mich sowohl an den Händler als auch an Samsung wenden, da diese HDD wohl nicht für den RETAILMARKT bestimmt war...

pcriese

So wie ich das lese wird dir Samsung KEINE HERSTELLERGARANTIE gewähren. Die 2 jährige Gewährleistung seitens des Händlers bleibt davon natürlich unberührt. Ich würde mich sowohl an den Händler als auch an Samsung wenden, da diese HDD wohl nicht für den RETAILMARKT bestimmt war...


An voeklner hab ich mich schon via Mail gewand, aber die idee mit Seagate wäre noch ne Idee, wobei die sich selber wohl auch nichts Tun

pcriese

So wie ich das lese wird dir Samsung KEINE HERSTELLERGARANTIE gewähren. Die 2 jährige Gewährleistung seitens des Händlers bleibt davon natürlich unberührt. Ich würde mich sowohl an den Händler als auch an Samsung wenden, da diese HDD wohl nicht für den RETAILMARKT bestimmt war...



würde ich bei Voelkner umtauschen...irgendwo ist das ja nicht..ganz sauber.

JeanDark

würde ich bei Voelkner umtauschen...irgendwo ist das ja nicht..ganz sauber.


Mal schauen was die antworten, denke nicht vorm Wochenende noch ne Antwort zu bekommen
Seagate hab ich auch mal Informiert, schadet ja nichts.
Wenn die mir eine Mit Garantie umtauschen schön und gut, aber haben die welche mit Garantie?

hm.. Wollte eigentlich noch dieses jahr mal Neuinstallieren ^^

JeanDark

würde ich bei Voelkner umtauschen...irgendwo ist das ja nicht..ganz sauber.



sorry...meinte es ja nur gut ...du hast viel Geld bezahlt und kannst dafür ja auch was verlangen...vieleicht gibt es eine Einigung mit Voelkner über eine Gutschrift ...Ich Drücke Dir die Daumen (_;)

JeanDark

sorry...meinte es ja nur gut ...du hast viel Geld bezahlt und kannst dafür ja auch was verlangen...vieleicht gibt es eine Einigung mit Voelkner über eine Gutschrift ...Ich Drücke Dir die Daumen (_;)

+
Danke, bisher hat sich noch niemand geregt, weder Seagate, noch die "netten" von Voelkner.
Gut das ich es gecheckt habe, wer sich von Voelkner mal ne HDD bestellt hat, check das mal!
Bin mal gespannt.
=)

basty1984

+Danke, bisher hat sich noch niemand geregt, weder Seagate, noch die "netten" von Voelkner.Gut das ich es gecheckt habe, wer sich von Voelkner mal ne HDD bestellt hat, check das mal!Bin mal gespannt.=)



Habe die Woche auch eine Seagate-HDD von Voelkner bekommen und eben mal die Seriennummer überprüft mit dem gleichen Ergebnis (Komponente) wie bei dir...
Bitte teil hier doch dann mal mit was sie dir antworten.

Timmiteinemm

Habe die Woche auch eine Seagate-HDD von Voelkner bekommen und eben mal die Seriennummer überprüft mit dem gleichen Ergebnis (Komponente) wie bei dir...Bitte teil hier doch dann mal mit was sie dir antworten.


Na denke nicht das die viel machen, wird wohl nen "na dann schicken sie es zurück" werden. Aber Interessant, das es "kein" versehen ist, sondern sie es Bewusst machen.
de.hardware-wiki.org/wik…tik
ist grundsätzlich Spannend. Auch wenns keine Aussagekraft hat.

Seagate hat mir "geantwortet", Hab gleich mal geantwortet ob sie Nichts gegen die Re In Retail International GmbH unternehmen, wenn die OEM festplatten als Normale Ware verkaufen...aber hier erstmal die Seagate version...

Sehr geehrter Herr Basty1984,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei Seagate.

Ihre Platte ist Leider eine OEM Festplatte, diese sollte einzeln gar nicht verkauft werden

Da es sich bei Ihrem Laufwerk um ein Original Equipment Manufacturer (OEM) Laufwerk handelt, müssen wir Sie an den Support des Herstellers Ihres Computersystems verweisen.
Diese Produkte sind meist von den betreffenden Vertragshändlern verändert worden, so dass unsere Prozeduren nicht mehr zutreffen. Zudem haben diese Firmen alle Rechte an dem Laufwerk erworben, unter anderem auch die Garantiedienstleistungen.
Somit können wir aus rechtlichen und technischen Gründen keinen Support für Ihr Laufwerk leisten.

So hab jetzt bei den Affen angerufen, da via E-mail ja Gar nicht Reagiert wird.
"Da kann sie nichts zu sagen" "Das hat sie das Erste mal Gehört" "schicken sie es zurück"

So voelkner, nochmal angemailt, und gefragt was passiert wenn ich Umtausch ankreuze, diesmal nicht über Formulare sondern an "info@voelkner.de" und die seagate mail auch angehangen, mal schauen ob ich damit mehr erfolg habe.

Guten Tag Herr Basty1984,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Die Gewährleistungszeit für bei uns gekaufte Artikel beträgt 2 Jahre. Selbstverständlich können Sie sich im
Reklamationsfall jederzeit an uns wenden.

Reaktion von Freitag.
Also nur Gewährleistung, und nach 6 monaten weisst man selber nach, das sie kaputt war. Definitiv verarsche..

Na, klasse...

Also in Zukunft werde ich beim HDD-Kauf einen großen Bogen um voelkner machen. Bei Conrad und Digitalo (gehört ja alles zusammen) bekommt man doch dann bestimmt auch OEM Ware...

Danke noch für das posten der Antworten!

Timmiteinemm

Na, klasse...Also in Zukunft werde ich beim HDD-Kauf einen großen Bogen um voelkner machen. Bei Conrad und Digitalo (gehört ja alles zusammen) bekommt man doch dann bestimmt auch OEM Ware...Danke noch für das posten der Antworten!


Vergiss SMDV nicht, gehört zum selben schuppen.
Habe erstmal dumm geantwortet, das der Hersteller eine Garantie gibt, sie also weniger bieten, und gefragt was wir nun machen, eine Gutschrift, oder Umtausch in eine Richtige, nicht OEM festplatte, mal schauen was rauskommt, bei 10 euro nachlass, würde ich die einfach Behalten, und hoffen das sie vor dem erreichen des 6ten Monats aufgibt, oder ewig hällt.
Aber bei zukünfigten käufen einer Reinen Festplatte, würde mich die Re In Retail International GMBH nicht wieder sehen.

Werde ausserdem den Beitag mit aktuellen "infos" weiter auffüllen, kann ja für den ein oder Anderen, mal interessant sein.
Gruß

Ach ja, mal zu den "Aktuellen" Infos habe dann doch schon Anfang Mai, (bestellt wurde mal am 12.3) eine RICHTIGE HDD mit Garantie bekommen, nach dem ich 2x zurück geschickt habe! Der Service ist echt Unterirdisch gewesen, auch wegen der Anschuldigungen, ein Techniker hätte es Geprüft und sie hätten mir eine MIT Garantie geschickt, der Seagate Check sagte wieder OEM, der letzte Umtausch dauerte !!4 Wochen!! Also schon der Wahnsinn, wie aufwendig sowas sein kann.

Als Entschädigung wurde mir am ende noch ne Rechnung mit ~10 euro mehr Serviert...die dann nach ner Beschwerde Mail darüber, in 10 euro Weniger wie die Ursprungsrechnung umgewandelt wurde, also nach nem Langen kampf noch fast 20 euro weniger Bezahlt wie "normal" ... effektiv aber "nur" rund 10

Nur falls jemand nochmal sucht was rauskam. Daher hab ichs ergänzt!

gruß

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Tausche bet-at-home Gutschein [5€]66
    2. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)97840
    3. HAUPTSTADTKOFFER: Gültiger Gutschein wird nicht angenommen45
    4. Krokojagd 2016104262

    Weitere Diskussionen