Gepostet vor 3 Tagen

HDD vs. Cloud / Was ist die günstigere Alternative?

Hallo,

Bezugnehmend auf das aktuelle Angebot einer 20TB HDD für 300€ lautete meine Frage:

Gibt es eine günstigere Variante für 20TB oder mehr in der cloud als Datenspeicher?

Wer hat Erfahrungen oder kann was empfehlen?

mydealz.de/share-deal-from-app/2365730

Grüße
Zusätzliche Info
Sag was dazu

10 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. DeltaC's Profilbild
    "Gibt es eine günstigere Variante für 20TB oder mehr in der cloud als Datenspeicher?"

    Die Cloud bietet in der Regel auch Backups und Ausfallsicherheit, das hast du bei einer Festplatte nicht. Du müsstest demnach mindestens 2x 20TB ansetzen, um etwas sicherer zu fahren.
    KruemelMonster's Profilbild
    Nur doof, wenn dir der Cloudanbieter von heute auf morgen den Zugang sperrt, weil ihm deine Inhalte nicht gefallen haben.
  2. Elchfreak's Profilbild
    Und auch in der Cloud lauert die gefahr, dass Daten "ausversehen" gelöscht oder vernichtet werden.
  3. besserweisser's Profilbild
    Mit Hilfe der 4 Grundrechenarten kannst du dir ganz einfach selbst ausrechnen, ab wann sich eine eigene HDD lohnt.

    Natürlich völlig ohne die Vor- und Nachteile der einzelnen Speichermethoden zu betrachten...
  4. Aushilfsmafiosi's Profilbild
    … und nicht zuletzt die benötigte Geschwindigkeit des Internetzugangs. Ca. 45h für 20.000 Gigabyte bei angenommenen konstanten 1000 Mbit/s (!) Downstream.
    Einfacher Rechner für die Datenmengen:

    dschungelkompass.ch/fes…tml (bearbeitet)
  5. derjupp's Profilbild
    Die Frage ist eher was du genau vor hast oder versuchst zu erreichen. Backup? Verfügbarkeit? Was ist mit Datenschutz? Etc pp.
  6. NullAchtFufznMichi_'s Profilbild
    Autor*in
    Also. Erst einmal habe ich angenommen das in 2024 cloud vielleicht vor HDD kommt was kosten Leistung angeht.
    Zweites dachte ich mir HDD kauft doch heutzutage vielleicht keiner mehr ausser leute die selbst eine cloud machen.
    Und drittens: ich will nur auslagern: Filme und Kram.
    Ich fand jetzt 300€ recht viel somal man ja dann auch eine HDD rumliegen hat die im Jahr nur wenige Male genutzt wird.
    Ich habe angenommen das cloud ggf billiger sein könnte und das man sich den Speicher nach Bedarf erweitert wie man ihn braucht.
  7. noniq's Profilbild
    Selber machen ist immer günstiger (sofern du die kompletten 20TB auch wirklich brauchst), aber das heißt auch gleichzeitig dass du dich um mehr kümmern musst: Höhere Upfront Kosten (du brauchst mindestens zwei HDDs um das Risiko Daten zu verlieren drastisch zu reduzieren), Überwachen ob die Platten noch sauber laufen, ggf. Setup,...

    Alle wichtigen Daten würde ich ohnehin idealerweise sowohl einmal bei dir zuhause und dann zusätzlich noch verschlüsselt in einen günstigen Cloud Storage klöppeln. Backblaze ist z.B. relativ günstig mit 5€/TB/Monat. (bearbeitet)
  8. blackbirdy's Profilbild
    Ein grober Denkfehler, den übrigens viele haben: in die Cloud auslagern heißt nicht zwangsläufig, dass die Daten dort sicher sind (das schließt die Verfügbarkeit, Konsistenz, Backup usw. ein).
's Profilbild