HDMI Extender - PC mit TV Verbinden (LAN) zum zocken

Hi,

ich bin mometan auf der Suche nach einer Lösung und hoffe hier die richtige Anregung zu bekommen.

Wir sanieren momentan unser Haus und hierbei verlegen wir einige Kabel (Cat6, TV-Sat).

Ich möchte nun den PC vom Arbeitszimmer (DG) mit dem TV (Wohnzimmer) verbinden, so daß ich dann auf dem TV spielen kann.
Grundsätzlich ist es kein Problem das Bildsignal + Audio + Eingabegeräte zum TV zu senden. Allerdings ist bei Spielen die Latenz ein Problem.
Momentan denke ich an einen HDMI USB Extender (Kosten circa 150-200€) oder direkt ein HDMI, USB Kabel zu legen, wobei ich hier die Länge noch prüfen muss und Signalverstärker benötigt werden.

Doch die Latenz ist ein großes Fragezeichen!

Gerade gefunden:
bellequip.de/mag…tml
Bräuchte aber hier wohl einen anderen Switch und nicht den welchen ich die Tage bei Amazon bestellt habe Netgear GS308 (kein IGMP) sondern den Netgear GS108E.
--> Delay max. ca. 20ms, visually lossless
ABER >1000€!!!


Eine "billige" Alternative wäre den PC jedes mal abzubauen und ins Wohnzimmer zu tragen, da ich wohl nur im Wohnzimmer spielen werde wenn Kumpels da sind.

Ich wäre für Anregung sehr dankbar auch für Tipps in der Hausinstallation.

Ein Tipp für ein Technikforum wäre auch super!

Grüße

12 Kommentare

Vielleicht verstehe ich was falsch, aber kannst du nicht einfach hdmi und usb ins wohnzimmer legen? Hdmi hat dann sound und bild und an den usb kannst du dann den empfänger von tastatur/ controller maus anschließen. Ich habe das im wohnzimmer auch so, wobei das hdmi kabel gut 8m ist. Usb braucht aber ab ca 5m eine aktive verlängerung.

Verfasser

firing

Vielleicht verstehe ich was falsch, aber kannst du nicht einfach hdmi und usb ins wohnzimmer legen? Hdmi hat dann sound und bild und an den usb kannst du dann den empfänger von tastatur/ controller maus anschließen. Ich habe das im wohnzimmer auch so, wobei das hdmi kabel gut 8m ist. Usb braucht aber ab ca 5m eine aktive verlängerung.



jo daran hab ich auch gedacht ... haben ich auch so oben geschrieben ... so spontan wohl die sicherste lösung bezüglich der latenz und wohl auch die billigste ...

Sofern die Entfernungen kein Problem sind, würde ich das auch mit HDMI und USB machen. Aber je nachdem wie häufig du den PC im Wohnzimmer nutzt, würde ich einfach den PC umbauen. Da kommt das Gefühl der LAN-Parties wieder hoch

Bei mir daheim sieht das wieder anders aus: Ich habe im Wohnzimmer einen zweiten PC.

puh...da ist es ja schon fast günstiger einen laptop ins wohnzimmer zu stellen und den pc von dort zu steuern. lan und hdmi an den laptop anschließen.
oder (und das ist vermutlich die sinnvollste lösung): einen kleinen barebone-pc fürs wohnzimmer zusammenstellen.

Drizzt

puh...da ist es ja schon fast günstiger einen laptop ins wohnzimmer zu stellen und den pc von dort zu steuern. lan und hdmi an den laptop anschließen. oder (und das ist vermutlich die sinnvollste lösung): einen kleinen barebone-pc fürs wohnzimmer zusammenstellen.


Es geht ums zocken! Nicht youtube gucken

Aber nicht die kindermann-anschlüsse vergessen! Wegen des "aaaaaaaaaaah wie geil"...
m.reichelt.de/Mul…299

Geht natürlich auch no name oder selbstbau...

Drizzt

puh...da ist es ja schon fast günstiger einen laptop ins wohnzimmer zu stellen und den pc von dort zu steuern. lan und hdmi an den laptop anschließen. oder (und das ist vermutlich die sinnvollste lösung): einen kleinen barebone-pc fürs wohnzimmer zusammenstellen.


ich rede von nichts anderem. bei der laptop-variante würde ein laptop nur das signal weiterleiten. der pc rechnet.
PC rechnet-> Signal über LAN an Laptop-> Laptop per HDMI an TV.
Steuerelemente an den Laptop anschließen. Wenn du nur das Bild auf den TV übertragen willst, stellt sich nämlich die Frage, mit welchen Eingabegeräten du arbeiten willst, wenn der PC in einem anderen Raum steht. Bei reiner Bildübertragung irgendwie nicht möglich...

bei der barebone-variante würde ein gescheites system eh ausreichen.

Drizzt

puh...da ist es ja schon fast günstiger einen laptop ins wohnzimmer zu stellen und den pc von dort zu steuern. lan und hdmi an den laptop anschließen. oder (und das ist vermutlich die sinnvollste lösung): einen kleinen barebone-pc fürs wohnzimmer zusammenstellen.


Das alles geht dann latenzfrei über das lan? Benötigt man dann eine software, die alle eingaben, audio und video weiterleitet?
Die eingabe bei meiner variante ist ziemlich einfach, denn da ist dann einfach dein pc usb ins wohnzimmer verlegt...

Drizzt

puh...da ist es ja schon fast günstiger einen laptop ins wohnzimmer zu stellen und den pc von dort zu steuern. lan und hdmi an den laptop anschließen. oder (und das ist vermutlich die sinnvollste lösung): einen kleinen barebone-pc fürs wohnzimmer zusammenstellen.



Bin leider unterwegs, deswegen kann ich nicht viel schreiben . Aber schau dir mal Steam Inhome-Streaming in Verbindung mit einem Laptop an.

Verfasser

Bin leider unterwegs, deswegen kann ich nicht viel schreiben . Aber schau dir mal Steam Inhome-Streaming in Verbindung mit einem Laptop an.



Ja davon hab ich auch gelesen ... bin mir aber nicht sicher ob des was taugt ...

habs noch nicht ausgemessen aber denke so 20m hdmi/usb kabel sollten reichen
USB Verlängerung
HDMI Kabel
Beide Kabel ca. 65€ + Dosen ... scheint wirklich die günstigste Variante zu sein ...
Dann an die USB Verlängerung ein Bluetooth Stick und schon kann man mit den PS3 Controllern Fifa im Wohnzimmer zocken ohne Playstation


Weiss ist hässlich aber günstig



amazon.de/gp/…EG/

Verfasser

Ezekiel

Weiss ist hässlich aber günstig http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00FK0YVEG/



jo aber in der wand mit ner dose sieht man es nicht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Reise stornieren - Wie mach ich's richtig?11
    2. Hilfe - PC für Bildbearbeitung / Office710
    3. [Amazon Marketplace] Händler möchte nicht liefern und ich soll den Kauf abb…1524
    4. IKEA Rabatt Aktion September?11

    Weitere Diskussionen