Gruppen

    HDR Datei mit Plex auf dem TV wiedergeben

    Hallo, ich habe Plex schon des öfteren mit kleinen Dateien 300MB-2GB genutzt und hatte keine Probleme.

    Jetzt möchte ich eine 60GB Datei abspielen, stockt alle paar Sekunden. Wie bekomme ich sowas auf den TV? Nur mit USB 3.0 Festplatte an den TV ?

    18 Kommentare

    Verrate uns doch noch ein paar Sachen:
    Auf was läuft der Plex Server?
    Auf was läuft der Plex Client?
    Wlan oder per Netzwerk angeschlossen? Was für eine Geschwindigkeit?

    Per WLAN funktioniert sowas nicht wirklich gut, außer du hast AC Wifi und es geht nur über paar Meter.
    Zudem benötigt so eine 4K Datei mit 60 GB viel viel mehr Transkodierleistung als nur 2 GB. Also entweder per USB anschließen oder mal Kodi ausprobieren in Kombination mit bspw. einem Nvidia Shield TV + Ethernetverbindung.

    Verfasser

    noname951vor 40 m

    Verrate uns doch noch ein paar Sachen:Auf was läuft der Plex Server?Auf …Verrate uns doch noch ein paar Sachen:Auf was läuft der Plex Server?Auf was läuft der Plex Client?Wlan oder per Netzwerk angeschlossen? Was für eine Geschwindigkeit?


    Hmm, ich kenne mich mit den Fachbegriffen leider nicht aus.

    Ich habe Plex auf einem alten Dell Hackintosh. Das ist dann der Server auf dem der Client läuft?

    Alles über Wlan: 120.000er Leitung mit UnityMedia Connect Box.

    Falls meine Hardware zu schlecht ist würde ich mich über eine einfach Möglichkeit freuen. Hab ne neue HDR Glotze und möchte nur mal ein wenig probieren.
    Bearbeitet von: "Aliasss" 19. Mär

    Aliasssvor 4 m

    Hmm, ich kenne mich mit den Fachbegriffen leider nicht aus. Ich habe Plex …Hmm, ich kenne mich mit den Fachbegriffen leider nicht aus. Ich habe Plex auf einem alten Dell Hackintosh. Das ist dann der Server auf dem der Client läuft?Alles über Wlan: 120.000er Leitung mit UnityMedia Connect Box.Falls meine Hardware zu schlecht ist würde ich mich über eine einfach Möglichkeit freuen. Hab ne neue HDR Glotze und möchte nur mal ein wenig probieren.


    Genau, der Dell ist der Server. Der stellt das Plex Material zur Verfügung. Wird das Bildmaterial auf dem Dell konvertiert oder spielt der Client alles ohne konvertierung ab?
    Der Client ist das Ding, mit dem du Plex auf dem Fernseher abspielst. Ist es eine extra Box/ Stick oder direkt auf dem Fernseher?
    Die Internetgeschwindigkeit ist in einem lokalen Netzwerk egal.
    Wichtig ist mit was für einer Geschwindigkeit gefunkt wird.

    Wie du siehst, gibt es viele Faktoren, die die Übertragung beeinflussen.

    Ach und was meinst du mit HDR? Ist es nicht eher UHD?
    Bearbeitet von: "noname951" 19. Mär

    Verfasser

    noname951vor 9 m

    Genau, der Dell ist der Server. Der stellt das Plex Material zur …Genau, der Dell ist der Server. Der stellt das Plex Material zur Verfügung. Wird das Bildmaterial auf dem Dell konvertiert oder spielt der Client alles ohne konvertierung ab?Der Client ist das Ding, mit dem du Plex auf dem Fernseher abspielst. Ist es eine extra Box/ Stick oder direkt auf dem Fernseher?Die Internetgeschwindigkeit ist in einem lokalen Netzwerk egal.Wichtig ist mit was für einer Geschwindigkeit gefunkt wird. Wie du siehst, gibt es viele Faktoren, die die Übertragung beeinflussen.Ach und was meinst du mit HDR? Ist es nicht eher UHD?


    Der Dell spielt die Datei nicht ab. Wenn ich die Datei mit VLC öffne kommt erstmal nur Ton aber kein Bild. Wenn ich ein paar Minuten "Weitergehe" kommt meistens nur ein Standbild und der Ton läuft weiter. Ich denke mal das mein Display/Dell so ein Auflösung nicht wiedergeben kann. Plex ist als App direkt "im" TV.
    Es ist eine 4K Ultra HD, soll in HDR verfilmt worden sein.

    Wenn dein TV 4k/HDR hat, kann er das doch sicherlich über USB abspielen?

    Verfasser

    DealBenvor 4 m

    Wenn dein TV 4k/HDR hat, kann er das doch sicherlich über USB abspielen?


    Ja, der hat so ein USB/HDMI Hub, ich ziehe die Datei jetzt gerade auf eine Festplatte. Reicht ja mal zum testen.

    Gibt es ansonsten noch weiter unkompliziertere Lösungen für die Zukunft? Ich hätte auch noch nen Fire TV Stick aber vermute mal das Plex darauf auch nicht besser läuft. Irgendeine Kabel an den Router/TV Lösung wäre auch ok.

    Aliasssvor 12 m

    Der Dell spielt die Datei nicht ab. Wenn ich die Datei mit VLC öffne kommt …Der Dell spielt die Datei nicht ab. Wenn ich die Datei mit VLC öffne kommt erstmal nur Ton aber kein Bild. Wenn ich ein paar Minuten "Weitergehe" kommt meistens nur ein Standbild und der Ton läuft weiter. Ich denke mal das mein Display/Dell so ein Auflösung nicht wiedergeben kann. Plex ist als App direkt "im" TV.Es ist eine 4K Ultra HD, soll in HDR verfilmt worden sein.


    Hat nichts mit deinem Monitor zu tun, sollte trotzdem wiedergegeben werden. Nehme an es ist eine mkv x264 oder gar x265? Der Rechner sollte schon Leistung mitbringen um sowas abzuspielen - oder ein externes Gerät hierfür kaufen.

    Verfasser

    Waschtrommelvor 11 m

    Hat nichts mit deinem Monitor zu tun, sollte trotzdem wiedergegeben …Hat nichts mit deinem Monitor zu tun, sollte trotzdem wiedergegeben werden. Nehme an es ist eine mkv x264 oder gar x265? Der Rechner sollte schon Leistung mitbringen um sowas abzuspielen - oder ein externes Gerät hierfür kaufen.


    62GB MKV (Matroska Video File) Wie gesagt nur Ton und Schwarzes Bild/ Standbild

    Aliasssvor 1 m

    62GB MKV (Matroska Video File) Wie gesagt nur Ton und Schwarzes Bild/ …62GB MKV (Matroska Video File) Wie gesagt nur Ton und Schwarzes Bild/ Standbild


    MKV ist nur ein Container. Auf die Codierung kommt es an.
    Ich glaube jetzt bist du ganz verwirrt.

    Verfasser

    noname951vor 3 m

    MKV ist nur ein Container. Auf die Codierung kommt es an.Ich glaube jetzt …MKV ist nur ein Container. Auf die Codierung kommt es an.Ich glaube jetzt bist du ganz verwirrt.


    das MKV nur so eine Art Container ist habe ich schon mitbekommen. So wie ich es verstanden habe können darin verschiedene Dateiarten liegen z.B. avi mp4 flv...

    Wo etwas zur Codierung zu finden ist weiß ich nicht.
    13667283-zIpsn.jpg

    Verfasser

    Habe jetzt alles auf eine externe Platte gezogen, die Platte erkennt mein TV aber leider keinen Inhalt.

    Verfasser

    ..das lag wohl am Format der HDD. MS-Dos-Fat funktioniert, jedoch bekomme ich da keine Daten über 4GB drauf. Anderes Format?13667547-XTL1f.jpg

    exfat oder NTFS?

    Verfasser

    eTCvor 8 m

    exfat oder NTFS?


    Auf FAT habe ich die 60GB Datei nicht drauf bekommen. Ist das nicht dieses alte Format mit der 4GB Grenze?
    Ich kopiere jetzt gerade auf die "Windows NT Dateisystem" formatierte Platte, das dauert jetzt wieder ne halbe Stunde. Das Testvideo wurde vom TV jedenfalls erkannt. Mal schauen...
    Bearbeitet von: "Aliasss" 19. Mär

    fat, fat32, exfat … alles verschiedene Schuhe.

    Verfasser

    Mit "Windows NT Dateisystem" kann der TV den Film wiedergeben.
    Und für die Zukunft? Das ist ja schon eine wenig umständlich, hätte es halt gern über Plex aber das hat nicht funktioniert.

    Mit Kodi auseinandersetzen? (eigentlich keine Lust )
    Vorschläge?

    Kodi ist echt nicht schwer zu bedienen. Sonst halt per USB weiter.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Neues Mi Band?68
      2. NFL Gamepass Thread 2017153849
      3. o2 Kinotag: 2 für 1 Kinokarte jeden Donnerstag *UPDATE*10432103
      4. SUPER NINTENDO CLASSIC MINI179679

      Weitere Diskussionen