Abgelaufen

Heco Victa 301 für 110€ - 2 Wege Regal-Lautsprecher

Admin 29
eingestellt am 8. Okt 2012

HattoriHanzo hat darauf hingewiesen, dass es bei Amazon gerade mal wieder ein ganz gutes Angebot für Regal-Lautsprecher gibt:



Die Victa 301 sind die Nachfolger der sehr beliebten 300 und entweder als Regal- oder als Effekt-Lautsprecher einzusetzen. Bei Amazon vergeben die 17 Kunden im Schnitt 5 Sterne. Kritik gibt es von einem Kunden daran, dass sie wohl ziemlich stark stinken würden, allerdings bemängelt das wirklich nur ein Kunde. Die anderen Kunden freuen sich über sehr guten Klang und für die Preisklasse gute Verarbeitung.


Klang ist zwar immer geschmackssache, aber Heco scheint den Geschmack vieler Kunden zu treffen. Falls es nicht passt, gibt es ja immer noch das Widerrufsrecht.


560212.jpg


Technische Daten


2-Wege • 1? Tweeter • 6.7? Woofer • Frequenzbereich: 34Hz-38kHz • Belastbarkeit: 80W/150W RMS/Peak • Impedanz: 4-8? • Empfindlichkeit: 90dB • Abmessungen (HxBxT): 345x230x305mm • Gewicht: 5.8kg






Zusätzliche Info
Diverses
29 Kommentare

Bestimmt nicht schlecht aber wenn ihr richtig gute Lautsprecher haben wollt und es euch nicht stört eine etwas ältere/gebrauchte Version zu nehmen holt ihr euch die alten Infinity Alpha bei eBay - Es gibt klanglich im high end Bereich bis 1.000 € nicht vieles was besser ist! (Bsp. Alpha 40/50 Front für Stereo, Große Center für Surround, Alpha 10 Hinten - Sub optional)

Voraussetzung dafür sollte sein, dass es diese auch in ausreichender Menge bei Ebay gibt, was augenscheinlich nicht der Fall ist!

Zudem sollten die Lautsprecher auch in die Lautsprecher-Klasse fallen (hier Regallautsprecher), ansonsten macht eine Empfehlung wenig Sinn!!

MfG

Dann würden die Alpha 10 und 20 mit den hier angegebenen vergleichbar sein - die 20 sind bissl "bassbelastbarer" - richtig das Set ist schwer zu bekommen ich habe folgende Konfiguration bei mit zuhause in Kombination mit einen etwas stärkeren Harman Kardon 7.1 Receiver:

ebay.de/itm…508


Kann das nur wärmstens empfehlen - dieses Set reicht für's ganze Leben die nächste Klasse sind erst wieder die Kappa z. B. ebay.de/itm…0c7

Wer sich bissl mit Musikanlagen/High-End auskennt weis was ich meine für den normalen Gebrauch als Regallautsprecher sind die Heco (auch ne ganz gute Marke) auch okay und gut verarbeitet - Infinity wurde ja irgendwann verramscht und hat seit den Kappa/Alpha/Beta leider nichts vernünftiges im Heimkino/Stereo-Bereich bevor sie pleite gegangen bzw. aufgekauft wurde auf die Reihe gebracht - leider :-/ - bin trotzdem übelst Fan von denen - wer die Chance hat auf ebay (habe mir erst letztens die Alpha 40 geholt in Kombination mit dem Oktoberfest ^^) - 150 € gezahlt für das Pärchen - die Lautsprecher hängen den aktuellen neuen bis 1.000 € in nichts nach!

Und ein weiterer Teil meines Budget-5.1 Sets! Fehlt nur noch der passende Sub. Hatte die Regal schonmal im April gekauft, aber mir dann doch die Standlp der Serie geholt. War mit den Regal aber total zufrieden!!

Der Sub der Victa Serie (espresso) ist auch grad günstig bei Amazon direkt!!

Ich hab selbst die 300 serie und kann die 2Wege im vergleich zu den 500 2,5Wege nicht empfehlen. Es fehlt ne ganze Ecke an Klang. es klingt einfach nicht Rund als ob etwas fehlen würde. Als 5.1 set natürlich zu empfehlen, wobei die Rears meist nicht so viel zu leisten haben wie die front. Da dies ne neue Serie ist, weiß ich nicht, ob sie diese klanglichen Eigenschaften verbessert haben; wäre wünschenswert. (Klingen meiner Meinung nach aber trotzdem besser als die JBL One, sind aber auch größer)

Hey! - Ich hab leider überhaupt keine Ahnung von Lautsprechern und würde gern im ersten Schritt meine Lautsprecher meiner alten Kompaktanlage tauschen, da die Boxen grad bei basslastigen Tönen unangenehm dröhnen. Und da sticht dieses Boxenpaar mir ins Auge, da man auf die evtl. mit der Zeit auch aufbauen kann. Also, macht es Sinn erstmal dieses Paar zu kaufen und sie an ne ältere kleine Anlage anzuschließen?

Avatar
Anonymer Benutzer

Vielen Dank für den tollen Tipp und auch dem von 'Traker' zum Sub. Habe schon lange nach einer guten und günstigen Lösung für mein Arbeitszimmer gesucht.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Hallo makan82

Ja es macht sind die ls sich dafür erstmal zu holen. Später kannst du sie dir als Effekt ls für ein 5.1 nehmen.
Aber bei deiner kompakt Anlage werden die ls wohl nicht ausgereizt;)

Die sind klasse für das Geld. Hatte die Vorgänger 5jahre lang und war davon begeistert. Jetzt sind sie für ein dynaudio System gewichen;)

Avatar
Anonymer Benutzer

Passt immer auf was ihr kauft und wo grade in der Multimedia branche sind viele Urteile gekauft . Oder woher kriegen die Magazine immer Nachschub und Geschenke . Nicht das ihr jetzt denkt "noch so ein Hater." Heco ist bei Magnat mit im Deutschland Vertrieb die ihren Standort in Pullheim bei Köln haben.Hecos sind Alleskönner zu einem relativ geringen Budget und sind eben weil sie eine große Range abdecken auch so beliebt Allerdings ist die Verarbeitung oft nur ausreichend Grade was den Lack bei Hochglanz Boxen angeht .Außerdem ist die Endkontrolle teilweise entwas schlampig da es auch schon vorgekommen ist dass man einen Lautsprecher mit dem Basschassie oben eingebaut hat statt ,unten im spezielen bezieht sich dass auf eine Heco Celan 500 .Einfach gesagt glaubt nicht mir oder sonst wem Lautsprecher sind schlecht im Internet zu kaufen weil man zum einen nicht vergleichen kann und zum anderen nach Fakten handelt und so glaubt ein schnäpchen zu machen.Wenn man sich dann festgelegt hat kommt irgendwo Jemand her der schon schlechte erfahrungen gemacht hat hin und her und man ist sich wieder unsicher. Soll nicht heißen dass man sich unbedingt im nächsten Markt was aufschwatzen lassen soll (leichter gesagt als getan ) aber Wem gehören denn eure Ohren Amazon Mir einem Verkäufer oder euch ? Lasst euch nicht immer von Marken und dem Mainstream beeinflussen Ohren auf beim Lautsprecherkauf. Oder tätigt weiterhin käufe blind nach der Allgemeinheit und Hifi Magazinen.Klar spielt der Zeitfaktor eine Rolle aber wer soviel zeit in Musik und Filme steckt der sollte sich auch eine Investion gut überlegen denn man möchte Ja möglichst Lange Spass an seiner Soundlösung haben.

und habt Spass mich zu Kreuzigen ich bin dann mal weg.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Maka82,

Genau das habe ich kürzlich bei meinen Eltern gemacht. Ich habe für sie diese LS gekauft und gegen die alten Magnat Brüllwürfel getauscht. Sie sind jedoch nicht so basslastig wie du es evtl gerne hättest. Meine Eltern hatten zum Glück einen alten Sub übrig der angeschlossen wurde. Jetzt passt es super!
Ich benutze die Heco Victa 701 als front und diese LS als rear. Günstig und für mich absolut ausreichend. Kein Sub notwendig

Avatar
Anonymer Benutzer

Wenn man Boxen probehört sollte man dies tunlichst nicht mit einem x-beliebigen Verstärker / Receiver tun, sondern wenn möglich mit dem Modell, das man selbst hat oder einem möglichst ähnlichen. Denn erst die Kombi aus Verstärker und Box macht den Klang. So klingt eine hell abgestimmte Box an einem Denon-Verstärker aqngenehm rund, an einem Yamaha hingegen unangenehm schrill. Eine Box, die an einem Yamaha rund klingen würde klingt an einem Denon dafür dumpf.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Wobei man die auch fast andauernd für 55€ als B-Waren im Ebay bekommt, dann allerdings auch in unterschiedlichen Farben.

Ich habe mir vor einem Jahr die 200er als B-Waren geholt. Der Karton war ungeöffnet, an dem LS konnte ich keine Mängel entdecken.
Hier werden so wie es aussieht meist Überbestände verkauft.
Zur Not (sollte tatsächlich mal etwas nicht passen) kann man immer noch zurückschicken.

Wer also andere Farben sucht ... ruhig mal dort schauen.



VictorLaszlo:
Wenn man Boxen probehört sollte man dies tunlichst nicht mit einem x-beliebigen Verstärker / Receiver tun, sondern wenn möglich mit dem Modell, das man selbst hat oder einem möglichst ähnlichen. Denn erst die Kombi aus Verstärker und Box macht den Klang. So klingt eine hell abgestimmte Box an einem Denon-Verstärker aqngenehm rund, an einem Yamaha hingegen unangenehm schrill. Eine Box, die an einem Yamaha rund klingen würde klingt an einem Denon dafür dumpf.



Dem kann ich zustimmen.
Ich habe im Schlafzimmer die Pure Acoustics XTI 100 im Einsatz und anfänglich einen Pioneer VSX-512. Hier klangen die wirklich super. An einem VSX-917 habe ich dann keinen Klang zustande bekommen der mir gefallen hat. Nun habe ich einen Yamaha RX-V567 und bin wieder entzückt.

Der Receiver ist wirklich nicht ganz unwichtig.

Beim Probehören können sich die Lautsprecher trotzdem anders anhören als bei einem selbst in der Wohnung. Wenn man also im Ladengeschäft kauft, möglichst schriftlich eine Rückgabemöglichkeit vereinbaren falls es dann daheim doch nicht passt.

@Gregorio:

Inhaltlich kann ich deiner Aussage beipflichten, nachdem ich mir diesen Text angetan habe. Bitte einfach "Punkte" zwischen den Sätzen benutzen. Das vereinfacht vieles.

die vollkommenste 4,7-Zoll-Smartphone Android 4 i9300, ist es das beste, die ich gesehen haben, so erstaunlich. Sie hohen Rabatt + kostenloser Versand + gute Qualität + Preis + schnelle Lieferung zu genießen, so begrüßen: tiendaperfecta.com/ind…wcm viel besser als deins

Ich hab mir die damals bei amazon.it bestellt. Ich bin schwer begeistert über die Preis-Leistung. Muss aber sagen das ich nicht ganz aufdrehe sondern auf etwas lauterer Zimmerlautstärke Filme damit ansehe oder PS3 zocke. Definitiv keine Fehlinvestition. Bei Musik eher der Punk und Oi! Hörer weshalb ich zum Klang nichts sagen kann ;-)

@Brightside
&
@DCGrins

Danke für Tipp! Hab momentan die 201 im Regal stehen mit nem Tripath TA2020 dran und bin sehr zufrieden. Super Preis-Leistung wie ich finde.
Aber wie das so ist, man sucht immer wieder was besseres.
Daher hatte ich jetzt ein Auge auf Victa 301 mit einem TDA7492 daran geworfen.
Denkt ihr Infinity Alpha 40 mit mit eine TDA7492 wäre eine gute Kombi?
Gibt es schon was bessere als einen TDA7492? Vorallem etwas mit Fernbedienung?

Würde mich über einen weiteren Tipp freuen. Danke!



treptow:
@Brightside
&
@DCGrins


Denkt ihr Infinity Alpha 40 mit mit eine TDA7492 wäre eine gute Kombi?
Gibt es schon was bessere als einen TDA7492? Vorallem etwas mit Fernbedienung?


Würde mich über einen weiteren Tipp freuen. Danke!




Meinst du sowas? ebay.de/sch…=77

Wenn ja: Sorry aber das ist Schrott - zumindest für die großen Infinity - möglicherweise ganz schick und klein für Regallautsprecher aber da schadest du den Alpha40/50 mehr, als du denen was Gutes tust!

Ich würde mal bei Harman/Kardon in der gehobeneren Reihe bzw. Auslaufmodelle z. B. AVR 255 oder auch bei Marantz schauen - da macht man nicht viel verkehrt - notfalls würde es auch ein guter Yamaha tun (erst Bewertungen bei eBay lesen)

Wenn es dir nur um Stereo geht kannst du auch einen alten von HK bei eBay günstig ersteigern - die sind teilweise echt sehr gut obwohl sie schon 10 Jahre auf den Buckel haben - auf jedenfall besser verarbeitet als jeder aktuelle HK - hab momentan meinen 255er in der Garantieabwicklung und nutze den alten AVR 10, der wesentlich besser verarbeitet ist - reicht für die 40er im Stereobetrieb notfalls auch (aber geht halt noch besser von der Klangqualität ;))

Avatar
Anonymer Benutzer

Steige aus dem Bett, dreh den Swag auf, schaue kurz in den Spiegel sag what up

Yeaaaahhh I'm gettin money ohhhhhhhoooooh

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016


Gregorio: Passt immer auf was ihr kauft und wo grade in der Multimedia branche sind viele Urteile gekauft . Oder woher kriegen die Magazine immer Nachschub und Geschenke . Nicht das ihr jetzt denkt “noch so ein Hater.” Heco ist bei Magnat mit im Deutschland Vertrieb die ihren Standort in Pullheim bei Köln haben.Hecos sind Alleskönner zu einem relativ geringen Budget und sind eben weil sie eine große Range abdecken auch so beliebt Allerdings ist die Verarbeitung oft nur ausreichend Grade was den Lack bei Hochglanz Boxen angeht .Außerdem ist die Endkontrolle teilweise entwas schlampig da es auch schon vorgekommen ist dass man einen Lautsprecher mit dem Basschassie oben eingebaut hat statt ,unten im spezielen bezieht sich dass auf eine Heco Celan 500 .Einfach gesagt glaubt nicht mir oder sonst wem Lautsprecher sind schlecht im Internet zu kaufen weil man zum einen nicht vergleichen kann und zum anderen nach Fakten handelt und so glaubt ein schnäpchen zu machen.Wenn man sich dann festgelegt hat kommt irgendwo Jemand her der schon schlechte erfahrungen gemacht hat hin und her und man ist sich wieder unsicher. Soll nicht heißen dass man sich unbedingt im nächsten Markt was aufschwatzen lassen soll (leichter gesagt als getan ) aber Wem gehören denn eure Ohren Amazon Mir einem Verkäufer oder euch ? Lasst euch nicht immer von Marken und dem Mainstream beeinflussen Ohren auf beim Lautsprecherkauf. Oder tätigt weiterhin käufe blind nach der Allgemeinheit und Hifi Magazinen.Klar spielt der Zeitfaktor eine Rolle aber wer soviel zeit in Musik und Filme steckt der sollte sich auch eine Investion gut überlegen denn man möchte Ja möglichst Lange Spass an seiner Soundlösung haben.und habt Spass mich zu Kreuzigen ich bin dann mal weg.

schön und gut - ich überlege erstmal meine 12 jahre alten boxen meiner 400 DM-Anlage zu tauschen und ich erwarte natürlich kein soundwunder bei der anlage. ich zocke mal nen bissl, mal höre ich musik, mal guck ich nen film - alles in moderater Lautstärke.. da stell ich mir die frage ob der unterschied bemerkbar ist. - dabei sei gesagt, dass die anlage für das alter und den preis eigentl. ziemlich gut ist - mussten n paar Leute die Ahnung haben (zumindest deutlich mehr als ich) zähneknirschend zugeben..

MrBrightside: Meinst du sowas?

Wenn ja: Sorry aber das ist Schrott – zumindest für die großen Infinity – möglicherweise ganz schick und klein für Regallautsprecher aber da schadest du den Alpha40/50 mehr, als du denen was Gutes tust!


Ich würde mal bei Harman/Kardon in der gehobeneren Reihe bzw. Auslaufmodelle z. B. AVR 255 oder auch bei Marantz schauen –da macht man nicht viel verkehrt – notfalls würde es auch ein guter Yamaha tun (erst Bewertungen bei eBay lesen)


Der von dir verlinkte Amp ist aber gar nicht mal so übel (Schrott schon gleich gar nicht!) und liefert auch knapp 2 x 30 W. Wenn man den nicht bis ins Clipping aufdreht, kein übles Gerät, vor allem zu dem Preis!
Wenn man mehr Dampf braucht, sollte man bei knappem Budget freilich eher einen guten, größeren Gebrauchten ins Auge fassen.

@MrBrigthside - @TechGuy

Ich brauche nix was laut ist. Es soll nur schon satt, rund und weich klingen. Kein 5.1 nur Stereo. Der AVR 10 liesst sich gut bringt aber viel zu viele Fkt mit und ist eigentlich zu gross. Brauch wirklich nur nen Verstärker. Kein Radio - kein CD etc.
Ein Digital-In Optisch wäre super! Da meist Apple TV oder HTPC läuft.
Was altes gebrauchtes ist völlig okay, wenn es denn wirklich gut klingt.

Der AVR 10 wäre halt gebraucht sehr günstig.... Digital-In Optisch/Coax hatte der aber noch nicht....

Hab schon gesehen den AVR 10 gibts quasi geschenkt.

Gibts nix mit Digital-In Optisch/Coax ?

Der Preis wurde angepasst, kosten jetzt 125 Euro. Demzufolge kein Schnäppchen mehr.

Zum AVR 10 werde ich mich mal belesen. Danke für den Tipp!

ich betreib zwei heco 301er an einem alten NAKAMICHI IA-3 am PC.
und bin sehr zufrieden mit dem sound.
als nähstes kommt mir noch ein günstiger TosLink to chinch Wandler her, damit die .mp3 und .flacs glasklar an meinen Ohren ankommen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler