Heimnetzwerk - Problem mit Geschwindigkeit

Hallo liebe Community,

folgendes Szenario:
Ich habe den neuen Tarif Magenta Hybrid - also eine 2 Mbit Leitung, wenn mehr Geschwindigkeit benötigt wird, bucht sich LTE automatisch dazu, bis 18 Mbit.

Unabhängig von dem Tarif, habe ich ein Problem mit meinen Internet-Geschwindigkeiten.

Mein Handy zeigt bei Downloads und Speedtests eine Geschwindigkeit von 15-18 Mbit bzw. ca. 2 MB/s an.
Das Handy ist dabei per WLAN verbunden und steht am gleichen Standort wie mein PC.

Mein PC, ebenfalls per WLAN verbunden, zeigt aber nur eine Geschwindigkeit von 4-6 Mbit bzw. ca. 650 kb/s an.

Folgendes habe ich bereits gemacht:
Repeater gekauft und verbunden, um die WLAN Reichweite zu erhöhen - ohne Erfolg.
D-LAN (Powerlan) gekauft und verbunden, um via LAN (über das Stromnetz) verbunden zu sein - ohne Erfolg.

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Danke für alle Antworten!

15 Kommentare

Verbinde den PC mit richtigem Netzwerkkabel. Nur das ist aussagekräftig.

Ich vermute dein WLANModul im PC taugt nichts. DLAN taugt sowieso nichts.

Das Dlan nicht taugt kann man so nicht sagen. Das kommt auf das Stromnetz im Haus / Wohnung an.

Was hast denn für nen WLAN Router?

Ryker

Verbinde den PC mit richtigem Netzwerkkabel. Nur das ist aussagekräftig. Ich vermute dein WLANModul im PC taugt nichts. DLAN taugt sowieso nichts.




Gebe dir da Recht, nur Kabel ist wahres - aber dass DLAN gar nichts taugt, ist jetzt übertrieben X)
Evtl. ist ja auch eine geräte- / benutzerspezifische Limitierung im Router hinterlegt?

Zum Testen würde ich aber, wie Ryker schon sagte, ein Kabel von Router zu PC anbringen und dann nochmal messen.

Ryker

Verbinde den PC mit richtigem Netzwerkkabel. Nur das ist aussagekräftig. Ich vermute dein WLANModul im PC taugt nichts. DLAN taugt sowieso nichts.


DLAN taug nichts....aha. Manche Hersteller/Modelle vielleicht Ja. Allgemein trifft das aber nicht zu.

Aber was viel wichtiger ist:
Wir kennen keine weiteren technischen Details. WLAN b/g/n/a/c ?! fähigkeit des WLAN-Moduls im PC ?

Ryker

Verbinde den PC mit richtigem Netzwerkkabel. Nur das ist aussagekräftig. Ich vermute dein WLANModul im PC taugt nichts. DLAN taugt sowieso nichts.


Ryker

Verbinde den PC mit richtigem Netzwerkkabel. Nur das ist aussagekräftig. Ich vermute dein WLANModul im PC taugt nichts. DLAN taugt sowieso nichts.


Kennt ihr eins, das 120 Mbit verlustfrei schafft?

Edit: Hintergrund: Keine Provokation, suche etwas um das NAS ins Arbeitszimmer zu bringen...

chilloutandi

Aber was viel wichtiger ist: Wir kennen keine weiteren technischen Details. WLAN b/g/n/a/c ?! fähigkeit des WLAN-Moduls im PC ?



Zuerst: Danke für alle Antworten.
Ein paar technische Details:

- DLAN: Devolo dLAN Ethernet Highspeed 85
- Repeater: Sorry, irgendein günstiger aus dem Aldi.
- WLAN Stick: 1. Stick EDIMAX EW-7811UN klick
2. Stick Netgear aus einem großen Elektrogeschäft, 300 Mbit WLAN a/b/g/n

- Gefunkt wird im 2,4 GhZ Netz.

paslo

Kennt ihr eins, das 120 Mbit verlustfrei schafft? Edit: Hintergrund: Keine Provokation, suche etwas um das NAS ins Arbeitszimmer zu bringen...



Ich habe die hier:
amazon.de/Zyx…KG/
aus diesem Deal:
hukd.mydealz.de/dea…986

Es kommt natürlich auch sehr auf das Stromnetz zuhause an!
Lt. Rezensionen sind 150-170Mbit netto möglich. Ich kanns gerne mal bei mir heute abend testen.

Von 500mbit Brutto, bleiben bei mir ca. 150-170Mbit Netto über, was aber absolut ausreichend ist. (Da kein Gigabitport, sondern nur 100Mbit Netzwerkport verbaut ist, können auch nur max. 100Mbit übertragen werden) Die Verbindung ist absolut konstant und stabil, Abbrüche gab es bisher keine.


Eigenschaften: Die Angabe „500 Mbps“ ist eine theoretische Brutto-Bitrate. Wer die gesamte Bandbreite ausnutzen möchte sollte zum PLA4205 / 4215 mit Gigabit Ethernet Schnittstelle greifen. Hier sind auf kurze Entfernung bis zu 250 Mbps an Durchsatz möglich (*). Ab Leitungslängen von ca. 15m und mehr sinkt der Datendurchsatz bei fast allen Adaptern auf unter 100 Mbps (*) ab! Hier reicht dann das günstigere Modell PLA4201 / 4211 mit Fast Ethernet-Schnittstelle(100 Mbps) völlig aus!



Ryker

Verbinde den PC mit richtigem Netzwerkkabel. Nur das ist aussagekräftig. Ich vermute dein WLANModul im PC taugt nichts. DLAN taugt sowieso nichts.



dLAN-Cockpit.jpg

Nutze seit jeher DLAN und habe immer stabile Werte, neuerdings sogar mit den 1200'er ac mit WLAN.

P.S. der TV ist bei dem Bild über ne Steckerleiste angeschlossen, daher die schlechte Übertragung.

Ich nutze schon jahrelang Dlan und habe auch schon diverse Modelle besessen.

generell kann man sagen, dass es ok ist aber halt nicht so stabil wie Lan Kabel. Es gibt doch ab und an Probleme.

Demnächst versuche ich mein Glück mal mit Koax Lan, bei Bedarf werde ich berichten.

Welche Viren/Firewallsoftware verwendest du? ;-)

Kommentar

Ryker

Verbinde den PC mit richtigem Netzwerkkabel. Nur das ist aussagekräftig. Ich vermute dein WLANModul im PC taugt nichts. DLAN taugt sowieso nichts.

lass dir mal deine Plastik Leitungen in der Wand durch richtige ersetzen.. Dlan mit integriertem wlan Endgerät - überall volle Bandbreite

Ryker

Verbinde den PC mit richtigem Netzwerkkabel. Nur das ist aussagekräftig. Ich vermute dein WLANModul im PC taugt nichts. DLAN taugt sowieso nichts.


Warum sollte ich? Mein WLAN funzt doch wunderbar.

Kommentar

Ryker

Verbinde den PC mit richtigem Netzwerkkabel. Nur das ist aussagekräftig. Ich vermute dein WLANModul im PC taugt nichts. DLAN taugt sowieso nichts.


Dann musst du ja nicht unwissentlicher Weise darüber her ziehen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1338
    2. M.2-SSD gesucht38
    3. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?155166
    4. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026

    Weitere Diskussionen