[Heimwerker] Suche Grundierung für Wandfarbe

9
eingestellt am 12. Jun
Hallo,

vielleicht kennt sich der eine oder andere mit Farben aus und kann mir helfen.

In unserem Badezimmer hat einer der Vormieter mit Latexfarbe gestrichen. Unser Vormieter hat danach mit normaler Dispersionsfarbe drüber gestrichen. Das ganze blieb solange unentdeckt bis sich irgendwann die Farbe abgeschält hat. Dann war auch klar, warum die Luftfeuchtigkeit immer so hoch war.

Die Latexfarbe wurde vom Vermieter bestmöglich mit einem Heißluftfön entfernt, mit einer Grundierung behandelt und mit normaler Dispersionsfarbe überstrichen. Das hat soweit alles bis jetzt gepasst und auch schon einmal überstrichen.

Jetzt wollte ich das Bad neu streichen und habe das Problem, dass die Farbe stellenweise abblättert beim Farbe auftragen, weil die Schichten darunter keine Haftung mehr haben bzw. vielleicht auch noch Latex-Reste da sind oder die Farbschichten darauf einfach zu dick sind.

Ich suche jetzt ein Mittel, mit dem ich eine Grundlage schaffen kann, damit die Farbe wieder hält. Ich bin mir nicht sicher, ob ich hier ein normaler Tiefengrund das richtige ist, da die Wand hier nicht den Vorgaben entspricht (gut saugend, sandig, usw.). Haftgrund hört sich passend an, ist aber hier scheinbar nicht das richtige.

Hat hier jemand vielleicht einen Tipp, welches Produkt hier passend ist?

Wichtig: Da es ein Feuchtraum ist, darf es nicht die Wand nicht versiegeln, sollte also weiter atmen können.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
9 Kommentare

Ich würde möglichst alles freilegen und dann ein Malervlies drüber kleben. Dabei handelt es sich um ein recht strapazierbares Gewebe, dass auch für den Einsatz direkt nach dem Trockenbau geeignet ist.
Dieses kannst du dann streichen/tapezieren wie du lustig bist.
Edit: Vielleicht sollte ich noch anfügen, dass das Auftragen von Malervlies je nach Produktgruppe nicht vom Laien verarbeitet werden sollte. Das Produkt muss recht sauber und akkurat mit einem besonderen Kleber oder direkt in den Putz angebracht werden.
Bearbeitet von: "Lmgtfy" 12. Jun

Verfasser

Dichet dieses Vlies oder der Kleber dann nicht wie Wand ab?
Ich glaube das ist aber nichts für Feuchträume?
Bearbeitet von: "tabbasco" 12. Jun

tabbascovor 5 m

Dichet dieses Vlies oder der Kleber dann nicht wie Wand ab?Ich glaube das …Dichet dieses Vlies oder der Kleber dann nicht wie Wand ab?Ich glaube das ist aber nichts für Feuchträume?


Das kommt ganz auf das Vlies an - man sollte natürlich darauf achten kein Vlies mit einem entsprechenden Kleber zu verarbeiten. Grds. lässt sich Malervlies aber auch im Bad einsetzen.
Ich würde den Einsatz sowieso einem Fachmann überlassen - der wird sich dann im Wege der Sanierung schon um das richtige Vlies kümmern.
Du kannst natürlich das Bad an den entsprechenden Stellen einfach neu verputzen. Der damit einhergehende Aufwand dürfte aber ungleich höher sein.

alte Farbe komplett entfernen (abschleifen), dann neu streichen

Verfasser

soheissichjetztvor 3 m

alte Farbe komplett entfernen (abschleifen), dann neu streichen



Aber das würde ja auch nichts bringen, wenn der Untergrund keine gute Haftung herstellen kann?

tabbascovor 4 m

Aber das würde ja auch nichts bringen, wenn der Untergrund keine gute …Aber das würde ja auch nichts bringen, wenn der Untergrund keine gute Haftung herstellen kann?


ich meinte alles abschleifen bis auf den rohen Putz..., dann hast du auch wieder Haftung.


tabbascovor 7 m

Aber das würde ja auch nichts bringen, wenn der Untergrund keine gute …Aber das würde ja auch nichts bringen, wenn der Untergrund keine gute Haftung herstellen kann?


Es kommt halt immer drauf an wie weit du runterschleifst - du wirst sowie so nicht umhin kommen bis auf eine dünne Putzschicht oder sogar bis auf den Rohbau alles abzutragen. Und darauf kannst du dann wieder ein wenig drüber putzen oder eben Vlies kleben bzw diesen sogar für den optimalen Halt in den Putz einarbeiten.

tabbascovor 2 h, 20 m

Dichet dieses Vlies oder der Kleber dann nicht wie Wand ab?Ich glaube das …Dichet dieses Vlies oder der Kleber dann nicht wie Wand ab?Ich glaube das ist aber nichts für Feuchträume?


Ist doch egal ob es abdichtet oder nicht. Lüften muss man so oder so.
Ein voll gefliestest Bad ist doch auch dicht.

Besorge dir eine "Giraffe" und schleif alles ab.
14203154-uJH5r.jpg
Auf den Putz würde ich aber trotzdem vor dem Anstrich eine Grundierung auftragen. Schadet ja nicht.
Ich habe gute Erfahrungen mit der Firma Sto gemacht.
Die beraten dich auch gut.

Gesuch an den Vermieter richten
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text