Heizkörperthermostat erneuern

8
eingestellt am 6. MärBearbeitet von:"l0rn"
Hallo Mydealzer,

bei meiner Tante hat sich der Thermostatkopf in seine Einzelteile zerlegt und muss nun ausgetauscht werden.Klug wie ich nun mal bin, direkt zum Baumarkt und das nächstbeste Thermostat geholt. Dummerweise jedoch in der Annahme, es handele sich um einen simplen Schraubverschluss, wie im Rest des Hauses...

Nun sitz ich hier bei 25° im Schlafzimmer und starre auf die Überbleibsel des Thermostats und einen mir unbekannten Anschluss (Bilder 1-3). Auf Bild 4 ist der neue Thermostatkopf abgebildet sowie ein paar Adapter, die ich hier im Haus gefunden haben.

Kann mir jemand vielleicht sagen, ob ich mit den vorhandenen Teilen hier was anfangen kann? Falls das nicht der Fall sein sollte: Welche Teile sollte ich idealerweise besorgen und wie gehe ich hier vor?

Schon mal herzliches Dankeschön für eure Tipps

1545816-iZBMa.jpg1545816-2M3Gd.jpg1545816-bak5b.jpg1545816-D5CJm.jpg
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

8 Kommentare
Als Notlösung mit einem geldstück und Klebeband, Kabelbinder oder was auch immer den Stift am Ventil reindrücken
Fix mal deine Links...
coffeejunkie06.03.2020 22:17

Als Notlösung mit einem geldstück und Klebeband, Kabelbinder oder was auch …Als Notlösung mit einem geldstück und Klebeband, Kabelbinder oder was auch immer den Stift am Ventil reindrücken



Werde mal schauen, was ich hier finden kann. Notfalls muss Tante dann heute mal im Gästezimmer schlafen
l0rn06.03.2020 22:25

Werde mal schauen, was ich hier finden kann. Notfalls muss Tante dann …Werde mal schauen, was ich hier finden kann. Notfalls muss Tante dann heute mal im Gästezimmer schlafen



ich würde mal in nem Heinwerkerforum fragen... ich kenne zwar einige Varianten, aber diese nicht. Habe bei uns auch gebraucht bis ich rausbekommen haben das es "Oventrop" ist... und die führen die Baumärkte hier nicht mal... musste dann Online bestellen...
Ich vermute, dass du von Bild 3 das weiße Plastik noch runterkriegen musst. Dann sollte einer der Adapter passen.
Sieht aus wie ein Behördenmodell mit Diebstahlschutz.
Ähnlich Diesem

Meist ist die Temperatur nicht ohne "Schlüssel" zu verstellen. Hast den mit Gewalt abgedreht?
elmotius06.03.2020 23:13

Ich vermute, dass du von Bild 3 das weiße Plastik noch runterkriegen …Ich vermute, dass du von Bild 3 das weiße Plastik noch runterkriegen musst. Dann sollte einer der Adapter passen.



Ja, das hoffe ich auch. Gleichwohl wollte ich zuerst die Schwarmintelligenz nutzen, bevor ich hier Murks baue

Herakles06.03.2020 23:33

Sieht aus wie ein Behördenmodell mit Diebstahlschutz.Ähnlich DiesemMeist i …Sieht aus wie ein Behördenmodell mit Diebstahlschutz.Ähnlich DiesemMeist ist die Temperatur nicht ohne "Schlüssel" zu verstellen. Hast den mit Gewalt abgedreht?



Hat tatsächlich etwas Ähnlichkeit, gleichwohl bezweifele ich, dass mein Onkel sowas vor 35-50(?) Jahren extra verbaut hat XDMit Gewalt absichtlich verstellt wurde hier wohl nichts, da weder Tante noch Onkel die entsprechende Physis aufweisen konnten. Kann mir hier jedoch durchaus vorstellen, dass hier mal jemand mit dem Rollator gegen gebrettert ist. Letztendlich auch nicht so wichtig, hauptsache wir bekommen den Spaß repariert
Dodgerone06.03.2020 22:27

ich würde mal in nem Heinwerkerforum fragen... ich kenne zwar einige …ich würde mal in nem Heinwerkerforum fragen... ich kenne zwar einige Varianten, aber diese nicht. Habe bei uns auch gebraucht bis ich rausbekommen haben das es "Oventrop" ist... und die führen die Baumärkte hier nicht mal... musste dann Online bestellen...



Ja, werde ich morgen früh wohl in Betracht ziehen müssen
Bin noch ein Stück weitergekommen. Es handelt sich wohl um Reich Ventile, die es natürlich nicht mehr regulär zu kaufen gibt. Auf Ebay gibts noch 2 Stück für je 40 Flocken
Evtl. ist auch eine Adapter-Lösung möglich --> haustechnikdialog.de/for…cht

Danke für euren Input!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler