Heizkostenzähler abgefallen

25
eingestellt am 7. Sep 2020
Hallo,
Wir wohnen jetzt seit 3 Wochen in der neuen Wohnung und ich bin vorhin an so ein Heizkostenzähler gekommen und der ist abgefallen. Er zeigt noch Werte an und die Halterung ist auch noch intakt, war wohl wahrscheinlich nicht richtig fest montiert. Nur frage ich mich wie ich das Ding wieder ran bekomme. Bei Google find ich immer nur Ergebnisse dass ich einen Monteur zahlen müsste der das macht, was doch total übertrieben ist? Die HAftpflicht will ich nicht extra für sowas anhauen.
Gibt’s hier Leute die sich auskennen wie man das wieder befestigt? Wird ja anscheinend nur von hinten Mit diesen Metallwinkeln zwischen den Heizkörperrohren geklemmt aber ich komm mit meinen Wurstigen Fingern nicht ran um das fest zu drehen
1649458-Oq1sS.jpg
1649458-mheWE.jpg
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Am besten erst nächsten Mai wieder dranmachen
kupferpete07.09.2020 20:17

Mach alle ab und behaupte einfach da waren nie welche...


Beste Antwort überhaupt. Alle anderen lügen und haben keine Ahnung.
Mach alle ab und behaupte einfach da waren nie welche...
BigFlow07.09.2020 19:08

Einfach mit dem Vermieter sprechen



In 4 Monaten... Gibt jetzt sicher Wichtigeres.

EDIT: Kann man provisorisch auch selbst machen. Die Plastikteile hochkant stellen, an die Heizung halten und dann in die waagerechts Position drehen.
Bearbeitet von: "Ermittler" 7. Sep
25 Kommentare
Einfach mit dem Vermieter sprechen
BigFlow07.09.2020 19:08

Einfach mit dem Vermieter sprechen



In 4 Monaten... Gibt jetzt sicher Wichtigeres.

EDIT: Kann man provisorisch auch selbst machen. Die Plastikteile hochkant stellen, an die Heizung halten und dann in die waagerechts Position drehen.
Bearbeitet von: "Ermittler" 7. Sep
Am besten erst nächsten Mai wieder dranmachen
Ermittler07.09.2020 19:13

In 4 Monaten... Gibt jetzt sicher Wichtigeres. EDIT: Kann man …In 4 Monaten... Gibt jetzt sicher Wichtigeres. EDIT: Kann man provisorisch auch selbst machen. Die Plastikteile hochkant stellen, an die Heizung halten und dann in die waagerechts Position drehen.


Sehe ich ähnlich. Außerdem: Corona, da soll man ja keinen in die Wohnung lassen... Und in der Tat warte ich schon seit Einzug im November, dass jemand meine Heizkostenmessgeräte in der ganzen Wohnung montiert. Laut Vermieter fällt das wegen Corona noch flach. Hab schon ne gute Rückzahlung für 2 Monate im Winter bekommen und freue mich auf die nächste Abrechnung
Bearbeitet von: "hotice" 7. Sep
Das gehört gar nicht an die Heizung, sondern in den kühlen Keller
hotice07.09.2020 19:17

Sehe ich ähnlich. Außerdem: Corona, da soll man ja keinen in die Wohnung l …Sehe ich ähnlich. Außerdem: Corona, da soll man ja keinen in die Wohnung lassen... Und in der Tat warte ich schon seit Einzug im November, dass jemand meine Heizkostenmessgeräte in der ganzen Wohnung montiert. Laut Vermieter fällt das wegen Corona noch flach. Hab schon ne gute Rückzahlung für 2 Monate im Winter bekommen und freue mich auf die nächste Abrechnung



Das ist doch Schwachsinn.... trotz Corona können Handwerker kommen. Abstandsregeln etc... Bei mir waren Handwerker als es richtig mit Corona losging... nachdem die Regeln klar waren, war das aber kein Thema...
Dodgerone07.09.2020 19:24

Das ist doch Schwachsinn.... trotz Corona können Handwerker kommen. …Das ist doch Schwachsinn.... trotz Corona können Handwerker kommen. Abstandsregeln etc... Bei mir waren Handwerker als es richtig mit Corona losging... nachdem die Regeln klar waren, war das aber kein Thema...


Das war jetzt nicht ganz ernst gemeint. Aber mein Vermieter argumentiert so, dass die Abrechnungsfirma deswegen nicht ausrückt. Mir soll es in dem Fall recht sein.
Moment, ich komme gleich ...
hotice07.09.2020 19:27

Das war jetzt nicht ganz ernst gemeint. Aber mein Vermieter argumentiert …Das war jetzt nicht ganz ernst gemeint. Aber mein Vermieter argumentiert so, dass die Abrechnungsfirma deswegen nicht ausrückt. Mir soll es in dem Fall recht sein.



Ich kenne auch Aussendienstler und die sind drauf angewiesen Aufträge abzuarbeiten... und dein Vermieter muss dir ja ne ordentliche Abrechnung stellen... für mich ist sowas unseriös.
Dodgerone07.09.2020 19:40

Ich kenne auch Aussendienstler und die sind drauf angewiesen Aufträge …Ich kenne auch Aussendienstler und die sind drauf angewiesen Aufträge abzuarbeiten... und dein Vermieter muss dir ja ne ordentliche Abrechnung stellen... für mich ist sowas unseriös.


Jo, ist gut.

Ps: Warum besteht in Deutschland keine Pflicht Sarkasmus, Ironie und Ähnliches zu kennzeichnen? Das wäre dringend geboten.
"ich komm mit meinen Wurstigen Fingern nicht ran um das fest zu drehen"


Ja, weil du auch den Wärmemengenzähler von der Montageplatte entfernen musst.
Die Platte dann RICHTIG an den Heizkörper montieren und Zähler an die Platte.
Einfach den Vermieter anrufen. Wenn das Ding abfällt, kannst Du nix dafür. Vermutlich wird der Heizkörper dann für dieses Jahr geschätzt (nach dem Vorjahreswert).
Also ich würde einfach den Vermieter informieren.
Sekundenkleber.
Mach alle ab und behaupte einfach da waren nie welche...
kupferpete07.09.2020 20:17

Mach alle ab und behaupte einfach da waren nie welche...


Beste Antwort überhaupt. Alle anderen lügen und haben keine Ahnung.
Wenn der eine Prüfsumme anzeigt kann es sein dass er es schon gecheckt hat und somit ohnehin Manipulation anzeigen würde. Diese drangeklebten Dinger können das über die Feder / Antenne schon mitbekommen. Bei dem weiß ich nicht. Vor allem im Sommer. Aber dann ist der ja im Winter auch locker. Sag doch Bescheid. Von wegen ey das Ding ist runtergerutscht. Machste wieder halb dran. Ich würde das eher als die Aufgabe vom Vermieter sehen.
Dodgerone07.09.2020 19:24

Das ist doch Schwachsinn.... trotz Corona können Handwerker kommen. …Das ist doch Schwachsinn.... trotz Corona können Handwerker kommen. Abstandsregeln etc... Bei mir waren Handwerker als es richtig mit Corona losging... nachdem die Regeln klar waren, war das aber kein Thema...


stimme Dir zu:
Bei uns im Reihenhaus wurde auch Wasser abgelesen und Feuermelder kontrolliert.
nur Eigentümer Versammlung viel wegen Seuche aus.
Handwerker sollte also kein Problem sein

melden würde ich das dem Vermieter. Aber erstmal entspannt einen Glühwein davor trinken
Bearbeitet von: "DVD_Power" 7. Sep
Ollimausi07.09.2020 19:58

Einfach den Vermieter anrufen. Wenn das Ding abfällt, kannst Du nix dafür. …Einfach den Vermieter anrufen. Wenn das Ding abfällt, kannst Du nix dafür. Vermutlich wird der Heizkörper dann für dieses Jahr geschätzt (nach dem Vorjahreswert).


Bei 3 Wochen Mietdauer im August? Da läuft die Heizung doch eh noch nicht.
nimm 1- 2 lange Kabelbinder zum fixieren
Mach den halt wieder hin
Gruß Mischa
27733292-VP9AF.jpg
Melde es den Vermieter, noch sind die meisten Heizungen aus. Wenn der Heizkostenzähler nicht richtig montiert war, ist das nicht Dein Problem. Es ist ja auch nichts abgebrochen, sodaß der Vermieter es Dir anhängen könnte.
heiß-Klebepistole...1 Monat pro Saison ablassen...passt
Oder einfach in den Gefrierschrank legen, dann zählt er rückwärts.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text