Heizöl Mindestabnahmemenge?

21
eingestellt am 9. Okt
Moin,

Freunde von mir sind kürzlich in ein Haus gezogen und müssen demnächst Heizöl kaufen.
Sie haben nach dem Umzug noch ~1000 € für das Öl übrig, aber leider ist scheinbar kein Händler bereit, sie für ca. 1200 l zu beliefern.
Es lohnt sich für die Händler angeblich erst ab 3000 l...
Sie haben wohl schon knapp 40 Händler kontaktiert, aber es soll niemand bereit sein, für diese geringe Menge zu liefern.
Kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben, was sie tun können?
Wir haben hier Gas, deshalb kenne ich mich da nicht aus...

PS: Die Suche hier funktioniert, hilft aber leider nicht weiter.
Tankstelle und Kanister sind übrigens auch keine Alternative.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Die Nachbarn fragen ob die, die andere Hälfte der Lieferung abnehmen. Dann geht das.
Dicke Jacken kaufen.
21 Kommentare
Die Nachbarn fragen ob die, die andere Hälfte der Lieferung abnehmen. Dann geht das.
Dicke Jacken kaufen.
Esyoil probieren.
Heizöl24 vielleicht? Kenne ich eigentlich so nicht, bei uns kamen die auch für 500l vorbei (Bauzentrum)
Kenne es nur mit Mindestbestellmenge 500l und nach der Abnahmemenge richtet sich dann der Preis.
Im Verbund mit den Nachbarn zu bestellen ist die beste Variante, könnte aber dieses Jahr evtl. schon zu spät sein
Also via Heizöl24 sind 500 Liter die Mindestabnahmemenge

23179730-6JzQJ.jpg
und Ratenkauf ist dort auch möglich, wie man sieht
Diesel tanken
JensG09.10.2019 20:37

Die Nachbarn fragen ob die, die andere Hälfte der Lieferung abnehmen. Dann …Die Nachbarn fragen ob die, die andere Hälfte der Lieferung abnehmen. Dann geht das.


Stivikivi09.10.2019 20:41

Esyoil probieren.


motorrad12309.10.2019 20:45

Heizöl24 vielleicht? Kenne ich eigentlich so nicht, bei uns kamen die …Heizöl24 vielleicht? Kenne ich eigentlich so nicht, bei uns kamen die auch für 500l vorbei (Bauzentrum)


Makumba09.10.2019 20:46

Kenne es nur mit Mindestbestellmenge 500l und nach der Abnahmemenge …Kenne es nur mit Mindestbestellmenge 500l und nach der Abnahmemenge richtet sich dann der Preis. Im Verbund mit den Nachbarn zu bestellen ist die beste Variante, könnte aber dieses Jahr evtl. schon zu spät sein


Event.HoRyzen09.10.2019 20:47

Also via Heizöl24 sind 500 Liter die Mindestabnahmemenge[Bild]


Danke schon mal für die hilfreichen Antworten. Werde das mal so weiterleiten.
Bin selber gespannt, da ich mir auch nicht vorstellen konnte, dass der Händler die Menge vorschreiben kann.
Muss aber dazu sagen, dass wir (also unsere Freunde auch) sehr ländlich wohnen.
Vielleicht spielt das auch mit rein...
Ich kenne nur Mindestbestellmenge von 500 Litern.
Ist dann halt teuer.
Wir teilen uns mit den Nachbarhäusern eine Gesamtlieferung von 5000/6000 Litern.
Das geht problemlos.
mal bei ebay kleinanzeigen reinschauen, evt. Suchanzeige aufgeben
das wäre ein Schnäppchen wenn es denn in der Nähe wäre 32289 Nordrhein-Westfalen - Rödinghausen
Heizöl im Wert von 500 EuroPreis: 250 €
Mindermengen Zuschlag erfragen und zahlen
Bearbeitet von: "Sche" 10. Okt
Greta fragen. Die kommt sogar mit dem Segelboot zu euch
Produkttester09.10.2019 22:15

Greta fragen. Die kommt sogar mit dem Segelboot zu euch


Die produziert doch nur heiße Luft für Windkraft...
Außerdem habe ich doch ihre Jugend versaut.
Ich finde es ja interessant, dass deine Freunde nach dem Hauskauf gerade mal noch 1000€ zur Verfügung haben. Wenn jetzt zb. noch die Heizung kaputt geht, dann ist der Tipp mit den dicken Jacken vielleicht gar nicht mal so falsch ...
A.R.Penck10.10.2019 05:45

Ich finde es ja interessant, dass deine Freunde nach dem Hauskauf gerade …Ich finde es ja interessant, dass deine Freunde nach dem Hauskauf gerade mal noch 1000€ zur Verfügung haben. Wenn jetzt zb. noch die Heizung kaputt geht, dann ist der Tipp mit den dicken Jacken vielleicht gar nicht mal so falsch ...


Da steht doch gar nichts von Hauskauf...
Man kann Häuser auch mieten. Aber danke für deinen unnötigen Kommentar.
DaHoeck10.10.2019 05:50

Da steht doch gar nichts von Hauskauf...Man kann Häuser auch mieten. Aber …Da steht doch gar nichts von Hauskauf...Man kann Häuser auch mieten. Aber danke für deinen unnötigen Kommentar.



Aber ist dann nicht der Vermieter für den Öl-Einkauf zuständig?
Der macht den Tank voll und im Rahmen der jährlichen Nebenkostenabrechnung wird abgerechnet?
AC-Supporter10.10.2019 06:21

Aber ist dann nicht der Vermieter für den Öl-Einkauf zuständig?Der macht de …Aber ist dann nicht der Vermieter für den Öl-Einkauf zuständig?Der macht den Tank voll und im Rahmen der jährlichen Nebenkostenabrechnung wird abgerechnet?



Nein, das kann und wird individuell geregelt.


DaHoeck09.10.2019 20:54

Danke schon mal für die hilfreichen Antworten. Werde das mal so …Danke schon mal für die hilfreichen Antworten. Werde das mal so weiterleiten. Bin selber gespannt, da ich mir auch nicht vorstellen konnte, dass der Händler die Menge vorschreiben kann.Muss aber dazu sagen, dass wir (also unsere Freunde auch) sehr ländlich wohnen.Vielleicht spielt das auch mit rein...



Klar, der Händler kan ndas logischerweise vorschreiben, er kann sogar sagen, er hat gar keine Lust nach XYZ zu fahren.

Aber ich mache es kurz: Heizöl24 ist Deine nalaufstelle mit MOQ 500 Liter, natürlich inkludiert dies den Zuschlag für die kleine Menge bereits.
Ich habe kein Ölheizung -wir haben Gas!

Aber ich habe mal eine Frage --wird der MEHRAUFWAND wenn es über mehrere Nachbarn aufgeteielt wird berechnet,
oder ist das so ok?

Ich weiß meine Patentante macht das auch, auf dem Land.
SQUASH10.10.2019 08:30

Ich habe kein Ölheizung -wir haben Gas!Aber ich habe mal eine Frage --wird …Ich habe kein Ölheizung -wir haben Gas!Aber ich habe mal eine Frage --wird der MEHRAUFWAND wenn es über mehrere Nachbarn aufgeteielt wird berechnet,oder ist das so ok?Ich weiß meine Patentante macht das auch, auf dem Land.


Mir persönlich ist das zu Kompliziert mit mehreren Entladestellen, es lohnt sich die Ersparnis im Vergleich zu dem aufwand der Abrechnung nicht. Denn bei uns in der Ecke ist es so, es muss GESAMMELT bezahlt werden. Zahlt einer der Nachbarn nicht oder der Zahler rennt dem Geld Tagelang hinterher, ist die Ersparnis dahin (Bei 3k Litern wären das wenige Euro).
Denn: Der Besteller (i.d.R. eine Einzelperson) ist komplett für alle Entladtestellen haftbar
Bearbeitet von: "freewilly" 10. Okt
ich stelle mir das so vor:

es gibt 1 Rechnungsempfänger.
Die Unterempfänger geben die Menge dem Fahrer, und der lädt an verschiedenen Stellen ab. Natürlich hält der Fahrer dann die Mengen nach und bekommt für den Aufwand ein kleines Goodie.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen