Helle LED Taschenlampe betrieben mit AA Akkus

5
eingestellt am 7. Jan
Hallo!

Welche Taschenlampe ist empfehlenswert, wenn sie hell, möglichst kompakt und mit AA Akkus betrieben werden soll?

Zusätzlich am besten direkt bei einem deutschen Händler bestellbar und max. 20€.

Der Taschenlampemmarkt ist relativ unüberschaubar und ich habe kein Ladegerät für Lithium-Akkus.

Grüße
Zusätzliche Info
Diverses
5 Kommentare
MagLite?
Bearbeitet von: "Trevor.Belmont" 7. Jan
Anker LC90 ca. 900 Lumen amazon.de/dp/B01KH2JP5G/ref=cm_sw_r_cp_api_4NLuAb54HYD69

Zwar mit 18650er Akku, ABER dafür per USB aufladbar. Micro USB-Anschluss hinter der Schraubkappe am Ende. Somit benötigt sie kein spezielles Akku-Ladegerät
Die Taschenlampe ist sehr kompakt, nicht schwer aber brutal hell. Also ca Faktor 3-4 heller als die teuren Teile von MagLite oder LED Lenser.

Mit AAA bzw. AA Akkus holt man aus den modernen LED-Chips nicht wirklich was raus...

Bin von einer LED Lenser P 14.2 auf diese umgestiegen und nachwievor begeistert.
Bearbeitet von: "Angelpimper" 7. Jan
Fenix gibts bei Amazon
Verfasser
Angelpimper7. Jan

Anker LC90 ca. 900 Lumen …Anker LC90 ca. 900 Lumen amazon.de/dp/B01KH2JP5G/ref=cm_sw_r_cp_api_4NLuAb54HYD69Zwar mit 18650er Akku, ABER dafür per USB aufladbar. Micro USB-Anschluss hinter der Schraubkappe am Ende. Somit benötigt sie kein spezielles Akku-LadegerätDie Taschenlampe ist sehr kompakt, nicht schwer aber brutal hell. Also ca Faktor 3-4 heller als die teuren Teile von MagLite oder LED Lenser.Mit AAA bzw. AA Akkus holt man aus den modernen LED-Chips nicht wirklich was raus...Bin von einer LED Lenser P 14.2 auf diese umgestiegen und nachwievor begeistert.



Sieht gut aus. Danke!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler