[help] Amazon Rücksendung in neutraler Verpackung

43
eingestellt am 16. Jan 2017
Hallo,





Ich habe mir bei Amazon in den WHD im November einen günstigen Blu Ray Player gekauft.





Nun möchte ich diesen zurücksenden, da er nicht richtig ins System passt und finde die OVP nicht mehr. Sonstiges Zubehör ist vorhanden.





Kann ich eine neutrale Verpackung verwenden?



Gibt das Abzug oder Ärger mit Amazon?





Ich kaufe in aller Regel in einem mittleren 4 stelligen Betrag jährlich bei Amazon.





Die Rückgabe Frist läuft bis 31.1
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
WHD kommen ja manchmal auch in neutraler Verpackung, glaube ich, daher vermutlich kein Probem. Ansonsten: Was sagt Amazon denn dazu?!

Aber trotzdem interessant, dass dir das nach fast 2 Monaten auffällt.
Bearbeitet von: "MMcFly267" 16. Jan 2017
Mache ich auch immer so, in Neutraler Verpackung nach Amazon zurücksenden.
Die leeren OrIginal Verpackungen verkaufe ich dann immer teuer auf Ebay...

ChuChuRocket16. Jan 2017

Warum sollte man leere Original Verpackungen kaufen ?


Eine leere iPhone Verpackung kann schon sehr praktisch sein um Socken an Weihnachten gut zu verpacken und dann zu verschenken
Ca. 2monatige Nutzung und dann Rücksendung, da der Player "nicht richtig ins System passt" ist ja auch ne coole Nummer.
43 Kommentare
WHD kommen ja manchmal auch in neutraler Verpackung, glaube ich, daher vermutlich kein Probem. Ansonsten: Was sagt Amazon denn dazu?!

Aber trotzdem interessant, dass dir das nach fast 2 Monaten auffällt.
Bearbeitet von: "MMcFly267" 16. Jan 2017
Es gibt kein Gesetzt oder dergleichen was besagt das der Endverbraucher die Orginalverpackung aufheben muss um bei einer Rücksendung/Rückgabe oder dergleichen die nutzen zu können. Das einzige worauf du achten musst ist die Bestimmungen der Versandunternehmen a la DHL und das die Ware ordentlich verpackt und soweit geschützt ist das die in der Regel heil beim Ziel ankommt.
Verfasser
Ist mir schon länger aufgefallen, ich hab nur erst ne Zeitlang versucht es in Gang zu setzen und am Ende die Verpackung ne Zeitlang gesucht .

Also geht es?
Frag Amazon!
PeterPan16. Jan 2017

Ist mir schon länger aufgefallen, ich hab nur erst ne Zeitlang versucht es …Ist mir schon länger aufgefallen, ich hab nur erst ne Zeitlang versucht es in Gang zu setzen und am Ende die Verpackung ne Zeitlang gesucht . Also geht es?


Geht nur wenn du hier noch einen dritten Thread mit dem selben Thema eröffnest.
Doppelt
Mache ich auch immer so, in Neutraler Verpackung nach Amazon zurücksenden.
Die leeren OrIginal Verpackungen verkaufe ich dann immer teuer auf Ebay...

Carbyne16. Jan 2017

Es gibt kein Gesetzt oder dergleichen was besagt das der Endverbraucher …Es gibt kein Gesetzt oder dergleichen was besagt das der Endverbraucher die Orginalverpackung aufheben muss um bei einer Rücksendung/Rückgabe oder dergleichen die nutzen zu können. Das einzige worauf du achten musst ist die Bestimmungen der Versandunternehmen a la DHL und das die Ware ordentlich verpackt und soweit geschützt ist das die in der Regel heil beim Ziel ankommt.




Bist du dir da sicher?
Das Widerrufsrecht besagt doch, dass du die Ware zu Hause "nur" Testen kannst so wie es im Laden möglich ist.
Die OVP gehört zum Artikel und wenn du diese nicht mitsendest, kann der Händler einen Teil des Betrages einbehalten.

Amazon wird da wahrscheinlich sehr kulant sein, jedoch wird das alles in deinem Konto gespeichert.
NeoGeo116. Jan 2017

Mache ich auch immer so, in Neutraler Verpackung nach Amazon …Mache ich auch immer so, in Neutraler Verpackung nach Amazon zurücksenden.Die leeren OrIginal Verpackungen verkaufe ich dann immer teuer auf Ebay...



Warum sollte man leere Original Verpackungen kaufen ?
ChuChuRocket16. Jan 2017

Warum sollte man leere Original Verpackungen kaufen ?


Indem man die Artikelbeschreibung nicht richtig liest...
BTW.: Von meiner Seite aus war das nur ein Scherz, gibt aber genug Leute die das auf Ebay wirklich so machen.

ChuChuRocket16. Jan 2017

Warum sollte man leere Original Verpackungen kaufen ?


Eine leere iPhone Verpackung kann schon sehr praktisch sein um Socken an Weihnachten gut zu verpacken und dann zu verschenken
noname95116. Jan 2017

Bist du dir da sicher?Das Widerrufsrecht besagt doch, dass du die Ware zu …Bist du dir da sicher?Das Widerrufsrecht besagt doch, dass du die Ware zu Hause "nur" Testen kannst so wie es im Laden möglich ist.Die OVP gehört zum Artikel und wenn du diese nicht mitsendest, kann der Händler einen Teil des Betrages einbehalten.Amazon wird da wahrscheinlich sehr kulant sein, jedoch wird das alles in deinem Konto gespeichert.



Ja bin mir ziemlich sicher. Das hat auch damit zu tun man darf eine Rückgabe nicht abhängig von der Originalverpakung machen. Auch wenn es in den AGBs drin stehen würde, ist es glaube ich unzulässig. Google kann das sicher schöner erklären.
Juckt Amazon nicht.

Die feine englische ist es aber auch nicht.
Carbyne16. Jan 2017

Ja bin mir ziemlich sicher. Das hat auch damit zu tun man darf eine …Ja bin mir ziemlich sicher. Das hat auch damit zu tun man darf eine Rückgabe nicht abhängig von der Originalverpakung machen. Auch wenn es in den AGBs drin stehen würde, ist es glaube ich unzulässig. Google kann das sicher schöner erklären.




Ja klar, zürückgeben kannst du fast alles, die Frage ist nur, ob der Händler bei fehlender Verpackung oder fehlenden Teilen den vollen Kaufpreis erstatten muss.
ChuChuRocket16. Jan 2017

Warum sollte man leere Original Verpackungen kaufen ?



Du solltest bei Ebay besser nicht einkaufen gehen Beim Titel "VERKAUFE PLAYSTATION 4 ORIGINAL VERPACKUNG" denkt man nicht sofort daran, dass nur die Verpackung verkauft wird. Niemand kauft eine Verpackung, also wird wohl niemand eine Verpackung verkaufen. Dann guckst du auf den Preis und evtl. auf die Fotos der verschlossenen Verpackung und nimmst automatisch an, dass das Gerät verkauft wird ...
Sprry - Rückgabe
Carbyne16. Jan 2017

Ja bin mir ziemlich sicher. Das hat auch damit zu tun man darf eine …Ja bin mir ziemlich sicher. Das hat auch damit zu tun man darf eine Rückgabe nicht abhängig von der Originalverpakung machen. Auch wenn es in den AGBs drin stehen würde, ist es glaube ich unzulässig. Google kann das sicher schöner erklären.



FEHLER: Rückgabe innerhalb der gesetztlichen Frist in einem verkaufsfähigen Zustand, dazu gehören z.B. bei Elektrogeräte die Verpackungen. Sollte diese nicht mitgesendet werden, kann der Händler eine Preisminderung, zB. bestellen von Ersatzkartonagen, geltend machen.

Du verwechselst das mit der Gewährleistung und Einsendung zw. Reparatur. Dieses muss nicht in er Originalverpackung sein.
O
Ca. 2monatige Nutzung und dann Rücksendung, da der Player "nicht richtig ins System passt" ist ja auch ne coole Nummer.
LeLuc16. Jan 2017

Ca. 2monatige Nutzung und dann Rücksendung, da der Player "nicht richtig …Ca. 2monatige Nutzung und dann Rücksendung, da der Player "nicht richtig ins System passt" ist ja auch ne coole Nummer.



Wenn ich der Händler wäre - zack - zurück. Dafür hattest Du 14 Tage zeit gehabt...
Elchfreak16. Jan 2017

Sprry - Rückgabe FEHLER: Rückgabe innerhalb der gesetztlichen Frist in e …Sprry - Rückgabe FEHLER: Rückgabe innerhalb der gesetztlichen Frist in einem verkaufsfähigen Zustand, dazu gehören z.B. bei Elektrogeräte die Verpackungen. Sollte diese nicht mitgesendet werden, kann der Händler eine Preisminderung, zB. bestellen von Ersatzkartonagen, geltend machen.Du verwechselst das mit der Gewährleistung und Einsendung zw. Reparatur. Dieses muss nicht in er Originalverpackung sein.O



Stimmt, grad nochmal genauer geschaut, Rückgabe geht immer, egal ob mit Originalverpackung oder nicht. Bei fehlen der Originalverpackung oder auch bei beschädigter Originalverpackung kann der Händler Wertersatz fordern falls er den Käufer darüber vorher belehrt hat. Interessant wird dies natürlich bei Artikeln die eingeschweist sind und man nicht drum rum kommt dieses auszupacken um sie zu "testen".
Carbyne16. Jan 2017

Stimmt, grad nochmal genauer geschaut, Rückgabe geht immer, egal ob mit …Stimmt, grad nochmal genauer geschaut, Rückgabe geht immer, egal ob mit Originalverpackung oder nicht. Bei fehlen der Originalverpackung oder auch bei beschädigter Originalverpackung kann der Händler Wertersatz fordern falls er den Käufer darüber vorher belehrt hat. Interessant wird dies natürlich bei Artikeln die eingeschweist sind und man nicht drum rum kommt dieses auszupacken um sie zu "testen".



Nein, der Kunde hat das Recht, im selben Umfang/Art&Weise zu prüfen/testen, als wenn er im Laden stehen würde.

Elchfreak16. Jan 2017

Nein, der Kunde hat das Recht, im selben Umfang/Art&Weise zu …Nein, der Kunde hat das Recht, im selben Umfang/Art&Weise zu prüfen/testen, als wenn er im Laden stehen würde.



Amazon sagt dazu:"Artikel, bei denen die Verkaufsverpackung die Hygiene oder die Haltbarkeit sicherstellt Hierbei handelt es sich um Artikel, bei denen die Verkaufsverpackung insbesondere aus Gründen der Hygiene oder der Haltbarkeit für die Abgabe an den Endverbraucher erforderlich ist, weil sie die Ware als Primär- oder Blisterverpackung umhüllt. In diesen Fällen darf die Verkaufsverpackung nicht geöffnet werden."

Da man eine Blisterverpackung auch im Laden nicht öffnen würde, passt das ja.


EDIT: Was Amazon wegen Wertverlust sagt:" Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. "

K.A. Ob die Originalverpackung unter "Beschaffenheit" fällt.
Bearbeitet von: "Carbyne" 16. Jan 2017
Ihr vergesst, dass es aus dem WHD war. Im Zweifel war die OVP gar nicht dabei.
Carbyne16. Jan 2017

Amazon sagt dazu:"Artikel, bei denen die Verkaufsverpackung die Hygiene …Amazon sagt dazu:"Artikel, bei denen die Verkaufsverpackung die Hygiene oder die Haltbarkeit sicherstellt Hierbei handelt es sich um Artikel, bei denen die Verkaufsverpackung insbesondere aus Gründen der Hygiene oder der Haltbarkeit für die Abgabe an den Endverbraucher erforderlich ist, weil sie die Ware als Primär- oder Blisterverpackung umhüllt. In diesen Fällen darf die Verkaufsverpackung nicht geöffnet werden."Da man eine Blisterverpackung auch im Laden nicht öffnen würde, passt das ja.EDIT: Was Amazon wegen Wertverlust sagt:" Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. "K.A. Ob die Originalverpackung unter "Beschaffenheit" fällt.



Aus rechtlicher Sicht schließt eine über die von euch schon richtig festgestellte Prüfung der Funktion in dem Maße, in dem sie auch im Laden möglich wäre, hinausgehende Prüfung/Nutzung nicht das Widerrufsrecht aus. Sie führt lediglich zum Wertersatz. Wenn der Käufer also die Ware in Gebrauch nimmt und nicht nur prüft, was letztlich auch das Entsorgen der OVP umfasst, macht er sich wertersatzpflichtig - der Widerruf wird dadurch nicht ausgeschlossen. Ausgenommen natürlich die Ausnahmen §312g II. Ob Amazon hier den Wertersatz auch fordert - gerade bei WHD dürfte die Wertminderung gering ausfallen und ggf. auch schwer nachzuweisen sein - sei dahingestellt.
noname95116. Jan 2017

Bist du dir da sicher?Das Widerrufsrecht besagt doch, dass du die Ware zu …Bist du dir da sicher?Das Widerrufsrecht besagt doch, dass du die Ware zu Hause "nur" Testen kannst so wie es im Laden möglich ist.Die OVP gehört zum Artikel und wenn du diese nicht mitsendest, kann der Händler einen Teil des Betrages einbehalten.Amazon wird da wahrscheinlich sehr kulant sein, jedoch wird das alles in deinem Konto gespeichert.


Die Verpackung gehört nicht zum Produkt welches du kaufst. Du kannst diese auch im Laden kaputt machen und die können dich nicht zum Kauf zwingen.
NeoGeo116. Jan 2017

Indem man die Artikelbeschreibung nicht richtig liest...BTW.: Von meiner …Indem man die Artikelbeschreibung nicht richtig liest...BTW.: Von meiner Seite aus war das nur ein Scherz, gibt aber genug Leute die das auf Ebay wirklich so machen.


Ist aber verboten und wird wieder gelöscht, war zumindest bei mir so. Und ich schrieb idiotensicher dass es lediglich die OVP ist, ohne Inhalt.
Bernare16. Jan 2017

Ist aber verboten und wird wieder gelöscht, war zumindest bei mir so. Und …Ist aber verboten und wird wieder gelöscht, war zumindest bei mir so. Und ich schrieb idiotensicher dass es lediglich die OVP ist, ohne Inhalt.


Du wirst lachen, aber ich bin wirklich bereit Geld für Original Leere Neo Geo MVS Spieleverpackungen auszugeben, wenn sich noch die Original Papiere, Flyer, Anleitungen usw. In den Leerverpackungen befinden, gerne auch mehr.

NeoGeo116. Jan 2017

Du wirst lachen, aber ich bin wirklich bereit Geld für Original Leere Neo …Du wirst lachen, aber ich bin wirklich bereit Geld für Original Leere Neo Geo MVS Spieleverpackungen auszugeben, wenn sich noch die Original Papiere, Flyer, Anleitungen usw. In den Leerverpackungen befinden, gerne auch mehr.


Ich würde auch OVP kaufen, wenn ich etwas verkaufen möchte und mir die OVP fehlt. Durch die OVP steigt ja normalerweise der Wert...
Bernare16. Jan 2017

Ich würde auch OVP kaufen, wenn ich etwas verkaufen möchte und mir die OVP …Ich würde auch OVP kaufen, wenn ich etwas verkaufen möchte und mir die OVP fehlt. Durch die OVP steigt ja normalerweise der Wert...


Und ich möchte gerne die Original Neo Geo MVS Leerverpackungen für meine Sammlung haben, nicht um die dann samt Spiel teu(rer) weiterverkaufen zu können.

Verfasser
Okay, ich probiere es mal. Hat auch nichts mit dreist oder so zu tun. Ich hab den Player einfach gekauft, dann mal bis Weihnachten stehen lassen. Nach Silvester aufgestellt. Hat nicht funktioniert. Dann bei Zeit wieder abgebaut. Verpaxkung ging dann mit dem Weihnachtsmüll raus, ich hätte natürlich weiter gesucht und daher heute meine Frage. Tatsächlich benutzt habe ich ihn wirklich nicht.
Mal wieder ein Schwachsinnsthread von PeterPan. Wie wäre es bei Amazon nachzufragen???
PeterPan16. Jan 2017

Okay, ich probiere es mal. Hat auch nichts mit dreist oder so zu tun. Ich …Okay, ich probiere es mal. Hat auch nichts mit dreist oder so zu tun. Ich hab den Player einfach gekauft, dann mal bis Weihnachten stehen lassen. Nach Silvester aufgestellt. Hat nicht funktioniert. Dann bei Zeit wieder abgebaut. Verpaxkung ging dann mit dem Weihnachtsmüll raus, ich hätte natürlich weiter gesucht und daher heute meine Frage. Tatsächlich benutzt habe ich ihn wirklich nicht.



Das musst du uns nicht "verkaufen". Amazons Meinung ist da viel wichtiger. Wäre auch schön zu berichten wie es dann ausging.

P.S. Du schriebst der Player hat nicht funktioniert? Also so wie du es dir vorgestellt hast? Es kommt auch nicht mehr in Frage evtl. das Problem mit hilfe eifriger User hier zu lösen und eine Rücksendung damit hinfällig zu machen?
Gebannt
PeterPan16. Jan 2017

Okay, ich probiere es mal. Hat auch nichts mit dreist oder so zu tun. Ich …Okay, ich probiere es mal. Hat auch nichts mit dreist oder so zu tun. Ich hab den Player einfach gekauft, dann mal bis Weihnachten stehen lassen. Nach Silvester aufgestellt. Hat nicht funktioniert. Dann bei Zeit wieder abgebaut. Verpaxkung ging dann mit dem Weihnachtsmüll raus, ich hätte natürlich weiter gesucht und daher heute meine Frage. Tatsächlich benutzt habe ich ihn wirklich nicht.


Die wirkliche Frage ist doch, warum schmeißt du ne OVP weg von einem Artikel den du wahrscheinlich nicht behälst? Sowas weiß man doch?
Ich persönlich bin ein richtiger ovp Messi und behalte alles immer, schon wegen des Wiederverkaufs.
Und ja, amazon wird überhaupt garnichts dazu sagen, und du bekommst jeden Cent wieder auch wenn sie dir aus Strafe was abziehen sollten.
Z0TR16. Jan 2017

Du solltest bei Ebay besser nicht einkaufen gehen Beim Titel …Du solltest bei Ebay besser nicht einkaufen gehen Beim Titel "VERKAUFE PLAYSTATION 4 ORIGINAL VERPACKUNG" denkt man nicht sofort daran, dass nur die Verpackung verkauft wird. Niemand kauft eine Verpackung, also wird wohl niemand eine Verpackung verkaufen. Dann guckst du auf den Preis und evtl. auf die Fotos der verschlossenen Verpackung und nimmst automatisch an, dass das Gerät verkauft wird ...



Originalverpackungen erhöhen den Wiederverkaufswert der meisten technischen Geräte. Da könnte es schon lohnen vorher in eine Verpackung zu investieren. Natürlich nur, wenn man sie nicht zum Gerätepreis kauft.
Bernare16. Jan 2017

Ich würde auch OVP kaufen, wenn ich etwas verkaufen möchte und mir die OVP …Ich würde auch OVP kaufen, wenn ich etwas verkaufen möchte und mir die OVP fehlt. Durch die OVP steigt ja normalerweise der Wert...



Mag sein, daß das manchmal was bringt, aber auch dann investiert man ja auch noch Zusatzzeit, um die OVP zu finden und zu erwerben. Und zumindest bei Geräten mit außen angebrachter Seriennummer ist es dann doch nicht die OVP des zu verkaufenden Gerätes und der Käufer kann bei späterer Aufdeckung immer noch Minderung verlangen.

Der Wert steigt durch die OVP ja auch nicht tatsächlich. Ist ja mit und ohne das identische Gerät und praktisch niemand baut ja OVPs seiner Geräte sichtbar in der Wohnung auf. Was durch die OVP unter Umständen steigt, das ist der Wiederverkaufswert. Aber auch das ist natürlich eine gesellschaftliche Fata Morgana, denn eigentlich ist die OVP ja nur Transport- und gegebenenfalls noch Präsentationsverpackung. Bei TVs mag das Aufbewahren ja nicht sinnvoll sein, weil man in der Größenordnung ansonsten nichts greifbar haben wird. Aber bei allem, was im Versandfall allerspätestens auch in 'nen Bananen- oder Umzugskarton passt, kann's auch entsorgt werden. Oder man packt zumindest was rein, bevor man's einlagert. (-;=
Elchfreak16. Jan 2017

FEHLER: Rückgabe innerhalb der gesetztlichen Frist in einem …FEHLER: Rückgabe innerhalb der gesetztlichen Frist in einem verkaufsfähigen Zustand, dazu gehören z.B. bei Elektrogeräte die Verpackungen. Sollte diese nicht mitgesendet werden, kann der Händler eine Preisminderung, zB. bestellen von Ersatzkartonagen, geltend machen.Du verwechselst das mit der Gewährleistung und Einsendung zw. Reparatur. Dieses muss nicht in er Originalverpackung sein.O


"Verkaufsfähig" heißt nur "Verpackt", nicht unbedingt "Originalverpackt". Auch die oben erwähnten Ersatzkartonagen, die der Händler bestellt, werden ja wohl eher nicht OVPs sein, sondern hat einfach Kartons, in denen man das Gerät wieder transportieren und versenden kann. Zumindest habe ich noch nie gehört, daß Händler OVPs nachbestellen. Und zum Artikel gehört die Verpackung ja auch nicht. Die steht nie in der Inhaltsliste eines Artikels, obwohl ja Kleinteile, Anleitungen, Stromkabel und so durchaus aufgelistet werden. Zur Rückgabe beim Versandhändler braucht man ja sowieso keinen Grund, also kann man's auch retournieren, wenn man mit der nicht einwandfreien OVP nicht leben kann. Aber von Logistikern bekommt man ja kein Geld dafür, wenn die Versandverpackung eingedellt, eingerissen oder sonstwas ist, solange der eigentliche Inhalt unbeschädigt ist. Dessen Schutz ist ja der eigentliche Sinn und Zweck der Verpackung. Und nicht übergroße, unhandliche Artikel werden ja durchaus auch mal mit 'nem Versandetikett direkt auf der OVP verschickt. Das muss dann wohl ein Graus sein für private Wiederverkäufer und OVP-Fetischisten. <-;
Turaluraluralu17. Jan 2017

"Verkaufsfähig" heißt nur "Verpackt", nicht unbedingt "Originalverpackt". A …"Verkaufsfähig" heißt nur "Verpackt", nicht unbedingt "Originalverpackt". Auch die oben erwähnten Ersatzkartonagen, die der Händler bestellt, werden ja wohl eher nicht OVPs sein, sondern hat einfach Kartons, in denen man das Gerät wieder transportieren und versenden kann. Zumindest habe ich noch nie gehört, daß Händler OVPs nachbestellen. Und zum Artikel gehört die Verpackung ja auch nicht. Die steht nie in der Inhaltsliste eines Artikels, obwohl ja Kleinteile, Anleitungen, Stromkabel und so durchaus aufgelistet werden. Zur Rückgabe beim Versandhändler braucht man ja sowieso keinen Grund, also kann man's auch retournieren, wenn man mit der nicht einwandfreien OVP nicht leben kann. Aber von Logistikern bekommt man ja kein Geld dafür, wenn die Versandverpackung eingedellt, eingerissen oder sonstwas ist, solange der eigentliche Inhalt unbeschädigt ist. Dessen Schutz ist ja der eigentliche Sinn und Zweck der Verpackung. Und nicht übergroße, unhandliche Artikel werden ja durchaus auch mal mit 'nem Versandetikett direkt auf der OVP verschickt. Das muss dann wohl ein Graus sein für private Wiederverkäufer und OVP-Fetischisten. <-;


Zitat internetrecht-rostock.de/rue…htm :
Wenn die Ware mit beschädigter Originalverpackung, ohne Verpackung oder gebraucht zurückgegeben wird, kann der Verkäufer, vorausgesetzt er hat ordnungsgemäß über das Widerrufs- oder Rückgaberecht belehrt, Wertersatz geltend machen. Es liegt somit im Interesse des Käufers, die Ware möglichst unbenutzt mit einer möglichst unbeschädigten Originalverpackung zurückzusenden. Insofern ist die Formulierung in der offiziellen Widerrufsbelehrung der BGB-Informationspflichtenverordnung für den Verkäufer eigentlich eindeutig. Es heißt dort: "Können Sie uns die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur im verschlechterten Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sachen nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt."
Also ich finde des gehört zum guten Ton, wenn man schon etwas zurücksenden möchte, dass man es auch in der Verpackung wieder zurückgibt, in der es kam.

Nach der Rücksendung zwei Monate nach Kauf ohne OVP heißt dann wieder einmal "Ein neuer Fall für CIS".
Turaluraluralu17. Jan 2017

"Verkaufsfähig" heißt nur "Verpackt", nicht unbedingt "Originalverpackt". A …"Verkaufsfähig" heißt nur "Verpackt", nicht unbedingt "Originalverpackt". Auch die oben erwähnten Ersatzkartonagen, die der Händler bestellt, werden ja wohl eher nicht OVPs sein, sondern hat einfach Kartons, in denen man das Gerät wieder transportieren und versenden kann. Zumindest habe ich noch nie gehört, daß Händler OVPs nachbestellen. Und zum Artikel gehört die Verpackung ja auch nicht. Die steht nie in der Inhaltsliste eines Artikels, obwohl ja Kleinteile, Anleitungen, Stromkabel und so durchaus aufgelistet werden. Zur Rückgabe beim Versandhändler braucht man ja sowieso keinen Grund, also kann man's auch retournieren, wenn man mit der nicht einwandfreien OVP nicht leben kann. Aber von Logistikern bekommt man ja kein Geld dafür, wenn die Versandverpackung eingedellt, eingerissen oder sonstwas ist, solange der eigentliche Inhalt unbeschädigt ist. Dessen Schutz ist ja der eigentliche Sinn und Zweck der Verpackung. Und nicht übergroße, unhandliche Artikel werden ja durchaus auch mal mit 'nem Versandetikett direkt auf der OVP verschickt. Das muss dann wohl ein Graus sein für private Wiederverkäufer und OVP-Fetischisten. <-;

​Bei Handys sieht man schon einmal daran das die nicht geklaut worden sind
Gablin17. Jan 2017

Also ich finde des gehört zum guten Ton, wenn man schon etwas zurücksenden …Also ich finde des gehört zum guten Ton, wenn man schon etwas zurücksenden möchte, dass man es auch in der Verpackung wieder zurückgibt, in der es kam.


Klaro. Im Grunde stellt sich die Frage ja eher, wenn die OVP versehentlich schon weg ist - entsorgt, als Versandverpackung benutzt, von Kindern oder Hunden malträtiert, nass geworden oder sowas.
Elchfreak17. Jan 2017

Zitat http://www.internetrecht-rostock.de/rueckgabe-originalverpackung.htm …Zitat http://www.internetrecht-rostock.de/rueckgabe-originalverpackung.htm :Wenn die Ware mit beschädigter Originalverpackung, ohne Verpackung oder gebraucht zurückgegeben wird, kann der Verkäufer, vorausgesetzt er hat ordnungsgemäß über das Widerrufs- oder Rückgaberecht belehrt, Wertersatz geltend machen.


Vom Prinzip her ja, wie auch bei allen anderen, irgendwie feststellbaren Beeinträchtigungen. Aber gibt's denn auch konkrete Bezifferungen, was einem Händler da zugestanden wurde jenseits der Einzelbeschaffung eines geeigneten, neutralen Kartons und geeigneter Fixierung und Dämpfung? Es wird ja wohl kein Richter auf Ebay nach Preisen für OVP des Streitgegenstandes oder Differenzen zwischen neutral und OVP-verpackten Versionen davon recherchieren lassen. Und Hersteller werden OVPs nicht über den eigenen Bedarf hinaus herstellen und einlagern, nur um Händler nachträglich mit zusätzlichen OVPs zu beliefern.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler