Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Help! Fritzbox WLAN Problem 5Ghz

32
eingestellt am 26. Dez 2019
Moin,

Wie der Titel schon verrät habe ich Probleme mit meiner Fritz Box (7560) im 5ghz WLAN Netz.
Und zwar habe ich vor ca 2 Wochen alle Geräte die auch 5ghz WLAN können in dieses Netzwerk verfrachtet.
Grund: irgendwo in meiner Umgebung gibt es eine störquelle die immer wieder für abbrüche im 2,4ghz Netz sorgt. Schon blöd wenn man gezwungen ist über WLAN TV zu gucken oder ähnliches.
Bis gestern liefen alle Geräte im 5ghz Netzwerk völlig problemlos bis......
Gestern hatte ich eine Trennung wegen Radarerkennung oder sowas.
Nachdem das vorbei war und das WLAN wieder funkte fingen 4 meiner Geräte (alles Huawei Mediapad T3 10 Tablets) an Probleme zu machen. Alle anderen funktionieren weiterhin zuverlässig in dem Netzwerk.
Die Tablets kamen nicht mehr in das 5ghz Netzwerk. Das Netzwerk manuell aus den Geräten löschen und mit PW neu einrichten brachte auch keinen nennenswerten Erfolg. Sie finden und verlieren das Netzwerk quasi im 5 Sekunden bis 5 Minutentakt. Finden... Verlieren.... Finden... Verlieren...
Das geht unendlich weiter so. Sehr nervig das ganze!
Mir ist das ganze unerklärlich weil ja nirgends Einstellungen verändert wurden. Weder an den Tabs, noch am Router.
Den Router habe ich soeben neu gestartet und hoffe das dies das Problem lösen kann. Aber was wenn nicht? Was würdet ihr mir raten diesbezüglich zu tun?

Edit: der Neustart vom Router brachte keinen Erfolg. Nach 3 min war der Empfang wieder weg. Siehe hier (das obere ist mein 5ghz Netz, das untere mein 2,4ghz Netz)
1506622-BmeDD.jpg
Thx 4 Support

P.s. Die Kanäle im 5ghz Netz sind im Vergleich zum 2,4ghz Netz völlig frei. Siehe hier
5ghz
1506622.jpg
2,4ghz
1506622.jpg
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

32 Kommentare
Auf Werkseinstellungen zurücksetzen und neu einrichten.
Hast du schon mal manuell einen niedrigeren Kanal gewählt? Manche Geräte haben Probleme mit höheren Werten.
Barney26.12.2019 11:17

Hast du schon mal manuell einen niedrigeren Kanal gewählt? Manche Geräte h …Hast du schon mal manuell einen niedrigeren Kanal gewählt? Manche Geräte haben Probleme mit höheren Werten.


Ja, als es anfing war der Kanal fest auf 36 eingestellt. Habe das ganze auch schon auf auto Kanal getestet. Brachte leider auch nix
Bei mir funktioniert es am besten auf einem festen Kanal (48).
Der Autokanal spinnt immer nur rum.
Und 2,4 GHz habe ich komplett deaktiviert.

Ich habe es so eingestellt:
24430804-MJVAJ.jpg
Bearbeitet von: "dodo2" 26. Dez 2019
Was steht im Log der Fritzbox?
dodo226.12.2019 11:22

Bei mir funktioniert es am besten auf einem festen Kanal (48).Der …Bei mir funktioniert es am besten auf einem festen Kanal (48).Der Autokanal spinnt immer nur rum. Und 2,4 GHz habe ich komplett deaktiviert.Ich habe es so eingestellt:[Bild]


Die Probleme fingen an obwohl mein 5ghz Netz auf einem festen und niedrigen kanal (36) eingestellt war. Das 2,4ghz Netz kann ich nicht komplett ausschalten da wir auch noch Geräte haben die kein 5ghz können
Bearbeitet von: "Squatzilla" 26. Dez 2019
Dann mach einen kompletten Reset
dodo226.12.2019 11:29

Dann mach einen kompletten Reset


Den Router resetten und alle Geräte neu verbinden?
Der Router ist erst 2 Wochen alt. Wäre das die einzige Lösung?
Viel Erfolg bei der Suche. Meine 7490 machte auch dauernd solche Sachen. Bei viel Traffic musste ich die 1-2x im Monat neustarten...
ABC5626.12.2019 11:42

Viel Erfolg bei der Suche. Meine 7490 machte auch dauernd solche Sachen. …Viel Erfolg bei der Suche. Meine 7490 machte auch dauernd solche Sachen. Bei viel Traffic musste ich die 1-2x im Monat neustarten...


Echt? Alter.... 🤮
Neustart brachte ja leider nix. Und auf resetten / alles neu einrichten habe ich ehrlich gesagt nicht unbedingt Lust. Sind einige Geräte hier
Mich kotzt es auch an das ich hier kein LAN Kabel ins Wohnzimmer legen kann
Schalte das WLAN der Fritzbox ab und hole dir ein UniFi AP.
Läuft viel stabiler und habe seit Jahren keine Unterbrechungen oder sonstige Wlan Probleme
Bearbeitet von: "noname951" 26. Dez 2019
noname95126.12.2019 11:46

Schalte das WLAN der Fritzbox ab und hole dir ein UniFi AP.Läuft viel …Schalte das WLAN der Fritzbox ab und hole dir ein UniFi AP.Läuft viel stabiler und habe seit Jahren keine Unterbrechungen oder sonstige Wlan Probleme


Hmm.... Ich habe im Keller noch einen tp link Router den ich in unserer alten Wohnung als reinen AP genutzt habe. Könnte das Abhilfe schaffen?
HOT für deinen WLAN Name
Squatzilla26.12.2019 11:55

Hmm.... Ich habe im Keller noch einen tp link Router den ich in unserer …Hmm.... Ich habe im Keller noch einen tp link Router den ich in unserer alten Wohnung als reinen AP genutzt habe. Könnte das Abhilfe schaffen?


Bezweifele, dass der TP Link eine bessere WLAN Leistung hat als deine Fritzbox.
Machen kannst du es natürlich.
musst nur darauf aufpassen, dass der TP Link im Bridge Modus ist und somit keinen eigenen DHCP Server nutzt.

Auf Dauer wäre ein AP von UniFi die bessere Wahl. Einmal eingestellt und das Ding läuft und läuft
Bearbeitet von: "noname951" 26. Dez 2019
noname95126.12.2019 12:26

Bezweifele, dass der TP Link eine bessere WLAN Leistung hat als deine …Bezweifele, dass der TP Link eine bessere WLAN Leistung hat als deine Fritzbox.Machen kannst du es natürlich.musst nur darauf aufpassen, dass der TP Link im Bridge Modus ist und somit keinen eigenen DHCP Server nutzt.Auf Dauer wäre ein AP von UniFi die bessere Wahl. Einmal eingestellt und das Ding läuft und läuft


Genau das hab ich vor zwei Jahren auch gemacht.
Seitdem mit einem AP (Standort Taiwan) das ganze Haus abgedeckt...
Der Grund ist ganz einfach: die Tabletts können nicht den kompletten 5Ghz Bereich. Die Fritzbox wechselt regelmäßig die Kanäle weil Radar erkannt wird. Das Tablett unterstützt aber diese Ausweichfrequenzen nicht. Fazit: Frequenz festlegen oder neues Tablett kaufen
SeppDaDepp26.12.2019 12:36

Der Grund ist ganz einfach: die Tabletts können nicht den kompletten 5Ghz …Der Grund ist ganz einfach: die Tabletts können nicht den kompletten 5Ghz Bereich. Die Fritzbox wechselt regelmäßig die Kanäle weil Radar erkannt wird. Das Tablett unterstützt aber diese Ausweichfrequenzen nicht. Fazit: Frequenz festlegen oder neues Tablett kaufen


Er schreibt doch, dass der Kanal fix eingestellt ist und es damit schon funktioniert hat.

@TE: du kannst die ganzen Einstellungen der FB sichern und nach dem Rücksetzen wieder einspielen. Geht dann ganz flott.
Ich würde es Mal probieren, hatte selbst auch schon Probleme, die sich nur durch Zurücksetzen lösen ließen.
SeppDaDepp26.12.2019 12:36

Der Grund ist ganz einfach: die Tabletts können nicht den kompletten 5Ghz …Der Grund ist ganz einfach: die Tabletts können nicht den kompletten 5Ghz Bereich. Die Fritzbox wechselt regelmäßig die Kanäle weil Radar erkannt wird. Das Tablett unterstützt aber diese Ausweichfrequenzen nicht. Fazit: Frequenz festlegen oder neues Tablett kaufen


Das wäre eine Erklärung aber.... Der Kanal war fest vergeben und es hat auch 2 Wochen Lang auf dem Kanal einwandfrei funktioniert
noname95126.12.2019 12:26

Bezweifele, dass der TP Link eine bessere WLAN Leistung hat als deine …Bezweifele, dass der TP Link eine bessere WLAN Leistung hat als deine Fritzbox.Machen kannst du es natürlich.musst nur darauf aufpassen, dass der TP Link im Bridge Modus ist und somit keinen eigenen DHCP Server nutzt.Auf Dauer wäre ein AP von UniFi die bessere Wahl. Einmal eingestellt und das Ding läuft und läuft


Ich habe nun den tp link Router per ethernet an die Fritz Box angeschlossen, diesen eingerichtet und darin erstmal nur mein tablet im 5ghz Netzwerk verbunden um es zu testen. Bis jetzt keine Probleme.

Das einzige Problem beim tp Router... Es gibt so gut wie keine Einstellungs Möglichkeiten auf der Oberfläche. Keine manuelle Kanalvergabe oder ähnliches. Ich sehe nicht mal die Geschwindigkeit der Leitung
Bearbeitet von: "Squatzilla" 26. Dez 2019
Jetziger stand... Benutze seit ca 1 Std meine Huawei Tablets über den TP Link Router welcher per ethernet an der Fritze hängt im 5ghz Netz. Jetzt läuft es wie es laufen soll!
Sehr merkwürdig das die Tabs nur Probleme machen wenn sie direkt am 5ghz der Fritze hängen
SSID einmal ändern auf was willkürliches, verbinden und anschließend wieder die alte SSID einrichten und alles miteinander verbinden. Hat mir bei dem selben Problem geholfen und auch funktioniert
Hunterkoile26.12.2019 14:05

SSID einmal ändern auf was willkürliches, verbinden und anschließend wi …SSID einmal ändern auf was willkürliches, verbinden und anschließend wieder die alte SSID einrichten und alles miteinander verbinden. Hat mir bei dem selben Problem geholfen und auch funktioniert


Verstehe ich Recht? Die SSİD ändern und dann alle Geräte im WLAN einrichten, und dann das ganze mit der ursprünglichen SSİD von vorne?
Squatzilla26.12.2019 15:58

Verstehe ich Recht? Die SSİD ändern und dann alle Geräte im WLAN ei …Verstehe ich Recht? Die SSİD ändern und dann alle Geräte im WLAN einrichten, und dann das ganze mit der ursprünglichen SSİD von vorne?


Jap, so richtig!
Hatte damals auch dauernd verbindungs Abbrüche. Das Passwort ändern bringt auch vielleicht noch was. Kein manchmal sein, das noch was im Cache hinterlegt ist und das bringt die Geräte eventuell durcheinander.
Hunterkoile26.12.2019 16:02

Jap, so richtig!Hatte damals auch dauernd verbindungs Abbrüche. Das …Jap, so richtig!Hatte damals auch dauernd verbindungs Abbrüche. Das Passwort ändern bringt auch vielleicht noch was. Kein manchmal sein, das noch was im Cache hinterlegt ist und das bringt die Geräte eventuell durcheinander.


Alter..... Das sind ca 13 Wlan Geräte. Und das dann 2 x machen.. PUH neee
Ich werde es erst einmal mit dem tp link Router als AP weiter probieren. Bis jetzt funzt es 1A
Squatzilla26.12.2019 17:21

Alter..... Das sind ca 13 Wlan Geräte. Und das dann 2 x machen.. PUH …Alter..... Das sind ca 13 Wlan Geräte. Und das dann 2 x machen.. PUH neeeIch werde es erst einmal mit dem tp link Router als AP weiter probieren. Bis jetzt funzt es 1A


Mit einem Gerät probieren, bzw. WPS
Hunterkoile26.12.2019 17:28

Mit einem Gerät probieren, bzw. WPS


Wps habe ich bisher nie benutzt. Woher weiß ich da in welches WLAN das Gerät da eingebunden wird?
WPS Taste am Router solange drücken, bis die zwei rechten LED blinken und dann mit dem Gerät einwählen
Hunterkoile26.12.2019 17:30

WPS Taste am Router solange drücken, bis die zwei rechten LED blinken und …WPS Taste am Router solange drücken, bis die zwei rechten LED blinken und dann mit dem Gerät einwählen


Danke das werde ich mir mal merken
Hallo,

wie oben geschrieben: WAS STEHT IM LOG?

Gruß
äölkjhgfdsa26.12.2019 17:51

Hallo,wie oben geschrieben: WAS STEHT IM LOG?Gruß


Nabend, da steht nix auffälliges
Bearbeitet von: "Squatzilla" 26. Dez 2019
Was bei mir mal Abhilfe geschafft hat war den Routing Table der Fritzbox leeren. Sprich alle Geräte aus der Fritzbox manuell entfernen.
darthkeiler26.12.2019 18:49

Was bei mir mal Abhilfe geschafft hat war den Routing Table der Fritzbox …Was bei mir mal Abhilfe geschafft hat war den Routing Table der Fritzbox leeren. Sprich alle Geräte aus der Fritzbox manuell entfernen.


Gute Idee. Danke!
Ich habe die 4 tabs die Probleme gemacht haben mal manuell aus der Liste der bekannten Wlan Geräte entfernt. Werde gleich mal mit einem Tab testen ob es was bringt

Edit : hat leider rein gar nix gebracht
Bearbeitet von: "Squatzilla" 26. Dez 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler