[HELP] Windows 7 und Windows 8 / GPT und MBR - Wer hat Ahnung?

17 Kommentare
eingestellt am 30. Mai 2013
Hallo zusammen,

damit aus meinem letzten Deal ein richtiger Deal wird, benötige ich Hilfe...

Habe mir ein Zenbook über Warehousedeals gekauft. Es soll Windows 7 auf dem PC sein. Das steht so bei Amazon und auch auf dem Netzteil ist ein Lizenzaufkleber für Windows 7.

Es war aber Windows 8 drauf, lief kurzzeitig und stürzte dann immer wieder ohne mein Zutun (Abendessen, Comupter stand nach Ersteinrichtung nur neben mir) ab.

Da mich Windows 8 nicht so sehr gestört hätte, habe ich versucht, die Reparatur / Neuinstallation, die es im System gibt zu starten.
Die gründliche Variante natürlich, sollte ja ordentlich werden.
Nach ca. 3 Stunden ist das dann abgebrochen und mir wurde gesagt, dass das Betriebssystem nicht wiederhergestellt werden konnte.

Also dachte ich mir: Gut, dann installier ich halt Windows 7, wie es eh sein sollte. Einen bootfähigen USB-Stick habe ich ja...

Doch dann das Problem: Ich kann das Bootmenü starten aber keine Festplattenpartition für die Installation auswählen, da im GPT-Format formatiert.

Bei allen Versuchen mit Windows 8 (bzw. ohne den Win7-Stick) startet er automatisch die Computerreparatur, jede Reparaturmöglichkeit bricht aber ab.

Habe schon das hier (http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc725797.aspx) versucht aber ich kann die Festplatten nicht konvertieren.



Ach und ich habe bei ASUS angerufen und da ich kein Erstbesitzer bin, habe ich keine Garantie und werde einen Kostenvoranschlag bekommen mit MINDESTENS 87 Euro für das Betriebssystem. Bei Hardwarefehlern kann es noch teurer werden. NICHTS machen zu lassen, kostet so oder so 90 Euro. Also wird es in jedem Fall ein wenig zu teuer, um das Notebook wieder hinzukriegen.

Daher will ich es so irgendwie hinkriegen wenn irgendwie möglich. Sonst muss es zurück :-(

  1. Gesuche
Gruppen
  1. Gesuche
17 Kommentare

du kannst doch im win7 Format Menü einfach neu partitionieren. dann wird aus GPT wieder mbr

Verfasser

Nö, kann ich nicht. Nichts ist auswählbar. Auf die allereinfachsten Sachen bin ich schon gekommen.
Ich habe auch schon (weil ich ja eh keine Garantie habe) mal das Notebook aufgeschraubt und die Festplatte gewechselt. Dann kann ich zwar Windows 7 installieren, habe aber andauernd Abstürze (Bluescreen - und es steht was von MEMORY_MANAGEMENT).
Dachte, es könnte am RAM liegen aber auch ein anderer Baustein hilft da nicht weiter.
Habe aber nicht das Gefühl, dass es wirklich an der Hardware liegt, weil das Notebook immerhin über 3 Stunden bei der versuchten Windows8-Reparatur lief ohne jeglichen Absturz.

Würde gern irgendwie das BIOS in den Originalzustand kriegen und die Festplatte aber wie gesagt: Es gibt keine "einfache" Möglichkeit. Ein Kollege hat mir was von Ubuntu erzählt, wo man das hinkriegen würde. Allerdings funktioniert die iso bei mir nicht bzw ich hab es nicht bootfähig auf USB gekriegt (mit anderen isos kann ich das).

Kenn ich, mein Zenbook wollte dann gar nicht mehr booten. Hat Asus aber "auf Kulanz" kostenlos repariert

Wenn die Recovery / Wiederherstellung nicht geht hat das nichts mit Kulanz zu tun.

Und an den Threadersteller: Nun weisst Du, warum es als Warehousedeal geendet ist. Da könnte ein Hardwaredefekt hinterstecken. Kannst direkt hier anmelden rma.asus.de, oder zurück zu Amazon

Beim Starten mit der original HDD F9 drücken für die Recovery.

Verfasser

delpiero223

Kenn ich, mein Zenbook wollte dann gar nicht mehr booten. Hat Asus aber "auf Kulanz" kostenlos repariert



Ja, schön wärs gewesen aber bin ja nicht der Erstbesitzer, somit hab ich das Risiko, was bezahlen zu müssen...


wuthai

Beim Starten mit der original HDD F9 drücken für die Recovery.



Bringt nichts. In das Menü geht er ja schon von allein bzw. das ist das, was ich hinkriege aber ich sag doch, dass er die nicht hinkriegt... :-(

Commander1982

[quote=delpiero223] Kenn ich, mein Zenbook wollte dann gar nicht mehr booten. Hat Asus aber "auf Kulanz" kostenlos repariert



Ja, schön wärs gewesen aber bin ja nicht der Erstbesitzer, somit hab ich das Risiko, was bezahlen zu müssen...

Das dürfte ASUS herzlich egal sein! Du musst bei einem so neuen Gerät bei der Reparatur nicht mal ne Rechnung beilegen.

da ist was anderes faul würde ich tippen.normal geht das ganz einfach über das formatmenü

Verfasser

wuthai

Das dürfte ASUS herzlich egal sein! Du musst bei einem so neuen Gerät bei der Reparatur nicht mal ne Rechnung beilegen.



Soso, dann ist ja komisch, dass ich bei der RMA-Anmeldung meine Seriennummer eingeben muss, da festgestellt wird, dass das Notebook im August 2012 zum ersten Mal registriert wurde, eine Rechnung beim Einschicken verlangt wird und mir der Mitarbeiter am Telefon dazu sagt, dass ich (weil nicht Erstbesitzer) wohl einen Kostenvoranschlag erhalten werde und wenn ich nichts machen lasse, es auch schon 90 Euro kostet...

Verfasser

theis82

da ist was anderes faul würde ich tippen.normal geht das ganz einfach über das formatmenü



Irgendwann bin ich mal an den Punkt gelangt, dass eine notwendige Partition fehlt. Ich bin mir sicher, dass der Vorbesitzer da mit Windows 8 rumgespielt hat, es nicht geklappt hat und er hat es dann mal eben zurückgeschickt. Eigentlich unfassbar, dass nicht ZUMINDEST das falsche Betriebssystem bei Amazon festgestellt wurde...

wuthai

Das dürfte ASUS herzlich egal sein! Du musst bei einem so neuen Gerät bei der Reparatur nicht mal ne Rechnung beilegen.




Dann ist das ja ne alte Gurke... Schicke es lieber ganz schnell an Amazon zurück

Verfasser

Hab grad bei Amazon ausgehandelt (und ich soll es angeblich innerhalb der nächsten Stunde bestätigt kriegen), dass ich 95 Euro jetzt zurückerstattet bekomme und falls das Einschicken irgendwas zu teures ergbit, ich zusätzlich den kompletten Kaufpreis von Amazon zurückerhalte. Denke das werde ich so versuchen.

Hab gehofft, dass es irgendeine Möglichkeit gibt, die Recoverypartitionen einfach zu zerstören, so dass es eine ganz normale Festplatte wird, am besten NTFS formatiert und halt MBR und nicht GPT, so dass man da das verdammte Windows 7 aufspielen kann.
Und wenn irgendwas im BIOS von Windows 8 verankert ist, müsste das auch geändert werden. Ach ja... Es hätte so schön und einfach werden können.

Wenn du den mbr nicht brauchst überwiegend aktuelle Hardware dann Gpt.. Bei Festplatten größer als 1tb sowieso.. Google hilft und zeigt windows im Menü glaube ich auch an was vor und Nachteile sind mbr stirbt aus

Verfasser

Windows 7 sagt aber, dass es nicht installiert werden kann, weil die Festplatten in GPT-Format sind. Was bringt mir also GPT, wenn ich Windows 7 nicht installieren kann und Windows 8 auch nicht läuft? :-(

Um dieses GPT Problem zu lösen, musst du die HDD einfach Low Level formatieren. Bau sie dazu am besten aus und schliess sie am PC an und Benutze das Low Level Format Utility für Windows, dann ist die Platte wieder ganz leer(ohne Partitionen).

Verfasser

Super, jetzt hab ich es tatsächlich hingekriegt, dass ich MBR habe, kann die Win 7 Installation starten und kriege immer nach ein paar % ne Fehlermeldung. Dazu finde ich auch ohne Ende was im Internet aber keine richtige Lösung. Hab das Gefühl, dass entweder die Cache SSD oder der auf dem Mainboard eingebaute Speicher ein Problem haben. Mainboard jedenfalls wäre superscheiße...

Das kann nun an der HDD liegen (defekte Sektoren) am Speicher, und natürlich am Mainboard, da der Speicher ja aufgelötet ist, macht das dann auch kaum noch einen Unterschied, in beiden Fällen müsste das MB getauscht werden. Kostet bei ASUS leider in der Regel mehr oder fast so viel wie das Gerät in neu. Wenn du die HDD ausschließen kannst, schick es lieber direkt zu Amazon zurück.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. GTX 1060 oder andere GraKa58
    2. Guter 55 Zoll Fernseher gesucht bis max. 1500€44
    3. Gearbest Paket hängt in London fest!66225
    4. HOMTOM HT50 empfehlenswert?22

    Weitere Diskussionen