Abgelaufen

Herstellergarantie nach Amazon-Erstattung

49
eingestellt am 1. Jul
Hallo,

ich habe direkt bei Amazon für 70€ eine Waage bestellt. Hat nur leider nicht funktioniert und beim Gewicht wurde nur immer 0 Kilogramm angezeigt. Da es sich um ein Hygieneprodukt handelt, musste ich für den Rücksendeschein den Weg über den Chat gehen, worauf man mir anbot das Geld zu erstatten ohne dass ich die Waage zurückschicken müsste und sie selber entsorgen sollte. Hab ich natürlich so zugestimmt.

So weit für Amazon ein nicht so ungewöhnliches Verhalten. Ich habe mir jetzt nur die Frage gestellt, ob ich die Waage trotzdem mit der Rechnung an den Hersteller schicken könnte und den Fall über die Garantie regeln könnte?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Aha, also Doppelt profitieren, Geld zurück und dann noch den Hersteller in die Pflicht nehmen ... voll korrekt alter.

Am besten dann vom Hersteller auch noch das Geld bekommen ... that‘s Germany
Bearbeitet von: "Hegaupower" 1. Jul
Vielleicht hast du überraschend stark abgenommen und das Gewicht von 0 kg ist korrekt.
bavva1. Jul

Abzocken? Ich hätte sehr gerne eine funktionierende Waage für 70€ gekauft. …Abzocken? Ich hätte sehr gerne eine funktionierende Waage für 70€ gekauft. Und ich hätte sehr gerne nach Feststellen des Defektes die Waage zurückgesendet (auch jetzt noch).



Dann hätte man dem Amazon-Kundensupport schreiben können "Danke für das Angebot zur Preiserstattung, aber ich versuche mein Glück direkt beim Hersteller. Falls keine Reparatur erfolgen kann, komme ich gerne auf Ihr Angebot zurück. Deswegen bitte ich um einen Vermerk in meinem Kundenkonto, damit in naher Zukunft keine Rückfragen entstehen."

Dies hast Du NICHT getan, sondern "natürlich zugestimmt".
Nachdem Du dem Angebot "natürlich zugestimmt" hast, hast Du direkt in MD-Diverses gefragt, ob Du zusätzlich noch die Herstellergarantie nutzen kannst.

Und dann willst Du uns verklickern, Du willst nicht bescheissen?
Du denkst scheinbar auch, hier seien nur Behämmerte unterwegs
Hegaupowervor 7 m

Wirf das Gerät weg und gut ist.Warum sollte man das Gerät jetzt noch u …Wirf das Gerät weg und gut ist.Warum sollte man das Gerät jetzt noch unnötigerweise in Deutschland hin und her schicken.Ist halt ein Produktionsfehler, 1 von 1000.Ist zwar ärgerlich, aber halt hin und wieder nicht vermeidbar.



Warum unnötig Müll produzieren wenn möglicherweise reparabel?
49 Kommentare
Geht, solange deine Angaben alle wahrheitsgemäß waren hast du nichts zu befürchten.
Aha, also Doppelt profitieren, Geld zurück und dann noch den Hersteller in die Pflicht nehmen ... voll korrekt alter.

Am besten dann vom Hersteller auch noch das Geld bekommen ... that‘s Germany
Bearbeitet von: "Hegaupower" 1. Jul
Hegaupowervor 3 m

Aha, also Doppelt profitieren, Geld zurück und dann noch den Hersteller in …Aha, also Doppelt profitieren, Geld zurück und dann noch den Hersteller in die Pflicht nehmen ... voll korrekt alter.Am besten dann vom Hersteller auch noch das Geld bekommen ... that‘s Germany


Den Hersteller nimmt doch normalerweise nach der Rücksendung der Verkäufer (in dem Fall Amazon) in die Pflicht oder nicht? Und der hat daran anscheinend kein Interesse bzw. sieht darin kein lohnendes Geschäft.
Wirf das Gerät weg und gut ist.

Warum sollte man das Gerät jetzt noch unnötigerweise in Deutschland hin und her schicken.

Ist halt ein Produktionsfehler, 1 von 1000.

Ist zwar ärgerlich, aber halt hin und wieder nicht vermeidbar.
Bearbeitet von: "Hegaupower" 1. Jul
Hegaupowervor 7 m

Wirf das Gerät weg und gut ist.Warum sollte man das Gerät jetzt noch u …Wirf das Gerät weg und gut ist.Warum sollte man das Gerät jetzt noch unnötigerweise in Deutschland hin und her schicken.Ist halt ein Produktionsfehler, 1 von 1000.Ist zwar ärgerlich, aber halt hin und wieder nicht vermeidbar.



Warum unnötig Müll produzieren wenn möglicherweise reparabel?
ganrokvor 2 m

Warum unnötig Müll produzieren wenn möglicherweise reparabel?


Du glaubst ja wohl selber nicht das ein elektrisches Gerät im Wert von 70€ irgendwo vom Hersteller repariert wird.
Hegaupowervor 10 m

Wirf das Gerät weg und gut ist.Warum sollte man das Gerät jetzt noch u …Wirf das Gerät weg und gut ist.Warum sollte man das Gerät jetzt noch unnötigerweise in Deutschland hin und her schicken.Ist halt ein Produktionsfehler, 1 von 1000.Ist zwar ärgerlich, aber halt hin und wieder nicht vermeidbar.


Aber warum sollte ich ein völlig neues Gerät wegwerfen, nur weil es evtl. einen einfach zu reparierenden Fehler besitzt? Passt zu unserer Wegwerfgesellschaft, ich weiß. Hab da trotzdem meine Probleme damit.
Hegaupowervor 16 m

Wirf das Gerät weg und gut ist.Warum sollte man das Gerät jetzt noch u …Wirf das Gerät weg und gut ist.Warum sollte man das Gerät jetzt noch unnötigerweise in Deutschland hin und her schicken.Ist halt ein Produktionsfehler, 1 von 1000.Ist zwar ärgerlich, aber halt hin und wieder nicht vermeidbar.


Genau so macht man das.
Sollen doch die Afrikaner mit dem Giftmüll leben korrekte Einstellung
Hegaupowervor 11 m

Du glaubst ja wohl selber nicht das ein elektrisches Gerät im Wert von 70€ …Du glaubst ja wohl selber nicht das ein elektrisches Gerät im Wert von 70€ irgendwo vom Hersteller repariert wird.



Passiert öfters als du denkst. Da wird einfach die 2€ Platine gewechselt.
bavva1. Jul

Aber warum sollte ich ein völlig neues Gerät wegwerfen, nur weil es evtl. e …Aber warum sollte ich ein völlig neues Gerät wegwerfen, nur weil es evtl. einen einfach zu reparierenden Fehler besitzt? Passt zu unserer Wegwerfgesellschaft, ich weiß. Hab da trotzdem meine Probleme damit.


Sollst du ja gar nicht. Mach es auf und repariere es selber. Du kannst kaum so naiv sein zu glauben, dass der Hersteller das repariert.

Dann sei wenigstens so ehrlich und frage nach, ob du hier abzocken kannst.
Vielleicht hast du überraschend stark abgenommen und das Gewicht von 0 kg ist korrekt.
xmetalvor 7 m

Sollst du ja gar nicht. Mach es auf und repariere es selber. Du kannst …Sollst du ja gar nicht. Mach es auf und repariere es selber. Du kannst kaum so naiv sein zu glauben, dass der Hersteller das repariert.Dann sei wenigstens so ehrlich und frage nach, ob du hier abzocken kannst.


Abzocken? Ich hätte sehr gerne eine funktionierende Waage für 70€ gekauft. Und ich hätte sehr gerne nach Feststellen des Defektes die Waage zurückgesendet (auch jetzt noch).
Bearbeitet von: "bavva" 1. Jul
Nutella-Mydealzer brauchen halt eine Spezialwaage (Viehwaage z.b.)...
klar dass jede normale sofort defekt wird
bavva1. Jul

Abzocken? Ich hätte sehr gerne eine funktionierende Waage für 70€ gekauft. …Abzocken? Ich hätte sehr gerne eine funktionierende Waage für 70€ gekauft. Und ich hätte sehr gerne nach Feststellen des Defektes die Waage zurückgesendet (auch jetzt noch).


Einfach hinschicken und fertig .
Lieber heile machen als in Müll
bavva1. Jul

Abzocken? Ich hätte sehr gerne eine funktionierende Waage für 70€ gekauft. …Abzocken? Ich hätte sehr gerne eine funktionierende Waage für 70€ gekauft. Und ich hätte sehr gerne nach Feststellen des Defektes die Waage zurückgesendet (auch jetzt noch).


Dann schick sie halt ein und lass sie auf deine Rechnung reparieren
Wenn Sie dir das Teil aus Hygiene-technischen Gründen überlassen, versuch es einfach über den Hersteller.
Was soll schon passieren, außer dass du gegen die Garantiebedingungen verstößt?
Du hast ja niemanden betrogen oder das Gerät unterschlagen.
wie tief kann DIVERSES 2018 eigentlich noch sinken
bavva1. Jul

Abzocken? Ich hätte sehr gerne eine funktionierende Waage für 70€ gekauft. …Abzocken? Ich hätte sehr gerne eine funktionierende Waage für 70€ gekauft. Und ich hätte sehr gerne nach Feststellen des Defektes die Waage zurückgesendet (auch jetzt noch).


Dann Kauf sie dir für 70 Euro bei Amazon neu.
Gleich mal an Amazon gemeldet...
Avatar
GelöschterUser902465
Wenn dir die Umwelt so wichtig ist such dir ein repair Café
Den Hersteller schmeißt es eh weg und Amazon sowieos
jannie911vor 10 m

wie tief kann DIVERSES 2018 eigentlich noch sinken


Es ist nicht diverses 2018 was hier so tief sinkt, aber eine Diskussion darüber ist müßig....
Wenn (!) der Hersteller ein Garantieversprechen abgegeben hat und Du die Bedingungen einhälst, warum nicht?
bavva1. Jul

Abzocken? Ich hätte sehr gerne eine funktionierende Waage für 70€ gekauft. …Abzocken? Ich hätte sehr gerne eine funktionierende Waage für 70€ gekauft. Und ich hätte sehr gerne nach Feststellen des Defektes die Waage zurückgesendet (auch jetzt noch).



Dann hätte man dem Amazon-Kundensupport schreiben können "Danke für das Angebot zur Preiserstattung, aber ich versuche mein Glück direkt beim Hersteller. Falls keine Reparatur erfolgen kann, komme ich gerne auf Ihr Angebot zurück. Deswegen bitte ich um einen Vermerk in meinem Kundenkonto, damit in naher Zukunft keine Rückfragen entstehen."

Dies hast Du NICHT getan, sondern "natürlich zugestimmt".
Nachdem Du dem Angebot "natürlich zugestimmt" hast, hast Du direkt in MD-Diverses gefragt, ob Du zusätzlich noch die Herstellergarantie nutzen kannst.

Und dann willst Du uns verklickern, Du willst nicht bescheissen?
Du denkst scheinbar auch, hier seien nur Behämmerte unterwegs
wenn dir die Waage so wichtig war warum hast dich nicht erst an den Hersteller gewendet zwecks Reparatur
War die Waage vielleicht nur bis 150kg zugelassen?
jannie911vor 1 h, 49 m

wie tief kann DIVERSES 2018 eigentlich noch sinken


Das schlimme ist, er bringt damit auch andere auf solche asozialen Ideen. Ganz recht, deine geplantes Vorgehen was du hier legitimiert haben willst ist im besten Sinne des Wortes, komplett asozial.

Entsorge die Waage, Kauf sie neu, aber betrüge nicht.
Vielleicht ist es aber auch eine Waage, die erst durch leichtes drauftreten überhaupt erst eingeschaltet wird und man sich dann erst raufstellen soll
Da fehlen einem die Worte... zuerst die Kohle abstauben und dann noch die Waage für lau reparieren lassen. Wieso hast du die Waage denn nicht zuerst eingeschickt? Aber man kann’s ja versuchen ne... traurig
Verteilerkastenvor 20 m

Da fehlen einem die Worte... zuerst die Kohle abstauben und dann noch die …Da fehlen einem die Worte... zuerst die Kohle abstauben und dann noch die Waage für lau reparieren lassen. Wieso hast du die Waage denn nicht zuerst eingeschickt? Aber man kann’s ja versuchen ne... traurig


Warum ich das nicht zuerst gemacht habe? Vielleicht weil das normale Vorgehen nunmal so ist, dass man einen defekt bekommenen Artikel an den Verkäufer zurückschickt und dieser sich um das Problem kümmert.

Wenn ich die aktuellen Medienberichte zum Verschrotten von Retouren bei Amazon betrachte, sind die letzten Kommentare hier an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten. Werde mir morgen bei Amazon aber nochmal die Bestätigung dazu holen. Die Garantiebestimmungen geben mir ja sowieso Recht.
marckblnvor 41 m

wenn dir die Waage so wichtig war warum hast dich nicht erst an den …wenn dir die Waage so wichtig war warum hast dich nicht erst an den Hersteller gewendet zwecks Reparatur


Warum sollte er? Schließlich hat er bei Amazon Gewährleistung. Viel besser als jedes übliche Garantieversprechen.
Was regt ihr euch alle so auf?
Viele andere Produkte gehen sofort nach Ablauf der Gewährleistung mit geplanter Obzolenz kaputt.

Wenn es jetzt mal jemand andersherum macht, der nicht von vornherein den VK (Amz) angelogen hat, dann sehe ich das Problem nicht.
Mein Freund, du hast wohl kein Unrechtsbewusstsein. 2 x kassieren und dann noch hier Anfragen und Absolution erwarten. Wie doof bist du eigentlich.
bavva1. Jul

Warum ich das nicht zuerst gemacht habe? Vielleicht weil das normale …Warum ich das nicht zuerst gemacht habe? Vielleicht weil das normale Vorgehen nunmal so ist, dass man einen defekt bekommenen Artikel an den Verkäufer zurückschickt und dieser sich um das Problem kümmert. Wenn ich die aktuellen Medienberichte zum Verschrotten von Retouren bei Amazon betrachte, sind die letzten Kommentare hier an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten. Werde mir morgen bei Amazon aber nochmal die Bestätigung dazu holen. Die Garantiebestimmungen geben mir ja sowieso Recht.


Mach dir nix draus - hier laufen doch nur blasierte Egozentriker mit der typisch deutschen Nichts-Gönner-Mentalität rum.
Als ob auch nur einer, der hier so großkotzig seinen Moralkodex vor sich herschiebt, wenn er so clever gewesen wäre selbst auf die Idee zu kommen, das nicht ausnutzen würde.
Jeden Errorfare und Preisfehler maximal ausnutzen und teilweise irgendwelche Firmen, die daran schon zu Grunde gegangen sind, dass die Ware auf Bitte nicht zurückgesandt oder bezahlt wurde, ausbluten lassen - aber jetzt hier den Moralapostel raushängen lassen..
Einfach nur widerlich diese reudige falsche Art..
bavva1. Jul

Warum ich das nicht zuerst gemacht habe? Vielleicht weil das normale …Warum ich das nicht zuerst gemacht habe? Vielleicht weil das normale Vorgehen nunmal so ist, dass man einen defekt bekommenen Artikel an den Verkäufer zurückschickt und dieser sich um das Problem kümmert. Wenn ich die aktuellen Medienberichte zum Verschrotten von Retouren bei Amazon betrachte, sind die letzten Kommentare hier an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten. Werde mir morgen bei Amazon aber nochmal die Bestätigung dazu holen. Die Garantiebestimmungen geben mir ja sowieso Recht.


Geben Sie nicht. Du hast das Angebot von Amazon zur Rückabwicklung angenommen, dir gehört keine Waage mehr. Im Gegenteil wäre es eher Betrug wenn du jetzt mit der nicht mehr gültigen Rechnung die Herstellergarantie einforderst. Mal davon abgesehen, dass du Amazon gegenüber die Verschrottung bestätigt hast...
snookdogvor 7 h, 27 m

Vielleicht hast du überraschend stark abgenommen und das Gewicht von 0 kg …Vielleicht hast du überraschend stark abgenommen und das Gewicht von 0 kg ist korrekt.



17818074-7nxMC.jpg
Ich würde es, wie mit Amazon vereinbart entsorgen.
Du machst das schon richtig. Wende dich an den Hersteller und versuche dein Glück. Wenn der sich quer stellt, dann hast du halt Pech gehabt.

Die ganzen Leute, die hier von Betrug quatschen sind bemitleidenswert. Betrug scheint hier das Unwort der letzten Jahre zu sein. Die freiwillige Hersteller Garantie sollte ja trotzdem gelten, selbst wenn du für die Waage effektiv nichts bezahlt hast.
XadreSvor 1 h, 22 m

Du machst das schon richtig. Wende dich an den Hersteller und versuche …Du machst das schon richtig. Wende dich an den Hersteller und versuche dein Glück. Wenn der sich quer stellt, dann hast du halt Pech gehabt.Die ganzen Leute, die hier von Betrug quatschen sind bemitleidenswert. Betrug scheint hier das Unwort der letzten Jahre zu sein. Die freiwillige Hersteller Garantie sollte ja trotzdem gelten, selbst wenn du für die Waage effektiv nichts bezahlt hast.



Ich sehe es eher so. Eigentümer der defekten Waage ist Amazon. Die Waage wird dem Kunden nicht überlassen, Amazon gestattet dem Kunden nur diese zu entsorgen statt zurück zuschicken. Und warum sollten User "bemitleidenswert" sein wenn sie erkennen wie die Rechtslage ist?
Carbynevor 1 h, 24 m

Ich sehe es eher so. Eigentümer der defekten Waage ist Amazon. Die Waage …Ich sehe es eher so. Eigentümer der defekten Waage ist Amazon. Die Waage wird dem Kunden nicht überlassen, Amazon gestattet dem Kunden nur diese zu entsorgen statt zurück zuschicken. Und warum sollten User "bemitleidenswert" sein wenn sie erkennen wie die Rechtslage ist?


Genau das habe ich gerade im Amazon Chat nachgefragt. Mir wurde dabei bestätigt, dass ich "mit der Waage machen kann, was Sie möchten". Ich glaube, die Eigentumsverhältnisse müssten damit ausreichend geklärt sein.
Und da es sich bei der Erstattung eben um eine Erstattung handelt, verliert die ursprüngliche Rechnung sicherlich auch nicht an ihrer Gültigkeit. Erstattungen in Prozent vom Verkaufspreis habe ich auch schon bei kleineren Macken erhalten ohne dass damit der ursprüngliche Kaufvertrag nichtig geworden wäre. Seht es einfach ein, dass dieser Weg rechtlich vollkommen in Ordnung ist.
Bearbeitet von: "bavva" 2. Jul
Carbynevor 1 h, 33 m

Und warum sollten User "bemitleidenswert" sein wenn sie erkennen wie die …Und warum sollten User "bemitleidenswert" sein wenn sie erkennen wie die Rechtslage ist?


Weil die Rechtslage nicht immer nur daraus besteht "Betrug" zu schreien und differenzierter betrachtet werden muss.

Nach dem Update vom TE sollte jetzt auch klar sein, wer der Besitzer ist.

Übrigens wird Amazon keinen Käufer auffordern dürfen unentgeltlich Ware zu vernichten. Wenn Sie es unbedingt vernichten wissen wollen, müssen sie sich schon selbst darum kümmern und die Kosten dafür tragen.
Bearbeitet von: "XadreS" 2. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler