Hier jemand Erfahrungen mit dem Roboter Dino Pleo Reburn?

Hi zusammen,


ich bin momentan so ein wenig auf nem "Robi Trip"..

Ich beabsichtige mit und meiner Familie diesen Pleo Reburn Dino zu kaufen, auf den diversen Videos im Netz sieht er ja putzig und interessant aus, aber wird das "Teil" auch langfrsitig Spass machen oder eher ein teures Ausstellungsstück werden?

Deswegen mal meine Frage in die Runde- hat hier jemand längere Erfahrungen mit dem Pleo?


Gruss

Andy

4 Kommentare

Andy,
Mit als Hobby beschäftige ich mich mit Spielzeugroboter, besonders von der Firma WowWee.
Eigentlich wollte ich nie einen Pleo weil ich Ihn als Frauen und Mädchenspielzeug gesehen habe und ich mich nicht zwangskümmern will bei einem Spielzeug (Tamagotchi Effekt).
Tja und dann hatte ich den ersten gebrauchten Pleo und ich bin restlos Begeistert.
Seine Bewegungen, seine "Emotionen" sind sagenhaft.
Als Technik begeisterter recherchierte ich dann sein Innenleben und ich empfinde er enthält viel mehr davon wie man sonst für das Geld bekommt.

Also ca. 6 Monate nicht zu ersetztende Begeisterung.
Durch weitere Recherche ermittelt Tritt aber dann folgendes ein:
Farbabrieb schon nach ca. 3 Wochen oder früher.
Verschleiß der Gummihaut, ich denke nach ca. 1,5 Jahren die ersten kleinen Risse.
Absolut sorgsames Umgehen ist gefordert, fast wie mit einem echten Lebewesen.
Die eingebauten Seilzüge können beschädigt werden, z.B durch am Schwanz ziehen.
Da die Gummihaut verklebt ist, wird dann der Zugang aufwendig.

Kurzfassung:
6 Monate unbeschreiblich viel Spielfreude.
Pleglich behandeln.
Dann nur ab und zu vorführen.
Dann als Sammlerstück weiter behalten.

Gebrauchte Pleo`s erzielen zur Zeit Preise um die 120 Euro (Weihnachten?)
.
Die letzten kosteten aber Teilweise neu nur statt bis zu 500, 99 Euro.

Der Neue Pleo reborn gibt es zur Zeit entgegen der Unverbindlichen Preisempfehlung von 357 Euro für 199 Euro.

Was ist Teuer für ein Ausstellungsstück? Die Mona Lisa ist doch auch nur Eins.

Gruß, Andreas

Hy Namensvetter,

ertsmal danke für die informative Meinung zu dem Dino, also in Frage käme für mich nur der Pleo Reborn, also das neuere Modell.Da konnt ich bei ebay nichts grossartiges finden- bei amazon bekommt man aber momentan den Reburn für 175 eur, was ich für einen recht fairen Preis halte.Ich habe 2 wirbelige Kids- besonders mein kleiner Sohn ist ein totaler Dino freak- ich müsste den Pleo dann natürlich unter meine Fittiche nehmen, alternativ sollte auch meine Lebensgfefährtin ein Auge drauf werfenm- pfleglicher Umgang wäre für mich sowieso Vorraussetzung.

Ich habe mir vor kurzem einen gebrauchten Robosapien V1 gekauft- und seitdem bin ich "infiziert" von dem Thema- auch einem V2 wäre ich nicht abgeneigt, leider sind die Gebrauchtangebote recht rar und wenn dann meistens nur diese "vergilbten" Teile (Produktionsfehler?).....

Andry

Schön das Du meine Ausführungen gelesen hast.
Seit 12 Wochen tägliche Suche nach dem günstigsten Preis für Pleo reburn bin ich vorgestern bei 169 + 6,90 Euro gelandet.
Das Vorgängermodel Pleo Ugobe ist keine Alternative (ausser gebraucht) da er weniger Funktionen hat, in Deutschland neu schwerer zu bekommen ist UND durch sein ehemaliger hohen Preis sogar TEURER ist wie der reborn.

WowWee habe ich einige, z.B:
Rs-Media, V2, Mr-President, Femisapien, Roboboa, Roboguad, Joe, Pet, Robosaurus, Roboreptile ...

Der V2 sieht echt schön aus, besondere wegen seiner Greifhände.
Das Vergilben ist kein Produktionsfehler sonder Kunstoff altert halt.
Das heist die weichmacher gehen raus, es versprödet und bei sonneneinstrahlung vergilbt es, insbesonder bei weis.
Ganz Toll währe es einen in Sonderfarbe aufzutreiben (Blau, Rot, Grau..)

Ich verlange ca. 100 Euro für einen gebrauchten V2, das ist recht stattlich und ich würde an Deiner Stelle zuerst in Neu ein Anderes Modell kaufen.
z.B Robosaurus NEU für 59 Euro! Gebraucht werden im Moment bei eBay 55 Euro bezahlt, was da eigentlich total unsinnig ist.
Roborover Neu 49 Euro (mit Glück).
Joe bot, zu empfehlen für ein ca. 5 bis 7 Jahre altes Kind (m) für 59 Euro (gebraucht eBay zurzeit ca. 45 Euro, ich denke wegen Weihnachten).
Tribot ist schon etwas Teuerer, mit Glück neu für 69 Euro.
Und im Moment gibt es statt für bis zu 145 Euro den Roboscooper für 29 bis 35 Euro neu! getestet habe ich Ihn aber noch nicht.

Allgemein muss man sagen das Käufer die es als reines SPIELZEUG wie eine Sandelschaufel betrachten von wowwee eher enttäuscht sind und sie oft schon nach 8 Wochen gebraucht verkaufen (und schlecht bewerten).

Diejenige die Robotertechnik mögen und den Teils Imensen Aufwand der verbauten Teile betrachten, Fans sind und Langsam echte Sammlerpreise bezahlen.

Leider darf ich aus diesem Grund meine Neu gekauften nichtmehr auspacken *wein*

Preislich fängt es gebraucht am billigsten mit dem Roboscooper an, dann V1, Roborover, Roboreptile, Robosaurus, Joebot, Robopet (Hund), Tribot, Roboquad dann wird es schwierig mit V2, Femisapien, Mr-President (nur in USA vertrieben), Rs-Media.

Ich denke das im Moment von WowWee Robotics nur noch V1 und Roboreptile hergestellt werden und da auch nur weise.

Falls Sie keine Neuauflage machen werden die Preise für alle andern wohl schon in 1,5 Jahre nach oben explodieren.

Die Bilder des Innenlebens von Pleo oder V2 aufwährts spechen Bände!
in welchem Spielzeug sind sonst 60 m Kabel über 5 SchrittMotore, Computerchips ohne Ende, Kameras, Sensoren und maches mehr verbaut?

Klar die Technik geht weiter und irgendwann ist die verbaute auch veraltet, aber die China Rechnung geht halt bei diesen Roboter nicht auf: Im Sinne für 1 Euro Produzieren und für 80 Euro verkaufen.

Die erste Herstellerfirma vom Pleo (der Ugobe) ist ja nicht ohne Grund pleite wenn sie erst 550 Euro wollten und die die letzten Verkaufspreise 99 Euro wahren.

Ich befürchte (oder aus Sammlertrieb erwarte) das bei einem UVP von 357 Euro für Pleo Reborn und jeztige Verkaufsdpreise die nun unter 199 Euro liegen das gleiche passieren könnte.

Ich meine auch das bei einer normalen Kinderbenützung des Pleo es kritisch wird mit den 2 Jahren Garantie.

Gruß, Andreas

Hmm, schon interessante Sache das ganze Thema......en Pleo schaue ich mir mal heute im MM live an um mir dann ein eigenes Urteil auf den ersten Blick zu bilden.Das Angbeot mit dem 175,90 incl. Versand ist ja bereits nicht mehr vorhanden, bei MM kostet er aber auch nicht mehr als die 199 eur wie bei den anderen Anbietern.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bet at home Gutschein aus der B.Z.11
    2. Suche Pizza.de Gutschein Biete Pizza.de Gutschein44
    3. USB Ladegerät34
    4. Fotokalender11

    Weitere Diskussionen