Highway 1 von Nord nach Süd oder Süd nach Nord?

17
eingestellt am 30. Jan 2017
Hallo,

wir würden gerne im Sommer den Highway 1 von LA nach Seattle fahren. Ich habe gelesen, dass man das lieber anders rum fahren sollte, da man nicht direkt auf der Meerseite fährt und keine Parkplätze auf Meerseite erreicht.

Ist das wirklich so schlimm oder geht das doch ganz gut? Da wir von Austin kommen würde die Richtung für uns besser sein. Aber zur Not könnte man es auch umkehren und eben alles auf Kopf planen.
Zusätzliche Info
Diverses
17 Kommentare
ich kann nur Nord nach Süd empfehlen!
Bin den Highway auch mal etwas hoch gefahren (jedoch nicht bis nach Seattle) und hatte nie das Gefühl was zu verpassen weil ich so fahre wie ich fahre.. ich würde meine Reise deshalb nicht primär danach ausrichten.

Btw: San Diego ist auch sehenswert wenn man schonmal in der Nähe ist.


.. wenn ich die anderen Kommentare lese, muss ich offensichtlich doch was verpasst haben
Bearbeitet von: "danigotnomoney" 30. Jan 2017
Definitv Nord nach Süd.
Avatar
GelöschterUser94182
Nord-Süd: Dann hast du die ocean side in Fahrtrichtung und vorallem ist das Anhalten/Parken an den Spots viel viel einfacher und ungefährlicher.
adventuresofacarryon.com/201…ip/
Bearbeitet von: "GelöschterUser94182" 30. Jan 2017
Kann nur Nord-Süd beurteilen, war aber wirklich genial.

Die Strecke ist einfach wunderschön, sind mit dem Camper gefahren (würde ich jederzeit wieder machen). Vor allem der kleine Ort Carpinteria war richtig geil!
eine geile Strecke.

speziell das Stück knapp vor SF.
Also die Ecke Big Sur, Carmel.

Von N nach S ist es von der Aussicht auf den Pazifik ein wenig besser, weil einfach näher dran.

Würd die Strecke sofort wieder fahren
aber ein wenig Zeit einplanen, nicht von LA nach SF an einem Tag durchbrettern.
GelöschterUser9418230. Jan 2017

Nord-Süd: Dann hast du die ocean side in Fahrtrichtung und vorallem ist …Nord-Süd: Dann hast du die ocean side in Fahrtrichtung und vorallem ist das Anhalten/Parken an den Spots viel viel einfacher und ungefährlicher.http://www.adventuresofacarryon.com/2015/02/12/top-tips-driving-highway-1-ultimate-california-road-trip/



My road trip was sponsored by Kia


naja, ein wenig ein besseres Fahrzeug sollte es schon sein

check30. Jan 2017

My road trip was sponsored by Kianaja, ein wenig ein besseres Fahrzeug …My road trip was sponsored by Kianaja, ein wenig ein besseres Fahrzeug sollte es schon sein


Jo, ein full size SUV wird es wohl werden. :-)
check30. Jan 2017

My road trip was sponsored by Kianaja, ein wenig ein besseres Fahrzeug …My road trip was sponsored by Kianaja, ein wenig ein besseres Fahrzeug sollte es schon sein


Mag abgedroschen klingen, aber bei nem guten Mustang-Deal muss man einfach zuschlagen! Sonne, Cabrio, Hwy 1 .. Nicht vergleichbar mit einem Trip in ner Kia Schüssel. Wenns geräumiger sein soll, dann einen ordentlichen SUV. Kann Anfang September sehr empfehlen. Vom Verkehr her auch viel entspannter, auch bei den Vista Points! Bei weniger interessanten Abschnitten kann man dann auch mal schön durch die Kurven zischen, ohne dass man den Campern auf der Stoßstange pickt
Bearbeitet von: "niox" 30. Jan 2017
GelöschterUser9418230. Jan 2017

Nord-Süd: Dann hast du die ocean side in Fahrtrichtung und vorallem ist …Nord-Süd: Dann hast du die ocean side in Fahrtrichtung und vorallem ist das Anhalten/Parken an den Spots viel viel einfacher und ungefährlicher.http://www.adventuresofacarryon.com/2015/02/12/top-tips-driving-highway-1-ultimate-california-road-trip/



LordLord30. Jan 2017

Kann nur Nord-Süd beurteilen, war aber wirklich genial.Die Strecke ist …Kann nur Nord-Süd beurteilen, war aber wirklich genial.Die Strecke ist einfach wunderschön, sind mit dem Camper gefahren (würde ich jederzeit wieder machen). Vor allem der kleine Ort Carpinteria war richtig geil!



check30. Jan 2017

eine geile Strecke.speziell das Stück knapp vor SF.Also die Ecke Big Sur, …eine geile Strecke.speziell das Stück knapp vor SF.Also die Ecke Big Sur, Carmel.Von N nach S ist es von der Aussicht auf den Pazifik ein wenig besser, weil einfach näher dran.Würd die Strecke sofort wieder fahrenaber ein wenig Zeit einplanen, nicht von LA nach SF an einem Tag durchbrettern.


Ist aber eher eine Landstraße oder? Also keine Leitplanken zwischen den Fahrspuren oder?
Ist da viel Verkehr (so viel dass man 5 Minuten rummsteht wenn man über die Gegensüur auf ein Prakplatz will?)?
niox30. Jan 2017

Mag abgedroschen klingen, aber bei nem guten Mustang-Deal muss einfach …Mag abgedroschen klingen, aber bei nem guten Mustang-Deal muss einfach zuschlagen! Sonne, Cabrio, Hwy 1 .. Nicht vergleichbar mit einem Trip in ner Kia Schüssel. Wenns geräumiger sein soll, dann einen ordentlichen SUV. Kann Anfang September sehr empfehlen. Vom Verkehr her auch viel entspannter, auch bei den Vista Points! Bei weniger interessanten Abschnitten kann man dann auch mal schön durch die Kurven zischen, ohne dass man den Campern auf der Stoßstange pickt



sehr gute Einstellung, sehe ich genauso!

Entweder nen großen SUV oder nen Mustang/Camaro, am besten natürlich mit V8

Im Prinzip ist Frühjahr und Herbst am idealsten

Wobei ich auch jetzt sofort hingehen würde :-) zumal es ja dort immer einigermaßen angenehm ist
niox30. Jan 2017

Mag abgedroschen klingen, aber bei nem guten Mustang-Deal muss man …Mag abgedroschen klingen, aber bei nem guten Mustang-Deal muss man einfach zuschlagen! Sonne, Cabrio, Hwy 1 .. Nicht vergleichbar mit einem Trip in ner Kia Schüssel. Wenns geräumiger sein soll, dann einen ordentlichen SUV. Kann Anfang September sehr empfehlen. Vom Verkehr her auch viel entspannter, auch bei den Vista Points! Bei weniger interessanten Abschnitten kann man dann auch mal schön durch die Kurven zischen, ohne dass man den Campern auf der Stoßstange pickt


Convertible wird nicht gehen, wegen unseren Koffern. Sonst wäre das natürlich erste Wahl. Aber da man im SUV auch mal übernachten kann, ist das sicherlich auch ne gute Lösung.
El_Pato30. Jan 2017

Convertible wird nicht gehen, wegen unseren Koffern. Sonst wäre das …Convertible wird nicht gehen, wegen unseren Koffern. Sonst wäre das natürlich erste Wahl. Aber da man im SUV auch mal übernachten kann, ist das sicherlich auch ne gute Lösung.


Camaro Cabrio definitv nicht! Da nimmt das Dach den halben Kofferraum weg. Der Mustang hat aber erstaunlich viel Platz! Schau dir am besten mal YT-Videos dazu an. Vielleicht geht sichs ja irgendwie aus.
Übernachten neben der Straße weiß ich leider nicht wie das in CA geregelt ist. Vielleicht weiß jemand anderer hier mehr dazu.
niox30. Jan 2017

Camaro Cabrio definitv nicht! Da nimmt das Dach den halben Kofferraum weg. …Camaro Cabrio definitv nicht! Da nimmt das Dach den halben Kofferraum weg. Der Mustang hat aber erstaunlich viel Platz! Schau dir am besten mal YT-Videos dazu an. Vielleicht geht sichs ja irgendwie aus. Übernachten neben der Straße weiß ich leider nicht wie das in CA geregelt ist. Vielleicht weiß jemand anderer hier mehr dazu.


Ja ich schaue mal. Daran habe ich nicht gedacht. Bin nur von dem SLK Desaster ausgegangen, welches ich mal in Deutschland hatte. Schlafen würde ich nicht an der Straße, sondern mit Wandern verbinden. Eventuell mit Zelt. Bin noch nicht sicher. Aber auf einen Cop der mit seinem Schlagstock morgens auf mein Fenster haut, habe ich definitiv keine Lust.
Verbote
El_Pato30. Jan 2017

Ist aber eher eine Landstraße oder? Also keine Leitplanken zwischen den …Ist aber eher eine Landstraße oder? Also keine Leitplanken zwischen den Fahrspuren oder?Ist da viel Verkehr (so viel dass man 5 Minuten rummsteht wenn man über die Gegensüur auf ein Prakplatz will?)?


Keine Leitplanke...Wir waren im September/Oktober, bspw. am Big Sur war der Parkplatz richtig überfüllt.

Was das übernachten angeht, es gibt sog. Boondocking Plätze, hier ist das "wild"campen erlaubt. Aber die letzten Jahre gab es immer mehr Verbote im Auto o.ä. zu schlafen. Da würde ich dann eher mir ein Zelt und Schlafsack vor Ort kaufen und auf Campgrounds gehen.
Nord Süd.. von SF nach LA.

Zwischenstop Santa Cruz, herrlicher Park am Meer
Monterey- Aquapark
Santa Barbara- Bummeln

und das tolle ist in Amiland, jede Bude hat Wlan for free, da kann man schön vorab das nächste Zimmer/Hotel buchen wie weit man kommen möchte.

Im Mai 2015 war von Nord nach Süd kein Problem.sehr zu empfehlen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler