[Hilfe] Amazon Bestellung / DHL Lieferung nicht angekommen und zurück an Absender.

eingestellt am 6. Jun 2015
Moin Moin. Vielleicht kann mir ja der Eine oder Andere hier helfen und einen Rat geben.


Kurzfassung:

2 Artikel bei Amazon Warehousedeals bestellt, Ersparnis der beiden Artikel zusammen, um die 200€. Die Artikel mit Premiumversand an eine Adresse in Berlin geschickt. Den ganzen Tag vor Ort gewesen, kein Paket erhalten. Ab morgen bin ich wieder in Hamburg. Mit Amazon Kontakt aufgenommen. Laut Kontakt, wurde versucht, das Paket zuzustellen, aber die angegebene Person wurde nicht gefunden (völliger Quatsch, alles kontrolliert, Adresse, Person, PLZ etc. stimmen zu 100%). Pakete gehen zurück an Amazon Warehouse, eine Umleitung der Lieferung ist nicht möglich. Ich kann lediglich mein Geld wiederhaben und muss die beiden Produkte neu bestellen, aber zu viel teureren Konditionen, da mir keine Garantie gegeben werden kann, dass der Preis wieder so ausgeschrieben wird. Außerdem, laut DHL stand, bis zu dem Zeitpunkt, als ich mich bei Amazon mit dem Problem gemeldet habe, dass die Lieferung in Bearbeitung ist und wie geplant zugestellt wird (Stand 19:50Uhr ca.), doch plötzlich habe ich eine Mail bekommen, dass das Paket nicht zugestellt werden konnte (Stand 14:40Uhr ca.)...

Das also zur Story. Habe ich einen rechtlichen Anspruch auf Lieferung zu den gleichen Konditionen? Weiß da jemand etwas? Steht Amazon da nicht in einer "Bringpflicht" oder ähnlichem? Oder muss ich mich jetzt damit zufrieden geben, dass ich alles richtig gemacht habe, aber Amazon / DHL hier Fehler gemacht haben?

Der Chat-/Telefonverlauf mit den beiden Mitarbeiterinnen war ein einziger Witz...
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
28 Kommentare
Dein Kommentar