Kategorien

    [Hilfe] Amazon Bestellung / DHL Lieferung nicht angekommen und zurück an Absender.

    Moin Moin. Vielleicht kann mir ja der Eine oder Andere hier helfen und einen Rat geben.


    Kurzfassung:

    2 Artikel bei Amazon Warehousedeals bestellt, Ersparnis der beiden Artikel zusammen, um die 200€. Die Artikel mit Premiumversand an eine Adresse in Berlin geschickt. Den ganzen Tag vor Ort gewesen, kein Paket erhalten. Ab morgen bin ich wieder in Hamburg. Mit Amazon Kontakt aufgenommen. Laut Kontakt, wurde versucht, das Paket zuzustellen, aber die angegebene Person wurde nicht gefunden (völliger Quatsch, alles kontrolliert, Adresse, Person, PLZ etc. stimmen zu 100%). Pakete gehen zurück an Amazon Warehouse, eine Umleitung der Lieferung ist nicht möglich. Ich kann lediglich mein Geld wiederhaben und muss die beiden Produkte neu bestellen, aber zu viel teureren Konditionen, da mir keine Garantie gegeben werden kann, dass der Preis wieder so ausgeschrieben wird. Außerdem, laut DHL stand, bis zu dem Zeitpunkt, als ich mich bei Amazon mit dem Problem gemeldet habe, dass die Lieferung in Bearbeitung ist und wie geplant zugestellt wird (Stand 19:50Uhr ca.), doch plötzlich habe ich eine Mail bekommen, dass das Paket nicht zugestellt werden konnte (Stand 14:40Uhr ca.)...

    Das also zur Story. Habe ich einen rechtlichen Anspruch auf Lieferung zu den gleichen Konditionen? Weiß da jemand etwas? Steht Amazon da nicht in einer "Bringpflicht" oder ähnlichem? Oder muss ich mich jetzt damit zufrieden geben, dass ich alles richtig gemacht habe, aber Amazon / DHL hier Fehler gemacht haben?

    Der Chat-/Telefonverlauf mit den beiden Mitarbeiterinnen war ein einziger Witz...

    28 Kommentare

    Natürlich ist ein Kaufvertrag bindend und du hast das Recht auf die Lieferung zu dem Preis.
    Aber was willst machen?
    Böse Briefe schreiben? Bringt doch eh nix.
    Zum Rechtsanwalt rennen und Amazon verklagen?

    Verfasser

    haege

    Natürlich ist ein Kaufvertrag bindend und du hast das Recht auf die Lieferung zu dem Preis. Aber was willst machen? Böse Briefe schreiben? Bringt doch eh nix. Zum Rechtsanwalt rennen und Amazon verklagen?



    Das Wäre ja die Frage gewesen. Vielleicht hätte ja ein "böser Brief" gereicht, damit eingelenkt wird und zu den Konditionen neu verschickt wird. Da ich aber nicht einfach etwas schreiben oder vorwerfen wollte, was haltlos ist, dachte ich, ich frage hier vorher ein paar schlaue Köpfe. Ein Versuch wäre es ja wert und wenn nicht, dann wirklich Pech gehabt.

    Danke schon mal für deine Antwort.

    Was war das für ein Produkt?

    Die Artikel mit Premiumversand an eine Adresse in Berlin geschickt. Den ganzen Tag vor Ort gewesen, kein Paket erhalten. Ab morgen bin ich wieder in Hamburg.



    Hast du in Berlin auch deinen Wohnsitz? Kann sein, dass der Paketbote dich nicht kennt und dann einfach ohne auf den Namen zu schauen, es zurückgesendet hat.

    Ich ürde mal bei DHL ANrufen ob die es vllt nochmal zustellen können.

    Verfasser

    Die Artikel mit Premiumversand an eine Adresse in Berlin geschickt. Den ganzen Tag vor Ort gewesen, kein Paket erhalten. Ab morgen bin ich wieder in Hamburg.



    Mein Wohnsitz/Rechnungsadresse ist Hamburg, aber Lieferadresse war Berlin, da ich zu dem Zeitpunkt gerade hier bin. Also dürfte auf dem Paket auch lediglich die Empfänger Adresse aus Berlin stehen und nicht meine Hamburg Adresse.

    DHL muss ich morgen probieren...

    Geräte waren ein HTC One M7 und HTC Nexus 9 (oder wie das Tablet da heißt)

    Richtig, richtig, ärgerlich das Ganze schon wieder...

    Zug abgefahren. Hatte ich schon zwei mal. Extrem ärgerlich, aber weder DHL noch Amazon bewegen sich da auch nur einen cm.

    War auch als Empfänger der in Berlin und wohnende Freund, Verwandte oder dergleichen angegeben? Hier gibt es Leute die sich in Taxi unter ihrem Namen bestellen obwohl sie zu Besuch sind und der Besuchte einen anderen Namen hat.

    warum geht das Paket zurück? wenn ich mal nicht da war, konnte ich es immer bei der Post abholen. und dhl boten in Berlin haben des öfteren mal kein Bock das paket bis ins x-te Stockwerk zu tragen und behaupten einfach Kunde war nicht da.

    Laut Kontakt, wurde versucht, das Paket zuzustellen, aber die angegebene Person wurde nicht gefunden



    War dein Name auf dem Klingelschild drauf?

    Das kann passieren, wenn DHL-Bote faul ist.
    Als ich umgezogen bin, hatte ich 2 Monate Probleme an der neuen Adresse mit DHL. Auch alle Pakete zurück wegen "keine Person gefunden".
    DHL Fahrer hat einfach jedesmal durchgefahren, ohne den Klingelschild zu lesen. Nach dem Motto "hier leben seit Jahrzehnten andere, die Adresse auf dem Paket kann nicht stimmen". Und hat alle Pakete brav zurückgeschickt.

    Ich habe mich auch gewundert: Post, Hermes, Ups - alle Briefe, Pakete kamen an. Nur DHL nicht.

    Tipp für die Zukunft: Packstation

    Frage mich tatsächlich ziemlich oft wofür MANCHE!(ich will das nicht auf alle beziehen) Paketboten bezahlt werden. Habe es auch ständig dass sie mir Pakete nicht zustellen, obwohl ich da bin. Der Zettel kommt dann immer am nächsten Tag mit dem Postboten, sie waren also nicht mal wirklich da um wenigstens den Zettel einzuwerfen..
    Und ich wohne seit 3 Jahren in der gleichen Wohnung... Und der dhl Kundenservice ist da auch keine Hilfe

    0 Chance

    Arvid

    Tipp für die Zukunft: Packstation



    Ja, die Packstation ist der Himmel auf Erden. Sehr genial!

    Kannste nix machen - ich reg mich auch nur noch auf ...

    Kommentar

    Avatar

    GelöschterUser57388

    DaveFL

    Kommentar


    Zitat

    DaveFL

    Kommentar


    Full Quote

    Aus den AGBs von Amazon:

    2 VERTRAGSSCHLUSS [...] Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen.



    Nach meiner Ansicht ist also tatsächlich ein Kaufvertrag zustande gekommen und du hast Anspruch auf die Ware. Aber Recht haben und bekommen...Naja....
    Reagiert amazon auf Facebook-/ Twitter-Posts? Öffentliches Anprangern von Missständen hat hin und wieder bei mir zu einem (Teil)Erfolg geführt - waren aber andere Händler / Dienstleister.

    Funny83

    Ich ürde mal bei DHL ANrufen ob die es vllt nochmal zustellen können.



    X) Der war gut! Schonmal mit DHL in Kontakt getreten?

    Bei mir ist auch schon das gleiche passiert. Allerdings ging es da nur um diese gratis Gulasch Suppe ^^
    Der Support jat sich dann nach ein bisschen hin und her auf eine Ersatzlieferung eingelassen (per Chat hatte ich Kontakt aufgenommen)

    Packstation beste Erfindung in den letzten 10 Jahren !

    Hatte ich auch schon durch mit einem Handy vor Jahren. Konnte leider auch keine Ersatzlieferung erreichen. Nunja, war wohl Schicksal, habe dann das nächst höhere Smartphone zum guten Kurs bekommen, also Kopf hoch!

    D1no

    Packstation beste Erfindung in den letzten 10 Jahren !


    Und dann ist die wie in 50% der Fälle voll und der TE hätte genau das gleiche Problem gehabt.

    D1no

    Packstation beste Erfindung in den letzten 10 Jahren !


    Genau, Packstation voll, Paket angeblich ab nächsten Tag in der Filiale abholbereit. Da stehst du dann samstags 50 Minuten. Dann heißt es: ne, nicht da, wir nehmen die Adresse auf und leiten es dann weiter...
    Nach 10 Tagen dann Meldung vom Versender, dass das Paket nicht abgeholt wurde und wieder bei ihn ist.

    So war das bei mir, als ich mal ein Paket in einer anderen Stadt gebraucht hab...

    Verfasser

    So, da bin ich wieder. Konnte mich nicht schneller melden. Habe noch 2 Mal mit denen telefoniert. Ende vom Lied: Amazon hat bei DHL angerunfen, es wird versucht, ein 2. Mal zuzustellen (was aber nicht gewährleistet werden kann), wenn nicht, soll ich die Sachen nochmal bestellen und dann werden die Preise angeglichen, an die Preise, die ich zur eigentlichen Bestellung hatte, die ich nicht empfangen konnte.

    Zähigkeit zahlt sich eben doch aus.

    Packstation wird definitiv eine Alternative für die Zukunft. Zumindest zusätzlich.

    Danke dennoch, für die interessanten Kommentare.

    Hatte das Problem auch. Habe mich bei Amazon und dann direkt bei der DHL-Hotline mit deutlichen Worten beschwert. Habe dann von DHL einen Brief mit vorfrankierter Paketmarke als Entschuldigung bekommen. Seitdem nie wieder ein Problem

    In solchen Fällen soll man immer bei Amazon anrufen und denen höflich und ruhig die Situation erklären.
    Bei mir wurde noch immer alles zu meiner Zufriedenheit geregelt bei Amazon.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. NFL Gamepass Thread 2017115588
      2. LineageOS installieren (auf LG G2 D802)67
      3. Rezensionen, die man gelesen haben sollte11
      4. Die Monitor-Frage!1211

      Weitere Diskussionen