Hilfe bei Internetanbieter

Hallo,

in 1 Woche ist mein Unitymediavertrag abgelaufen. Bisher habe ich keinen neuen Vertrag abgeschlossen und nachdem ich versucht habe mich in die aktuelle Situation einzulesen, stehe ich wie der Ochs vorm Berge.

Ich brauche Internet und Telefon, habe zuhause Satellit. Wohne zentral und daher "gehen" bei mir alle Anbieter.

Ich brauche; Schnelles Internet, keine Drosselung und Zugriff von außen auf NAS, VPN..

Was ich nicht weiß:
Bei UM verlängern und auf 2Play 150 upgraden, oder aufgrund der IPv4/IPv6-Problemtik auf UM-Buisness 50 umsteigen?
Oder gibt es gar den goldenen Anbieter, der mit weiterhelfen kann?

Zu welchem Anbieter würdet ihr tendieren? Problem bisher war das beschissene WLAN, was aber der Router (FB 6320) schuld war.

Besten Dank für jede Hilfe

10 Kommentare

Erste Frage: Wenn du wieder Kabel nimmst, darfst du überhaupt einen anderen als UM nehmen ?

Wenn du unbedingt das alles brauchst, spielt Geld ne Rolle ? :-)

Leider ist nur UM möglich

Geld spielt immer eine Rolle, 40€/Monat sollte eigentl nicht überschritten werden.

Ich weiß einfach nicht, inwiefern mich die IPv4/Ipv6 Problematik betrifft.

Easybell VDSL sofern verfügbar
Telekom Entertain mit VDSL über TelefonTreff-Forum (Händler Nicotel)
1&1 VDSL über TelefonTreff -Forum (Händler Obocom)

Easybell ist bei mir inkl. VDSL verfügbar, klingt auch ganz gut.
Dank der FB 7490 sollte das Wlan auch was können.

Müsste ich bei der Umstellung von Kabelinternet zu Telefoninternet was beachten?
Kann ich die bisherige Telefonnummer behalten und hab ich Fastpath automatisch?

Bleib doch bei UM und sag, du willst einen neuen Router.
Bei Kabel hat man ja wirklich schnellen DL/UP für wenig Geld und der Ping ist auch ganz ordentlich. Haben das 3Play100 mit ner FritzBox und sind vollstens zufrieden.

Zonegran

Bleib doch bei UM und sag, du willst einen neuen Router. Bei Kabel hat man ja wirklich schnellen DL/UP für wenig Geld und der Ping ist auch ganz ordentlich. Haben das 3Play100 mit ner FritzBox und sind vollstens zufrieden.


Naja für 3play ist UM preislich top, leider ist 2play nur wenig billiger und daher P/L-mäßig deutlich schlechter.
Ich würde trotzdem bevorzugt bei UM bleiben. Einfach mal anrufen und nett nach einem Angebot fragen, wenn du schon gekündigt hast ist der Zeitpunkt dafür doch perfekt. Vllt. gibt es wenigstens neue Hardware oder was auch immer.
Anbieterwechsel kosten Zeit, Nerven und bieten reichlich Gelegenheit, dass was schiefgeht. Erst recht bei einem Wechsel von Kabel auf Telefonnetz. Habe ich auch mal gemacht und hatte nachher nur noch die halbe Geschwindigkeit.

Naja bei mir ist problematisch:

Die Vormieter hatten Internet über das Telefonnetz, weil die Kabel in der Wohnung scheinbar marode sind (neue Satellitenanlage). Ich wollte unbedingt UM und da die Techniker keine neuen Leitungen durch den Kamin ziehen konnten, wurden die alten genutzt. Ich bin mit Speed und vor ALLEM Wlan echt unzufrieden (Altbau). Ich werde es bei Easybell testen, da ich ja monatlich kündigen kann. Nach 3 Monaten zähle ich dann ja auch wieder als Neulkunde bei UM.

Fastpath kostet bei Easybell 1€ extra. Die Box kann man sich auch mieten (4,50€/monat) oder für einmalig 165€ kaufen. Bei der Miete würdest du vermutlich immer die neuste Box bekommen, sofern verfügbar.

Zu beachten ist auch, dass bei Easybell auch alle Anrufe in die Handynetze kostenfrei sind.

http://hukd.mydealz.de/deals/vodafone-dsl-zuhause-m-16-000kbit-s-effektiv-14-07-im-monat-über-obocom-de-384343

Was hattest Du bisher? Wenn Du mit dem bisherigen Produkt zufrieden warst, dann kannst du deine Kündigung ggf. zurück ziehen und dein noch gültiger Vertrag verlängert sich zu den gleichen Konditionen um 12 Monate.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016104263
    2. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)97841
    3. Tausche bet-at-home Gutschein [5€]66
    4. HAUPTSTADTKOFFER: Gültiger Gutschein wird nicht angenommen45

    Weitere Diskussionen