Hilfe bei Suche nach Kompaktanlage mit Aux-In und evtl Kassettendeck gesucht

Hallo zusammen,

da ich mich auf dem Gebiet so gar nicht auskenne, frage ich einfach mal in die Runde.

Ich suche für meine Eltern eine Kompaktanlage. Sie sollte auf jeden Fall einen Aux-In Eingang für einen Plattenspieler haben. Kassette ist optional.

Am besten bei Amazon, muss aber nicht unbedingt

Danke Vorab

Gruß

7 Kommentare

Also Kompaktanlagen mit aux Eingang gibt es ja etliche und auch für gutes Geld. Da du aber wohl nen Plattenspieler anschließen willst, wird das ganze schon wesentlich schwieriger. Vorverstärker vorhanden? Bzw hängt das ja auch vom Plattenspieler ab.
Am allerbesten bist du da wohl im Hifi-Forum beraten. Einfach da mal anfragen, die helfen eigentlich ganz gut weiter.
Oder du hoffst halt weiter hier halbwegs kompetentes Gebrabbel, wie von mir, zu bekommen

Verfasser

naja keine ahnung ob der einen vorverstärker hat. Meine Eltern haben ihn momentan an eimem Receiver einer Modularen Stereoanlage angeschlossen. Dort spinnt aber der Verstärker.

Kenne das nur von damals das man z.B. auch externe CD-Player einfach per Chinch anschließen kann und fertig

Achtung gefährliches Halbwissen:
Frühere Plattenspieler haben keinen Vorverstärker, daher haben ältere Verstärker immer nen PhonoEingang gehabt, wo der Plattenspieler dran kam und wo sich der Vorverstärker hinter versteckt hat.
Heutige Plattenspieler haben diesen Vorverstärker meist eingebaut, daher haben heutige Verstärker nurnoch selten einen Phonoeingang sondern nur normale Cincheingänge.
Will man allerdings nen alten Plattenspieler an nem normalen Cinch Eingang betreiben(also an einem nicht-Phonoeingang), braucht man nen externen Vorverstärker.

Falles es sich also um nen alten Plattenspieler handelt, wird der nicht einfach so mit jeder x beliebigen Kompaktanlage laufen(also laufen schon, aber er sollte sehr leise und verzerrt klingen).

Wie gesagt, so wirklich Ahnung hab ich davon auch nicht, frag lieber im Hifi Forum nach. Allerdings solltest du rausbekommen um welchen Plattenspieler es sich handelt(also Marke/Modell), sonst wird es schwer mit der Hilfe.

Für eine Kompakte sollen die Yamaha Pianocrafts keinen schlechten Klang haben. Wird auf häufiger im Hififorum empfohlen. Allerdings hat crazy4finger recht mit seiner Anmerkung, was die Plattenspieler angeht...
Ist bisher über nen Phono-Eingang angeschlossen? Ein entspr. Eingang fehlt den Yamahas nämlich (soweit ich weiß).

Schreib mir mal eine PN, falls Du noch was suchst!

Verfasser

Momentan ist der Plattenspieler per chinch an einen Sony Verstärker angeschlossen (plattenspieler auch von Sony) beides schon ca. 12-15 Jahre alt.

Das beantwortet leider nicht so ganz die Frage, denn von außen sehen die Anschlüsse identisch aus. Also es sind immer Cinchanschlüsse. Wichtig ist eigentlich nur ob an dem Phono drüber steht oder irgendwas anderes beliebiges.
Steht Phono drüber, brauchst du wieder ein Verstärker mit eingebauten Vorverstärker oder einen externen Vorverstärker.
Steht was anderes drüber und der Plattenspieler hatte an diesem Anschluss schonmal funktioniert und nicht leise und oder verzerrt geklungen, dann kannst du jeden beliebigen Verstärker kaufen. Weil dann der Plattenspieler wohl schon einen Vorverstärker eingebaut hat(Keine Ahnung ob es das damals überhaupt schon gab).

Also entweder Modell oder nochmal schauen was das gebau für ein Eingang im Verstärker zurzeit ist. Am besten beides, ansonsten wird die Beratung sehr schwer. Bzw du müsstest im Zweifelsfall einen beliebigen(von den Anschlüssen her) Verstärker kaufen und einen externen Vorverstärker(~20€) dazu und diesen bei Bedarf zwischenschalten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Guide] Wie erkenne ich Fake-Angebote auf Amazon?2126
    2. [Sammelthread] Steam Giveaways Links11141
    3. Lohnt es sich regelmäßig die Hausratversicherung zu kündigen/zurück gewinne…1420
    4. S7 Edge keine Software Updates seit Nougat?1120

    Weitere Diskussionen