eingestellt am 5. Jul 2011
Hallo, ich werde gerade von einem Händler verarscht, vielleicht weiss ja jemand Hilfe...

Hatte, als es hier mal als Deal die Ultimate Ears 700 gab diese gekauft über einen tollen ShoppingClub.
Kopfhörer ging innerhalb der 12 monatigen Herstellergarantie kaputt. Kontakt mit Logitech aufgenommen, die sagten Retoure und Reparaturabwicklung läuft über meinen Händler. Kontakt mit dem Händler aufgenommen und um Reparatur gebeten! Dieser hat daraufhin ein Retourenetikett gesendet und bat um einsendung. Habe es eingesand.
Jetzt hat der Händler den Artikel einfach weggeschickt und Rücküberweisung des Kaufpreises veranlasst. Die Hotline sagt, die können nix mehr machen wenn die Rücküberweisung schon im Gang ist und das Paket kann keiner mehr raussuchen.
"Es wäre ein bedauerlicher Fehler bei ihnen unterlaufen, der jedoch ein Einzelfall wäre... sie bitte um mein Verständnis und es tut ihnen ja ach so leid, Nein, die Nummer ihres Vorgesetzten dürfen sie nicht rausgeben, nein, sie können mir den Artikel nicht ersetzen, aber ich darf meine Unzufriedenheit in einer Email kundtun..."

Artikelpreis war damals etwa 60 Euro. Jetzt müsste ich etwa 150 für Neuware zahlen.

14 Kommentare

Laut §443 BGB wird dir der Händler irgendwo seine Garantiebedingungen genannt haben , also solltest du in den AGB nachschauen wie ein Garantiefall generell gelöst wird. Sofern es dir freisteht die beschädigte Ware ersetzen zu lassen , oder eine Rückerstattung des Kaufbetrages zu erhalten, dann bestehe darauf die Ware ersetzen zu lassen und berufe dich auf die soeben genannten AGB des Händlers . Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen , du könntest allerdings auch einen Link zum Shoppingclub veröffentlichen und ich könnte so die AGB einsehen

Okay, aus den Shopbestimmungen , speziell §6 ist zu entnehmen , das generell die Garantiebestimmungen der einzelnen Shops greift, ich denke (hoffe ) aber, das die grundsätzlichen Ansprüche bei Mängeln dabei greifen. Hier nähere infos --->‌ dejure.org/ges…tml

Verfasser

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Werde mich da mal durchalesen.
Ein solches Verhalten dem Kunden gegenüber geht mir einfach sowas von gegen den Strich...

Verfasser

§ 439
Nacherfüllung

(1) Der Käufer kann als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen.

(2) Der Verkäufer hat die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen.

(3) Der Verkäufer kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung unbeschadet des § 275 Abs. 2 und 3 verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Dabei sind insbesondere der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen, ob auf die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Käufer zurückgegriffen werden könnte. Der Anspruch des Käufers beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung; das Recht des Verkäufers, auch diese unter den Voraussetzungen des Satzes 1 zu verweigern, bleibt unberührt.

(4) Liefert der Verkäufer zum Zwecke der Nacherfüllung eine mangelfreie Sache, so kann er vom Käufer Rückgewähr der mangelhaften Sache nach Maßgabe der §§ 346 bis 348 verlangen.


Sollte ja eigentlich wohl eine klare Rechtslage sein.

Scheinbar will sich der Shop bei den Kunden unbeliebt machen ... diese Geschäftspraktiken heutzutage ;-)

Admin

Das liegt in der Regel dadran, dass B4F ein Restpostengeschäft macht und somit oft die Produkte 1) nicht nochmal zu dem Preis beziehen kann und 2) da eigentlich auch gar kein Bock drauf hat.

Jetzt ist es natürlich zu spät, aber ich würde es immer probieren über den Hersteller abzuwickeln. Mein Beileid

siehs doch so, gratiskopfhörer für ein jahr :-)

Verfasser

Hersteller hatte ich schon probiert. Die können nix machen wenn ich die Kopfhöer nicht mehr habe... ist ja verständlich.

B4f sagt einfach nur "Kopfhörer sind nicht mehr da, wir können da nix mehr machen".
Ob das Vertragsbruch ist und ob es ihr verschulden ist wird noch nicht einmal versucht zu wiederlegen und wird einfach ignoriert.

Verfasser

Weiss jemand wie das Kostenmäßig aussieht wenn ich da vor gericht gehe (und natürlich recht bekomme) ?
Anwalt würde ja 100 Euro selbstbeteiligung über Rechtschutz kosten aber vielleicht gehts ja ohne ?

Viel Arbeit, aber ein solches Vorgehen gegen Kunden gehört ausgemerzt.

sieh es einfach ein: du hast halt kein schnäppchen gemacht, dein geld zurück bekommen und gut

wenn man für ansprüche wie deine vorsorgen müsste, bräuchte man riesige rücklagen oder müsste horrende versicherungs-summen berappen

was soll er denn deiner meinung nach machen? für die 10€ die er verdient hat, dir neue kopfhörer für 150 kaufen?!

Verfasser

robsky86

sieh es einfach ein: du hast halt kein schnäppchen gemacht, dein geld zurück bekommen und gutwenn man für ansprüche wie deine vorsorgen müsste, bräuchte man riesige rücklagen oder müsste horrende versicherungs-summen berappenwas soll er denn deiner meinung nach machen? für die 10€ die er verdient hat, dir neue kopfhörer für 150 kaufen?!



Ich möchte, dass sie sich an den Kaufvertrag halten. Dafür ist er schließlich da. Die Probleme wurden durch extreme sparmaßnahmen in deren Verwaltungsapparat und schlechte interne Kommunikation verursacht. Das ist nicht mein Problem.
Wenn man was verbockt muss mans halt richten.

http://www.amazon.de/Ultimate-Ears-Ear-Kopfhörer-Stereoklinke-vergoldet/dp/B001TDKHVY

da ist vielleicht nicht gespart, darfste bestellen und wen du vor gericht gehst, schreib uns das ergebnis, wir sind gespannt, wobei du ja bestimmt sowieso recht bekommen wirst......

§ 439 Nacherfüllung. (1) Der Käufer kann als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen.



- > als NEUE + gleichwertige WARE oder gleiche Neuware
ggf. Reparatur + Kaufpreisminderung?!

(2) Der Verkäufer hat die zum Zweck der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen. (3) 1 Der Verkäufer kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung unbeschadet des § 275 Abs. 2 und 3 verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. 2 Dabei sind insbesondere der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen, ob auf die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Käufer zurückgegriffen werden könnte. 3 Der Anspruch des Käufers beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung; das Recht des Verkäufers, auch diese unter den Voraussetzungen des Satzes 1 zu verweigern, bleibt unberührt.


-> d.h. der Käufer hat das Recht auf Nacherfüllung seiner Wahl.Es sei denn es würde den Verkäufer zu Viel kosten.... das wäre dann ein Streitthema (_;)

Ich hätte auf ein gleichwertiges Gerät bestanden! Ob sich juristischer Aufwand nun lohnt sei mal dahingestellt!!!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…3992963
    2. Hermes: Liste verschwundener Sendungen (Gearbest)47126
    3. Gearbest Paket hängt in London fest!62192
    4. CHUWI Hi10 Plus Tablet PC - WITH KEYBOARD flashsale22

    Weitere Diskussionen