[HILFE] Bilder auf der ext. Festplatte weg! Datenrettung --> Recovery-Tools

Gude,

ich habe das Problem, dass auf meiner Festplatte anscheinend einige Bilder gelöscht wurden bzw. mir nicht mehr angezeigt werden.

Ich habe bisher zwei Recovery-Tools ausprobiert:
- Recuva --> Hierbei hatte ich keinen großen Erfolg, bzw. gar keinen.
- R-Studio (Demo) --> Scheint sehr gut zu funktionieren, leider etwas teuer.

Jetzt wollte ich mal fragen, ob jemand brauchbare Alternativen kennt oder weiß, wie bzw. wo ich "R-Studio" oder "R-UNdelete" günstig erwerben kann?

Vielen Dank

15 Kommentare

Recuva ist eigentlich schon ganz gut. Das Problem wird sein, dass nach dem "Löschen" der Bilder deren Speicherplatz überschrieben wurde mit anderen Daten. Bei nur einfachem oder teilweisen Überschreiben wirst du wohl nur Bildfetzen wiederherstellen können. Recuva und die anderen Programme durchsuchen den freien Speicher erstmal nach Daten, die Bildern/Dokumenten/etc. entsprechen und vollständig sind. Die nächste Stufe ist dann heile Teilstücke zu finden. Darüber hinaus können sicherlich professionelle Programme auch aus vollständig überschriebenen Daten Fragmente wiederherstellen.

Zum Verständnis vielleicht, was beim "Löschen" einer Datei auf einer HDD passiert: Das einzige, was gelöscht wird, ist der Verweis auf die Datei. Die tatsächlichen Daten werden damit einfach nur als freier Speicher deklariert. Wenn auf der HDD jetzt also nichts mehr geschrieben wird, sind die "gelöschten" Daten noch vollständig vorhanden und können sehr einfach wiederhergestellt werden.
Bei SSDs ist es allerdings üblich, dass beim "Löschen" nicht nur der Speicherplatz freigegeben, sondern auch der freigegebene Speicher gelöscht wird (trim). Dies passiert, damit der Speicher schneller neu beschrieben werden kann, da bei der SSD nur leerer Speicher beschrieben werden kann (im Gegensatz zur HDD). Korrigiert mich bitte, falls das zu ungenau ist, aber es soll ja auch kein Fachvortrag werden

Fazit: Wenn du mit Recuva die Bilder nicht einfach wiederherstellen kannst, dann kannst du eh nur noch Bildfetzen wiederherstellen (mit Glück).

Hast du die Festplatte mal auf Fehler untersucht?
Was sagen die Smartwerte?
Wenn die Platte ohne dein Zutun Dateien schluckt muss ja irgend etwas defekt sein.

wenns mit Recuva nicht funktioniert, probiers mal mit Ontrack EasyRecovery in der 30-Tage Testversion

Spiel doch einfach das Backup ein.

ExtraFlauschig

Spiel doch einfach das Backup ein.


Wenn man von seiner Datenhalde n Backup hat, dann doch hoffentlich auch die Daten einzeln und nicht als gesamtes Image. Ist doch keine OS Partition.

Mein sechster Sinn sagt mir aber, dass der TE kein Backup hat.

nr1610

Hast du die Festplatte mal auf Fehler untersucht? Was sagen die Smartwerte? Wenn die Platte ohne dein Zutun Dateien schluckt muss ja irgend etwas defekt sein.


Anscheinend gab es ein Problem, wenn ich die Festplatte an den PC angeschlossen habe, kam direkt die Meldung von Windows, dass ich die Festplatte "reparieren" soll.
Wie kann man die Smartwerte auslesen?

ExtraFlauschig

Spiel doch einfach das Backup ein.


Ihr habt beide recht
In Zukunft werde ich meine Bilder von zwei ext. Festplatten speichern und zusätzlich ein BackUp erstellen.

....aus Fehlern lernt man...:(

Icecreamman

wenns mit Recuva nicht funktioniert, probiers mal mit Ontrack EasyRecovery in der 30-Tage Testversion


Ich werde Ontrack mal ausprobieren, danke für den Tipp.

Leider hat aber tatsächlich Recuva im Vergleich zu R-Studio recht bescheiden abgeschnitten.
Recuva hat ziemlich wenig gefunden und das was gefunden wurde, war zum Teil nicht mehr zu gebrauchen.

R-Studio hingegen konnte mir sehr viele "verlorene" Daten aufzeigen und in der Vorschau ohne sichtliche Fehler darstellen.
Nur leider kann die Demo keine Daten über 256 kbyte wiederherstellen.

nr1610

Hast du die Festplatte mal auf Fehler untersucht? Was sagen die Smartwerte? Wenn die Platte ohne dein Zutun Dateien schluckt muss ja irgend etwas defekt sein.



Mit CrystaldiskInfo kannst du die SMART Werte sehen, das Tool zeigt auch direkt den Zustand der gesammten HDD an, dies ist für laien meist verständlicher (Gut, Vorsicht, Schlech) oder so ähnlich.
Vorsicht, eventuell wollen sich mittlerweile Toolbars mitinstallieren, also deaktivieren das Tool ist leider nicht mehr ganz adware frei.

nr1610

Hast du die Festplatte mal auf Fehler untersucht? Was sagen die Smartwerte? Wenn die Platte ohne dein Zutun Dateien schluckt muss ja irgend etwas defekt sein.


Nach meinem gestrigen Versuch mit R-Studio wurde mir eine guter Zustand für dei Festplatte angezeigt (zwischen 38-42 Grad). Da dürften dann wahrscheinlich auch die Werte irgendwo hinterlegt sein...

dens

In Zukunft werde ich meine Bilder von zwei ext. Festplatten speichern und zusätzlich ein BackUp erstellen.


Ich zippe meine Ordner einzeln (passwortgeschützt; geht mit WinRAR automatisch, kann man ne Aktion erstellen die sich über's Kontextmenü auslösen lässt) und lad se auf OneDrive hoch... durch Office365 bekommt man da 1 TB Speicherplatz ^^

Icecreamman

wenns mit Recuva nicht funktioniert, probiers mal mit Ontrack EasyRecovery in der 30-Tage Testversion


Interessant, Recuva hat bisher eigentlich alle "gelöschten" Daten wiedherstellen können bei mir, aber vielleicht haben die Bezahlprogramme doch ihre Daseinsberechtigung. Sollte ich mal ausprobieren, falls im Uni-PC-Pool wieder ein USB-Stick liegen bleibt

Icecreamman

wenns mit Recuva nicht funktioniert, probiers mal mit Ontrack EasyRecovery in der 30-Tage Testversion


Leider zeigt Ontrack EasyRecovery nur die gelöschten Daten an, welche man retten kann (...wie bei R-Studio).
Schade

Kaufen musst du dafür nichts.

Lad dir PhotoRec runter, ausführen, Festplatte auswählen, Ordner in dem alles wiederhergestellt werden soll(unbedingt beachten das es eine andere Festplatte ist als die von der du wiederherstellst), abwarten und Tee trinken

Solltest du eine schritt für schritt Anleitung benötigen kannst du ruhig auf mich zu kommen. PhotoRec hat aber bisher auf jeder Festplatte und USB-Stick alles was noch nicht wieder überschrieben ist herstellen können

Da man in der App ja nichts editieren kann musste ich leider einen Doppelpost machen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Ab Donnerstag] Punkte aus Flensburg kostenfrei online ansehen1719
    2. Günstig ein T-Shirt aus den USA nach D oder CH schicken vor Weihnachten?55
    3. Whatsapp-Sim in Dual-Sim Smartphone88
    4. Google Play Music Abo kündigen!66

    Weitere Diskussionen