[Hilfe] Ebay Kleinanzeigen/Paypal Abzocke

Hallo zusammen !

Ich brauche eure Hilfe bei einem Ebay Kleinanzeigen Fall, der mit PayPal gezahlt wurde.

Am 29.09.16 wollte ich ein iPhone auf Ebay Kleinanzeigen kaufen, Verkäufer wirkte nett und seriös, ich zahlte den Betrag noch am gleichen Tag auf sein Paypal Konto mit der Käuferschutz Option ( nicht PP Friends ) und Verkäufer versprach am gleichen Tag noch zu versenden. Verkäufer sendet 50€ zurück, da ich anscheinend 50€ zu viel gezahlt habe.

Ich wartete also 2 Tage auf das Paket, als kein Paket kam und null Antworten vom Verkäufer, eröffnete ich heute einen Paypal Fall worauf der Verkäufer umgehend antwortete ich habe das Handy bereits gestern abgeholt wofür es auch Zeugen gibt ( Verkäufer wohnt 540km von mir entfernt ), Ferner wird er auch Paypal Kontaktieren und einen Anwalt einschalten.

Ich hoffe jemand kann mir helfen oder tipps geben, werde morgen früh auf jeden Fall Paypal sofort anrufen und meinen Fall schildern

Danke schonmal!

Update 1. 2 Oct.: Heute morgen bei PayPal angerufen. PayPal hat auch nochmal bestätigt, dass es sich wahrscheinlich um einen Dreiecksbetrug handelt und ich mein Geld vermutlich wieder bekomme, jedoch erst am 6. Oct PayPal zur Schlichtung einbeziehen kann,

Update 2. Habe Verkäufer meine Seite geschildert auf PayPal und danach kurz mit ihm telefoniert, er schickt mir das Geld zurück und ich habe Ihm angeboten, bei einer Anzeige o.ä. zu unterstützen.

Beste Kommentare

klassischer Dreiecksbetrug...

zur Polizei gehen und Anzeige machen

Tr33stanvor 6 m

Bin auch echt verwirrt wegen den 50€, ich nehme an er wird an PayPal fake Ebay Kleinanzeigen Verläufe schicken, ich kann aber beweisen ( EC Kartenauszug ), dass ich die ganze Zeit hier war !



Er wird keine Fake Verläufe schicken, sondern echte Verläufe, nur stammen die nicht von dir.

Dreiecksbetrug läuft ungefähr so ab, gibt unzählige Threads hier auf mydealz:
Betrüger bietet ein Handy an, du willst es kaufen und bezahlst es. In Wirklichkeit bezahlst du aber nicht an den Betrüger, sondern an eine dritte Person, die ebenfalls ein Handy verkauft. Der Betrüger holt nun das Handy von der dritten Person ab und gibt sich als du aus.

Du wirst dein Geld von Paypal wieder bekommen, der Betrüger hat sein Handy. Nur die dritte Person hat leider weder Handy noch das Geld.

Deshalb nie PP und Abholung anbieten, das kann nicht gut gehen und es gibt auch keinen Grund, warum der Abholer nicht bar bezahlen kann...

Tr33stanvor 3 m

Danke nochmal an alle ! Hoffe auf jeden Fall, dass ich mein Geld zurück. Bin mir nicht ganz sicher wegen was ich genau anzeigen sollte, aber finde die ganze Sache echt mies!


Anzeigen würde ich hier wegen Betrug. Egal was PayPal macht würde ich den Schritt so oder so unternehmen. Kostet dich nichts und im schlimmsten Fall wird es eingestellt.

36 Kommentare

Sachen gibts...
Würde da ganz ruhig bleiben, ist ja alles bezüglich Versand per Mailverkehr geregelt.
als Käufer bist du mit Paypal bestens abgesichert.

Vor Dienstag wirst du da keinen an das Telefon bekommen.

Laut der Nachrichten sollte doch klar sein, dass er dir es zuschicken muss.

Solange er Paypal keine Sendungsnummer liefern kann, bekommst du dein Geld wieder. Anwalt ist nur eine leere Drohung.

Verfasser

Dave0815vor 2 m

Sachen gibts...Würde da ganz ruhig bleiben, ist ja alles bezüglich Versand per Mailverkehr geregelt.als Käufer bist du mit Paypal bestens abgesichert.


danke schonmal ! Ich habe darauf geachtet den ganzen Schriftverkehr immer über Ebay Kleinanzeigen und nicht WhatsApp oder so zu regeln. Muss sagen finde die ganze Sache auch echt komisch

Avatar

GelöschterUser263754

Wie schon geschrieben. Du bekommst dein Geld zu 100% wieder! Zur Not übernimmt PayPal die Kosten. Mach dich jetzt bloß nicht verrückt. Das blöde ist die Aktion dauert jetzt etwas, so 1-2 Wochen.
Bearbeitet von: "Benutzer2030" 2. Okt 2016

klassischer Dreiecksbetrug...

zur Polizei gehen und Anzeige machen

Avatar

GelöschterUser263754

--
Bearbeitet von: "Benutzer2030" 12. Nov 2016

Andere Form von Dreiecksbetrug?

Irgendwie mysteriös.

Verfasser

Danke nochmal an alle !

Burby123vor 2 m

klassischer Dreiecksbetrug...zur Polizei gehen und Anzeige machen



Hoffe auf jeden Fall, dass ich mein Geld zurück. Bin mir nicht ganz sicher wegen was ich genau anzeigen sollte, aber finde die ganze Sache echt mies!

Verfasser

Burby123vor 4 m

klassischer Dreiecksbetrug...zur Polizei gehen und Anzeige machen




DDOS2MAI14vor 3 m

Nicht zur Polizei gehen, das wird zu 99,99% keine echte Identität sein. Bringt nix.




Senecavor 2 m

Andere Form von Dreiecksbetrug?Irgendwie mysteriös.



Bin auch echt verwirrt wegen den 50€, ich nehme an er wird an PayPal fake Ebay Kleinanzeigen Verläufe schicken, ich kann aber beweisen ( EC Kartenauszug ), dass ich die ganze Zeit hier war !

Tr33stanvor 3 m

Danke nochmal an alle ! Hoffe auf jeden Fall, dass ich mein Geld zurück. Bin mir nicht ganz sicher wegen was ich genau anzeigen sollte, aber finde die ganze Sache echt mies!


Anzeigen würde ich hier wegen Betrug. Egal was PayPal macht würde ich den Schritt so oder so unternehmen. Kostet dich nichts und im schlimmsten Fall wird es eingestellt.

Tr33stanvor 6 m

Bin auch echt verwirrt wegen den 50€, ich nehme an er wird an PayPal fake Ebay Kleinanzeigen Verläufe schicken, ich kann aber beweisen ( EC Kartenauszug ), dass ich die ganze Zeit hier war !



Er wird keine Fake Verläufe schicken, sondern echte Verläufe, nur stammen die nicht von dir.

Dreiecksbetrug läuft ungefähr so ab, gibt unzählige Threads hier auf mydealz:
Betrüger bietet ein Handy an, du willst es kaufen und bezahlst es. In Wirklichkeit bezahlst du aber nicht an den Betrüger, sondern an eine dritte Person, die ebenfalls ein Handy verkauft. Der Betrüger holt nun das Handy von der dritten Person ab und gibt sich als du aus.

Du wirst dein Geld von Paypal wieder bekommen, der Betrüger hat sein Handy. Nur die dritte Person hat leider weder Handy noch das Geld.

Deshalb nie PP und Abholung anbieten, das kann nicht gut gehen und es gibt auch keinen Grund, warum der Abholer nicht bar bezahlen kann...

Verfasser

Burby123vor 13 m

Er wird keine Fake Verläufe schicken, sondern echte Verläufe, nur stammen die nicht von dir.Dreiecksbetrug läuft ungefähr so ab, gibt unzählige Threads hier auf mydealz: Betrüger bietet ein Handy an, du willst es kaufen und bezahlst es. In Wirklichkeit bezahlst du aber nicht an den Betrüger, sondern an eine dritte Person, die ebenfalls ein Handy verkauft. Der Betrüger holt nun das Handy von der dritten Person ab und gibt sich als du aus.Du wirst dein Geld von Paypal wieder bekommen, der Betrüger hat sein Handy. Nur die dritte Person hat leider weder Handy noch das Geld.Deshalb nie PP und Abholung anbieten, das kann nicht gut gehen und es gibt auch keinen Grund, warum der Abholer nicht bar bezahlen kann...



Das beruhigt mich, aber ist echt blöd für den Dritten. Du hattest vorher zur Anzeige geraten, allerdings habe ich ziemlich sicher nicht den richtigen Namen des Betrügers

Tr33stanvor 9 m

Das beruhigt mich, aber ist echt blöd für den Dritten. Du hattest vorher zur Anzeige geraten, allerdings habe ich ziemlich sicher nicht den richtigen Namen des Betrügers



Das ist ja dann Aufgabe der Ermittlungsbehörden,
auch wenn die Chance relativ gering ist, sollte man sowas schon bei den Behörden anzeigen

Als Käufer hat man sowieso immer die Möglichkeit das Geld zurück zu bekommen, selbst wenn Paypal da nicht will(Die haben im Büro vom Support ein großes Glücksgrad, drehen es wenn sie eine Entscheidung fällen müssen und gehen nach dem Ergebnis des Glücksgrades), da man einfach eine Rücklastschrift machen kann.

Sachen gibt's oO dir viel Glück und erzähl bitte, wie es ausgegangen ist!

Bearbeitet von: "meidils" 2. Okt 2016

Verfasser

Burby123vor 21 m

Das ist ja dann Aufgabe der Ermittlungsbehörden, auch wenn die Chance relativ gering ist, sollte man sowas schon bei den Behörden anzeigen


muss ich mich fürchten vor dem Anwalt des geschädigten?

elmar252vor 4 m

Sachen gibt's oO dir viel Glück und erzähl bitte, wie es ausgegangen ist!



danke! werd diesen Post up to date halten

ich sehe schon den nächsten Thread "Betrug! Käufer schaltet Paypal ein, obwohl er das Handy abgeholt hat"

In diesem Fall kannst du dich quasi ruhig zurücklehnen. Der Verkäufer hat hier einen Fehler gemacht; du wirst dein Geld von Paypal zurückbekommen.

Burby123vor 8 h, 13 m

Er wird keine Fake Verläufe schicken, sondern echte Verläufe, nur stammen die nicht von dir.Dreiecksbetrug läuft ungefähr so ab, gibt unzählige Threads hier auf mydealz: Betrüger bietet ein Handy an, du willst es kaufen und bezahlst es. In Wirklichkeit bezahlst du aber nicht an den Betrüger, sondern an eine dritte Person, die ebenfalls ein Handy verkauft. Der Betrüger holt nun das Handy von der dritten Person ab und gibt sich als du aus.Du wirst dein Geld von Paypal wieder bekommen, der Betrüger hat sein Handy. Nur die dritte Person hat leider weder Handy noch das Geld.Deshalb nie PP und Abholung anbieten, das kann nicht gut gehen und es gibt auch keinen Grund, warum der Abholer nicht bar bezahlen kann...




Genau so siehts aus! Wäre ich im ersten Moment garnicht drauf gekommen.

Für manche ist das Internet echt Neuland!

Die Welt ist schlecht

Arrogant

Für manche ist das Internet echt Neuland!



​Für wen?

Der TE hat die ganze Sache vorbildich durchgezogen und hat eigentlich keine Fehler gemacht. Was man eventuell besser machen hätte können, ist ,die Ware persönlich abzuholen.

Es_geschah_im_Waldvor 2 h, 38 m

​Für wen?Der TE hat die ganze Sache vorbildich durchgezogen und hat eigentlich keine Fehler gemacht. Was man eventuell besser machen hätte können, ist ,die Ware persönlich abzuholen.


Und nicht per Paypal zu zahlen. Also eigentlich alles

Ein iPhone über Kleinanzeigen kaufen...oh Mann. Das sagt schon alles aus.

ottottovor 59 m

Und nicht per Paypal zu zahlen. Also eigentlich alles


Stimmt, Dreiecksbetrug ist ja auch nicht mit normaler Überweisung möglich...

Wie kommt der Betrüger überhaupt an die Adresse vom Verkäufer? Die stecken ja nicht unter einer Decke. Ich check das nicht.

Phantomazvor 1 h, 8 m

Stimmt, Dreiecksbetrug ist ja auch nicht mit normaler Überweisung möglich...


Meinte natürlich als Alternative Barzahlung bei Abholung, nicht Überweisung.

50 Flokken zu viel mit PayPal überwiesen WTF?! Wie fällt einem so etwas nicht auf?

Julzvor 1 h, 18 m

Wie kommt der Betrüger überhaupt an die Adresse vom Verkäufer? Die stecken ja nicht unter einer Decke. Ich check das nicht.


Betrüger stellt Ware ein, die er nicht besitzt. Betrüger kauft gleichen Artikel bei Person A. A gibt Betrüger Paypaladresse und Abholadresse. Betrüger gibt Person B die PPadresse von A. B überweist A das Geld. Betrüger holt Ware ab.

58vor 2 h, 41 m

50 Flokken zu viel mit PayPal überwiesen WTF?! Wie fällt einem so etwas nicht auf?


Falls es sich um Dreiecksbetrug gehandelt hat, kennt der Paypal-Empfänger nicht den "Käufer" (TS).
Der Paypal-Empfänger erwartet einen Betrag X vom Betrüger. Der Betrüger lässt den TS das Geld an den Paypal-Empfänger überweisen (damit der Paypal-Empfänger denkt, dass sein Geld angekommt ist und er das iPhone an den Betrüger geben kann).

In diesem Fall hat der Betrag nicht übereingestimmt, sodass der Paypal-Empfänger das Geld teilweise zurückgeschickt hat.
=> und genau das ist das Zeichen für den Dreiecksbetrug [schließlich hätte der Betrüger das "zusätzliche" Geld nicht zurück geschickt]

Fakt:
- der TS hat nicht zuviel Geld geschickt
- der Paypal-Empfänger fühlt sich ebenfalls verarscht und denkt, dass der TS der Betrüger sei
- der TS denkt (zunächst), dass der Paypal-Empfänger der Betrüger sei

Danke für die Updates

Wie soll man sich als Käufer davor schützen?
Man hat ja schließlich auch besseres zu tun als damit seine Zeit zu verplempern.

Jetzt kann man wenigstens wieder das Textfeld bei Geld Senden erfolgreich nutzen seit PP die UI mal wieder geändert hat. Das ging ja vorher nicht, da kam der Text nie beim Empfänger an. Zumindest bei mir nie, egal welcher Browser.
Da könnte man denn jetzt Infos einfügen wie Versandadresse, Mail Adresse, Artikel, Preis und eBay Kleinanzeigen Name.
Am Ende ist man aber dennoch darauf angewiesen dass der Vk aufpasst.

777vor 10 m

Wie soll man sich als Käufer davor schützen? Man hat ja schließlich auch besseres zu tun als damit seine Zeit zu verplempern.Jetzt kann man wenigstens wieder das Textfeld bei Geld Senden erfolgreich nutzen seit PP die UI mal wieder geändert hat. Das ging ja vorher nicht, da kam der Text nie beim Empfänger an. Zumindest bei mir nie, egal welcher Browser.Da könnte man denn jetzt Infos einfügen wie Versandadresse, Mail Adresse, Artikel, Preis und eBay Kleinanzeigen Name.Am Ende ist man aber dennoch darauf angewiesen dass der Vk aufpasst.


Wie soll man sich dafür schützen? Indem das Wort KLEINANZEIGEN in ebay Kleinanzeigen befolgt.
Da steht nix von fernanzeigen oder whatever.
Ihr sucht ein Produkt, schreibt den Händler an: kansch vorbei komme?Fährst hin, drückst ihm das Geld inne Hand, checkst vorher die Ware und fährst glücklich heim.
Bei großen Geldbeträgen fährt man gemeinsam zur Bank und zahlt es ein.Da kann einem quasi nix passieren.
Man beachte die Warnung von ebay die vor jeder Nachricht steht : ware immer persönlich abholen.
Wer da noch verarscht wird, selbst schuld. So hart es klingt muss man im Technik Bereich davon ausgehen, dass dich erstmal jeder verarschen und abziehen will.

schinkengottvor 4 m

Wie soll man sich dafür schützen? Indem das Wort KLEINANZEIGEN in ebay Kleinanzeigen befolgt. Da steht nix von fernanzeigen oder whatever.Ihr sucht ein Produkt, schreibt den Händler an: kansch vorbei komme?Fährst hin, drückst ihm das Geld inne Hand, checkst vorher die Ware und fährst glücklich heim.Bei großen Geldbeträgen fährt man gemeinsam zur Bank und zahlt es ein.Da kann einem quasi nix passieren.Man beachte die Warnung von ebay die vor jeder Nachricht steht : ware immer persönlich abholen.Wer da noch verarscht wird, selbst schuld. So hart es klingt muss man im Technik Bereich davon ausgehen, dass dich erstmal jeder verarschen und abziehen will.


Also ich wohn auf ner Insel. Kein Auto, nur Fahrrad. Du?
Bearbeitet von: "777" 2. Okt 2016

777vor 51 m

Also ich wohn auf ner Insel. Kein Auto, nur Fahrrad. Du?


Stabiler Fall von Pech gehabt.

Wenn man die Fallen bei PP als Geldempfänger nicht kennt, ist man am Ar**. PP schreibt zwar immer und überall: "Immer mit Nachweis versenden - und ausschließlich versenden". Aber wenn man diese Nummer nicht kennt, ahnt man nicht zwingend Böses.
Bearbeitet von: "fly" 3. Okt 2016

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Suche Moderator/Admin11
    2. Steam Spiele Keys zuverschenken44
    3. Microsoft Office 201322
    4. Toysrus Gutscheine bei Rewe33

    Weitere Diskussionen