eingestellt am 31. Aug 2016
Hey Leute, hoffe ich bin hier richtig.
Ich erwarte eine Lieferung aus China von FedEx. Die Sendung kann jedoch derzeit nicht verzollt werden, da FedEx keine Beschreibung des Inhalts vorliegt.
Ich habe jetzt bei FedEx angerufen und die Frau sagte mir, dass ich ein Formular zur Verzollung ausfüllen müsste und damit auch den Inhalt angeben muss. Laut ihr fülle ich entweder das Formular aus und ermächtige FedEx zur Verzollung (und darf somit auch die Vorlageprovision zahlen) oder das Paket geht wieder zurück.
Normalerweise hatte FedEx immer die Sendung zugestellt und später die Rechnung geschickt, die ich abzgl. der Vorlageprovision bezahlt habe.
Ich habe jetzt FedEx lediglich per Mail mitgeteilt, was in dem Paket ist und werde jetzt denke ich einfach mal abwarten, ob die Sendung auch ohne Einverständnis Erklärung freigegeben wird.

Dennoch die Frage: hatte jemand einen ähnlichen Fall bereits? Im Internet konnte ich leider nichts finden, offenbar ist es nicht üblich, dass FedEx die Verzollungseinverständniserklärung während des Versands fordert.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
2 Kommentare

Du bist hier nicht richtig.

schick Fedex am besten Screenshots von der Kaufabwicklung odr Paypal ohne die Unterlagen wissen sie nicht ob deine Angaben stimmen

Bearbeitet von: "marckbln" 31. Aug 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Witzige SNES Mini Kampagne bei eBay Kleinanzeigen1419
    2. Geld per Western Union Senden99
    3. ACHTUNG Abzocke in der BUCHT?! Amazon Gutscheine @ ebay1821
    4. Suche Telekom Magenta Mobil S Young11

    Weitere Diskussionen