HILFE: Sat Festplatten Receiver - worauf achten?

11
eingestellt am 6. Feb
Hallo zusammen,

durch den VU+ Receiver Deal ist mir aufgefallen, dass hier so einige Leute in diesem Thema viel mehr Ahnung haben als ich, sodass ich eure Hilfe gebrauchen könnte:

Meine Mutter ist umgezogen aus einem Haus mit Kabelanschluss in eine Mietswohnung mit Satellitenanschluss.
Das Problem: Der alte Receiver lässt sich nicht mehr so einfach verwenden.

Derzeit nutzt sie einen ganz stinknormalen sat-receiver, hat aber demnächst Geburtstag und wünscht sich folgendes:

Einen Sat-Receiver, der zum einen Sendungen aufnehmen kann (bin mir da unsicher, ob dort lieber intern oder extern), aber auch während des Aufnehmens eine andere Sendung schauen kann.
Außerdem sollte die Bedienung natürlich nicht all zu umständlich sein und zudem über eine EPG verfügen (ist die elektronische Fernsehzeitschrift standart?)

Mit diesen ganzen Anschlusskomponenten bin ich auch überfragt:
Was bringt mir ein 2x DVBS Dual Tuner oder 2x DVBS Tuner oder ist es schlau 1x DVB-C und 1x DVB-S zu kaufen, sollte man nochmal umziehen, oder reicht dafür sogar nur ein 1x DVBS Tuner wie dieser
(https://www.amazon.de/VU-DVB-C-Tuner-Receiver-schwarz/dp/B01M2BNCZS/ref=gbph_img_s-3_6074_f79aa8cc?smid=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=7f62e141-08ba-41fc-b319-65329c236074&pf_rd_s=slot-3&pf_rd_t=701&pf_rd_i=gb_main&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=1YWPY0GNP5W66TD6K6C2&th=1)


Dann schreiben einige in Internet-Foren etwas von doppelt anschließen, und nun kommt der Punkt, an dem ihr mich wohl für sehr unfähig haltet: Es kommt doch nur ein Kabel aus der Wand, muss ich das Signal dann Aufsplitten, um das Gerät zwei Mal anzuschließen? Oder ist das Blödsinn?

Achso und das ganze soll ohne SmartCard Zwang nur über Sateliten-Signal laufen. Ich weiß dann gar nicht, ob man Geräte über Ebay von Sky oder ähnliches nutzen könnte?


Ihr merkt schon, warum ich nachfrage und danke euch schon jetzt für jeden hilfreichen Tipp!
Zusätzliche Info
11 Kommentare
Ein Linux Receiver mit Hacks ist immer gut
Doppeltuner ist erforderlich, wenn man zwei verschiedene Sat Anlagen an einem Receiver betreiben will, ich nutze zB. einen Multischalter, da kann ich zwei verschiedene Sat Anlagen dann mit einem einzigen Kabel an einem Normalen Sat Receiver nutzen.

Das ganze kann dann noch spezifischer gehen, mit DiSEqC etc., aber ich denke so tief willst du nicht in die Materie.

Wenn du in der Bude eh nur ein Kabel hast, was aus der Wand schaut, dann brauchst du keinen Twin Tuner, der wird dir aus meiner Sicht nicht viel bringen. Wegen Aufnahme, kann ich selbst mit nem 20€ HD Sat Receiver von Xorox oder so, auch Aufnahmen, Timeshift, etc. nutzen, was ziemlich cool sein kann, da man quasi das laufende Programm für den Klogang kurz anhalten kann.

Aber wie das ausschaut mit Programm aufnehmen und dann gleichzeitig einen anderen Sender anschauen, das weiss ich leider nicht, das ist genau das Feature das ich garnicht nutze bzw. ob da dann ein Twin Tuner mit Aufsplittung eines einzigen Satelliten was bringt.

Das könnte ein anderer eventuell sagen.
Darauf achten, dass VU+ drauf steht.
Cool 2018 hab ich eine App zum aufnehmen ohne extra getör
Bei einem Single Tuner (Also wie bei dir 'Ein kabel aus der Wand') geht Aufnehmen und anderen Sender schauen nur wenn aufzunehmender Sender und laufender Sender auf einem Transponder sind. Meist ist das dann Sender aus der gleichen Programmgruppe.
Twin Tuner geht nur mit Einschränkungen an einem Kabel.

Es taucht immer wieder die Frage auf, ob man auf einem Twintunerreceiver auch mit nur 1 Kabel vom LNB, bzw. Multischalter beide Tuner nutzen kann. Ja, kann man, aber nur mit Einschränkungen. Die Einschränkungen sind dadurch bedingt, dass der überwiegende Satellitenempfang bei uns sich in 4 Ebenen gestaltet. Das ist deshalb nötig, damit im beschränkten Frequenzbereich möglichst viel "hineingepresst" werden soll.
Vom Satelliten kommen deshalb 4 Satellitenebenen, die aber dann vom LNB auf eine kleineres Frequenzband umgesetzt werden muß.
Diese 4 Satebenen teilen sich folgendermaßen aufvertikale Polarisierung /Lowband (10,7 - 11,75 GHz) - Schaltsignal 14V/22-kHz-Signal aushorizontale Polarisierung /Lowband (10,7 - 11,75 GHz) - Schaltsignal 18V/22-kHz-Signal ausvertikale Polarisierung /Highband (11,7 - 12,75 GHz) - Schaltsignal 14V/22-kHz-Signal einhorizontale Polarisierung /Highband (11,7 - 12,75 GHz) - Schaltsignal 18V/22-kHz-Signal einDa die hohen Frequenzen, wie sie vom Satelliten kommen auf einem Kabel zu stark gedämpft würden, um sie weiter zu übertragen, werden sie auf einen niedrigeren Frequenzbereich zwischen 950 und 2150 MHz umgesetzt. Auch die Polarisierung wird dabei aufgelöst. Es steht also zwischen LNB und Tuner nur mehr dieses eine herunter gemischte Frequenzband zur Verfügung. Die Umschaltung von einer Satebene auf eine andere erfolgt dabei mittels Steuersignale vom Receiver.
Schließt man nun auf diesem Kabel 2 Tuner an, so muß man hier eine Art Master/Slave Schaltung realisieren. Das heißt, es darf nur mehr 1 Tuner (der Master) die Steuersignale aussenden. Der Slavetuner muß sich dann mit der Satebene des Mastertuners begnügen. Dem Slavetuner steht also auch nur jene Satebene zur Verfügung, die der Mastertuner hat.
Würde der Slavetuner auch eigene Steuersignale aussenden, dann würde das den Empfang des 1. Tuner stören, falls der Slavetuner eine andere Empfangsebene ansteuert. Im schlimmsten Fall gingen dann beide Tuner nicht mehr richtig.

Die deutschen HD Sender liegen großteils auf Horizontal Lowband. Die deutschen SD-Sender auf Horizontal Highband.

Quelle:HDFreaks

Es kommt also immer auf die Kombination der Sender an, welcher geschaut und welcher aufgenommen wird.
Ich würde diesen nehmen:
amazon.de/VU-…h=1

Ein Kabel aus der Wand reicht, und trotzdem kannst Du mehrere Kanäle gleichzeitig sehen und aufnehmen.
Dafür sorgen die FBC-Tuner.
Ansonsten mit VTi-Image sehr gut anpassbar.

Willst Du Sky nutzen oder nicht?
HD+ geht mit einer HD02-Karte ohne Probleme über OSCam, kriegt man gebraucht bei ebay und dann über das HD+Portal freigeschaltet.
Sky braucht ein CI+ -Modul.
Einzig eine Festplatte passt nicht rein, per USB aber kein Problem.
dm900.
kostet allerdings um die 300eier
Trotzdem mega geiler Receiver!
Vielen lieben Dank euch allen schon einmal.
Hätte nicht gedacht, dass es auch bei Receivern eine so große varianz gibt.
Ich nutze die VU+ Solo und bin sehr zufrieden damit, man kann mit z.B. dem VTI-Image alle möglichen Erweiterungen draufpacken, z.B. Serienrecorder, TV Spielfilm TV Planer, Mediaportal und vieles mehr. Streaming inHouse funktioniert einwandfrei, mit CI+ Modul kann man das PayTV-Abo nutzen. Der einzige Grund weshalb ich darüber nachdenke auf die 4k- Variante zu wechseln ist das dort auch ein nachträgliches Entschlüsseln der Skyprogramme möglich ist, falls die Kids mal wieder die Karte durch ausgiebiges Ninjago schauen belegen. Muss man sich aber etwas reinfuchsen.
Habe einen VU+ Duo² 2x DVB-C Tuner Full HD 1080p abzugeben fürs Kabelfernsehen falls jemand möchte, gerne für 100€ weniger als auf Amazon
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler