ABGELAUFEN

HILFE über die Entscheidung für den richtigen Internetanbieter

AvatarGelöschterUser140107

Hallo mydealz,

ich habe nun schlussentlich mich für eine engere Auswahl entschieden und hoffe auf eure Hilfe:

1) Kabel Deutschland "Internet & Telefon 25"
+ Internet über Kabel (muss nicht zwangsläufig ein Vorteil sein)
+ Service und Abwicklung in Ordnung
+ kostenlose Servicehotline
= 19,90€ / Monat (25 Mbit/s; 1 Mbit/s)

2) Unitymedia "2play"
+ Internet über Kabel
- IPv6
- schlechte Hardware (billiger WLAN Router)
- Service soll auch nicht der Beste sein
- häufige Ausfälle und Störungen
- keine kostenlose Servicehotline
= 20€ / Monat (10 Mbit/s; 1 Mbit/s)

3) 1&1
+ kostenlose Servicehotline rund um die Uhr
- Internet über DSL (muss kein Nachteil sein)
- Drosselung
- Service soll ebenfalls nicht der Beste sein
= 19,99€ / Monat (16 Mbit/s; 1 Mbit/s)

Rein von den Werten wäre Kabel Deutschland vorzuziehen.
Seht ihr das genauso? Oder birgt Kabel Deutschland irgendwelche Risiken mit sich?

Nochmals vielen Dank!

14 Kommentare

Bei mir war Kabel der einzige Anbieter der auch die Geschwindigkeiten eingehalten hat.

Pro Kabel

Du kannst nicht KD und Unitymedia im gleichem Haus bekommen. Ansonsten vodafone dsl ab 13,99€

telefon-treff.de/sho…278

Ich bin seit einigen Jahren bei KD und bisher sehr zufrieden. Einmal gab es Probleme mit dem Telefon, sonst eigentlich keine Probleme. Laut Vertrag 32mbit läuft aber eigentlich immer mit 40mbit. Kann aber in Ballungsräumen zu Stoßzeiten ganz anders aussehen

ich kann nur von Unitymedia abraten
Siehe auch hier mein Kommentar dazu: hukd.mydealz.de/dea…e=1

Grüße von pinay an pinoy ;-)

KD ist halt Glücksspiel. Alleine dass sie die Anschlussgeschwindigkeit offenbar drosseln und beim aufrufen von einschlägigen Speedtests wieder erhöhen, würde mich schon abschrecken.
stadt-bremerhaven.de/kab…se/

Deine Infos sind nicht 100%ig richtig:

2) Unitymedia "2play"
"- Service soll auch nicht der Beste sein"
Ich konnte mich nicht beklagen, hat immer alles reibungslos geklappt.

"- häufige Ausfälle und Störungen"
Habe ich in 2 1/2 Jahren nicht gehabt, nicht eine.

"- keine kostenlose Servicehotline"
Stimmt auch nicht, die Hotline ist umsonst aus dem Unitymedia Festnetz und die bekommt man ja mitgeliefert.

3) 1&1
"- Drosselung"
Habe ich auch noch nicht gehabt, außerdem dürften sie es nicht machen.
Sehe dazu das Urteil zu der Telekom Drosselung.


Um dir bei deine Frage aber zu unterstützen noch folgendes:
Es kann sein, dass nur eine der beiden Kabelanbieter verfügbar ist.
Bei mir im Haus ist ein Kabelanschluß vorhanden, darf aber nur bei Unitymedia Kunde sein, Kabel Deutschland verweigert mir die Lieferung.

Ein weiterer Vorteil von 1&1 ist der wertige WLAN Router (Fritz!Box 7390) den man sich für 50€ holen kann und dies würde ich empfehlen zu tun, zur Not verkauft man es für mehr.

Ich persönlich switche alle 2 Jahre zwischen Unitymedia und 1&1 allein für die Neukunden Konditionen. Ich hatte mit keinem der beiden Provider Probleme.

2) Unitymedia "2play"+ Internet über Kabel- IPv6- schlechte Hardware (billiger WLAN Router) ?? Man bekommt ne FritzBox 6340- Service soll auch nicht der Beste sein Stimmt nicht- häufige Ausfälle und Störungen Stimmt auch nicht da Kabel. Erzähl das mal DSL Kunden. Kabel ist nachweislich stabiler und Kennern bekannt- keine kostenlose Servicehotline Stimmt auch nicht. Kann sie dir gerne geben. = 20€ / Monat (10 Mbit/s; 1 Mbit/s)

Warum nicht 25€ Monat für 100 Mbits?

1und1 kann raus. Unitymedia ist besser als KabelD. Besserer Router (nicht wie von dir behauptet), da man bei KD keine FritzBox bekommt sondern so nen olles Teil. Also ist deine Anmerklung falsch.
Bei Unitymedia wird nicht gedrosselt.

Meine Erfahrungen:

Mit Kabel 1 habe ich keine Erfahrungen gesammelt

1&1: Der Service über die Hotline ist wirklich nicht der Beste. Aber die Antworten auf E-Mails kommen allerdings relativ rasch.
Ganz kurze Ausfälle gibt es leider ab und zu und dazu noch extreme Schwankungen in der Geschwindigkeit. (Wobei ich nicht genau weiß, wie sehr da der Anbieter mit zu tun hat) Aber an sich gab es relativ wenig Probleme.

Unitymedia ist allerdings im Vergleich dazu eine einzige Katastrophe. Meine Eltern haben diesen Anbieter und seit der Anmeldung kümmere ich mich um auftauchende Probleme + selber Kabel Anschluss über den Unitymedia.

1. der einzige Anbieter, den ich kenne, bei dem bei 5 Anrufen 5 unterschiedliche Antworten bezüglich des abgeschlossenen Vertrags kommen. Es werden gültige Verträge, die vor Ort abgeschlossen wurden, für nicht Möglich erklärt und einfach selbstständig verändern (inkl. Gebührenerhöhung und schlechterem Paket). Zudem wird man da teils dreist belogen und selbst als Lügner bezeichnet. Einmalige oder kurzfristige kostenlose Angebote, die man mit dem Vertragsabschluss eingeht werden doch vom Konto abgebucht + die freien Monate (waren 3-4 Monate die einfach abgebucht wurden, obwohl 6 freie Monate vereinbart waren) und die Erstattung, falls sie kommt, kommt nach unzähligen Anrufen 5-7 Monate später.

Bei mir war der Receiver auf dem Weg verschwunden und mir wurde von der Hotline erklärt, ich hätte diese auf dem Postweg angenommen, mehrere Tage vor dem Vertragsabschluss, und würde deren kostbare Hardware "bunkern".

Dazu kommt, dass meine Eltern in den letzten Jahren wegen Störungen teilweise für Tage kein Telefon oder Internet haben (da nutzt auch die kostenlose Hotline aus dem Unitymedia Netz nichts) und in den letzten Monaten kam es auch im Bereich Internet zu einigen Störungen.

Mische mich jetzt einfach mal hier mit ein, denn mir geht es genauso, nur das ich Internet, Kabel Anschluss und Telefon (Telefon ist nicht erforderlich aber ist im Paket enthalten wie ich verstanden habe) in einem haben möchte...nur leider wirklich Null Ahnung habe und mich auch nicht schlau gelesen kriege.

Vielen dank im voraus für nette und hilfreiche antworten

Avatar

GelöschterUser140107

Danke für die bisherigen Antworten.
UM und 1&1 fallen somit für mich raus.
Bei 1&1 wird laut E-Mail eine Anschluss- + Bereitstellungsgebühr von 59,99€ verlangt! UM schreckt mich ab aufgrund der negativen Erfahrungen, auch wenn es Ausnahmen gibt.
Bleibt leider nur noch KD übrig, aber die verlangen auch eine Bereitstellungsgebühr von 39,99€! Vodafone wäre noch interessant gewesen, aber preislich sind die etwas höher angesiedelt (29,99€ / Monat).

lucky_pinoy

Vodafone wäre noch interessant gewesen, aber preislich sind die etwas höher angesiedelt (29,99€ / Monat).



Schau mal bei Telefontreff rein. Ich habe über obocom dort einen VF DSL Vertrag mit einer GG von 29,90€ abgeschlossen, bekam von obocom aber 210€ wieder. Umgerechnet auf die 24 Monate liegst bei 21,24€.
Die haben ständig irgendwelche Angebote da.

Beim Kabel 25 Tarif kann ich derzeit satte 150 € Cashback anbieten !

hexacore13

Beim Kabel 25 Tarif kann ich derzeit satte 150 € Cashback anbieten !



ist das noch aktuell?
wenn ja,mal bitte melden.

hexacore13

Beim Kabel 25 Tarif kann ich derzeit satte 150 € Cashback anbieten !



Ja das Angebot ist noch Aktuell !

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Mydealz-Stromcheck 01/17: Mein Verbrauch, meine Abrechnung - wo ist mein St…6178
    2. Wie fälschungssicher ist Amazon bei Markenklamotten?88
    3. [Beschluss des Bundestags] Cannabis auf Rezept künftig erlaubt1011
    4. Kann man Probleme bekommen wenn man einen Mietwagen über ein ausländisches …45

    Weitere Diskussionen