[HILFE] Videodatei beim Verschieben verloren gegangen

15
eingestellt am 2. Aug
Hallo Gemeinde,

mir ist heute ein dummes Malheur passiert: ich wollte ein Video vom Android Handy (Xiaomi Mi Mix 3 Android 10 xiaomi.eu) per USB Stick auf den PC übertragen. Dummerweise hab ich auf "Verschieben" statt "Kopieren" geklickt. Der USB Stick ist während des Vorgangs stecken geblieben und seither weder am PC noch am Handy lesbar. Handy will den Stick neu formatieren, PC erkennt einen Stick beim einstecken, Explorer geht auf und es kommt die Meldung "bitte einen Datenträger einlegen".

Meine Ansätze:
1. Datei ist auf dem Stick -> diverse Tools am Windows PC probiert, Zugriff auf Stick bisher nicht möglich.
2. Datei muss doch auch noch auf dem Handy vorhanden sein. Nur wie komm ich da dran? Wiederherstellungsapps zeigen mir nur "gelöschte" Dateien an, nicht aber was "verschoben" wurde.

Hat jemand bitte eine Idee wie ich verschobene Dateien wiederherstellen kann? Gerne auch per ADB.

Beste Grüße und vielen Dank für die Aufmerksamkeit
schorF
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
15 Kommentare
Du könntest versuchen das Handy an den pc anzuschliessen. Das Handy sollte dann ja als Datenträger eingebunden werden. Evtl kannst du dann mit entsprechender Software die Daten wiederherstellen.

Meistens klappt das nicht.

Vielleicht hast du es ja noch in die Cloud gesynced.
Mal per Linux live cd/usbstick am Pc probiert ?
Vielleicht hilft das hier?

minitool.com/and…tml

Viel Erfolg!
Hoffentlich nicht die Eheschließung der besten Freundin.

Die Datei wird nach dem Kopiervorgang vom Handy gelöscht. Falls Du also das Handy an den PC anschließen kannst, dort mit einem geeigneten Programm nach gelöschten Dateien suchen. Da der Flash-Speicher im Handy sich aber laufend reorganisiert, ist die Datei vermutlich mittlerweile weg.
Ist wahrscheinlich weg weil beim Handy ja dauernd was geschrieben wird und evtl auch TRIM ausgeführt wird. Vor allem wenn die Datei groß war.

Stick könnte man vielleicht probieren auf Linux ein Abbild mit dd zu ziehen und das dann irgendwie zu reparieren (kaputte Partition kp), aber ich habe keine Ahnung davon und wenn er während des Kopiervorgangs abgeschmiert ist, ist höchstwahrscheinlich nicht die ganze Datei drauf.

Für die Zukunft empfehle ich automatisches Cloud Backup, oder sowas wie Syncthing (im WLAN werden alle Fotos/Bilder auf deinen PC synchronisiert).
Mit dem USB-Stick am Windows-Rechner kannst du Datenrettung mit "Phototec" von der Freeware "Testdisk" probieren. Das findet so ziemlich alle gestörten oder gelöschten Dateien, nötigenfalls auch fragmentweise. Das Programm arbeitet ausschließlich lesend und verändert nichts am Problemspeicher.

Du kannst auch erstmal mit "Testdisk" selbst versuchen, ob du einen neuen MBR (Master Boot Record) auf den Stick schreiben kannst: Laufwerksauswahl -> Partition Type: Intel -> Analyse -> Quick Search -> Continue -> Write). Danach könnte der Stick wieder lesbar und das Inhaltsverzeichnis wieder sichtbar sein.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 3. Aug
shifting_aim03.08.2020 00:05

Mal per Linux live cd/usbstick am Pc probiert ?


Nee, was ist da der Vorteil und wie geht ich vor? Linux ist ein Buch mit 7 Siegeln für mich.


Turaluraluralu03.08.2020 04:34

Mit dem USB-Stick am Windows-Rechner kannst du das der Freeware "Testdisk" …Mit dem USB-Stick am Windows-Rechner kannst du das der Freeware "Testdisk" zugehörige "Photorec" probieren.


Das werde ich angehen, danke dafür.
Bearbeitet von: "schorF" 3. Aug
Toasties03.08.2020 00:00

Vielleicht hast du es ja noch in die Cloud gesynced.


Automatischer Upload ist bei bestehender WLAN Verbindung aktiviert. Da ich aber unter Zeitdruck war, war noch nicht alles online.
98% Wahrscheinlichkeit, dass die Datei weg ist. Wie konnte es überhaupt zum Versagen des Sticks kommen?
Alt-F403.08.2020 11:41

98% Wahrscheinlichkeit, dass die Datei weg ist. Wie konnte es überhaupt …98% Wahrscheinlichkeit, dass die Datei weg ist. Wie konnte es überhaupt zum Versagen des Sticks kommen?


Beste China Qualität. Hatte schon unterwegs einen Teil übertragen, und das per Stick weil ich das Kabel vergessen hatte. Zuhause dann aus Bequemlichkeit so weiter gemacht. Die Datei ist auf dem Handy natürlich noch vorhanden, zumindest bis sie überschrieben wird, nur habe ich keinen Zugriff drauf.
schorF03.08.2020 12:18

Beste China Qualität. Hatte schon unterwegs einen Teil übertragen, und das …Beste China Qualität. Hatte schon unterwegs einen Teil übertragen, und das per Stick weil ich das Kabel vergessen hatte. Zuhause dann aus Bequemlichkeit so weiter gemacht. Die Datei ist auf dem Handy natürlich noch vorhanden, zumindest bis sie überschrieben wird, nur habe ich keinen Zugriff drauf.


Da Android laufend den Speicher trimmed, wird sie nicht mehr da sein. Es sei denn, dein Phone ist aus und bleibt auch aus. Aber jeder Rettungsversuch wirbelt das Dateisystem und die Bits mehr durcheinander. Deshalb liest man im ersten (!) Versuch Bit für Bit aus und kopiert. Danach arbeitet man ausschließlich an der Kopie weiter.

Die Datei ist weg.
Bearbeitet von: "Alt-F4" 3. Aug
Wenn sie auf dem Stick war, dann lebt sie noch.
schorF03.08.2020 07:58

Nee, was ist da der Vorteil und wie geht ich vor? Linux ist ein Buch mit 7 …Nee, was ist da der Vorteil und wie geht ich vor? Linux ist ein Buch mit 7 Siegeln für mich.Das werde ich angehen, danke dafür.


Ich hab früher Bootfähige Linux distributionen benutzt wie z.b. Knoppix, das sind im prinzip fertige Linux systeme die man komplett ohne Linux-wissen booten kann
Damit bin ich paarmal auf Festplatten gekommen die von Windows nicht mehr erkannt wurden, ist ne Sache von Minuten
Alt-F403.08.2020 12:23

Da Android laufend den Speicher trimmed, wird sie nicht mehr da sein. Es …Da Android laufend den Speicher trimmed, wird sie nicht mehr da sein. Es sei denn, dein Phone ist aus und bleibt auch aus. Aber jeder Rettungsversuch wirbelt das Dateisystem und die Bits mehr durcheinander. Deshalb liest man im ersten (!) Versuch Bit für Bit aus und kopiert. Danach arbeitet man ausschließlich an der Kopie weiter. Die Datei ist weg.


Das war ein sehr informativer Beitrag! Danke dir.
Da ich die fehlende Szene mithilfe eines schlechten WhatsApp Videos kurzfristig gestopft habe, hält sich der Schäden in Grenzen.
Das Android ständig trimmt, wusste ich gar nicht.
Ich lasse jetzt Mal noch den Stick auslesen, das macht mir jemand mit Profisoftware. Evtl kommt man so nochmal dran.
shifting_aim03.08.2020 13:06

Wenn sie auf dem Stick war, dann lebt sie noch. Ich hab früher Bootfähige L …Wenn sie auf dem Stick war, dann lebt sie noch. Ich hab früher Bootfähige Linux distributionen benutzt wie z.b. Knoppix, das sind im prinzip fertige Linux systeme die man komplett ohne Linux-wissen booten kannDamit bin ich paarmal auf Festplatten gekommen die von Windows nicht mehr erkannt wurden, ist ne Sache von Minuten


Ja, so ähnlich gehen wir das mit dem Stick an. Mit dem Handy sieht es da aber schlecht aus
schorF03.08.2020 17:02

Ja, so ähnlich gehen wir das mit dem Stick an. Mit dem Handy sieht es da …Ja, so ähnlich gehen wir das mit dem Stick an. Mit dem Handy sieht es da aber schlecht aus



Ja darauf wollte ich hinaus, nur muss er dazu irgendwie erkannt werden, das könnte über Linux eben besser funktionieren falls Windows sich quer stellt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text