Hilfe zu Strom und Gas

7
eingestellt am 30. Apr
kann mir jemand helfen ich verstehe das ganze nicht.
Ich habe am 1.6.2019 ein Stromvertrag bei EON abgeschlossen laut vertrag habe ich 4 Wochen kündigungsfrist also könnte ich heute letzten tag kündigen kann mir jemand was empfelen wohne mit meiner freundin und mein vebrauch ist zurzeit 2680 zahle jeden monat 60 euro das heißt ich würde also nach meinen berrechnungen was zurück bekommen. Aber lohnt sich jetzt zu wechseln?
Habe auch ein EON Gas tarif auch am 1.6.2019 abgeschlossen nur hat der 42 Tage kündigungsfrist also habe ich es verpasst oder?


plz: 40591
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

7 Kommentare
Schenke dir ein paar . . . . .
Verivox.de
CHECK24.de
Bearbeitet von: "nomoney" 30. Apr
Du hast auch ein paar Großbuchstaben verpasst.
Schau mal nach Aldi- oder Lidlstrom. Die findest DU auf keinem Vergleichsportal. Ist bei mir günstiger als jeder andere Laufzeitvertrag (12 Monate) inkl. Bonus. Mit den regelmäßigen Verivox Aktionen (1 Monatsverträge) kommst Du natürlich günstiger weg, der Aufwand für die ständigen Wechsel ist aber deutlich höher.
Strom - ich würde auf jeden Fall kündigen, bleiben kannst Du immer noch, wechseln aber nicht wenn Du das nicht gemacht hast.
Gas - verpasst!
Am besten Verträge immer sofort kündigen, wenn sie angelaufen sind. Dann kann man das auch nicht vergessen.
yellow strom und yellow gas , ist in der regel nicht bei den vergleichsportalen gelistet, war bei mir aber mehrmals am guenstigsten. kann ggf, auch werben.
Bearbeitet von: "marcelkt" 30. Apr
danke erstmal leider verstehe ich das ganze immernoch nicht. Bei eon habe ich 60€ jeden monat für 3000kw bezahlt und bei lidl wird mir bsp 72€ angezeigt? Das ist soch nicht günsitger
chriskirko30.04.2020 16:21

danke erstmal leider verstehe ich das ganze immernoch nicht. Bei eon habe …danke erstmal leider verstehe ich das ganze immernoch nicht. Bei eon habe ich 60€ jeden monat für 3000kw bezahlt und bei lidl wird mir bsp 72€ angezeigt? Das ist soch nicht günsitger


Prämien mit eingerechnet, die du jetzt nicht bekommst?
Bei Deinem jetzigen Anbieter wird der Preis idR auch nicht unverändert bleiben.
Mach Die eine Exceltabelle, Menge x Preis übers Jahr zzgl, Grundpreis = Kosten p.a. / 12 = Kosten pro Monat.
Manche Anbieter machen 11 Abschläge, manche 12. So einfach 60€ mit 74€ vergleichen greift zu kurz.
Vielleicht beschäftigst Du Dich in den nächsten 4 Wochen einfach mal mit der Materie.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler